Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    103
    8
    nicht angegeben
    4 Dezember 2008
    #1

    W: Zuerst Blowjob/Handjob, um danach länger GV haben zu können?

    Da SIE häufig bei GV länger braucht um zu kommen als ER, ist es ja grundsätzlich hilfreich, wenn er ein bisschen länger performen kann anstatt total spitz nach kurzer Zeit zu kommen.

    Mich würde mal interessieren, ob ihr ihn deshalb vor dem ausgiebigen GV schon mal vorab beim Blasen oder durch Handjob kommen lasst, damit er dann nach einem kurzen Päuschen umso längere Ausdauer hat, um euch zu beglücken?

    Oder spritzt er in Runde 1 relativ schnell vaginal ab und ihr kommt dann in Runde 2 mehr auf Eure Kosten?

    Oder ist es bei Euch ohnehin umgekehrt und ihr kommt beim GV schneller als Euer Kerl bzw. Euch reicht es, wenn er kommt?
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    4 Dezember 2008
    #2
    Mein Freund gehört zum Glück zu der Sorte Mann, die beim Sex lange durchhalten. Klar kann er auch mal schnell kommen, aber generell dauert's ein bisschen. BJ/HJ gibt's oft vorher, aber nicht, damit er kommt, sondern weil's schön ist.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 Dezember 2008
    #3
    Also, bei meinem Freund (offene Beziehung) ist es so, dass er - verzeiht mir meinen Ausdruck - gerne rammelt. Innerhalb von 5 bis 10 Minuten ist er fertig, auch wenn ich ihm vorher einen blase, was ich natürlich gerne tue.

    Aber bei meiner Affäre und Romanze ist es so, dass der eine mindestens 30 Minuten und der andere - kein Scherz - bis zu zwei Stunden durchhält. Da will man die Sache nicht noch unnötig mit Handjob oder Blasen in die Länge ziehen. Klar, mache ich schon, nur nicht bis zum Schluss bzw. selten. Lieber hinterher. :drool:

    Bei den beiden komme ich übrigens auch immer bzw. meist bevor sie selber kommen.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 Dezember 2008
    #4
    nee, meist fällt nach seinem kommen alles flach. dann ist die sache für ihn gelaufen.
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2008
    #5
    Du meinst aber 2 Stunden mit Stellungswechseln oder?

    Bei mir ist es so, dass ich beim 1. mal recht schnell komme, dann beim 2. mal aber teilweise gar nicht, weil entweder ich fix und alle bin oder meine Freundin einfach genug hat.

    Mit nen paar Stellungswechseln sind wir dann aber auch bis zu 45 min zugange, dann reichts aber auch, weil irgendwann ist der Reiz des Besonderen weg. Auch wird sie dann irgendwann "trocken" und man muss Gleitgel nachfüllen :smile:
     
  • Sadi
    Sadi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2008
    #6
    Ist bei meinem Freund genauso :zwinker:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 Dezember 2008
    #7
    Off-Topic:
    Natürlich. Ich vögel doch nicht zwei Stunden lang in einer Stellung Ô_ô. Aber eben ohne das er kommt.
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    4 Dezember 2008
    #8

    Bei meinem Mann ist der Sex danach meistens gelaufen, aber er befriedigt mich dann weiter, nur anders :zwinker: Und manchmal, kommt es zu einer zweiten Runde, manchmal nicht.

    (Ich kann mir nicht vorstellen, das "reiner" sex, der länger als sagen wir 15 min geht, schön ist.
    Mit ganz viel drumherum, vorspiel nachher, das kann schon 1.2 stündchen dauern, aber nur rammeln, neeee, da ist mir ne relativ Flotte nummer lieber. Bin ich die einzige die so denkt?)
     
  • Leonard88
    Leonard88 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2008
    #9
    Also...ich bin ein Mann mit relativer ausdauer bei mir kann das schonmal dauern... meine Freundin muss vorarbeit leisten weil sie im gegensatz zu mir relativ schnell kommt...

    Vorspiel etc. läuft es meistens so ab

    ca. 5 Minuten HJ
    dann ca. 10 Minuten Blowjob
    dann meistens ca. 15 Minuten GV

    wenn ich bis dahin nicht gekommen ist und meine Freundin schon macht sie beim 2. Punkt weiter, weil es ist beim GV sonst unangenehm ist wenn sie gekommen ist und ich noch nicht

    *grüße da lass*
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #10
    nein, ich seh das genauso. :zwinker: ich fühl mich nach zu langem sex auch schnell überreizt und dann tut mir meine vagina hinterher weh oder ich spür sie zumindest noch ne ganze weile.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #11
    Doch, etwas mehr als 15 Minuten dürfen es bei mir schon sein. Mehr als 20 bis 30 dann auch nicht, aber 15 finde ich noch eher kurz.
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2008
    #12
    nee, find es auch nicht so prickelnd, wenn es ZU lange dauert.:ratlos:
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.230
    248
    683
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2008
    #13
    ist bei uns auch so...
    HJ/BJ gehört bei uns zum vorspiel dazu..er kommt dabei immer das 1. mal,dann gehts eben mit gv weiter..ich machs eben gern,er würde wahrscheinlich auch so länger können..
    bei uns ist es je nach laune mal lang mal kurz..
     
  • cemos83
    cemos83 (35)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #14
    ich denke,die meisten verschätzen sich mit der zeit...15min sex am stück ist gar net wenig...da ist man schon außer atem...ich zumindest...haha
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    6 Dezember 2008
    #15
    Ich halte nicht so viel davon. Erstens finde ich langes "Rammeln" gar nicht so toll und zweitens möchte ich auch, dass der Mann wirklich heiss auf mich ist beim GV und es nicht schon die zweite Runde für ihn ist. Und manche Männer sind nach dem Orgasmus sowieso kaum noch zu was zu gebrauchen :smile:

    Ich mag lieber die Variante, dass ER mich erstmal leckt und wir danach GV haben, da komme ich garantiert zum Orgasmus.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste