Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

4 Männer sind eindeutig 3 Probleme zuviel … oder?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von xoxo, 18 November 2008.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin vor über einem Jahr in ein Haus mit über 100 Mitbewohnern in eine Großstadt gezogen. In kurzen unregelmäßigen Abständen finden zum Beispiel Geburtstagparties und größere spontane Treffen statt. Aus keinem bestimmten Grund habe ich ausgerechnet im Mai mehrere interessante Männer kennengelernt.

    Damals habe ich Alex (22) angesprochen. Seit er im Oktober nach drei Monaten Praktikum in einer anderen Stadt wieder hier ist, haben wir was am Laufen. Er will Sex und hin und wieder gemeinsame Unternehmungen, das hat er mir vor Monaten so gesagt. Ich war einverstanden und bin es immer noch, auch wenn ich merke, wie ich langsam Gefühle entwickle. (Überspitztes Bsp.: ) Anstelle jede Woche 5 Stunden lang Sex zu haben und 2 Stunden lang zu reden läuft es genau andersherum. Und ich verstehe nicht, warum so rum und nicht anders. Ich traue mich nicht ihn zu fragen ob ich lediglich ein Zeitvertreib bin, weil ich mich vor der Antwort "ja" füchte, oder ob da (inzwischen) eben doch mehr ist. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Selbst wenn meine Gefühle (noch) stärker werden sollten, ist Kontaktabbruch keine Lösung, auch wenn ich selber weiß, dass es rational gedacht das Beste wäre. Momentan würde ich es einfach nicht wollen. (Anmerkung: Wir gehen 3x in der Woche gemeinsam zum Training)

    Roberto (23) und ich griffen auf einer Party zur selben Bierflasche, lächelten uns an, hielten Smalltalk und lernten uns dadurch kennen. Einige Wochen später schliefen wir miteinander. Dann meldete er sich einige Zeit nicht, gestand mir darauf hin eine Freundin zu haben. Von der hat er sich inzwischen getrennt. Wir haben immer noch was am Laufen, aber in einem Monat zieht er um, dann hat sich die Sache. Er weiß von Alex.

    Tim (28) und ich lernten uns schleichend kennen. Mal landete man nebeneinander auf einem Gruppenfoto oder half zusammen aufräumen. Er ist bemerkenswert extrovertiert und dennoch mysteriös, was ihn für mich interessant machte. Mit der Zeit unterhielten wir uns immer mehr. Eines Morgens standen wir nach einer durchzechten Nacht auf einem Balkon, redeten über uns und es war der perfekte Moment für einen Kuss. Generell habe ich nichts dagegen den Anfang zu machen, bei Tim war ich mir aber (zu) unsicher und beschloß, ihn nicht von mir aus zu küssen. Und er küsste mich nicht. Damit versuchte ich die Sache abzuhaken. Auf weiteren Parties erschien mir unser Verhalten freundschaftlicher Natur zu sein.
    Bis Freitag. Man muss dazu sagen, dass Tim bereits betrunken war, als ich kam. Er setzte sich neben mich aufs Sofa, schlang seine Arme um mich, fing an mich zu befummeln, küsste zuerst mehrfach meine Wange und wanderte dann gefährlich nahe an meinen Mund heran. Vor drei Monaten genau das, was ich mir gewünscht hätte, aber inzwischen bin ich eben emotional an Alex gebunden. Möglicherweise erwähnenswert: Tim wohnt auf demselben Flur wie Roberto und es würde mich wundern, wenn er von der Sache nichts mitbekommen hat. Problem: Ich weiß nicht, woran ich bei Tim bin und was ich überhaupt von ihm will, welche Gefühle ich ihm gegenüber zuordnen soll. Ich kann ja kaum auf der nächsten Party zu ihm gehen und fragen, was das alles zu bedeuten hatte? Was, wenn er sich gar nicht mehr daran erinnert? Ich kann auch nicht einfach jetzt zu ihm gehen um darüber zu sprechen. Ganz einfach weil ich weiß, wenn da mehr ist, dass wir knutschend auf seinem Bett enden würden und das bei meinem derzeitigen Gefühlschaos alles andere als positive Auswirkungen hätte.

    Ebenfalls im Mai sprach mich Oliver (25) an. Ungefähr so: "Hi, ich bin Olli, der, der immer die Studentinnen, die hier wegen ihres Auslandssemesters sind, vögelt." (Anmerkung: Auf meinem Flur wohnt eine sexuell sehr aktive Frau. Keine Austauschstudentin. Muss eine Ausnahme sein. Mit der hatte Oliver mal was. \\ Er weiß von Roberto) Ganz davon abgesehen: Er ist ein Arschloch, stellte ich damals fest. Und Frauen mögen ja bekanntlich keine Arschlöcher. Eigentlich. Ich schon. Für einen ONS. Ich kann nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, was mich an Oliver reizt. Aber damals waren da ja Alex und Roberto und Oliver rückte in den Hintergrund. Wenn wir uns auf der Straße trafen, ignorierten wir uns.
    Zumindest bis vor zwei Wochen. Wir trafen uns zufällig im Aufzug. Smalltalk. Daraufhin suchten wir eine Sitzgelegenheit und quatschten stundenlang. Trafen uns im Bus, liefen uns an der Uni über den Weg. Tja und Freitag, auf der bereits oben erwähnten Party, nachdem ich Tim abgewimmelt hatte, kam Oliver an. Nüchtern. Meinte, dass wir reden müssten. Im Endeffekt lief es darauf hinaus, dass er mir gestand, dass er mich sehr mag. Und ich stellte mal wieder fest, was für ein emotionaler Eisklotz ich doch manchmal bin, weil ich mit seinen Worten nicht umgehen konnte. Außerdem versuchte er mich mindestens 30 Minuten lang zu einem Kuss, unserem ersten Kuss, zu verführen, indem seine Lippen meinem Hals und meiner Stirn einiges an Aufmerksamkeit zukommen ließen. Aber die Sache mit Tim hatte mir bereits völlig gereicht und außerdem ist da ja wie bereits erwähnt Alex, sodass ich abgeblockt habe. So, morgen ist wieder eine Party und ich werde auf Oliver stoßen. Wie kann ich ihm schonend beibringen, dass es jetzt zu spät für Annäherung sexueller Art ist? Ich bin ihm nicht sexuell nicht abgeneigt, aber mich auf ihn einzulassen kommt momentan einfach nicht in Frage, u.a. weil er mehr gegenüber mir zu empfinden scheint, als ich gegenüber ihm und Chaos herrscht auch so bereits genug.
     
    #1
    xoxo, 18 November 2008
  2. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ehrlich gesagt wuerde ich mir woanders einen Typ suchen und nicht alle im gleichen Wohnheim. Selbst wenn es einer mal ernster meinen sollte, ist er sicher nicht begeistert, mit wie vielen im gleichen Haus du noch was hast/hattest.
     
    #2
    User 29290, 18 November 2008
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich hatte auch nicht geplant, etwas mit Mitbewohnern einzugehen. Und ich kenne auch noch einige interessante Männer außerhalb. Dennoch ist mir eben der ein oder andere Mitbewohner sympathisch und ich versuche in diesem Thread ja auch u.a. Lösungsmöglichkeiten zu erhalten, wie ich Tim und Oliver erkläre, dass (derzeit) sexueller Kontakt ausgeschlossen ist.
     
    #3
    xoxo, 18 November 2008
  4. Jaeny-Girl
    Jaeny-Girl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    Also die Sache mit Roberto ist ja eh so gut wie abgehakt , da würd ich an deiner Stelle mal gar nichts machen...

    Tim und Oliver gegenüber würd ich jetzt auch eher dezent gegenübertreten ,du musst ihnen ja nicht direkt sagen ,dass da jetzt sexuell erstmal nichts laufen wird , dann hast dus dir notfalls auch nicht für immer verbaut.

    Ich würd mit Alex reden ,und ihm genau die Frage stellen vor der du Ansgt hast. Da diese früher oder später obligatorisch ist/wird , kannst du es auch so schnell wie möglich hinter dich bringen ,dan weißt du wenigstens woran du bist..
    Und kannst dich auf das Wesentliche (ihn) oder auf deine Wünsche konzentrieren ,je nachdem was er für eine Antwort gibt.
     
    #4
    Jaeny-Girl, 18 November 2008
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Naja, dann wirst du wohl mit Alex reden muessen. Sehe da jetzt keine andere Moeglichkeit.
     
    #5
    User 29290, 18 November 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Zu Roberto hatte ich auch keine Frage, wollte nur aufzeigen, dass sowohl Tim als auch Oliver von Roberto wissen und dennoch Interesse zeigen. Und wie kompliziert, verquer und verstrickt die ganze Lage ist.

    Und wie sagt man jemandem indirekt, dass sexuell erstmal nicht laufen wird? Wie tritt man in einer solchen Lage dezent auf?

    Dass ich meine Angst in der Hinsicht überwinden muss, glaube ich auch. Ich weiß bloß nicht wie. Stundenlang in seinen Armen zu liegen, zu reden und zum krönenden Abschluss Sex zu haben ist eben ausgesprochen nett. Und wenn das nicht mehr wäre, ich ihm aber dennoch dreimal wöchentlich beim Training begegnen würde…
     
    #6
    xoxo, 18 November 2008
  7. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Sag's doch einfach direkt. Ich versteh das Problem nicht ganz, seit wann muss man sich quasi rechtfertigen und "dezent" erklären, dass man mit jemandem keinen Sex will? :ratlos:

    Tja, so ist das, wenn man verliebt ist und Gefühle nicht erwidert werden, dann muss man da eben durch. Oder man bleibt in dem "Schwebezustand", den man schon hat. Aber das scheint dich derzeit ja auch nicht glücklich zu machen bzw. dir zu reichen, sonst hättest du diesen Thread nicht erstellt.

    Ich denke, es fällt dir schwer, einzusehen, dass du vor dem ganzen Schlamassel und Gefühlschaos bei mehreren Männern eben auch nicht gefeit bist und das alles doch nicht so locker wegsteckst, von wegen "4 Männer gleichzeitig sind doch kein Problem, man muss es nur zu trennen wissen...".
     
    #7
    Luno, 18 November 2008
  8. Jaeny-Girl
    Jaeny-Girl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    Weil sie ja wollen WÜRDE ,wenn das mit Alex nicht klappt ( so hab ich das zumindest verstanden ,ansonsten: klärt mich auf!)

    Deswegen würd ich auf die Annäherungsversuche (erstmal) nicht eingehen und eben schauen was sich mit Alex noch ergibt.
     
    #8
    Jaeny-Girl, 18 November 2008
  9. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Manchmal sucht man Probleme, wo keine sind. Manchmal macht man sich zu viele Gedanken und lebt an den eigentlichen Dingen vorbei. Du weißt schon längst wen Du willst, jedenfalls weiß ich es anhand von dem was Du geschrieben hast.

    Sei ehrlich mit Dir und vor allem auch mit den anderen drei Jungs. Deine Entscheidung ist längst gefallen, jetzt sind Taten gefragt. Wenn Du weiter zu viele Gedanken daran verschwendest könnte es passieren, dass es in ein paar Wochen zu spät ist.
     
    #9
    haschmisch, 18 November 2008
  10. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    in dem du es ihnen einfach sagst?:ratlos:
    dass du derzeit anderweitig interessiert bist und deine Gefühle es deswegen nicht zulassen, dass du mit ihnen poppst.
    hä? im vorherigen Zitat sagst du, dass du Tim erklären willst, dass da nichts laufen wird und hier sagst du nun, dass du dich darauf einlassen würdest?
    woran du bei Tim bist? ich sehs so: es ist wohl allgemein bekannt in dem Wohnheim, dass du gerne mal mit Männern deinen Spaß hast und er hat sich gedacht: warum nicht? versuch ich mal mein Glück.

    womit sich meine These von wegen "leichtes Mädchen" bestätigt:tongue:
     
    #10
    User 85539, 18 November 2008
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Bevor ich Tim sage, dass ich keinen Sex mit ihm will, muss ich ja erstmal wissen, was er will / wollte. Darum geht es ja – Wie spreche ich ihn auf das, was passiert ist, an? Gut, er wollte rumknutschen und hat gefummelt und man kann annehmen, das er Sex wollte.
    Und Oliver will Sex. Aber nicht mehr nur Sex.
    Ich werde die beiden weiterhin auf Parties sehen und ich habe keinen Bock auf irgendwelche Szenen, in der wir uns ignorieren, nur weil ich unüberlegt gehandelt habe.

    Ich bin nicht verliebt. Zumindest noch nicht. Ich entwickle stärkere Gefühle. Wenn ich bereits verliebt wäre, dann würde ich mich anders fühlen. Was mich vielleicht zurückhält ist meine Einstellung zu einer festen Beziehung. Ich gehe diese nur ein, wenn ich mir eine langristige Zukunft mit einem Partner vorstellen kann.
    Und als Alex (und nicht ich!) damit begann von einem gemeinsamen Haus zu phantasieren und ich ziemlich schnell festgestellt habe, dass wir unterschiedliche Vorstellungen von Rollenverteilung, Kindererziehung, Haushaltsführung haben… könnte ein Grund sein, warum ich derzeit "bloß" unglaublich starke Anziehung und Sympathie empfinde.

    Ich stecke seit Monaten immer wieder im Gefühlschaos, es ist nicht zu übersehen und dementsprechend habe ich kein Problem damit, mich damit zu befassen und auseinanderzusetzen.
     
    #11
    xoxo, 18 November 2008
  12. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #12
    Mìa Culpa, 18 November 2008
  13. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Jep, genau die gleichen Gedanken/Überlegungen hatte ich auch.
     
    #13
    Samaire, 18 November 2008
  14. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Sehr schön formuliert. :zwinker: Sowas in der Art war auch mein erster Gedanke beim Lesen. Es klingt irgendwie danach, als hätten die Herren über Flurfunk oder sonstwie gehört, dass du nicht unbedingt sehr wählerisch bist, und dachten sich halt, einen Versuch ist es wert.

    Letztendlich ist aber ja wurscht, wer von ihnen was warum tut, denn die Sache ist ja relativ klar: Von dreien willst du nicht mehr, für den vierten ist Interesse vorhanden. Ergo, Zuwendungen zu ersteren einstellen und letzterem deutlich machen, dass du dir mehr vorstellen könntest als nur eine Sexbekanntschaft.
     
    #14
    User 4590, 18 November 2008
  15. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    warum willst du mit ihm unbedingt darüber sprechen?:ratlos:
    wart doch einfach ab, ob ER mit dir sprechen will, oder wie er handelt, wenn ihr euch das nächste mal seht. wenn er dich dann wieder gleich befummelt, dann sag ihm klipp und klar, dass du kein Interesse hast (sofern das denn stimmt, was ich irgendwie nicht so ganz glaube)
     
    #15
    User 85539, 18 November 2008
  16. sylow
    sylow (37)
    Benutzer gesperrt
    155
    0
    0
    nicht angegeben
    Liebe XOXO ;-)
    erst mal ein Lob für diesen schön strukturierten Beitrag! Man(n) bekommt richtig lust Dich kennen zu lernen! Jedenfalls scheinst Du Deinen Spaß im Leben zu haben :engel:

    Weiter den Sex und die gemeinsame Zeit genießen. Es so annehmen wie es ist. Wenn er auf die Frage mit dem Zeitvertreib mit "ja" antwortet ist er doof. Selbst wenn es stimmt (streng genommen kann man ja jedes Miteinander als Zeitvertreib deklarieren) scheint es ihm ja schon Spaß zu machen, sonst würde er sich die Zeit ja anders vertreiben. Der Schlüssel ist, die Zeit einfach zu genießen. Dann entsteht ganz von selbst was entstehen soll... Entspann Dich ;-)


    Mir scheint Du suchst ein Problem wo keines ist. Solange ihr Euch seht und die Zeit miteinander genießt geht das auch in Ordnung. Oft sind es auch gesellschaftliche Normen (Ist das jetzt Dein Freund?/Seid ihr Zusammen) die uns zwingen Dingen einen Stempel aufzudrücken der ihnen zwangsläufig ein anderes Muster geben soll - dabei können wir sie einfach auch so annehmen wie sie sind...





    Faires Spiel: Hat er sich wegen Dir getrennt?


    Haha - ohne weiterzulesen: Er hat sich einfach nicht getraut ;-)
    So schüchtern sind Eure Buben, Mädels!!!


    Wer die Wahl, der die Qual, Mädchen: Jetzt musst Dich halt entscheiden - oder einfach mehrere Männer haben - solange Du ihnen gegenüber fair kommunizierst was sache ist und wie Deine Einstellung dem gegenüber ist halte ich das für unproblematisch. Selbst einen zu Deinem "Hauptmann" zu machen und mit den anderen gelegentlich was zu unternehmen geht. Allerdings musst Du dich selbst für Deinen Stil entscheiden und den auch vertreten. Sprich: Was willst Du von welchem Jungen zukünftig genau haben. Wenn Du das weisst würde ich diesen Lebensstil klar an diejenigen kommunizieren die es betrifft!

    Ui - noch einer ;-) Und auch noch mein Namensvetter...


    soweit - sogut!

    Ups...

    OK - also für Alex hast du Gefühle - und mit den anderen Jungs Deinen Spaß, und ein paar sortierst Du im Rahmen der natürlichen Auslese stück für stück weg (zu anhänglich, schlechter Küsser, zu sabberig) ... Why not?

    Oliver: Hi sweetie, dein geiler Arsch macht mich heut schon wieder dermaßen an ;-)
    Du: Ja, ich weiß - aber ich lass mich erst wieder von Dir ficken wenn Du Dir diese bescheuerten Gefühle ausgebläut hast. Ich mag es mit Dir ins Bett zu gehen - mehr is da aber nicht!

    Dann wartest Du erstmal seine Antwort ab - und siehst, ob er es wirklich so gemeint hat. Ich gehe davon aus, dass er ein Typ ist, mit dem Du dich weiter des Lebens freuend in der Kiste vergnügen kannst - sag ihm aber wie Du zu ihm stehst: Ehrlich!
     
    #16
    sylow, 18 November 2008
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    Du bist nicht zufällig in Frankfurt in einem Wohnheim, oder? Ne frühere Freundin war da und da gings grundsätzlich so ab :engel:


    Die Frage ist, was du genau willst! Eine Beziehung oder Affären? Darüber solltest du dir erstmal im Klaren werden. Wenn du eine Beziehung willst, dann könntest du versuchen, dich Alex anzunähern und den Kontakt zu den anderen abzubrechen.
     
    #17
    User 37284, 18 November 2008
  18. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Sehr schön ausgedrückt...:zwinker:

    Fakt ist: So lange wir Männer Sex bekommen wann und wo wir wollen, werden wir uns (in den meisten Fällen) keine weitere Mühe machen, und du wirst dich ständig mit diesen "Problemen" herumschlagen.
    Zudem machst du dich auf diesem Wege, für denjenigen der MEHR will als nur Sex, völlig uninteressant. Wer will schon eine Beziehung mit jemandem der schon mit dem "halben Wohnheim" gevögelt hat?:ratlos:
     
    #18
    User 56700, 18 November 2008
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Hab ich das richtig verstanden, dass Du dir für den Fall, dass Alex nicht "mehr" will und Du dann nicht mehr mit der lässigen Zeitvertreibnummer/Fickfreundschaft klarkommst, die anderen Jungs als Sexgespielen warmhalten willst? (Wobei Du bei Tim gar nicht weißt, ob er denn nun mit Dir Sex will oder nicht.)

    Sonst wüsste ich nicht, warum Du überhaupt "dezent" mit den anderen Kandidaten darüber reden solltest, dass Du "derzeit" keinen Sex mit ihnen willst.

    Du wirst es doch wohl hinbekommen, bei Begegnungen im Wohnheim nicht automatisch mit Roberto, Tim und Oliver herumzuknutschen, sondern ggf. Smalltalk zu halten und körperlich auf Abstand zu bleiben? Oder bist Du den Verführungskünsten der Kandidaten und Deiner eigenen Libido hilflos ausgeliefert und kannst nicht anders, als Sex mit ihnen zu haben, wenn sie sich erst einmal an Dich ranmachen? :zwinker:

    Tim hat sich in betrunkenem Zustand an Dich rangemacht, schön, willst DU denn was von ihm? Wenn nicht, ist doch völlig irrelevant, ob er neulich was von Dir wollte und ob er weiß, mit wem Du sonst noch was hast oder hattest...
    Grundsätzlich kannste ihn ja fragen, ob er sich an sein Nähebedürfnis während der Party erinnert.

    Wenn Du eh hauptsächlich an Alex interessiert bist, dann werde Dir klar, was für eine Art Bindung Du mit ihm anstrebst - Affäre, Freundschaft, Beziehung? Und dann vermittel ihm, was Du willst.

    Klar ist das ein Risiko, wenn er die Gefühle nicht erwidert und sich dann lieber "abseilt" aber so eierst Du ja auch rum und machst von Alex' potentieller Reaktion auf Deine Gefühle abhängig, worauf Du Dich mit anderen Männern einlässt.

    Dass man nach Ende einer Affäre ggf. blöde Situationen erlebt, wenn man dem anderen weiter im Alltag begegnet, damit muss man halt irgendwie klarkommen oder ggf. überlegen, wie man die Begegnungen reduzieren oder erträglich gestalten kann. Friedliche Koexistenz in Wohnheim und beim Training sollten doch möglich sein, auch wenn Alex und Du künftig Eure Affäre-oder-was-auch-immer nicht fortsetzt.

    Ich rate Dir ja, Dich nicht so schnell nebenbei auf Sex mit verschiedenen Männern einzulassen, aber ich bin da wohl auch spießig-romantisch. Dein Dilemma ist wohl die Kehrseite der Promiskuität.

    Steht nicht eh ein Auslandssemester an? :zwinker:
     
    #19
    User 20976, 18 November 2008
  20. sylow
    sylow (37)
    Benutzer gesperrt
    155
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich mein lieber:eek: : Ich könnte es mir durchaus vorstellen wenn ich spüren kann, dass sie sich in Ihren Gefühlen mir gegenüber im klaren ist, mich liebt und wir auch neben unserem hervorragenden Sex ein paar Welten miteinander teilen. Weißt Du: Sowie ein Gespräch mit jedem anders ist so ist auch der Sex mit jedem anders. Wenn Männer beginnen damit zu prahlen (was sie sehr oft sehr gerne auch mal übertreiben) was sie alles für heisse Bräute aufgerissen haben - dann ernten sie in den meisten Fällen Respekt und Anerkennung. Wenn Frauen ihr Sexualleben einfach genießen wollen werden sie von moralisch denkenden bigotten Typen als Schlampe degradiert und öffentlich blosgestellt. Hör auf, fremdgehende Frauen in dieser weise anzuklagen! Das gilt genauso wie: Hör auf, dich schuldig zu fühlen, bloss weil du nicht ausschließlich Deine Partnerin begehrst. Das alles sind ganz natürliche Vorgänge, denen nur zufällig die gesellschaftliche Norm im Wege steht.

    Persönlich gehe ich sogar soweit dass ich finde, dass sexuelle Treue in einer Beziehung nichts verloren hat! Es sei denn - für mich der einzigste überhaupt nur vertretbare Grund - es sei denn sie tritt als natürliche Folge der überdurchschnittlich einzigartigen gegenseitigen Anziehung beider Partner auf!.

    An die Threaderstellerin nochmals: Nimm Dir alle Freiheiten die Du Dir nehmen willst. Lasse die Jungs aber nicht darüber im Unklaren was Du von ihnen willst und wie Du Dir Euer Miteinander vorstellst. Sei völlig ehrlich. Rede am besten nicht viel drüber und setze es in die Tat um!
     
    #20
    sylow, 18 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer eindeutig Probleme
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Anonymus551
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
7 Antworten
GorillaInterrupted
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Dezember 2014
5 Antworten