Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    37
    Single
    21 August 2016
    #1

    Was will sie denn nun? Verzweifelt.

    Hey liebe Community,

    ich komme mir zur Zeit wie ein 16-jähriger Teenager vor, der sich das erste Mal in ein Mädchen verguckt. Aber da ich nicht weiter weiß, frage ich hier mal nach.

    Also mal kurz eine Situationsbeschreibung:

    Vor 2 Jahren habe ich eine junge Frau kennengelernt, sie wohnt 900km weg und war zu Besuch bei Verwandten. Meine kleine Schwester ist mit ihrer Cousine befreundet, so entstand die Verbindung. Jedenfalls hatten wir viel Spaß, haben viele schöne Sachen unternommen. Viel lief aber nicht, da ich damals eine Freundin hatte. Somit war das keine Option für mich. Dann fuhr sie wieder und es hieß (der Klassiker) "wir bleiben in Kontakt". Das klappte 1 Woche, danach nie wieder.
    Nun nach 2 Jahren (ist jetzt ca 5 Wochen her) schreibt sie mir, dass sie wieder in der Nähe meines Elternhauses wäre. Ich machte mich auf den Weg und wir verbrachten viel Zeit, dieses Mal lief auch etwas mehr (Küssen, Fummeln, KEIN Sex), da ich Single war/bin. Wir vertrauten uns echt viele Dinge an und ich hab so schnell Vertrauen zu ihr aufgebaut, wie ich es noch nie hatte. Sie war in der gleichen Situation.

    Nun denn, sie fuhr wieder und dieses Mal war unser Kontakt ca 2 Wochen lang intensiver. Stundenlange Telefonate, "Ich vermisse dich" - Aussagen und sie hat sogar einmal durchsickern lassen, dass sie mich irgendwann gerne als festen Freund hätte. Hört sich ja alles super an :smile2: ...aber dann.
    Dann war der Kontakt von ihrer Seite auf einmal fast bei Null. Wir wollten nach paar Tagen mal wieder telefonieren, sie sagt ab. Überhaupt kein Problem für mich, es kann immer etwas dazwischen kommen. Das wiederholte sich dann die nächsten 3 Tage. War etwas frustrierend.
    Ich lasse mich von Frauen grundsätzlich nicht warmhalten oder sowas, daher habe ich ihr nach 3 Tagen ohne Kontakt (nagut, 2 SMS á la "hab wenig Zeit im Moment) ihr mal geschrieben, dass ich nicht der Typ bin, den man sich warmhalten kann. Dass ich im Moment nichts davon merke, dass sie mich gern hat und den weiteren Kontakt will. Und dass sie sich mal überlegen soll, was sie will und mir dann Bescheid sagen soll.

    Es kam eine SMS zurück, wow! Es geht ja doch!
    Das sei ziemlich fies von mir sie hätte ja viel zu tun etc. Aber zwischendurch mal 1 SMS? In 3 Tagen? Dafür hat JEDER die Zeit.
    Etwas diskutiert und ich meinte dann, dass ich das lieber per Telefon besprechen würde und sie sich ja melden kann, wenn sie Zeit hat.
    Ist jetzt wieder 3 Tage her. Dieses Mal gar keinen Kontakt in der Zeit.

    Nun ist die Frage, wie verhalte ich mich? Ich bombardiere sie nicht mit SMS/Anrufen/Facebook-Nachrichten. Hab ja auch gesagt, dass SIE sich melden soll. Aber wieder 3 Tage nicht? Ich hab ihr ja durch meine Aufforderung gezeigt, dass mich das stört. Aber sieht selbst jetzt nicht danach aus, als dass sie das irgendwie stört.

    Reagiere ich über? Bin ich zu Recht böse/enttäuscht?

    So liebe Profis der "Beziehungsprobleme", was denkt ihr darüber? (Eine wirkliche Beziehung haben wir ja nicht, trotzdem sehr intensiv)

    PS: Wenn ihr das lest, seid ihr am Ende des Textes angekommen. Danke fürs Lesen!

    lg
     
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.538
    348
    2.266
    Single
    21 August 2016
    #2
    Mhm, also erst mal: Du schreibst, dass bei eurem ersten Aufeinandertreffen nicht "viel lief" - was heißt das konkret?
    Gut, beim zweiten Mal seid ihr euch also definitiv näher gekommen. Wie lange habt ihr euch denn in der Zeit gesehen, in der sie in der Nähe deines Elternhauses war? Sprechen wir hier von zwei Tagen, an denen ihr euch gesehen habt, oder mehreren Wochen?
    Und wie seid ihr verblieben? Habt ihr darüber geredet, was ihr denkt, füreinander fühlt, wie ihr euch die nächsten Wochen/Monate vorstellt? Habt ihr über ein Wiedersehen geredet?

    Wieso sie sich urplötzlich kaum noch gemeldet hat, kann man schwer beantworten. Vielleicht hat sie in ihrer Heimatstadt einen anderen Mann kennen gelernt, oder du hast etwas gesagt, was ihr nicht so gefallen hat. Schlauer ist man nur, wenn man konkret mal fragt, ob irgendetwas vorgefallen ist, was ihr Verhalten erklärt. Oder sie hatte wirklich einfach keine Zeit.
    Du hast dann natürlich etwas "zickig" reagiert mit deiner SMS. Und ja, ich gebe dir Recht: So was bespricht man nicht per SMS. :tongue:
    ICH an deiner Stelle hätte sie einfach mal angerufen. Zu sagen "DU (sprich: sie) musst mich anrufen!", wenn DU (also: du) telefonieren willst, ist ja auch irgendwie doof. Was hindert dich denn daran, einfach mal bei ihr durchzuklingeln?
    Ich könnte verstehen, wenn ihr das einfach alles zu viel Drama von deiner Seite aus ist. Mega verliebt scheint sie mir aber auch nicht zu sein - zumindest interpretiere ich das aus dem, was du schreibst. Aber ich könnte verstehen, wenn ihre Gefühle auch abflauen, nachdem du so Stress machst. Ich hätte da auch keine Lust drauf.
    Mein Tipp: Ruf sie an und redet darüber. Mir ist es schon so oft passiert, dass meine Nachrichten bei dem anderen komplett anders ankamen. Ein "falscher" Smiley und schon denkt der andere, ich wäre sauer/traurig/hätte keine Lust/... .

    Alles Gute!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • CreamyVanilla
    Öfters im Forum
    290
    53
    41
    in einer Beziehung
    21 August 2016
    #3
    Ich finde deine Beschreibung der Situation klingt tatsächlich so, als hätte sie es sich anders überlegt. Du schreibst, dass sie 900 Kilometer weit weg wohnt, ich könnte mir vorstellen, dass ihr das bewusst geworden ist und sie sich nun zurück zieht, weil sie keine wirkliche Zukunft für euch sieht. Ihr hinterher zu rennen, würde jetzt nichts bringen - das hast du ja auch schon selber erkannt. Erzwingen kann man ebenso nichts. Ich würde mich mit dem Gedanken anfreunden, dass sie sich nicht wieder melden wird, jedenfalls so lange nicht, bis sie vielleicht mal wieder in deiner Nähe unterwegs ist.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Glaedr
    Öfters im Forum
    239
    68
    183
    nicht angegeben
    21 August 2016
    #4
    Und daa ist dein Fehler... ihr führt keine Beziehung, aber du benimmst dich so als würdet ihr eine führen. Du erwartest von ihr sozusagen das Verhalten, als wärd ihr zusammen. Ich kann gut verstehen, dass das für dich schwer ist, aber du bist mMn echt zu fordernd. Sie hat dir ja sogar geschrieben, dass sie viel um die Ohren hat und daher nicht viel schreibt. Wer weiß, WAS sie um die Ohren hat. Vielleicht hat sie ziemlich viel Stress und kann sich daher nicht so viel melden. Das dich das stört kannst du natürlich heraussickern lassen, aber deine Reaktion war schon etwas übertrieben.

    Ich nehme an, dass ihr immer noch 900km von einander entfernt wohnt? Wenn ja, ist das ja insgesamt eine schwierige Situation für euch beide und ich kann mir gut vorstellen, dass das auch ein Problem für sie darstellen kann. Vielleicht muss sie sich auch selbst erst klar werden, was sie will. Aber so verschreckst du sie nur.

    Es bedeutet ja schon was, dass sie dir schreibt, sie wäre wieder in deiner Gegend, obwohl ihr eine lange Zeit gar keinen richtigen Kontakt hattet.

    Wenn es dir zu wenig ist, wie oft sie dir schreibt, dann sag ihr das. Weil vllt ist sie auch eher der Typ, der sich nicht immer meldet. Und anscheinend hattet ihr ja dennoch Kontakt in den ersten 3 Tagen auch wenn es jetzt nicht soo viel war, wie in der ersten Zeit. (Du kannst ihr ja auch schreiben und nachfragen, was sie denn so um die Ohren hat etc.)
    Dennoch ist es natürlich sehr schwierig mit so einer großen Enfernung. Du musst nicht gleich davon ausgehen, dass sie dich "warmhalten" will. Aber was erwartest du denn genau von ihr? Wisst ihr denn schon ob/wann ihr euch wiederseht? Versuch es einfach laufen zu lassen und zu sehen wie es sich weiterentwickelt. Und lass ihr dabei etwas mehr Freiraum.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    21 August 2016
    #5
    Hey,

    danke erstmal für die schnellen Antwort. Sowie Ratschläge, Meinungen als auch Kritik bringen mich weiter.

    @CreamyVanilla:
    Ja den Gedanken hatte ich natürlich auch, aber das ist für mich das Worst-Case Szenario, dass ich am wenigsten akzeptieren möchte. Aber eventuell muss ich das ja. Ich hätte trotzdem gerne noch mal eine Aussprache mit ihr, damit ich anfangen kann damit komplett abzuschließen.

    @Glaedr:
    Du meinst die Reaktion mit dem bewusst werden, was sie will?
    Also es kann natürlich viel Stress etc sein, aber wenn sie vorher sagt, dass sie mich unbedingt nicht verlieren will, mich vermisst usw usf und sie sich es dann doch anders überlegt, kann sie das doch wenigstens sagen, oder? So fühle ich mich etwas im Dunkeln gelassen. Es kann gut sein, dass ich mich da zu sehr hineinsteigere. Aber das alles nach dem Motto "Ist nur eine Bekanntschaft, gute Freunde vllt" zu sehen ist echt schwierig nach all den Dingen, die sie zu mir gesagt hat.
    Wegen der Frage, WAS sie denn vor hat:
    Beim ersten Mal absagen war sie zu müde, harten Tag gehabt. Überhaupt kein Problem. Kennt jeder.
    Ein anderes Mal kam "Hey, bin heute Abend zum Essen eingeladen und bleibe dann gleich da, damit ich nicht spät nachhause fahren muss."

    Nur so mal als 2 gegensätzliche Beispiele.


    Ja, wir wohnen immer noch so weit entfernt. Sie meinte von sich aus aber (als wir zusammen unterwegs waren), dass sie nichts gegen eine Fernbeziehung hat. Tägliches Aufeinanderhängen wäre eh nicht ihr Ding, genau wie bei mir. Durch dieses andauernde Treffen jeden 2 Tag mit meiner Ex ging auch die Beziehung kaputt, weil wir dort einfach zu unterschiedlich eingestellt waren. Wir hatten das eigentlich sogar eher in Richtung positiv (also die Fernbeziehung) gesehen. Inwiefern verschrecke ich sie, indem ich sage, dass es mich stört wenn sie sich kaum meldet bzw nicht kurz meldet und sagt, warum wir unser "Telefon-Date" wieder verschieben müssen?

    Was erwarte ich von ihr: Wenigstens minimalen Kontakt. Wobei mir gerade beim Schreiben dieses Satzes klar wird, dass ich eigentlich (weil wir keine wirkliche Beziehung haben) kein Anrecht darauf habe.
    Sie hat gefragt, ob ich sie bald mal besuche komme. (War als sie gerade wieder weggefahren ist) Sie würde es nicht lange ohne mich aushalten etc.
    Also wollten wir uns in ein paar Wochen wiedersehen. (Mit Zug bucht man am besten 2-3 Wochen früher, kostet dann anstatt 180€/Fahrt nur 50. ) Wann ich kommen soll ist da ihre Entscheidung, da ich 3 Monaten Semesterferien habe und daher sehr flexibel bin. Sie hat aber bisher nichts was Datum angeht erwähnt. Hatte 1x beiläufig nachgefragt, als wir noch Kontakt hatten. Mehr habe ich dazu auch nicht gesagt. Also nicht rumgenervt oder mich aufgezwungen.

    Ich kann ihr gerne mehr Freiraum geben, aber ist sich alle 3 Tage mal zu melden wirklich zu viel verlangt? Vor allem da ich ihr ja gezeigt habe, dass ich gerne mehr Kontakt hätte. Sie redet immer davon, dass sie ein ehrlicher Mensch ist und ihre Meinugn sagt. Finde ich super! Aber dann hätte sie ja auch sagen können, dass sie weniger Kontakt will/Kontakt wie jetzt will.
    @vry en gelukkig,

    Nicht viel lief = Nachts an der Nordsee Sterne angeguckt, auf eine Beachparty gefahren und da hauptsächlich am Strand gelegen und am nächsten Tage zusammen ausgenüchtert (sie hat nicht bei mir übernachtet). Dabei haben wir nur geredet.
    Zeitraum in dem wir uns gesehen haben: 4 Tage.

    Wie wir verbleiben wollten etc steht im Text über diesem.
    Wenn sie jemand anderem Begegnet ist oder ähnliches, hätte sie es aber sagen können. Sie wäre ja so eine "ehrliche Natur". So hätte ich wenigstens eine Erklärung für ihr Verhalten.
    Ja meine SMS war wohl recht zickig. War auch eine Art Trotzreaktion, wenn ich jetzt darüber nachdenke.
    Mache ich zu viel Drama daraus? Ich spamme sie ja nicht zu oder beschmeiße sie mit Liebeserklärungen. Wobei ich auch nicht in sie verliebt bin, wirkliche Liebe entsteht bei mir erst nach etwas mehr Zeit.
    Ich kann sie anrufen und drüber reden wollen, aber sie meint ja sie hätte wenig Zeit und wenn ich dann zu einem schlechten Zeitpunkt anrufe, legen wir wieder auf und ihr bin der Typ der einfach angerufen hat und genervt hat^^
     
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    21 August 2016
    #6
    Off-Topic:
    :anbeten:


    Wenn ich den Thread durchlese denk ich mir nur "ääääh, äääääh, ääääääääääääääääh, ääääääääääääääääääääh, uuuurgh, äääääh ääääh".

    So eine Herumkrebserei

    Stell dir vor wie schwierig das ist ein "Telefon Date" zu organisieren, alter, ich will gar nicht dran denken wie UNMÖGLICH schwierig das werden soll, sich mit dieser Lädi wieder einmal zu treffen?!

    Die will, meiner Meinung nach, nichts von dir.
    Siehs positiv: Andere Mutter haben auch gute Tochta.

    Liebe Grüße
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 August 2016 ---
    Intensiv ist relativ! :jaa:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • Glaedr
    Öfters im Forum
    239
    68
    183
    nicht angegeben
    21 August 2016
    #7
    Damit verschreckst du sie. Vor allem ihr zusagen, dass sie dich hinhalten würde wegen 3 Tagen, wo sie nicht kann. Ich finde ihre Begründungen auch vollkommen ligitim. Du siehst ja doch an ihrer Reaktion, dass sie das auch irgendwie unfair findet:

    Ich meine, ihr redet darüber, dass ihr beide eher die Typen seid, die es nicht mögen aufeinander zu hocken und ihren eigenen Freiraum brauchen und dann machst du ihr aber mega Stress, weil sie 3 Tage mal hineinander nicht telefonieren kann. Sie hat dort auch ihr eigenes Leben und wenn ihr sonst stundenlang telefoniert, will sie sich dafür halt vielleicht auch Zeit nehmen und nicht zwischendurch dich reinquetschen. Ihr seid noch nicht zusammen und du setzt sie total unter Druck.
    Ich kann dich echt verstehen, aber wenn sie dir die lieben Sachen gesagt hat, dann würde ich das auch so annehmen und nicht in Frage stellen. Ich glaube, du bist ziemlich verunsichert und das verstehe ich total. Aber versuch ihr zu vertrauen, wenn sie dir diese Dinge sagt und meint sie kann leider nicht telefonieren. Es kann immer mal was sein und es ist natürlich schwierig das nur durch Schriftverkehr zu beurteilen. Daher muss du ihr in der Hinsicht einfach glauben und versuchen damit umzugehen. Du kannst ihr natürlich sagen, dass du das schade findest etc. Aber du machst ihr direkt Vorwürfe und das ist kontraproduktiv.

    Wenn das auf Dauer immer so geht, dann kannst du davon ausgehen, dass sie wirklich nur Ausreden sucht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    21 August 2016
    #8
    Alles klar, danke für eure Antworten.

    Ich ziehe mal folgende Schlussfolgerung daraus:
    Sieh das nicht so ernst, wenn sie sich mehrere Tage nicht meldet. Glaube ihr, was sie gesagt hat. (Fällt mir schwer, aber ich versuche es). Gib ihr mehr Freiraum. Fordere nicht zu viel von ihr. Setze sie nicht mit unüberlegten SMS unter Druck.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 August 2016 ---
    Achja nur so als Frage, bevor ich wieder Mist mache. Soll ich ihr mal schreiben, ob wir demnächst/irgendwann mal wieder telefonieren? Oder jetzt warten (egal wie lange es sein wird) bis sie sich meldet?
     
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    22 August 2016
    #9
    Ganz genau das machst du.
    Und glaub mir, zu 90% wird sie sich nicht melden.
    Was dich auch nicht zu interessieren hat, suche dir andere Mädels, für mich ergibt das offensichtlich keinen Sinn.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    22 August 2016
    #10
    Nagut. Ich kann ja mal ein Update geben falls was passiert, wenn irgendwer Interesse daran hat.
     
    • Interessant Interessant x 3
  • User 1515
    User 1515 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.754
    198
    835
    Single
    22 August 2016
    #11
    Klar ist Interesse da. Auch manchmal von Leuten, die dein Thema gerade erst entdeckt haben. :zwinker:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • aiks
    Gast
    0
    22 August 2016
    #12
    Hast du denn gar keine Antwort auf deine letzte Nachricht bekommen?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.956
    288
    2.845
    Verliebt
    22 August 2016
    #13
    warum kann man denn nicht einfach glauben,wenn jemand sagt,dass er zu viel zu tun hat/zu gestresst ist derzeit,um zu telefonieren?und ja,das gibt es,dass man nicht mal dafür oder für sms die zeit hat oder die kraft.nur weil du das von dir selbst nicht kennst,heißt das nicht,dass das bei anderen nicht vorkommt.und weshalb man da direkt von einer lüge und desinteresse ausgehen muss,obwohl derjenige etwas ganz anderes mitteilte,versteh ich einfach nicht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    22 August 2016
    #14
    Welche letzte Nachricht meinst du genau? Die meinerseits unüberlegte/zickige/unnötige, in der ich sage, dass mir der Kontakt gerade nicht ausreicht? Falls du die meinst, doch sie hat darauf geantwortet. Steht alles genauer im Anfangspost.

    Ja, so ein starken Zeitdruck, der mir keine Kraft erlaubt bzw Zeit bietet, um vielleicht irgendwann zwischendurch oder abends bevor man das Licht ausmacht, kenne ich nicht.
    Vielleicht hilft da eine Information. Sie ist übrigens 22 und macht zur Zeit keine Ausbildung. Sie hat hier und da Gelegenheitsjobs. Zum Beispiel Reitunterricht geben, Babysitten usw.
    Etwas länger her meinte sie, dass sie heute Abend spontan Babysitten muss. Ist ja auch kein Problem, das geht vor. Sie meinte wir könnten aber telen wenn der Kleine schläft und sie meldet sich dann. Ich warte also auf eine Rückmeldung auf ihren Vorschlag - nichts kommt. Es ist schade, wenn Leute absagen, aber dafür gibt es oft gute Gründe und das ist absolut ok für mich. Aber sich nicht mehr zu melden, obwohl von ihr der Vorschlag kam und die Zusage einer Rückmeldung. Selbst wäre das ein "nein" gewesen. So habe ich abends auf den Anruf/die SMS gewartet und nichts kam. Und das war nicht das einzige Mal.
    Ich kann mich die nächsten Tage nicht melden = sehr schade, aber ist denn so
    "Morgen Abend telefonieren wir" und dann nicht reagieren oder absagen = nervig
     
  • aiks
    Gast
    0
    22 August 2016
    #15
    Das klingt für mich so, als hättet ihr seit Tagen gar keinen Kontakt mehr und als würde sie dir nicht mehr antworten?
     
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    22 August 2016
    #16
    Hab gerade im Handy nachgeguckt, seit Mittwoch Abend kein Lebenszeichen von ihr. Also 4,5 Tage ca^^
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 22 August 2016 ---
    Letzte telefonischer Kontakt war am 14.08. ( war ein 10 Minuten Gespräch, weil sie gerade unterwegs war. Fand ich trotzdem super, weil sie sich gemeldet hat. Um die Dauer des Telefonats gehts mir überhaupt nicht..)
     
  • Glaedr
    Öfters im Forum
    239
    68
    183
    nicht angegeben
    22 August 2016
    #17
    Hmm.. aber dass sie sich ja gar nicht mehr meldet, war ja nachdem du sie mit deiner Reaktion vor den Kopf gestoßen hast. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich deshalb nicht meldet.

    Aber 14.08. Ist schon eine lange Zeit, in der ihr nicht mehr telefoniert habt. Wie war denn euer Schriftverkehr nach dem 14.08. Bis zu dem Moment, wo du ihr gesagt hast, dass dir das zu wenig ist?

    Ansonsten würde ich dir raten, mit ihr nochmal zu telefonieren und euch auszusprechen,weil über SMS etc. kommt oft etwas falsch rüber. Und dann weißt du auch woran du bist.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    22 August 2016
    #18
    Also den Dienstag davor hat sie morgens sogar geschrieben "Guten Morgen Sonnenschein usw..." Da ging es denn so 3 SMS hin und her. Also von vorletzten Mittwoch bis letzten Mittwoch täglich ca 3 SMS. Davor 4 Tage nichts.
    Also am 23. Juli ist sie zuhause angekommen. Danach ca 3 Tage täglich telefoniert. Dann via Facebook bis zum 6. August geschrieben. Ab da 4 Tage nichts, ab 10. August wieder bis letzten 14. 8. und danach nichts mehr. Ok, ich machs mal übersichtlicher :grin:

    23. Juli ist sie gefahren
    23. 7. - 26.7. facebook/telefoniert
    27.07. - 6. August per Facebook geschrieben
    6.8. - 10.08. nichts (ihr Internet sei kaputt, aber es gibt ja eig noch andere Möglichkeiten als FB)
    10.08. - 14.08 1 kurzes Telefonat, ca 3 SMS/Tag, am 13.08. die SMS geschrieben, dass ich unzufrieden bin.
    14.08. - heute: nichts

    Etwas übersichtlicher?

    Ich will ja telefonieren und mich aussprechen, hab ich ihr ja auch am 13. gesagt. Aber seitdem hat sie wohl keine Zeit zum Telefonieren. SMS mag ich bei sowas auch nicht.
     
  • aiks
    Gast
    0
    22 August 2016
    #19
    Also so wie ich die Sache sehe, gibt es da nicht wirklich was zum Aussprechen. Für sie war das dann wohl eher was Lockeres, da kann man ja auch mal sagen, dass man jemanden vermisst und ein bisschen gefühlsduseln, weils halt nett ist, was kleines Romantisches zu haben.
    Für dich war das offensichtlich anders, sie hat es vermutlich gemerkt und ein bisschen zurückgetreten, woraufhin du den Wink (wie eindeutig der war, können wir nicht wissen) nicht verstanden hast und mit Beziehungsdrama gekommen bist. Die Lösung ist sicher nicht, sie noch mehr in das Schema Beziehung drängen zu wollen.

    Das ist natürlich nur meine Mutmaßung, aber für mich würde ihr Verhalten so am meisten Sinn ergeben. She's just not that into you.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    37
    Single
    22 August 2016
    #20
    Also rein objektiv betrachtet macht deine Ansicht wirklich sinn.
    Ich habe jedoch nie von einer Beziehung gesprochen und dieser ganze Gefühlskram kam hauptsächlich von ihr. Mehr als dass ich sie vermisse war nicht, sie kam mit "Wann kommst du endlich her", "Ich würde dich irgendwann gerne als festen Freund haben", "Ich habe schon lange niemandem so schnell vertraut", "ich halte es kaum aus, will dich unbedingt wiedersehen", "Ich bin erst 3 Tage weg und es kommt mir wie 3 Wochen vor" und sowas. Das sind Sachen, die mir spontan einfallen. Könnte dir bestimmt noch einige mehr nennen.
    Wenn das alles nur unbedeutend war, ist sie wirklich ein echt fieser Mensch.

    Ich bin jetzt ja auch nicht voll verknallt und will eine Beziehung, wir hatten nur extrem viele Gemeinsamkeiten und ich würde sie ungern, meinetwegen auch nur als normal Freundin, verlieren. Ich kann nicht leugnen, dass eventuell mehr entstehen könnte, würden wir uns besser kennen lernen. Aber wenn nicht, dann nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste