Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    2 September 2008
    #1

    Stress - Bachblüten, Baldrian...?!

    Ich fliege ja am Freitag in Urlaub und leide unter Flugangst. So, jetzt will ich mir irgendwas in der Apotheke holen, sodass ich nicht so nervös bin und mir nicht schlecht wird.

    Habt ihr Erfahrungen mit Bachblütentropfen, Baldriantabletten, Ingwer?

    Beim letzten Flug nahm ch "Dolestan Baldrian" aber irgendwie glaube ich, hat das nicht viel gebracht :ratlos:
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 September 2008
    #2
    Rescue-Tropfen sollen gut sein, die muss man aber schon ein paar Tage vorher nehmen. Sonst hab ich mit den Passedantropfen sehr gute Erfahrungen gemacht. Erwischt man allerdings zuviel davon schläft man ein :zwinker:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    2 September 2008
    #3
    es gibt sogenannte "notfalltropfen" keine ahnung ob die helfen habe aber bisher nur gutes gehört. ansonsten sollen bachblüten sehr gut sein.
    und wenn du angst hast dass dir schlecht wird würde ich vorher eine reisetablette nehmen. die machen auch zusätzlich ein wenig müde ( wenn ich die genommen habe dämmer ich nur noch vor mich hin :grin: )
    ansonsten berät dich die apotheke deines vertrauens :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    2 September 2008
    #4
    Ich war jetzt grad in der Apotheke und habe gefragt, ob ich Bachblüten oder Baldrian nehmen soll. Die Frau hat mir zu Baldrian geraten und mir "Baldriparan" gegeben.

    So, jetzt weiß ich aber auch nicht. Vor 2 Jahren habe ich mal diese "Dolestan Baldrian" genommen und da besteht eine Tablette glaub aus 450 mg Baldrian und bei denen jetzt nur 95 mg.
    Ob das dann überhaupt was bringt? :ratlos: :ratlos:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.391
    898
    9.210
    Verliebt
    2 September 2008
    #5
    Nö muss man nicht. Ich hab sie ca. 10 oder 15 Minuten vor meiner Führerscheinprüfung genommen und es lief super! :grin:

    Bei Baldrian bin ich skeptisch oder willst du den ganzen Flug über schlafen? So gut kenn ich mich damit zwar nicht aus, aber Baldrian macht doch müde oder nicht?
     
  • Iron Maiden
    0
    2 September 2008
    #6
    Macht müde, ja, aber beruhigt auch.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    2 September 2008
    #7
    Ich nehm bei meiner Flugangst immer Gelsemium D6 oder schon vorher auch für die Nacht vorher Coffea D6.

    Bachblüten nutzen bei mir nix.:ratlos:
     
  • Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    2 September 2008
    #8
    Homöopathie
    • Aconitum napellus D12 - plötzliche Flugangst mit körperlicher Unruhe und einem unangenehmen Beklemmungsgefühl. Große Furcht mit der Vorahnung, es könnte etwas schiefgehen. Angst vor dem Tod. Beim Aufstehen kann das rote Gesicht sehr blaß werden oder es wird dem Betroffenen schwindelig dabei.
    • Belladonna D12 - Bei Auftreten von plötzlicher Angst mit starken Schweißausbrüchen verbunden mit heißer, roter Haut (vor allem im Gesicht), glänzenden Augen und unter Umständen sichtbaren pochenden Halsschlagadern ist Belladonna das Mittel der Wahl. Es besteht zudem eine Überempfindlichkeit aller Sinne.
    • Borax D12 - Heftige Ängstlichkeit besonders vor einer Landung. Bei diesem Typ Mensch ist immer eine große Furcht vor abwärtsgerichteten Bewegungen vorhanden. Der Betroffene hat einen ängstlichen Gesichtsausdruck, er wirkt äußerst nervös, erschrickt leicht und schnappt nach Luft.
    • Cocculus D12 - Während der Flugangst treten attackenartige Schwindelanfälle in Verbindung mit Übelkeit, Erbrechen, Benommenheit und Schwäche auf. Es besteht ein Gefühl der Leere im Kopf. Alle beschriebenen Symptome verstärken sich durch Schlafmangel. Der Betroffene hat das Bedürfnis, sich hinzulegen.
    • Tabacum D12 - Die Flugangst ist wird von einer sich unglaublich elend anfühlenden Übelkeit mit starker Blässe oder grüngelben Gesicht und kaltem Schweißausbruch begleitet. Der Betroffene verlangt nach frischer Luft. Allgemeine Besserung bei geschlossenen Augen. Verschlechterung durch Wärme und geöffnete Augen.
    Schüssler Salze
    eine Woche vor dem Flug mit folgenden Schüßler Salzen
    morgens: Schüßler Salze Nr. 5 Kalium phosphoricum D6
    mittags: Schüßler Salze Nr. 6 Kalium sulfuricum D6
    abends:Schüßler Salze Nr.7 Magnesium phosphoricum D6
    jeweils 8 Tabl. ineinem Becher heißem Wasser auflösen und trinken
    auch während der Ferien einnehmen
    Bachblüten
    Notfall oder Rescue-Tropfen kurz vor dem Flug und auch während dem Flug.
    Und / Oder Mimulus Bachblüten

    Baldrian wirkt beruhigend und einschläfernd.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    2 September 2008
    #9
    @shopgirl:
    Danke, das habe ich auch fast alles in meiner Homöopathischen Hausapotheke und der nächste Flug steht auch schon vor der Tür.:ratlos: , das werde ich dann mal ausprobieren, schlimmer kanns nicht werden.:grin:

    Baldrian wäre bei mir nämlich schlecht weil es nur ein Inlandflug ist und ich will den Tag nicht verschlafen sondern muss fit sein.:zwinker: :smile:
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #10
    Geht beides. Wenns nicht akut ist, sollte man sie schon ein paar Tage vorher etwa zurselben Zeit nehmen. Vor Prüfungen soll das gut sein. Akut helfen sie zum Glück auch..
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    4 September 2008
    #11
    Hi!

    Wir fliegen ja nun auch in 2,5 Wochen. Ich habe auch totale Panik, habe mir schon Reisetabletten und Kaugummis gegen Reiseübelkeit gekauft. Die Kaugummis hatte ich schon vor 4 Jahren mal beim Flug genommen, die betäuben dir alles im Mund. Davon mal abgesehen, dass sie schrecklich geschmeckt haben..., haben sie gewirkt.

    Ich glaube, du solltest dich nicht vorher so unter Druck setzen. So ist das irgendwie bei mir. Ich habe bei einer bekannten Online-Apotheke all möglichen Medikamente besorgt, für den Fall der Fälle. Ich denke, es spielt sich auch viel psychisch ab. Du schaffst das, auch Ohne Badrian und Co.-ganz sicher!

    LG
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #12
    Waren das die Superpep? Und die bringen wirklich etwas, wenn einem schlecht wird? Ich habe die mal als Kind genommen und weiß nur noch, dass sie total eklig waren!!!

    Ich habe mir jetzt Baldriparan besorgt und hoffe, dass die irgendwie wirken.
    Ich weiß ja selbst nicht, warum ich so aufgeregt und ängstlich bin :cry:

    Außerdem weiß ich nicht, ob die Verbindung Baldrian + Reisekaugummi so gut ist...
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.407
    348
    4.795
    nicht angegeben
    4 September 2008
    #13
    Reisekaugummis sind doch dafür ausgelegt, wenn einem schlecht wird, das hat doch nix mit (Flug)Angst zu tun.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #14
    Ja, das stimmt!
    Aber ich suche auch nach Übelkeitszeug :grin: Hab mir da jetzt aber nichts geholt, vielleicht kauf ich mir so Ingwerzeug^^
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    4 September 2008
    #15
    Sie suchte doch was gegen Übelkeit?! :ratlos:

    Ja, die Kaugummis sind die "Superpep", die sind zwar echt ekelig (machen alles taub im Mund), aber mir schienen sie geholfen zu haben.

    Ansonsten habe ich mir noch Reisetabletten von Ratiopharm gekauft. Und diese sind zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen. Und auch wenn es einen Placebo-Effekt haben sollte, ich bin schon beruhigter, wenn ich weiß, dass ich was eingenommen habe. ;-)

    Übrigens sind im Kaugummi und in den Reisetabletten der gleiche Wirkstoff (Dimenhydrinat).

    LG
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #16
    Ich suche Beides: Gegen übelkeit und zur Beruhigung. Habe mir jetzt Baldriparan gekauft und das Sea Band, bin noch am Überlegen mir Ingwer zu holen aber weiß auch nicht so recht...

    Eigentlich will ich ja nicht Beides nehmen aber mal sehen^^
     
  • Aotearoa
    Aotearoa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2008
    #17
    Da ich auf Homöopathie schwöre, nehm ich vorm Fliegen immer Tabacum.
    Mir war noch nie schlecht. Allerdings weiß ich nicht, obs am Tabacum lag, oder daran, dass ich generell das Fliegen einfach gut vertrage.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste