• thelibrarian
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    Single
    18 März 2020
    #1

    Starke Kopfschmerzen durch Kontaktlinsen

    Ich trage wegen einer leichten Weitsichtigkeit seit einigen Tagen Kontaktlinsen (viel Arbeit am Bildschirm, hatte mir eine Entlastung der Augen erhofft). Seit dem ersten Tag bekomme ich nach einigen Stunden massive Kopfschmerzen, einmal so stark, dass ich mich übergeben musste.

    Ist das anfangs normal oder muss ich davon ausgehen, dass die Linsen falsch angepasst sind?

    Die Augen selbst schmerzen im Übrigen auch nach einigen Stunden. Nicht aufgrund von Trockenheit, fühlt sich eher nach überanstrengenten Muskeln an.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.191
    898
    9.468
    nicht angegeben
    18 März 2020
    #2
    Also ich hab fast 20 Jahre lang Kontaktlinsen getragen, derartige Probleme hatte ich nie.

    siehst du denn mit den Linsen gut und scharf?

    mit übergeben klingt eher nach Migräne.
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.196
    398
    4.942
    nicht angegeben
    18 März 2020
    #3
    Ich kenne das von neuen Brillen.
    Das kann ein paar Wochen dauern, wenn man da empfindlich ist. Geht vorbei. Wichtig ist: nicht rausnehmen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • thelibrarian
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    18 März 2020
    #4
    Einen deutlichen Unterschied in der Sehqualität kann ich bisher nicht beobachten.
    Migräne hatte ich noch nie. Als ich die Linsen rausgenommen und mich eine Stunde ausgeruht habe, ging es auch wieder. War auch dehydriert an dem Tag, das kam vielleicht noch hinzu.
     
  • User 172046
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    118
    592
    Single
    18 März 2020
    #5
    Ist das das erste Mal, dass du eine Sehhilfe hast?
    Ich habe meine erste Brille sehr früh bekommen, daran erinnere ich mich gar nicht mehr, aber allgemein Kopfschmerzen und Unwohlsein sind normal, das hatte ich auch oft, wenn ich eine neue Brille mit neuen Gläsern bekommen habe.
    Das Gehirn muss sich halt einfach umstellen. Genau wie deine Augenmuskeln, die nun nicht bzw. anders beansprucht werden.

    Grundsätzlich muss man da leider einfach durch.
    Aber: wenn es gar nicht geht, entweder Augen zu, oder Schmerztabletten. Maximal kurze Pausen einlegen, bis es wieder geht.
    Wenn du deine Linsen jetzt nämlich total verteufelst, hast du am Ende gar keine Lust mehr.

    Oft wird ja nicht nur die Sehstärke, sondern auch der Winkel etc. angepasst, in dem du siehst, das wird durch die Sehhilfen auch beeinflusst, also ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass du erstmal keinen großen Unterschied merkst. Ich habe bei neuen Brillen anfangs sogar manchmal alles verschwommen gesehen, konnte Abstände nicht einschätzen und kam relativ schlecht klar. Vielleicht brauchst du da einfach Zeit.

    Aber Fehler passieren immer, insbesondere wenn man sich selbst noch gar nicht auskennt. Lieber einmal zu viel hin, falls du das in der aktuellen Corona - Lage einrichten kannst.
    Und wenn es nicht besser wird, sowieso ab zum Arzt damit. Deine Augen sind immerhin dein wichtigstes Sinnesorgan.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.191
    898
    9.468
    nicht angegeben
    18 März 2020
    #6
    Wie stark ist denn deine Weitsichtigkeit überhaupt?
    Bei jungen Leuten ist das eher untypisch :hmm:
    Ist eine Sehhilfe da überhaupt wirklich notwendig? Kannst du nicht einfach ein bisschen weiter vom Bildschirm weg rutschen?
    Weitsichtigkeit ist leichter zu handeln als Kurzsichtigkeit. Oder hast du zum Beispiel auch beim normalen Lesen bzw. Schauen aufs Handy Probleme?

    Und Kontaktlinsen trocknen die Augen extrem aus. Also grade bei Bildschirmarbeit musst du da auf ausreichend Feuchtigkeit achten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 177972
    Benutzer gesperrt
    39
    8
    2
    nicht angegeben
    18 März 2020
    #7
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2020
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • thelibrarian
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Single
    18 März 2020
    #8
    Ich habe früher mal eine Brille getragen, jetzt schon einige Jahre nicht mehr. Daher sind die Linsen definitiv eine Umstellung.

    Ich habe links 1,75 Dioptrien und rechts 0,75. Nicht extrem also. Den Sehtest für den Führerschein habe ich damit ohne Brille aber nicht bestanden.
     
  • Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    3
    Single
    20 März 2020
    #9
    Ich kenne ähnliche Beschwerden als Brillenträger, die von einer schlecht angepassten Brille oder falschen Stärken her kommen. Wenn man dann noch die Augen zu sehr anstrengt (z. B. stundenlang vor dem PC oder sehr lange liest) und noch weitere Faktoren, wie zu wenig Schlaf oder zu wenig trinken hinzukommen, können ziemlich fiese Kopfschmerzen entstehen.

    Mit Kontaktlinsen kenne ich mich aber nicht aus.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 136760
    Beiträge füllen Bücher
    2.886
    248
    1.196
    nicht angegeben
    20 März 2020
    #10
    Hast du denn eine Brille in der gleichen Stärke? Mir der würde ich das mal probieren.
    So heftiges Kopfweh würde ich aber nicht hinnehmen, dann lieber nochmal nachmessen lassen, ob alles korrekt ist.
     
  • DannyMirow
    DannyMirow (33)
    Meistens hier zu finden
    272
    128
    141
    Verheiratet
    23 März 2020
    #11
    Genau das. Wenn ich weiß, dass ich längere Zeit auf einen Bildschirm schauen muss, dann verzichte ich auf Linsen und setze lieber die Brille auf.

    Ganz allgemein würde ich momentan eher auf Linsen verzichten, man muss eh schon *sehr* auf Sauberkeit und Hygiene beim Ein- und Ausbauen achten, in Corona-Zeiten noch viel mehr. Und da der Virus durch Tröpfcheninfektion u.a. über die Bindehaut übertragen wird, stelle ich mir als Laie vor, dass eine Brille wenigstens ein klitzekleines zusätzliches Schutzschild gegen Anniesen oder feuchte Aussprache darstellen könnte.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 145807
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    113
    80
    Single
    23 März 2020
    #12
    Bzgl. einer Entlastung bei der Bildschirmarbeit: Ich hatte auch große Probleme damit. Brauchte oft Augentropfen. Sehr gelohnt hat sich danach ein Brillenaufsatz, der das blaue Licht herausfiltert. Seitdem sind die Probleme vorbei. An die etwas gelbliche Farbe gewöhnt man sich sehr schnell.
     
  • User 44981
    User 44981 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.829
    348
    2.512
    Single
    23 März 2020
    #13
    Ich schließe mich der Pro-Brille-Fraktion an.
    Kontaktlinsen haben meine Augen so stark ausgetrocknet, dass ich sie höchstens 3 Stunden tragen konnte, bevor es extrem unangenehm und schmerzhaft wurde. Das werde ich mir nie wieder antun. Meine Brille stört mich dagegen so gut wie überhaupt nicht.
    (So gut wie, weil das häufige Putzen schon nervt. Warum hat noch niemand die selbstreinigenden Brillengläser erfunden?)
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (39)
    Meistens hier zu finden
    2.036
    148
    153
    Es ist kompliziert
    23 März 2020
    #14
    Wurden die Linsen für deine Augen angepasst? Also hat der Optiker nochmal nachgemessen etc?
     
  • 23 März 2020
    #15
    Ich trage auch Kontaktlinsen und ich kenne diese Art von Problemen, wenn ich das Aufbewahrungs- oder Reinigungsmittel nicht vertrage.
     
  • Wildgans
    Öfters im Forum
    159
    53
    38
    vergeben und glücklich
    19 April 2020
    #16
    Bitte lasse deine Augen nochmal überprüfen. Kopfschmerzen und überangestrengte Augen deuten auf falsche Dioptrien hin. (Links und rechts hast du nicht vertauscht, oder? Sorry für die Frage.) Eine zweite Meinung kannst du auch in einem guten Optikerfachgeschäft einholen.

    Sich problemlos an die Brille gewöhnen

    Ehrlich gesagt bin ich ziemlich entsetzt, dass hier solche massiven Probleme als normal hingestellt werden und gar mit Schmerzmitteln bekämpft werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten