Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

5 jahre beziehung - und sie kann sich mir nicht nackt zeigen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mrfitch, 14 Mai 2010.

  1. mrfitch
    mrfitch (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    hallo. bin ganz neu hier.

    ich bin jetzt mit meiner freundin bereits seit 5 jahren glücklich zusammen und - wie im topic schon erwähnt - kann sie sich mir einfach nicht nackt zeigen.
    das heisst jetzt nicht, dass sie ein t-shirt beim sex trägt, da sind wir schon komplett nackt.
    aber z.b. davor oder danach kann sie es nicht haben, wenn ich z.b. ihre brüste, geschweige denn ihre scheide sehen kann.
    auch wenn ich einfach mal sage "schatz, lass uns doch einfach nackt unter die decke kuscheln", wenn wir fernsehen oder so, dann ist das zwar für sie ok, aber wenn ich sie dann ausziehe bedeckt sie sich sofort mit der decke oder dreht sich so, dass ich nur ihre seite oder den rücken sehen kann oder sowas halt. ich weiss selber nicht genau, warum mich das so sehr stört, aber das tut es leider.
    ganz wichtig : meine freundin ist dick. sie ist wunderhübsch (und das sage ich nicht nur, weil ich sie liebe, sie ist wirklich eine schönheit), aber schon ziemlich dick. ich dagegen bin ganz normal (172 cm, 65 kg) dünn.
    es kann kaum daran liegen, dass sie denkt, dass ich nicht auf sie stehe, denn das tu ich und lasse sie das auch bei jeder gelegenheit spüren/wissen. mir ist das auch nicht peinlich, ich stehe nunmal einfach auf dicke frauen. das habe ich ihr mehrfach gesagt.

    ein weiteres problem, welches durch diese ganzer sache verursacht wird :

    da ich nunmal so sehr auf sie stehe und auch überhaupt keine potenzprobleme habe, habe ich so gut wie immer lsut auf sex mit ihr. bei ihr sieht das da ganz anders aus. ich kann mich nicht erinnern, wann sie mich das letzte mal verführt oder zum sex angestiftet hat.
    und deshalb glaube ich, dass sie denkt, ich sei irgendein sexbesessener oder so. ich hab sie da auch schon mal drauf angesprochen, aber sie sagt, sie hätte auch lust auf sex und würde sowas nicht von mir denken. ich bin mir aber schon ziemlich sicher, dass wenn ich das mit dem sex nicht in die hand nehme, da von ihrer seite aus nicht wirklich viel kommen würde.

    ich bin übrigens fast 23, sie fast 24.

    bin um jede meinung dankbar.
     
    #1
    mrfitch, 14 Mai 2010
  2. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin von mir ist mit ihrem Freund bald 6,6 Jahre zusammen, die Beiden sind 21, für ihn ist das die 1., für sie die 2. lange Beziehung (davor schon mal 2 Jahre). Sie kennt es quasi auch nicht anders als in einer Beziehung. Das erste mal hatte Sie mit ihm als sie etwa 2 Jahre zusammen waren. Ich kann mich nicht dran erinnern, ob ihr Ex sie nackt sehen drufte. Jdf war es bis vor etwa nem halben Jahr so, dass sie nur beim Sex nackt war. Das hat auch weder mit mangelndem Vertrauen zu tun noch damit, ob sie ihn liebt. Sie fühlt sich einfach nur unwohl ohne Klamotten, ihre Figur findet sie aber ok.
    Er hat es akzeptiert, er kennt s nicht anders.. Nach dem Sex hat sie ihm auch noch gesagt: "Dreh dich bitte um" und ihren BH angezogen :hmm:, obwohl er sie ja grad erst gesehen hat.
    Ich glaube mittlerweile ist es nicht mehr so, aber 6 Jahre lang war es so..
    Hat wohl nix mit dir zu tun....
     
    #2
    User 46728, 14 Mai 2010
  3. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.381
    nicht angegeben
    Naja, jeder Mensch ist anders.
    Ich würde es respektieren und mit Geduld und Rücksicht darauf hinarbeiten, dass sie dir gegenüber offener wird. Da du ansonsten mit ihr sehr glücklich scheinst, genieße einfach die Beziehung und gehe behutsam mit ihrem "Tick" um :smile:.
     
    #3
    BrooklynBridge, 14 Mai 2010
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich denke schon, dass das damit zu tun hat. Möglicherweise hatte sie darin in der Schule darunter gelitten. Und als Dicke beim Schulsport oder unter der Gemeinschaftsdusche....da kann man sich schon ausmalen, mit was sie wohl schon alles zu kämpfen hatte.

    Insofern hat sich das sicher so bei ihr eingebrannt, dass sie glaubt, unattraktiv für Männer zu sein. Vielleicht schämt sie sich sehr wegen ihres Körpers, weshalb sie sich nicht nackt zeigen will. Auch wenn es übertrieben scheint, hat sie möglicherweise Angst, Du würdest Sie eines Tages wegen einer schlanken Frau links liegen lassen. Aber wenn Ihr schon 5 Jahre zusammen seid, wird sie schon soweit Vertrauen in Dir haben, dass sie nix befürchten muss. Du findest sie ja hübsch, und darauf kommt es ja an:smile:

    Müsstest uns den Begriff Dick etwas näher erklären, jeder hat nämlich eine andere Vorstellung davon, und es kommt auch auf die Proportionen an.
     
    #4
    User 48403, 14 Mai 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ist deine Freundin denn unzufrieden mit ihrer Figur?
    Tut sie was dagegen oder hat sie es versucht?

    Ich kann mir vorstellen wie sehr dich diese "Heimlichtuerei" belastet. Nach 5 Jahren!! :eek:
    Da käme ich mir auch doof vor, wenn mein Partner mir nach der langen Zeit scheinbar immer noch nicht 100%ig vertraut.
    Die Sexquantität ist noch mal ein anderes Thema. Da hat eben jeder andere Bedürfnisse, aber ich kann mir schon vorstellen, dass sie enthemmter und offener wäre, wenn sie sich eben keine Komplexe einreden würde. So was kann Lust ja nur bremsen. :ratlos:
     
    #5
    krava, 14 Mai 2010
  6. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Nice Widerspruch. Sowas von offensichtlich, sie findet sich obv. selbst hässlich/viel zu fett und es ist ihr deswegen auch scheissegal, dass du sie vielleicht attraktiv findet. Denke wenn sie nicht abnimmt, wird sie von solchen Gedanken auch schwer wegkommen.
     
    #6
    Schweinebacke, 14 Mai 2010
  7. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.728
    348
    3.954
    vergeben und glücklich
    Das ist natürlich schwierig, wenn sich jemand für seinen Körper schämt und bei diesem Schlankheitswahn unter den Mädels ... :hmm:

    Also es bleibt nichts als zu reden.

    Versuche Ihr klar zu machen, dass sie soooo viel verpasst, wenn sie nicht stolz ist auf ihren Körper, der DICH als Partner so anmacht. Sie wird sich niemals richtig entspannen können und auch die optisch reizvollen Seiten des Sexes genießen können und sich fallen lassen können in Deinen Armen. Und das es Dich sehr traurig macht, dass sie Dir nicht vertrauen kann.

    Sage Ihr, dass es so nicht weitergehen kann, dass Du nicht möchtest, dass sie sich in ihrer Haut so unwohl fühlt, dass sie schämt und vor Dir versteckt. Sie ist Deine Traumfrau wie sie ist und Du bist verrückt nach ihr ... Schlanke Frauen sind für Dich langweilig - sie reizen Dich nicht - SIE reizt Dich und wie ... wow!

    Du musst es Komplimente regnen lassen das es kracht.

    Behutsames Vorgehen ist in vielen Dingen bestimmt nicht schlecht, aber nicht hier. Tacheles! Stell Dich beispielsweise hinter sie vor einen Spiegel - beide nackt und berühre sie sanft und ihr seht beide im Spiegel, was Dir so gut gefällt an ihr und das sie wunderhübsch ist.
    Sag: "Schau mal Süßes, Du bist und bleibst genau die Frau die ich mir wünsche, die mich mich so geil macht, dass ich Dich ständig vernaschen könnte!"

    Du musst mit Ihr gemeinsam ihre Hemmschwelle überwinden.
    Ihr klar machen, dass sie dann viel glücklicher - ja regelrecht befreit sein wird, wenn sie sich entspannen kann und, dass Du lange genug gewartet hast und nun darauf bestehst, dass sie es zumindest versucht.

    Es gibt eine Menge Frauen, die ihre Pfunde stolz und sogar richtig sexy zeigen. Dazu gehört natürlich eine Menge Selbstbewusstsein, an diesem kann man gemeinsam arbeiten - ihr seid doch ein Paar. Schleppe sie in einen Erotikshop, der Klamotten auch für füllige Frauen führt ... eromed beispielsweise (gibts auch im Internet) ... Vielleicht besucht Ihr mal einen Swingerclub mit dem Mottoabend "mollig und sexy", da wird sie Augen machen, dass es viele gibt wie sie.

    Mache Ihr bewusst: Ihr seid EIN Paar - eine Einheit - Ihr teilt alles ... auch Ängste und für Schamgefühl darf da kein Platz sein. Vor DIR braucht sie sich nicht verstecken, denn Du liebst sie gerade weil sie so ist, wie sie ist. Das musst Du vermitteln ...

    Viel Glück
     
    #7
    User 95608, 14 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.381
    nicht angegeben
    :rolleyes: Ein Widerspruch in deinen Augen, aber Schönheit ist subjektiv.
    Vielleicht würde Abnehmen das Problem lösen. Vielleicht würde es sie aber auch in den Augen des TS unattraktiv machen.
    Der Hauptpunkt ist, dass ihr klar werden muss, dass sie sich vor dem TS nicht schämen braucht sondern genau der Mensch ist, den er will.
     
    #8
    BrooklynBridge, 14 Mai 2010
  9. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Tja, wenn deine Freundin sich für ihren Körper schämt, ist das halt pech. Ändern kannst du daran jedenfalls nichts- wenn sie mit sich unzufireden ist, soll sie halt abnehmen... wenn sie dazu keinen Bock hat und lieber mit sich unzufrieden ist, dann ist das halt so.
    Auch wenns dich stört, solltest du aufhöhren dir darüber Gedanken zu machen- wenn du deine Freundin unbedingt nackt sehen willst, musst du dir ne andere suchen. Sie in irgendeiner Weise unter Druck zu sezten bringt genauso viel, wie mit ihr drüber zu reden. Es gibt Dinge, die nur sie selbst ändern kann.

    Off-Topic:
    Lol?


    ThirdKing
     
    #9
    ThirdKing, 14 Mai 2010
  10. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Wenn er nun aber aus ästhetischen Gesichtspunkten etwas will, was sie partout nicht ausstehen kann? Was bringt es mir dafür geliebt zu werden, wenn ich mich selbst so hasse? In meinen Augen sollte man in dem Bereich durchaus vorsichtig sein... Es geht eben auch darum wie ich mich in meinem Körper fühle. Je nachdem wie gewichtig ihre Figurprobleme sind, kommt auch noch ein gesundheitlicher Aspekt dazu. Doofes Beispiel: Wenn der Partner auf XXL-Brüste steht und man sich deshalb unters Messer legt, ist das vielleicht gut für die Liebe, aber trotzdem schlecht für ihren Rücken. Und wenn man selbst eigentlich gar nicht drauf steht... :hmm: Und wenn der Partner es korpulent mag, miich das aber eigentlich abstösst? Dann sollte ich trotzdem versuchen abzunehmen. Genauso wie man sich für den Partner nicht tothungern sollte. Man sollte sich selbst in seiner Haut wohlfühlen - und ein wenig darauf achten, dass dieses Wohlfühlen in einem halbwegs "gesunden" Rahmen stattfindet.

    Die Vermutung dass das Ganze mit ihrer Figur zusammenhängt liegt auf jeden Fall nahe. Dazu kommt für mich die Frage, ob sie sich in ihrem Körper wirklich nicht wohlfühlt (dann wäre Abnehmen eine Option) oder ob es mehr um die psychischen Spätfolgen von früheren Reaktionen auf sie und ihren Körper geht, evtl auch eine gestörte Selbstwahrnehmung mit reinspielt (dann wäre vielleicht auch ne Therapie ne Idee). Vermutlich von beidem ein bißchen - und dann sollte man auch beide Probleme angehen. Wenn der TS sie liebt, sollte er sie dabei unterstützen. Indem er ihr zeigt dass er sie attraktiv findet wie sie ist - aber auch damit, dass er ihr hilft falls sie gerne etwas abnehmen würde - oder wirklich noch größere psychische Probleme mit reinspielen. Ich glaube ich würde an seiner Stelle schon mal versuchen, das ganze Thema "warum" vorsichtig anzusprechen.

    Am Ende will ich doch, dass meine Partnerin sich wohlfühlt und mag.
     
    #10
    User 10802, 14 Mai 2010
  11. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ganz ehrlich: Mich würde das übertriebene Schamgefühl deiner Freundin auch stören und es bedauerlich finden, wenn ich es nach 5 Jahren noch nicht geschafft habe, ihr diese "Macke" abzugewöhnen.
    Dennoch kann ich nirgends aus deinem Beitrag herauslesen, ob du überhaupt schon einmal den konkreten Grund ihrer Ängste erfragt hast...das finde ich nämlich genauso ungewöhnlich.

    Klar, fast alle würden darauf tippen, dass sie sich schämt, weil sie so dick ist. Vielleicht findet sie ja auch ihre Brüste potthässlich und ihre Pussy alles andere als perfekt.
    Hinzukommen könnte eventuell, dass Nacktheit in der Familie ein Tabuthema war oder sie schon mitbekommt, wenn unsensible Zeitgenossen hin und wieder Bemerkungen fallenlassen, tuscheln oder blöd glotzen.
    Das alles kann sich so tief in ihr verankert und eingebrannt haben, dass sie überhaupt nicht in der Lage ist, dir zu glauben, wenn du ihr Komplimente machst.

    Wahrscheinlich wirst du mit "Brachialmethoden" wie z. B. einfach beim nächsten Mal die Decke wegziehen oder ihr bei Tageslicht die Klamotten vom Leib reißen nicht weiterkommen und sie vielleicht noch mehr verunsichern, aber ich würde ihr schon endlich wissen lassen, was dir fehlt (z. B. auch einmal gemeinsam Duschen, um dort gewisse Intimitäten auszutauschen, ihren Körper nach dem Sex nackt zu bewundern u.s.w.) und ob sie sich bestimmte Sachen auch vorstellen kann oder wo sich ihre Hemmschwellen befinden.

    Und sollte es wirklich am Dicksein liegen, dass sie sich schämt, dann wird sie (mit deiner Unterstützung) wohl oder übel etwas dagegen unternehmen und an sich arbeiten müssen - auch wenn du das für nicht nötig befindest, da du auf dicke Frauen stehst, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sie über kurz oder lang plötzlich "stolz" auf ihren Körper ist und entsprechendes Selbstbewusstsein aufbaut, um sich rundrum wohl in ihrer Haut zu fühlen, so dass es kein Problem mehr ist, sich nackt vor dir zu zeigen.
    Aber eines würde ich künftig unterlassen: Das ist der Ausspruch "ich steh' auf dicke Frauen"...
    Erstens: Wenn man sich zu dick/klein/schmächtig fühlt, dann klingen Pauschalaussagen für die Betroffenen eher wie eine Bestätigung des "Makels" und nicht wie ein Kompliment.
    Zweitens: Du stehst ganz alleine auf deine Freundin und nicht auf ihr Dicksein oder andere Frauen.
    Mache ihr weiter Komplimente, die aber nicht nur ihren Körper betreffen, sondern auch andere Dinge wie Charaktereigenschaften etc. hervorheben.
    Und wenn es körperlich wird, dann musst du ja nicht sagen "wow, was hast du für geile runde Arschbacken...da hat man ja richtig was zum Anpacken" sondern kannst ihre zarte Haut dort oder diesen wundervollen Übergang zwischen Rücken zum Hintern loben.

    Und was den Sex angeht: Ich finde, es sollte erst einmal eine Baustelle angegangen werden...oftmals hängen bestimmte Dinge einfach zusammen und wer sich in seinem Körper nicht wohl fühlt, der wird sich auch nicht als verführerische Sirene geben können oder vor Lust den Partner anfallen.
     
    #11
    munich-lion, 14 Mai 2010
  12. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.381
    nicht angegeben
    Natürlich muss sie sich in erster Linie selbst in ihrem Körper wohlfühlen. Aber das Wohlfühlen hängt ja auch ganz stark an der Reaktion anderer Leute auf sie.
    Und es geht ja hier darum, dem TS zu raten, wie er verfahren soll. Wenn sie sich in eigenen Augen für zu dick hält, muss von ihr der Antrieb kommen, abzunehmen, und nicht weil der TS es ihr sagt (der sie ja eigentlich so mag).
     
    #12
    BrooklynBridge, 14 Mai 2010
  13. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    :jaa: Absolut. Wie die Löwin schon richtig geschrieben hat: Der erste Schritt wäre mit ihr darüber zu reden und herauszufinden warum es so ist wie es ist.
     
    #13
    User 10802, 14 Mai 2010
  14. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Das soll s auch geben! Sie waren jung! Wo ist das Problem?
     
    #14
    User 46728, 14 Mai 2010
  15. Augen|Blick
    0
    :jaa:

    Mich wundert ebenfalls, dass Ihr bisher über das Thema scheinbar nicht geredet habt. Zudem muß es keineswegs mit dem Gewicht zu tun haben, auch wenn das eine naheliegende Erklärung ist. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es zwischen der "objektiven" Schönheit und dem entsprechenden Selbstbild einer Frau keinen Zusammenhang geben muß. Oder anders ausgedrückt: auch eine wunderschöne Frau kann sich potthäßlich fühlen. Der Haken, solche Minderwertigkeitskomplexe sitzen verdammt tief. So ist es auch durchaus denkbar, dass ihr Gewichtsproblem eine Folge, nicht die Ursache ihrer Selbstwertprobleme ist.

    Küchenpsychologisches Beispiel, als Kind hat sie nach Liebe und Zuneigung verlangt und vielleicht nicht bekommen. Oder wurde gar niedergemacht. Sie fühlt sich abgelehnt und "nichts Wert". Als Frustreaktion futtert Kind sich einen "Schutzpanzer" an, sucht Trost im Essen. Die Folge, noch mehr bashing, Ablehnung und Außenseiterrolle in Schule, etc. Ein sich selbst verstärkender Effekt, das Minderwertigkeitsgefühl wird bestätigt.

    Doch diese Komplexe müßten sich auch in anderen Lebensbereichen bemerkbar machen. Dein zweites Problem könnte z.B. direkt damit zusammenhängen, vielleicht hat sie panische Angst vor Ablehnung. Die dürfte sie dann aber nicht nur beim Sex haben. Doch um den Küchenpsychologischen Exkurs mal zu beenden, es ist ein stochern im Nebel. Was tatsächlich ihr konkretes Problem ist, kann nur sie selbst Artikulieren.

    Was den einseitigen Sex betrifft, das kann auch zig Ursachen haben, von einer devoten Neigung über die Erziehung oder das ihr Sex schlicht nicht so wichtig ist. Auch hier gilt, drüber reden.
     
    #15
    Augen|Blick, 14 Mai 2010
  16. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    1) Hast du schonmal mit ihr über die Sache gesprochen? Wie hier schon erwähnt... momentan scheinst du nur zu spekulieren... dass sie sich evtl. zu dick findet, dass sie dich füe sexbesessen hält... solche Probleme oder Unklarheiten sollte man durch Kommunikation zu lösen versuchen, bevor man da viel rumüberlegt. Sonst verrennt man sich oft in Ideen, von denen man dann später, wenn der Partner einem was anderes sagt, schon gar nicht mehr runter kommt - und das ist schlecht.

    2) Ideen, um Nacktheits-Schamgefühl zu überwinden: mach was mit ihrem nackten Körper oder macht etwas mit euren nackten Körpern, was nichts mit Sex zu tun hat. Vorschläge: miteinander baden oder duschen gehen, dabei oder generell gegenseitiges anmalen mit abwachbaren Fingerfarben (das macht wirklich Spaß ^^), oder, wenn du eine künstlerische Ader hast, frage sie, ob du sie nackt oder quasi nackt malen oder fotographieren darfst.
    Quasi spielerisch das Nacktsein entsexualisieren. Diese Ideen solltest du natürlich erst umsetzen, nachdem ihr miteinander geredet habt...
     
    #16
    many--, 14 Mai 2010
  17. mrfitch
    mrfitch (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    natürlich haben wir schon darüber geredet. sie sagt dann, dass sie ihren krper einfach nicht hübsch findet.
    und natürlich hau ich da keine "dicken-sprüche" raus alls "schön was zum anfassen" oder so. ich bin da ziemlich vorsichtig wenn ich mit ihr über dieses thema rede.
     
    #17
    mrfitch, 14 Mai 2010
  18. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Na gut, wenn sie sich nicht nackt zeigen kann oder will, weil sie sich hässlich findet, du sie aber nicht hässlich findest und sie gerne nackt sehen willst, dann solltet ihr wirklich mal versuchen, spielerisch an die Sache heran zu gehen.

    Wie gesagt, meine Vorschläge: mal gemeinsam duschen/baden gehen, den nackten Körper ablichten oder m(be)malen. - Oder, wobei das vielleicht schon "fortgeschritten" ist: schenk ihr doch mal ein erotisches Fotoshooting beim Profifotographen. Da kommen dann auch bei "molligeren" Frauen, wenn du beim richtigen Fotographen bist, Ergebnisse heraus, die seehr sexy sein können. Vielleicht kann das ihr Selbstwertgefühl steigern?

    (Und bevor jetzt einer was sagt: ja, es gibt Frauen, die sich eher für ein seriöses, professionelles Fotoshooting ausziehen würden als für den eigenen Partner. Meine zum Beispiel :zwinker: )
     
    #18
    many--, 14 Mai 2010
  19. Augen|Blick
    0
    Many, Du bist mein Lieblingsposter :grin:
    Es ist echt immer wieder eine Freude Dich zu lesen und Deine Vorschläge sind absolut prima. Hoffen wir, dass der TS sich davon etwa zu Herzen nimmt. Mich nervt ja immer total, wenn wirklich kluge und durchdachte Postings kommen, der oder die Betreffende dann aber nicht zuliest. Was ich dem TS hier jetzt natürlich nicht unterstellen will.

    Woanders habe ich eine Goethe-Signatur: "Es hört doch jeder nur, was er versteht". Aber selbst das verstehen nur wenige.

    @mrfitch
    Das sie ihren Körper nicht hübsch findet, war vom ersten Satz her klar, aber das Warum ist die Frage?
     
    #19
    Augen|Blick, 14 Mai 2010
  20. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hat sie denn schon mal versucht, abzunehmen, wenn sie mit ihrer Figur so unzufrieden ist? Du sagst zwar, dass du auf dicke Frauen stehst, aber du würdest sie ja wohl nicht am Abnehmen hindern, oder?

    Ich finde manys Vorschlag gut. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass sie plötzlich mit dir nackt unter die Dusche geht oder sich zum Bodypainting nackt hinlegt, daher denke ich, du müsstest noch behutsamer vorgehen. Zum Beispiel mit einem Schwimmbadbesuch oder einer Massage. Und dann mach ihr immer wieder Komplimente für ihren Körper.

    Es stimmt zwar, dass es schwer ist, sich dem Partner nackt zu zeigen, wenn man mit dem eigenen Körper unzufrieden ist, aber zumindest bei mir half es ungemein, dass mein Freund mir ständig Komplimente für meinen Körper gemacht hat, wenn er mich mal kurz zufällig nackt sah. Seitdem ist es mir auch nicht mehr unangenehm, mich ihm komplett nackt zu zeigen.

    Machst du ihr denn wirklich so oft Komplimente bzw. sagst ihr, dass du ihren Körper liebst?
     
    #20
    User 12900, 14 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jahre beziehung mir
yougoglencoco
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
15 Antworten
Piratin87
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2016
26 Antworten
yamyam89
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
81 Antworten