Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

abgetrennte OT-Diskussion: Querschnittlähmung, Rollstuhl, Sex und Partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 20976, 21 August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Abgetrennte Diskussion aus Sexspiel: Sage ich es ihr und wenn ja wie?.
    Off-Topic:
    Sie soll Dich also überzeugen? Genügt es nicht, dass sie davon redet?
    Sie erwähnt ihr Sexleben - und Du glaubst ihr nicht, dass sie tatsächlich Sex hat.
    Das finde ich seltsam.

    Querschnittlähmung beginnt ggf. auch noch oberhalb des Bauchnabels, kommt drauf, unterhalb von welchem Wirbel das Rückenmark verletzt ist. Es können ja auch alle vier Extremitäten betroffen sein. Je nach Höhe der Verletzung.

    Ja, dass nicht nur die selbstständige Bewegungsfähigkeit nicht mehr gegeben ist, weiß ich.

    Ich weiß aber auch, dass Dunsti Sex hat und genießt und sehr wohl was dabei empfindet.

    Du meinst, das er auf normalem Weg keine Erektion mehr bekommen kann? Deswegen gibts zum Beispiel auch die Möglichkeit, Viagra oder andere Erektionshilfen einzusetzen. Dass sexuelle Empfinden läuft nicht allein über den Schwanz.

    Es kommt sicherlich auf die Art der Verletzung an, was an sexueller Aktivität möglich ist und inwiefern Erektionen nachgeholfen werden muss und kann.
    Dein Bekannter ist EIN Querschnittgelähmter, der sagt, dass bei ihm nichts mehr läuft - was nicht heißt, dass alle Querschnittgelähmten nichts Sexuelles mehr machen können.

    Was nicht zwangsläufig an der Tatsache seiner Querschnittlähmung liegen muss.

    Wie gut, dass andere sich das sehr wohl vorstellen können und sogar tun.

    Querschnittgelähmte sind nicht aus Zucker oder aus Glas...
    Schau Dir ggf. mal ein Spiel Rollstuhlrugby oder Rollstuhlbasketball an, dann weißt Du, wie ich das meine. :grin:

    Du machst eine querschnittgelähmte Frau nicht "kaputt", wenn Du sie fickst.

    Sie merkt nichts? Benutzen? Schmutzig vorkommen?
    Sonst noch was?

    Du meinst Sexualassistenten? Inwiefern Krankenkassen die Kosten übernehmen, weiß ich nicht, da ich selbst keinen kenne, der darauf angewiesen wäre.

    Schmierig dürfte das - buchstäblich - übrigens schon werden :-D.

    Was ich weiß: Dass Querschnittgelähmte schlicht und einfach sexuelle Lust haben und sie Partnerschaften führen wie andere Menschen auch. Genau wie bei Fußgängern gibt es Singles und auch Leute, die Schwierigkeiten haben, Frau oder Mann fürs Leben zu finden. Oder auch nur einen geilen Sexpartner, muss ja nicht immer gleich der Mensch zum Heiraten sein.

    Bei Dir klingt es glatt so, als wären Behinderte prinzipiell auf sexuelle "Versorgung" durch Profis mit Kostenübernahme der Kasse angewiesen.

    Nun, ich kenne schon mal eine Frau im Rollstuhl, die ein Kind hat.

    Und ich sehe auch gar nicht so selten Familien in der Stadt, bei denen ein Elternteil im Rollstuhl sitzt und ggf. sein Kleinkind auf dem Schoß mitfährt, wenns ncht mehr laufen kann. Ich hab auch schon im Café eine Mutter im Rollstuhl ihr Kind stillen sehen.

    Inwiefern im Vergleich zu Fußgängern Querschnittgelähmte Kinder bekommen bzw. zeugen, weiß ich nicht. Keine Ahnung, ob es dazu Statistiken gibt. Ich denke, dass das wesentlich häufiger ist, als Du annimmst.
     
    #1
    User 20976, 21 August 2008
  2. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Da hätte ich eine coole Idee: Dann lässt Du es halt! :grin:

    Ach tatsächlich? Weißt Du, bevor Du hier irgendwelches Zeug daherredest, solltest Du Dich erstmal richtig informieren. Es ist zwar zufällig korrekt, dass Blase, Darm und Geschlechtsorgane bei jeder Querschnittlähmung irgendwie betroffen sind, aber mit dem Bauchnabel oder seiner Höhe hat das alles überhaupt nichts zu tun.

    Diese junge Frau ist übrigens auch querschnittgelähmt - und ich vermute, sie hat sogar einen Bauchnabel (nachgeguckt habe ich noch nicht).

    Aber zwischen Vagina und Beinen ist ein kleiner Unterschied. Die Vagina wird nicht nur über das Rückenmark versorgt. Das bedeutet, dass sogar vollständig Querschnittgelähmte (wenn auch mitunter nicht an den äußeren Geschlechtsorganen) eine Penetration durchaus spüren und fühlen können. Selbst wenn das nicht so wäre, bleibt einem jawohl nicht verborgen, dass man sich gerade in einem Geschlechtsakt befindet.

    Dann solltest Du Dir diese Angst abgewöhnen. Sie ist nämlich unbegründet.

    Ich finde Sex absolut geil. Wie wohl die meisten Frauen. Das Gefühl (nicht nur, aber auch das körperliche) ist für mich das schönste, was es auf der Welt gibt.

    Es gibt auch Prostituierte, die einen beim Sex anpinkeln. Denk mal drüber nach. Die Krankenkasse übernimmt es in beiden Fällen nicht.

    Da es nicht den "klassischen" Rollstuhlfahrer gibt, kannst Du hier keine Statistik erstellen, ohne Äpfel mit Birnen zu vergleichen und die ganze Erhebung ad absurdum zu führen. Der unverheiratete Klempner, der mit 44 einen Schlaganfall bekommt und halbseitig gelähmt ist, müsste ebenso (negativ) berücksichtigt werden wie die lesbische Studentin, die nach Eheschließung und Adoption dreier Kinder an MS erkrankt. Und zählst Du jene geistig behinderten Menschen mit rein, die auch ohne Rollstuhl keine Kinder bekommen würden? Dann magst Du Recht haben.

    Was aber die Leute angeht, die mit Rollstuhl in jenes Alter kommen, in dem man üblicherweise eine Familie gründet, so kenne ich etliche Paare (mit Kinderwunsch oder glücklichem Sex) und Familien. Ich würde aus dem Bauch raus sagen: Die Behinderung spielt dabei keine Rolle.
     
    #2
    Dunsti, 21 August 2008
  3. Dupdidu
    Dupdidu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wie andere Menschen auch? Das kann niemals gehen. Meine Partnerin ist nicht auf Pflege angewiesen, muss nicht durch die Stadt geschoben werden, ich muss ihr weder den Hintern abputzen noch sie von einem Arzt zum nächsten fahren. Spontan einen blasen geht auch nicht, weil sie ja nicht vor mir knien kann. Und wer trägt mir den Kasten Bier in die Wohnung?

    Vorsicht! Ich würde meine Freundin durch die Stadt schieben, ihr den Hintern abputzen und sie von Arzt zu Arzt fahren. Ich könnte auch auf das spontane Blasen verzichten und trinke überhaupt kein Bier. Bevor mir jemand Verachtung vorwirft, ich wollte nur zeigen, dass sich die Partnerschaften sehr wohl von einigen typischen Beispielen unterscheiden müssen, eben weil nicht alles gleich ist.

    Mein Kumpel mit dem Unfall trägt ein Kondom mit Schlauch dran, das in einem Beutel am Bein endet. Den ganzen Tag läuft sein Urin dorthin ab. Kein Wunder, dass er keine Frau findet, wenn er selbst da "verstümmelt" ist. Frauen können sich da kein Kondom rankleben, also müssen sie einen Katheter haben, der zum Sex rausgezogen wird. Sehr spontan ... warte Schatzi, ich muss mich eben abkoppeln, desinfizieren, und mach schnell, ich kann nicht lange ohne. Kein Unterschied, oder?
    Wenn sie jemanden finden ist doch ok! Wenn nicht, ist das zumindest eine Möglichkeit.
    Du weißt aber nicht, ob das ein Unfall war oder nicht und seit wann sie im Rollstuhl sitzt. Wenn ich schon im Rollstuhl sitze, muss ich mir nicht noch freiwillig die Belastung eines Kindes aufhalsen, die nichtbehinderte Mütter schon an den Rand der Verzweiflung bringen können. Was ist wenn das Kind auf die Straße läuft? Die Mutter kommt wohl kaum hinterher. Was ist, wenn das Kind im Kindergarten gefragt wird, warum es keine normale Mutter hat? Das finde ich etwa so, als wenn 70jährige nochmal Vater werden und alle fragen, ob das der Opa ist. Man wird mir Engstirnigkeit vorwerfen. Aber ich denke: Offenheit ja, aber eben nicht um jeden Preis.
    Mach dich doch nicht lächerlich! Querschnittsgelähmte sind gelähmt (sagt schon das Wort) und die Frau ist nicht gelähmt, sondern steht.
     
    #3
    Dupdidu, 22 August 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl Themenstarter
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    OT-Diskussion aus dem alten Thread ist nun hier separat.


    Dupdidu, wenn Dein Horizont zu eng sein sollte, um zu begreifen, dass Querschnittgelähmte ein selbstständiges Leben inklusive einer auch sexuell glücklichen Partnerschaft führen können, in der der Partner nicht der Pfleger ist, ist das zwar schade, aber kein Grund, sich im Ton zu vergreifen (Stichwort "mach Dich nicht lächerlich")

    Sogar ich als Nichtmedizinerin habe schon vom inkompletten Querschnitt gehört.
    Dunsti ist Ärztin. Nur weil für Dich Dein leider verunfallter Bekannter das einzige Beispiel eines Querschnittgelähmten darstellt, ist er nicht das Maß aller Dinge. Dass Du nur auf dieses Teil von Dunstis Antwort eingehst, spricht für sich.

    Dass in einer Partnerschaft, in der einer im Rollstuhl sitzt, ein paar Sachen anders laufen, ist klar. Ich bin überzeugt, dass es nicht unbedingt ein Problem darstellt, mal eben dem Mann einen zu blasen, nur weil man im Rollstuhl sitzt - darin ist man nicht angenagelt. Dann setzt man sich eben auf den Fußboden. Auch aus dem Rollstuhl heraus dürfte Fellatio aus funktionieren. Dir scheints an Phantasie zu mangeln.
    Ich wette, viele Querschnittgelähmte schaffen es prima allein, sich den Arsch abzuwischen und sonstige Körperhygiene zu treiben und sind selbstständiger, als DU Dir vorstellen kannst.

    - Namensschreibung korrigiert. -
     
    #4
    User 20976, 22 August 2008
  5. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Lieber Dupdidu

    Ich finde Deine Arroganz und Ignoranz rollstuhl-abhängigen Personen gegenüber unglaublich. :rolleyes:
    Du sprichst einer Behinderten Person die Möglichkeit ab, eine normale Beziehung führen zu können, weil sie Dir nicht spontan einen blasen kann oder Dir eine Kiste Bier in die Wohnung tragen kann? :eek: Ich frage mich, was für Dich zu einer normalen Beziehung gehört. :kopfschue Eine Beziehung hat viel mehr Facetten, als Du es hier darstellst.

    Ausserdem unterstellst Du Dunsti schon wieder (die selber von einer Querschnittslähmung betroffen ist und sicher mehr über die Auswirkungen darüber weiss als Du), dass sie lügt. Bist Du etwa Mediziner und kennst alle Arten von Lähmungen?

    Jemand, der im Rollstuhl sitzt, sollte Deiner Meinung nach keine Familie haben dürfen? Hast Du mal gesehen, wie beweglich Rollstuhlfahrer sein können, trotz dem Rolli? Ich kenne etliche Mütter, die nicht behindert sind und trotzdem ihren Kindern nicht nachrennen können. Sind sie deshalb schlechte Mütter? Ausserdem finde ich den Begriff "keine normale Mutter" sehr abwertend. Man kann Kindern sehr wohl erklären, warum jemand im Rollstuhl sitzt. Und sie werden sehr viel ungezwunger damit umgehen, als Du es jetzt hier gerade tust. Querschnittgelähmte oder überhaupt körperlich behinderte Menschen sind keine Menschen zweiter Klasse, die es nur zu bedauern gilt und die froh sein sollen, wenn man sich mit ihnen einlässt.
    Wirklich, ich kann im Moment nur den Kopf schütteln :kopfschue
     
    #5
    Flickflauder, 22 August 2008
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Vorsicht.... ^^

    Manche Menschen können mit Behinderungen umgehen, manche nicht.

    Und Dupdidu ist deswegen kein schlechter Mensch.

    Ich bin zwar nicht seiner Meinung, aber ich akzeptiere sie.
     
    #6
    waschbär2, 22 August 2008
  7. Dupdidu
    Dupdidu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Die Diskussion passt natürlich nicht in den Thread über Vorlieben, aber sie ist doch nicht so offtopic, dass sie ins Offtopic-Forum verschoben werden muss, oder? Es geht doch, wie schon der Titel sagt, um "Sex und Partnerschaft", und ich finde, das hat durchaus seinen Platz im Liebes-Forum - möglicherweise dort in einem abgetrennten Thread, ok.

    Mein "Mach dich nicht lächerlich" war doch auf was ganz anderes bezogen, nicht auf das selbständige Leben und nicht auf die Partnerschaft. Hast du dir das Foto mal angesehen? Da steht eine Frau am Beckenrand, von der Dunsti behauptet, sie hätte eine Querschnittslähmung. Das ist absolut lächerlich.
    Dann sollte man das aber auch so darstellen und nicht sagen, diejenige ist querschnittsgelähmt. Das Wort bedeutet, dass die Rückennerven in der Wirbelsäule einmal quer durchgeschnitten sind und nicht dass nur ein Nerv von vielen durchgeschnitten wurde, denn dann wäre das ja nicht einmal quer durch, sondern nur am Rande oder in der Mitte oder sonstwo. Und die Frau auf dem Bild scheint gar nicht gelähmt zu sein, weil sie selbst ihre Füße noch auf den Beckenvorsprung stellen kann. Ich bin zwar auch kein Mediziner, aber ein paar Infos kann man sich auch ergoogeln.
    Ich finde deinen Unterton ziemlich frech. Natürlich habe ich die Phantasie, aber wenn meine Partnerin auf dem Fußboden sitzt, kann sie mir höchstens die Kniescheibe lecken. Und ich möchte wissen, wie das aussieht, wenn ich zu einer Rollstuhlfahrerin hingehe und ihr meinen Schwanz in den Mund stecke. Am Ende bekomme ich noch eine Anzeige wegen sexuellem Missbrauch von Abhängigen. Degradierender geht es jawohl kaum noch.
    Häh? Das habe ich doch gar nicht gesagt! Ich habe gesagt, dass diese Leute es schwer genug haben und sich wohl 10 Mal überlegen, ob sie sich ein Kind = zusätzliche Belastung anschaffen!
    Tue ich das? Ich lasse mich nicht mit Dunsti ein, damit sie froh sein kann, sondern weil ich sie ernst nehme und deswegen einige Dinge, die ich völlig anders erlebt habe und völlig anders sehe, so nicht unkommentiert stehen lassen kann. Würde ich sie nur bedauern und mit Samthandschuhen anfassen, hätte ich gesagt: Jaja, egal, die ist behindert, bloß nichts sagen. Habe ich das? Nein.
     
    #7
    Dupdidu, 22 August 2008
  8. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Das habe ich auch nicht behauptet.

    Aber es tut mir leid Dupdidu, Dein Ton ist insgesamt sehr herablassend. Und es ist möglich, dass ich einige Deiner Aussagen in den falschen Hals bekomme.
     
    #8
    Flickflauder, 22 August 2008
  9. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    was soll denn dieser thread hier?

    jeder darf man dem pösen dupdidu mitteilen wie gemein er ist? :ratlos:


    ok ich finde seine aussagen auch bisschen ich sag mal "unglücklich" aber der sinn dieses threads bleibt mir trotzdem verborgen :ratlos:
     
    #9
    Beelion, 22 August 2008
  10. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ach komm, du bist doch auch sonst gerne dabei. abgesehen davon täte ihm ein bisschen wissen über querschnittslähmung ganz gut. aber wartet mal ab, wieviel unterhaltungspotenzial der thread noch entwickeln wird, wenn er vielleicht noch mehr seines medizinischen halbwissens der ärztin dunsti auf den bauch pinseln will. :kopfschue
     
    #10
    squarepusher, 22 August 2008
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl Themenstarter
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    @Beelion: Hier geht es darum, die im Originalthread nicht mehr passende Diskussion fortführen zu können, wenn Bedarf besteht.

    Dupdidu ist nicht "pöse" - er hat eine Meinung. Die ich fragwürdig finde.
     
    #11
    User 20976, 22 August 2008
  12. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Öhm... Querschnittsgelähmt heißt doch nicht, dass derjenige
    vollkommen hinüber ist? Also, soweit ich das sehe, kann mein
    Patenonkel, der seit er ein Kind ist, querschnittsgelähmt ist, sich
    in Hinsicht Hygiene komplett selbst versorgen...

    Klar gibt es Einschränkungen, aber die gibt es doch in fast jeder
    Beziehung zwischen Nicht-Behinderten auch.
     
    #12
    Auricularia, 22 August 2008
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl Themenstarter
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ist es nicht. Querschnittlähmung hat die verschiedensten Ausprägungen. Ich wage zu behaupten, dass Dunsti schon weiß, wovon sie spricht. Sowohl als selbst von einer Querschnittlähmung betroffene Frau als auch als Ärztin.

    Ich nehm mal Wikipedia - ja, das muss nicht der Weisheit letzter Schluss sein.
    Wenn Du dort weiterliest, stößt Du auf eine Tabelle mit Graden von Verletzungen, z.B. D: Gebrauchsmotorik. "Restmotorik erlaubt den Gebrauch der Extremitäten mit und ohne Unterstützung." Ob es sich bei der Schwimmerin um so einen Fall handelt, weiß ich nicht. Ich nehme an, Dunsti wollte zeigen, dass Querschnittlähmung nicht automatisch "immer im Rollstuhl" bedeutet.

    Scheint nicht so, als ob Du das wirklich ernsthaft machst. Querschnitt heißt eben nicht "einmal quer durchgeschnitten" - das ist ein wenig komplexer. Inwiefern das Mädchen Lähmungen erlitten hat, werden wir nicht ermitteln können - dass Dunsti das Bild nicht aus Jux hier einstellt, dessen bin ich mir sicher. Ob das Mädchen sonst im Rollstuhl sitzt oder Krücken benötigt oder sonstige Hilfsmittel, weiß ich nicht. Keine Ahnung, inwiefern ihr Rückenmark verletzt ist. Dass dem so ist, daran habe ich keine Zweifel.

    Für Dich scheint es nur "gesund" oder "Rollstuhl" zu geben, was Querschnittlähmung angeht. Mir scheint, dass Thema ist ein wenig komplexer.

    Dann bist Du wohl sehr groß? Ich habe schon auf dem Fußboden gesessen und meinen Freund fellationiert. Vielleicht hab ich einen besonders langen Oberkörper, kann schon sein.

    Zu "frech": Ich sagte "scheint Dir an Phantasie zu mangeln": Das ist eine Vermutung. Wenn Du Dir nicht vorstellen kannst, dass jemand mit Querschnittlähnmung zu einem spontanen Blowjob fähig ist, spricht das für mich für einen Mangel an Vorstellungskraft.

    Wenn Du zu IRGENDEINER Rollstuhlfahrerin oder auch sonst irgendeiner "gesunden" Frau hingehst und ihr mal eben Deinen Penis in den Mund steckst, ist das in der Tat ein fragwürdiges Verhalten und sähe enorm seltsam aus und ließe mich an Deinem Verstand zweifeln.

    Was Du hier implizierst, ist, dass Rollstuhlfahrer automatisch "abhängig" seien und nicht sexuell selbstbestimmt sind. Wenn der Partner einer Rollstuhlfahrerin und sie selbst sich bei einem Blowjob vergnügen, ist das sicher KEIN Missbrauch.
     
    #13
    User 20976, 22 August 2008
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    gab es hier nicht schonmal so einen komiker, der es imn kopf nicht ausgehalten hat, dass rollstuhlfahrer in krankenhäusern arbeiten, weil "sie ja pausenlos XXXXXX" (sinngem. ihre körperfunktionen nicht unter kontrolle haben)? dieser kram wurde gelöscht und gut ist. :engel:
     
    #14
    squarepusher, 22 August 2008
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl Themenstarter
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Da vermutlich so einige Menschen auch heutzutage nicht wirklich informiert sind, was Rollstuhlfahrer einerseits tatsächlich nicht können, wozu sie aber andererseits sehr wohl in der Lage sind, halte ich eine aufklärende Unterhaltung nicht für grundsätzlich überflüssig.
    Je nach weiterer Entwicklung wird sich zeigen, ob eine Diskussion produktiv oder zu beenden ist, da fruchtlos.
     
    #15
    User 20976, 22 August 2008
  16. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Sag mal, willst Du mich ärgern? Muss ich Dir hier erklären, dass ich meinen Arsch alleine abputzen kann oder was? Und weißt Du, wenn es für eine Beziehung mit einem Macho wichtig wäre, würde ich die Bierflaschen, sobald ich den Kasten nicht mehr auf dem Schoß tragen kann, einzeln im Rucksack aus meinem Auto ins Haus schleppen.

    Du redest völlig dummes Zeug. Ich kenne hunderte Frauen mit Querschnittlähmung, aber keine, die dauerhaft einen Katheter trägt.

    Könnte passieren. Das weiß die Mutter aber vorher und vermeidet Situationen, in denen Kinder auf die Straße laufen könnten, komplett. Außerdem kann man Kinder im Vorfeld entsprechend trainieren, weil ich als Rollstuhlfahrerin vorher weiß, dass der Tag kommt, an dem das Kind plötzlich wegrennt oder zu weit rennt und ich nicht mehr hinterher komme.

    Dann bekommen sie eine passende Antwort.

    Die Frau hat eine angeborene komplette Querschnittlähmung, sämtliche Nervenbahnen sind unterbrochen. Da die Höhe des Querschnittes mit dem Sakralwirbelbereich sehr niedrig liegt, sind nur wenige Funktionen gestört, nämlich (wie immer) Blase, Darm, äußere Sexualorgane - und hier die Fußheber. Sie watschelt also wie eine Ente und kann nur sehr schlecht ruhig stehen. In Schuhen trägt sie jeweils eine Orthese, die die ausgefallene Funktion kompensiert, so dass sie völlig normal gehen kann. Trotz kompletter Querschnittlähmung. Ich habe dieses Beispiel bewusst gewählt, um Dir zu zeigen, dass der Bauchnabel damit überhaupt nichts zu tun hat.

    Merkst Du eigentlich noch, was Du hier für einen Müll absonderst?
     
    #16
    Dunsti, 22 August 2008
  17. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Also echt ... Dupdidu ... Liest du dir auch mal durch, was du geschrieben hast? So ein Blödsinn ... Ich bin zwar auch nicht bewandert in dem Gebiet, aber solche Sachen loszulassen ... :eek:

    Wieso informierst du dich denn nicht erst mal im Internet, was für Arten von Querschnittslähmungen etc es gibt, bevor du irgendwas reinschreibst?

    Googlen sollte gelernt sein. :zwinker: Denn was Dunsti schreibst ist absolut logisch und sowas kann man auch in Reportagen im Fernsehen sehen. :smile:

    1. Wieso kann sie dir nur noch die Kniescheiben lecken?
    2. Sexueller Missbrauch ist nur gegen den Willen des anderen ... und ob deine Freundin nun im Rollstuhl sitzen würde oder nicht, du würdest sie ja wohl nicht dazu zwingen, oder?

    Das Thema ist nun mal sehr heikel und bevor man etwas schreibt, sollte man sich wirklich etwas genauer informieren, nicht nur einen Begriff bei Google eingeben, die 1. Seite nehmen und gut ist. Man muss sich schon länger damit beschäftigen ... oder eben sich zurückhalten und auf jemanden warten, der Ahnung davon hat, bspw. Dunsti.
     
    #17
    Guzi, 23 August 2008
  18. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Das was ich hier vom grundton her herauslese ist halt eine Einstellung gegenüber menschen mit Behinderung, die sie zu zerbrechlichen, unhygenischer und irgendwie von der Norm abweichenden menschen macht. Viele Menschen nicht nur Dupidu können damit nicht umgehen, die Behinderung steht da so im vordergrund, dass der Mensch dahinter vergessen wird.

    ich meinerseits hatt bsiher zwei beiheungen mit "behinderten" Männern.
    Der erste hatte einen autounfall und konnte seitdem seinen linken Arm nicht mehr bewegen, klar gab es da einige Einschränkungen im Alltag, aber ich fand nicht, dass sich das irgendwie gravierend bemerkbar gemacht hat (hat auch nicht beim Sex).
    Der zweite Freund hatte ein genetisches Syndrom ( was die Frage wegen kindern vielleicht etwas schwierig gestaltet hatte) konnte aber trotz deformomierter Hände alles tun, was andere Menschen auch tun.
    Aus Prinzip sieht man aber in der Beziehung den Menschen und nicht die ungewöhnlichen Hände etc.
    Die Frage ist meistens eher wie das Umfeld damit klar kommt, weil man da leider immer wieder auf Kommntare wie "hättest ja was besseres abbekommen können" trifft (und wenn sie es nicht offen sagen, denken sie es trotzdem oft !
     
    #18
    Tinkerbellw, 23 August 2008
  19. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    #19
    User 16351, 24 August 2008
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl Themenstarter
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Nur weil jemand das Urinieren in sexuelle Aktivitäten einbeziehen will, ist er kein unhygienischer Mensch; den Hygieneanspruch sollte man nur aufgrund von Interesse an Urinspielen keinem absprechen.

    Im Übrigen wurde diese Diskussion aus dem verlinkten Thread herausgetrennt - wie oben schon erwähnt. Dupdidus Vorlieben sollten in dieser Diskussion keine Rolle spielen.
     
    #20
    User 20976, 24 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - abgetrennte Diskussion Querschnittlähmung
deep voice
Off-Topic-Location Forum
2 April 2014
7 Antworten
Alisara
Off-Topic-Location Forum
11 August 2013
29 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test