Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    672
    Single
    25 September 2004
    #1

    Vorhaut zurück lassen

    Wer von euch läßt manchmal (oder immer) die Vorhaut hinter dem Eichelkranz, so daß die Eichel freiliegt?
    Wie lange hält das bei euch, bis die Vorhaut wieder über die Eichel rutscht? Habt ihr ne besondere Technik, die die Vorhaut hinten hält?
    (Girls können dazu auch was über ihren Partner schreiben)
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    25 September 2004
    #2
    Also ich hab ne ziemlich lange Vorhaut, find ich.
    Die verdeckt die Eichel sogar in erregtem Zustand oft noch bis zur Hälfte. Wenn wir GV haben zieh ich sie dann beim einführen zurück.
    Hab sogar mal hier irgendwo wo es um Oralverkehr ging gelesen, dass die Frau das gerne hat, weil's dann soviel zum Nuckeln gibt. KA.
    Ich lass es sonst immer so wie es grade ist.
    Hab damit keine Probleme...

    Aber was meinst Du genau? Willst Du das mit dem Zurückhalten als Sportdisziplin einführen? Ich hab die Zeit noch nie gemessen oder es ausprobiert. Weiß jetzt nicht was das für einen Grund hätte. So zum zugucken für die Freundin? :smile:

    Also um endlich zu Deiner Frage zu kommen:
    Nöö! Ich mach's nur, wenn meine Vorhaut im normalen Alltag irgendwie verdreht ist oder die Unterhose ziept.
     
  • steff71
    Gast
    0
    25 September 2004
    #3
    Ich weiß jetzt zwar nicht so genau, was die Frage soll, hier aber trotzdem mal ne Antwort:

    Solange ich nicht erregt bin, brauche ich die Vorhaut nicht zurück zu schieben, das hält keine drei Sekunden. Bei Erregung schiebt sie sich ziemlich schnell von selbst zurück und bleibt dann auch dort. Ich halte das für sinnvoll und bequem.
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    25 September 2004
    #4
    Habe anatomisch gesehen eine sehr kurze Vorhaut, die im schlaffen Zustand generell nur 1/3 bzw. fast noch weniger bedeckt woduch auch eine gewisse Desensibilisierung stattgefunden hat. Wenn ich die restlich-vorhandene Haut zurück ziehe, hält sie auch hinter der Eichel. Eine besondere Technik habe ich dafür nicht, ich denke es liegt generell an der kurzen Vorhaut und an dem etwas dicken, prallen Eichelkranz.
     
  • 25 September 2004
    #5
    Hmmm, mein Freund seine Vorhaut bedeckt schon seit 18 Jahren nicht mehr seine Eichel:eek:.
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    25 September 2004
    #6
    Ist er beschnitten? *scherz*

    Ich vergleich hier einfach mal die männliche Vorhaut mit den Weiblichen Schamlippen:
    Manche sind lang.
    Manche sind kurz.

    Beides is geil!

    :schuechte
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    25 September 2004
    #7
    Also die von meinem Freund bedeckt die Eichel auch net.. und ich find des viiieeeell schöner als wenn die da wie so n Lappen drüber rausguckt ^^

    Also is nix gegen die, bei denen das so ist.. das wäre für mich mit Sicherheit kein Trennungsgrund.. aber so wie bei meinem Freund find ich das eindeutig schöner :grin:

    vana
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    25 September 2004
    #8
    ich bin froh dass die in erregtem zustand nur noch halb drüber ist.
    dann kann ich sie auch "zurückrollen" und die bleibt dann auch da. :grin:
    hab mal hier gelesen dass ein mädchen es gar nicht schlecht findet wenn die lang ist... sie hätte dann am anfang der erregung beim oralen Genuss schön was zum Lutschen. :grin:
    Ich hab's bei mir noch nicht selbst probiert. Sooo lang kann ich die nun auch wieder nicht ziehen. :grin:
     
  • Bärchen10
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    101
    0
    Verheiratet
    26 September 2004
    #9
    Genau

    so ist es auch bei mir..
     
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    103
    4
    Single
    26 September 2004
    #10
    Meine Vorhaut ist auch zu lang .als dass sie hinten bleibt wenn ich sie zurück ziehe.

    Selbst wenn er steif ist bleibt sie nicht hinten,sondern bedeckt die Eichel immer noch halb.

    Warum muss man sie beim Verkehr zurück ziehen?
    Isses für sie schöner,oder für ihn?
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    26 September 2004
    #11
    Bei mir ist es ja, wie oben beschrieben, so wie bei Dir Benno.
    Probleme hatte ich beim Kondom aufziehen. Da sollte man sie ja eh zurückziehen.

    Aber ohne Gummi gibt's auch manchmal ein kleines Problem, wenn man die Vorhaut nicht ganz zurückzieht oder sie leicht verdreht ist. Zumindest bei mir. Denn dann werden bei mir die ersten Stöße - auch langsam ausgeführt - ziemlich schmerzvoll, weil sie zieht wie Sau, wenn meine Freundin innen noch nicht ganz feucht ist. Erst nach ein paar Stößen ist's dann wieder OK. Wenn ich die Vorhaut vorher schon zurückziehe, habe ich das Problem eigentlich noch nicht gehabt. :smile:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    26 September 2004
    #12
    Meine Vorhaut reicht knapp (ausser wenn es kalt und der Penis ganz winzig ist). Sie geht automatisch zurück wenn ich eine Erektion habe (etwa bei Halbzeit). Ich spüre wenn die Eichel ausschlüpft, es ist ein ganz typisches Gefühl. Die Vorhaut bleibt zurück bis der Penis wieder wirklich klein ist, sonst muss ich sie von Hand nach Vorn ziehen (manchmal kann ich nicht warten weil es so kitzelt)

    Ist das genau genug?
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    26 September 2004
    #13
    Hihiii... das Kitzeln kenn ich. :schuechte
     
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    103
    4
    Single
    26 September 2004
    #14
    Also ,so ein bissl geübt hab ich auch schon mit dem Kondom drüber machen.

    Da hab ich se auch zurück gezogen,damit des Kondom nachher noch genügend freiraum hat vorn und ned kaputt geht im erntsfall. :schuechte

    Ist aber immer ne schwierige Aktion,Kondom richtig aufsetzen ,Vorhaut zurückziehen und gleichzeitig das Gummi abrollen.Da mein Penis zudem dann beim Abrollen erstmal noch dicker wird krieg ich so ein Gummi allein fast ned so hin wie es sollte.

    Vor lauter rumdrücken und machen beim aufziehen vom Gummi ist es mir letztens manchmal passiert dass ich gekommen bin,und das hat mich höllisch frustriert und meine sexuellen ambitionen erstmal auf null reduziert.

    Wer mag schon vorm,bzw. beim Sex sich und der Frau die finger vollwichsen und sich so total blamieren. :geknickt: :flennen:
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    26 September 2004
    #15
    Was Benno sagt trifft auch bei mir zu. Auch das mit dem "Unfall". :grin:
    Aber bei mir wird er beim Aufziehen und dem ganzen panischen Rumgefuchtel eher wieder schrumpeliger. :schuechte :schuechte
    Jetzt machen wir es nur manchmal mit aber meistens ohne.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    26 September 2004
    #16
    Naja, also mit Absicht mach ich dass nun nicht, aber wenn ich geduscht habe, dann kann es schon mal vorkommen, dass die Vorhaut hinten bleibt, aber dass ist nur eine Sachen von Sekunden oder 1 bis 2 Minuten, bis sie wieder nach vorne rutscht. Eine Technik habe ich nicht, weil es mir auf dauer auch einfach unangenehm ist.

    Lg misoe
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.038
    248
    672
    Single
    26 September 2004
    #17
    Also im Normalfall hab ich ne lange Vorhaut, die beim erigierten Penis die Eichel voll bedeckt. Ich hab sie aber seit ca. 2-3 Jahren ständig zurück, weil ich ne freie Eichel besser finde. Das hält bei mir (starker Eichelkranz), nur manchmal, z.B. beim Radfahren oder rennen, schiebt sie sich wieder vor. Damit es gut hält verwende ich die "Löffelmethode", die ich mal irgendwo im Web las: Vorhaut zurückziehen, dann mit einem Löffelstiel (beim halb oder voll erigierten Penis) den Wulst hinter dem Eichelkranz an mind. 3 Stellen unter die Vorhaut schieben. Dauert nur paar Sekunden, hält und sieht aus wie beschnitten. Besonders geeignet bei Kondombenutzung, wenn man ne lange Vorhaut hat. :schuechte

    @ Lumiere de lune; (Satanic)vana:
    Sind eure Freunde beschnitten oder ist ihre Vorhaut so kurz?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    26 September 2004
    #18
    hmmm... werd ich mir merken, wenn ich's mal brauche. mit gummi z.b.
    manchmal denkt man sich hier im forum: "Warum bin ich da nich drauf gekommen!"
    Sehr inspirierend manchmal.

    THX @Proxy :smile:
     
  • M-1979
    M-1979 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2004
    #19
    Nach dem Duschen oder wenn ich nackt in der Wohnung rumlaufe, lass ich die Vorhaut manchmal zurückgezogen. Wenn ich mich aber anziehe, mach ich sie wieder über die Eichel. Sonst ist es unangenehm. Bei einer Erektion ist sie bei mir von alleine noch so halb über der Eichel.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #20
    Und das rechtfertigt das Ausbuddeln eines Threads von 2004?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste