• User 156065
    Sorgt für Gesprächsstoff
    81
    31
    0
    Single
    10 April 2020
    #1

    Will er NUR Sex oder ist es normal das er fragt...Dringend eure Hilfe bitte

    Hallo Zusammen,
    hier zu meinem Dilemma.
    Ich kenne meinen Arbeitskollegen/Vorgesetzten (38) nun seit fast 2 Jahren und unser Verhältniss zueinander ist schon lange sehr familär/freundschaftlich. Das Gefühl, dass er schon länger was von mir wollte ,habe ich schon fast 1,5 Jahren und auch ich mag ihn schon lange heimlich. Aber ich ging nie auf kleine Flirtversuche ein und er hilt sich deswegen wohl immer zurück. Der Arbeitsplatz ist mir sehr wichtig und lieb.

    Vor ein paar Wochen passierte es aber dann doch und in einem sehr schönem, ruhigem Moment küsste er mich einfach. Seit dem geht es nicht mehr ohne... Wir sehn uns jeden Tag viele Stunden und können gut weiter arbeiten aber zwischen durch, wenn uns niemand sieht, wird geknutsch und gefummelt was das Zeug hält. Da ich aus einer strengen religiösen Familie komme, gab ich ihm von Anfang an zu verstehn, dass es niemand mitbekommen dürfte, was zwischen uns läuf. Was wir genau miteinander haben, darüber haben wir nie gesprochen. Zeigen dass wir "uns lieb haben" wollte er es den anderen schon aber wegen mir versteckt er es.

    Die ersten 10 Tage war alles ganz süß und zwar SEHR intensiv (er liebt rummachen und vorallem meinen Po fassen) aber es für mich kein bisschen zuviel...kein Ausziehn, kein Zeichen für Sex usw. Manchmal hilt er mich einfach ganz fest ,zwischen dem rummachen. Nach der Arbeit muss ich immer nach Hause, wegen meinen Eltern. Das aktzeptiert er soweit....
    Dann gab es einen Abend wo ich merkte das er schon sehr gerne jetzt Sex wollte und er fragte , was wir heute Abend noch tun könnten...sollten...

    Ich beendete die Situation sehr geschickt und schrieb ihm aber Abends eine Nachricht, wo ich meinte dass er wohl im Moment "mehr" möchte als ich und ob wir das alles besser sein lassen sollten... Ich denke ihn quält es dass ich ihn ja quasi geil mache aber wir dann nicht weiter gehn.

    Antwort war Nein... Die nächsten 8 Tage hilt er sich SEHR zurück und ich dachte schon wir hätten das ganze wohl doch beendet ,ohne das ich es wusste. Immer wenn er loslegen wollte brach er es ab , kusste mich nur kurz auf den Mund oder hilt kurz mal meine Hand...Mein Po war Tabu...Ein paar Tage gab es garkeine Küsse ,allerdings war das ganz alleine sein auch unmöglich und ich verschwand nach Feierabend immer besser ganz schnell ohne was zu sagen...

    Dann irgendwann ging das ganze aber doch wieder los ,knutschen und fummeln und er meinte irgendwann wieder, das wir eigentlich (heute) Abend Sex haben müssten (Er sagte nicht MÜSSEN) weil das mein letzter langer Abend im Büro wäre bla bla.... Wir wussten zu dem Zeitpunkt schon ,dass wir die Stunden kürzen würden, wegen dem CoronaVirus....
    Ich lachte und fragte ob das sein Ernst wäre. Er meinte, ja natürlich will ich Sex...
    Die Antwort bezog sich aber auf die Tatsache, dass er halt Sex möchte ,allgemein.

    Der Abend verlief aber ganz entspannt ohne irgendwelche Bedränungen oder so. Ich musste eine Kollegin noch wohin fahren und damit war die Sache eh erledigt...
    Ein paar Tage liefen dann ganz normal NUR mit Küssen usw. Er fragt NICHT jeden Tag nach Sex oder so.

    Dann schloss unser Betrieb meinen Bereich wegen Corona. An dem Tag war er sehr oft auf kuscheln fixiert. Schmuste immer wieder kurz mit mir und fragte dann wärend er mich im Arm hatte doch noch mal: "Wann können wir Sex haben ? " Aber er sagte es echt lieb und nicht bedrängend. Es war wirklich nur eine Frage und kein MUSS.( Dann würde ich diese Frage hier nicht stellen, weil mir klar wäre, das er NUR Sex will)
    Ich antwortete mit einem Grinsen, "wenn wir verheiratet sind "und er strahlte und meinte ,"Uhhh...dann kann man 3 mal am Tag" Ich nickte und sagte ,Ja!

    Daraufhin fragte er mich ob ich es denn mit ihm aushalten würde? ( Zu leben ) Und ich lachte und sagte "Nein, niemals" und küsste ihn auf die Backe. Er wusste das ich Spass machte mit dieser Aussage.

    Nun der Abend ging zuende mit noch mal einer kurzen aber sehr wilden Fummlerei und aneinander reiberei usw aber das Thema Sex sprach er nicht mehr an.

    Seit dem sehen wir uns nicht mehr. Im Moment jeder bleibt sowieso zuhause usw...Er arbeitet weiterhin ,über Pc und telefon usw. Ich hab Zwangsurlaub.
    Er schreibt mir regelmässig, nicht jeden Tag aber so alle 2-3 Tage...oder ich melde mich.
    Mehr verlange ich auch nicht weil für mich, sind wir schliesslich nicht zusammen.Wir machen nur miteinander rum , obwohl zumindest aus meiner Sicht, ich ihn total lieb habe ,mich wohl fühle ,mit ihm sein möchte und so.

    Ich kenne ihn schliesslich schon lange, kenne seine guten Seiten und auch seine Schlechten. Wir passen gut zusammen, wir sind uns in vielen Dingen sehr ähnlich usw.
    Und ich weiss auch, dass er mich zumindest sehr gern hat und mich als Person sehr schätzt. Das hat er mir in dem letzten 2 Jahren oft genug gezeigt.

    Reden ist allerdings nicht so sein Ding. Er ist schon einbisschen Macho. Gefühle in Worte fassen ist nichts für ihn, noch nicht mal mit seiner Tochter.Schmusen ja, ich liebe dich sagen, nein. Er ist seit 6 Jahren geschieden falls das wichtig ist.

    Er ist ein Mann der Sex liebt und braucht. Er sucht sich sehr oft "abhilfe" das weiss ich. Und wenn das nun eine gute Bekannte ist, die sich anbietet für unverbindlichen Sex, dann greift er gerne zu. Er erobert auch gerne mal ,für sein Ego. Das ist mir auch bewusst. Aber er ist Single und kann tun was er will. Ansonsten weiss ich aber auch das er sehr gerne wieder eine Frau zuhause haben möchte (das sagt er ganz offen und ehrlich) weil auf der anderen Art sehr emotional und sensible ist.( Nicht weil er das jemals so gesagt hat, sondern weil ich das in den Jahren beobachtet habe) Meistens passten die Frauen aber nicht zu ihm und seinem Lebensablauf/Job so wie zu seinen Interessen und ZukunftsWünschen. Es dreht sich bei ihm viel um die Arbeit, weil er den Betrieb von seinem Vater übernehmen wird.

    Da mit kommt halt ,das die Frauen eine Zeit lang für Sex gut waren ( wobei er sie immer gut behandelt hat, ich kenne 2 Ex Freundinnen etwas ,und wir haben über ihn gesprochen) aber weil es für mehr sowieso nicht passte, waren sie nur für kurze Zeit.

    Die Frage ist ob sein Verhalten mit mir normal ist ( ich kenne mich leider nicht aus) oder ob er vielleicht auch NUR Sex will. Was für mich nicht in Frage kommt. Ich weiss ist echt lange Story , aber ich brauche dringend mal Meinungen.
    Obwohl ich denke ,dass es bei ihm unklar ist und 50:50 besteht...
     
  • User 156065
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    81
    31
    0
    Single
    10 April 2020
    #2
    Sorry das es so lang geworden ist....:frown:
     
  • nightdreamer
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    93
    9
    Verliebt
    10 April 2020
    #3
    Du hast viel über ihn erzählt, aber was ist mit Dir? Willst Du ihn? Willst Du mit ihm zusammen sein, in welcher Form auch immer?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    6.197
    598
    11.217
    in einer Beziehung
    10 April 2020
    #4
    Wie alt bist du?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 156065
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    81
    31
    0
    Single
    10 April 2020
    #5
    Ja ich will ihn. Um es ganz nach vorne zu bringen, würde ich ihn gerne heiraten und
    ihn arbeitsmässig weiter unterstützen , Baby bekommen usw...Ich weiss was ich sage, schliesslich kenne ich ihn nicht erst 3 Tage.....
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 April 2020 ---
    30...aber was spielt das Alter eine Rolle ? Es definiert nicht die Erfahrungen die man hat oder nicht hat!
    Mit vielen Dingen ich kenne mich gut aus ,mit Männer und Sex nun mal nicht....
    Da muss jeder in seinem eigenem Ablauf daran wachsen und lernen
     
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    4.243
    188
    1.275
    Single
    10 April 2020
    #6
    Was spricht denn gegen Sex für dich?

    Was wäre am „niur“ Sex denn schlimm oder verwerflich? Sex ist doch etwas tolles.

    Warum sollte aus „nur“ Sex nicht mehr werden können?

    Ich denke deine Zurückhaltung liegt in deiner Unerfahrenheit und Unsicherheit und du versuchst ihm den „schwarzen Peter“ zuzuschieben, da du ihn sehr magst und ihn nicht enttäuschen willst.
    Genieße doch einfach die Intimität und schalte mal den Kopf aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 April 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 131884
    Sehr bekannt hier
    978
    178
    622
    offene Beziehung
    10 April 2020
    #7
    pipilotta , das hier spricht dagegen
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • xylo25
    xylo25 (36)
    Ist noch neu hier
    62
    8
    18
    nicht angegeben
    10 April 2020
    #8
    haha, überhaupt nicht, selbst die 16 jährigen Teenies schleichen sich raus oder sind unter falscher Begründung über Nacht weg. Wenn sie hier über die Arbeit schreibt etc., gehe ich mal davon aus, dass sie bereits ein mündiger, erwachsener Mensch ist. Das er Sex will ist normal und sollte als Kompliment angesehen werden. Die Frage ist also nicht "Will er bloß Sex" was dir eh niemand beantworten kann - sondern viel eher "Warum willst du keinen?" ... Ich würde so einen Affentanz nicht mitmachen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 131884
    Sehr bekannt hier
    978
    178
    622
    offene Beziehung
    10 April 2020
    #9
    Off-Topic:
    Davon bin ich überzeugt ...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 174959
    Sorgt für Gesprächsstoff
    419
    43
    111
    Verheiratet
    10 April 2020
    #10
    Ihr solltet ein richtiges Gespräch führen, ohne witzeleien! Dates haben um euch außerhalb der firma kennenzulernen, Mensch dmsind nämlich auf Arbeit oft ganz anders als in ihrer Freizeit...

    Du sagst du kannst dir eine gemeinsame Zukunft vorstellen... wie is das zusammenführen mit deiner Familie in der Vorstellung? Lebt er im selben Kulturkreis wie du?

    Da du "schon" 30 bist finde ich die Information schon wichtig... es klingt nämlich also wärst du erst 17 (und selbst in dem alter war ich schon selbstbestimmter als du)...
    Momentan sieht es so aus, dass du einfach nur im Zug mitfährt und nix für diese Beziehung gibst...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.634
    168
    353
    Single
    10 April 2020
    #11
    Du wohnst also bei deinen Eltern?
    In welchem Bundesland befindest du dich denn? Wäre es legal, trotz Corona sich mal auf einen Spaziergang zu treffen? Oder ginge das für deine Eltern schon zu weit?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • sweet-jacob
    Sorgt für Gesprächsstoff
    134
    28
    28
    vergeben und glücklich
    10 April 2020
    #12
    Welche Religion hast du?
    Wohnst du nur bei deinen? Oder ist da noch eine Form der Verpflichtung?
     
  • nightdreamer
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    93
    9
    Verliebt
    10 April 2020
    #13
    Habt ihr Euch denn schon einmal außerhalb der Arbeit getroffen? Essen gewesen, ins Kino gegangen, spazieren?
     
  • User 156065
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    81
    31
    0
    Single
    10 April 2020
    #14
    Ja...wir sindschon oft in den Mittagspausen, rausgegangen. Eisessen oder über Märkte laufen. Alles was man in der Nähe gucken kann. Allerdings meistens mit vielen Leuten , wir Kollegen sind alle gut befreundet so zu sagen und er ist jemand der seine "Familie" gerne umsich hat. Wir waren auch alleine draussen oder oft mit seiner Tochter die Mittags zu ihm kommt. Manchmal besorgen wir zusammen Sachen für die Firma, suchen zusammen aus usw. Wir blieben auch schon einfach sitzen im Cafe und unterhielten uns über Gott und die Welt, seine gescheiterte Ehe,schwierige Zeiten usw. 2-3 Std. Allerdings war das alles die Zeit bevor wir uns küssten. Vorher war als Freunde so zusagen. Die letzten Vier Wochen, wo das mit uns geht, war kaum Zeit für viel Freizeit.
    Ich würde aus meinen eigenen Wünschen, meinen Eltern niemals Schande machen wollen, sagen wir es einfach mal so.
    Ja ich wohne mit ihnen im ersten Stock ,mit eigenen Zimmer, Bad usw... Ausziehn bzw wegziehn tut eine Frau erst mit der Hochzeit bei uns.
    Nein, im Moment geht raus gehn bei uns nicht.
    Nein, glaub mir, wir kennen uns. Ich bin seit 2Jahren 6 Tage die Woche mit ihm.Hab schon alle möglichen ,Situation (auch Streit, Stress mit Kind ,Freude, Saufgelager auf Firmenparty usw )mitbekommen. Ich kenne seine schlechten Seiten ,wenn mandas so nennen soll.
    Ja im Grunde ich fühle mich wie 17. Ich hatte so noch nie was mit einem Mann und die Erfahrungen sind halt ausgeblieben bis jetzt. Wegen der Familie, spielt das Alter keine Rolle. Man macht seiner Familie keine Schande, egal wie alt man ist. ABER ich erkläre zu einer anderen Frage gleich, wie ich das Thema Sex persönlich sehe.....
    Danke, das ist etwas was für mich wichtig ist, zu realisieren und zu akzeptieren.
    Erstmal nichts, solange es NIEMAND erfährt, was normaler weise nicht passiert.
    1. Ich hatte noch keinen Sex
    2. Ich möchte es nicht bereuen
    3. Klar ich bin erzogen im Sinne von "Sex nur für Ehepartner" was ich verstand , inzwischen habe ich meine EIGENE Moral Vorstellung entwickelt. Ich möchte nicht mit einem Mann schlafen, wenn ich mir nicht Sicher bin, dass wir beide eine gemeinsame Zukunft möchten und in Angriff nehmen. Was in der Zeit passiert, ist eine andere Frage. Und auch wenn wir verheiratet sind und sich dann vielleicht entwickelt ,ist auch eine andere Frage. Garantien gibt es schließlich für NICHTS. ABER wir müssen es zumindest beide ganz sicher WOLLEN, das wir zusammen bleiben. Ohne dieses Sicherheitsgefühl, werde ich mit niemanden schlafen. Für mich sind Sex und Liebe eins. Es würde meine ganze Seele zerstören, wenn mich ein Mann nur für Sex benutzt hat.
    Das hällt mein Herz nicht aus
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 April 2020 ---
    Noch dazu , Er arbeitet viele Stunden am Tag, bis spät in die Nacht. Sein Vater kommt jeden Abend im alles zu kontrollieren...Ich gehe circa um 20 Uhr schon. Abends noch ausgehn ist somit unmöglich.
     
  • WomanInTheMirror
    Beiträge füllen Bücher
    2.230
    248
    1.109
    Verlobt
    10 April 2020
    #15
    Meine persönliche Meinung dazu ist, dass man das nie sicher wissen kann, wenn man es noch nicht ausprobiert hat, aber jedem das seine.

    Wenn du also nur mit ihm schlafen willst, wenn er eine ernste Beziehung will, musst du ihn wohl oder über mal fragen, ob er das will. Oder wie willst du jemals eine Beziehung führen? :confused:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • sweet-jacob
    Sorgt für Gesprächsstoff
    134
    28
    28
    vergeben und glücklich
    10 April 2020
    #16
    Danke Dir. Und die Frage der Religion sparst Du aus ...
     
  • User 136760
    Beiträge füllen Bücher
    2.886
    248
    1.196
    nicht angegeben
    10 April 2020
    #17
    Was spielt ihre genaue Religion denn für eine Rolle? Ihre Vorstellungen sind doch dar gelegt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 156065
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    81
    31
    0
    Single
    10 April 2020
    #18
    DANKE !!! Eine Vorstellung der Moral hat nichts unbedingt mit der Religion zu tun.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 April 2020 ---
    Mit Absicht, begründung oben
     
  • sweet-jacob
    Sorgt für Gesprächsstoff
    134
    28
    28
    vergeben und glücklich
    10 April 2020
    #19
    Oben irgendwo? ich hab es nicht gefunden.

    ich fände es schon wichtig. Mein Glaube hat schon einiges mit meinen Überzeugungen zu tun.
     
  • User 156065
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    81
    31
    0
    Single
    10 April 2020
    #20
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 April 2020 ---
    Christlich wenn es dir so wichtig ist....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten