Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles schon sinnlos?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sancy, 17 Oktober 2007.

  1. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    ich hab ein Problem... undzwar bin ich mit meinem Freund jetzt ca. 4 Monate zusammen. Nicht besonders lang, aber besonders intensiv da wir fast die kompletten Sommerferien miteinander verbracht haben.

    Ich bin 18 und er 22. Ich bin seine erste richtige Freundin. Naja, das ist ja soweit kein Problem. DAs es bei ihm vorher mit den Frauen nicht geklappt hat kann ich mir auch schlecht vorstellen, da er sehr gut aussieht und echt ein superlieber ist.
    Naja... Letzen Mittwoch (12.10.07) hatten wir dann (von mir ausgehend) ein Gespräch über Gefühle.

    Heute könnte ich mich dafür köpfen das ich ihn gefragt habe was er denn für mich fühlt, nun muss ich versuchen damit umzugehen. Das ist genau das Problem..
    Er sagt er hat kein kribbeln im Bauch, schwebt nicht auf Wolke 7. Ja. Das war schon echt ein schock als ich das gehört habe. Ich wollte garnicht hören das er mich liebt, sowas habe ich ihm auch noch nie gesagt.

    Aber nichtmal kribbeln im Bauch? Trotzdem will er mit mir zusammen sein. Er meint er ist glücklich und kann sich nichts besseres vorstellen. Ihm fehlt in der Beziehung nichts. Aber mir....

    Ich komm irgendwie ganz schlecht bis garnicht damit klar, dass wenn er mich jetzt berührt, mich zärtlich küsst oder mit mir schläft nicht annährend ähnliche Gefühle hat wie ich. Was meint ihr? Soll ich die Beziehung trotz tiefer Gefühle meinerseits beenden?

    Das würde mir das Herz brechen... Manchmal kann ich mir allerdings jetzt auch die Tränen nicht zurückhalten wenn ich in seinen Armen liege und eigentlich glücklich sein müsste..

    Anregungen, Vorschläge? Ich bin für jegliche Antworten dankbar.
     
    #1
    Sancy, 17 Oktober 2007
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Jetzt mach dir mal nicht all zu viele Sorgen.

    Er ist glücklich und er will eine Beziehung mit dir - das ist doch das wichtigste!

    Vielleicht hat er nach 4 Monaten einfach noch keine so großen Gefühle... gut, dass nicht mal Kribbeln da ist, fänd ich schon auch komisch... aber du bist seine erste Freundin... vielleicht ist er einfach noch "überfordert" mit der ganzen Situation...
    Oder er hat sich bei eurem Gespräch falsch ausgedrückt!

    Wegen sowas solltest du aber nicht Schluss machen....

    Hast du ihm denn gesagt, wie du jetzt darüber denkst? Also dass du das komisch findest?
     
    #2
    User 48246, 17 Oktober 2007
  3. Nightaffair
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    So ein tolles Gespräch hatte ich auch mit meiner Freundin. Allerdings nach einem Jahr. Sie war auch sehr geknickt, als ich sagte, keine Schmetterlinge mehr zu haben. Ich glaube, ich hatte auch noch nie welche, außer das typische Lampenfieber, wenn man sich die ersten Male trifft.
    Ich denke, dein Freund liebt dich trotzdem. Nicht jeder hat automatisch ein Kribbeln im Bauch.

    So gesehen kann ich Dir nicht empfehlen Schluss zu machen. Bin mit meiner Freundin mittlerweile über 6 Jahre zusammen und fühle immer noch eine tiefe Liebe :smile:

    Euch beiden viel Glück,
    N.
     
    #3
    Nightaffair, 17 Oktober 2007
  4. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Ja, haben darüber ausführlich geredet. ER will mich nicht unglücklich machen.
    ER meint ich hab es allerdings verdient genaso geliebt zu werden wie er. Er kann das allerdings (Im Moment?) nicht.

    Das Problem ist auch, dass ich ein sehr emotionaler Mensch bin. Ich liebe mit ganzem Herzen, bei Entäuschungen in Gefühlssachen geht es mir dann gleich richtig schlecht. DAs kann ich im Moment aber nicht gebrauchen. Steck grad mittem im Abi und das geht da einfach nicht.
    Am Donnerstag nach diesem Gespräch konnte ich nciht bis zu Ende dableiben, weil ich nicht aufhören konnte zu weinen.

    Ich dachte ich hätte nun endlich jemanden gefunden, der mich hundert Prozent glücklich macht. Hatten schon Planungen für die WEihnachtsferien und alles...

    Ich weiß einfach nicht weiter... :-(

    Vielleicht ist er auch verliebt und kann seine Gefühle nicht einordnen, weil er sowas noch nciht kennt?
    ....Wunschdenken?
    Ich hab ja schonmal geliebt, er noch nicht. Außerdem hat er aus familiärer Sicht da auch Probleme mit überhaupt Gefü+hle zu zeigen...
     
    #4
    Sancy, 17 Oktober 2007
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Oh je.... :knuddel:

    na ja wenn du damit nicht umgehen kannst und er dir im Moment nicht das geben kann, was du brauchst, vielleicht wäre es dann doch besser, das ganze zu beenden, bevor es dir noch schlechter gehen würde....


    Aber ich glaube wirklich, dass er seine Gefühle einfach nicht einordnen oder zeigen kann...

    Sprich nochmal mit ihm und versucht gemeinsam eine Lösung zu finden!
     
    #5
    User 48246, 17 Oktober 2007
  6. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    vllt ist er momentan einfach wirklich nur überfordert und weiß mit seinen gefühlen nicht umzugehen, ja, vllt unterschätzt er sie sogar.

    wenn du damit aber nicht umgehen kannst und gerade jetzt auch wegen deines abi's, wäre es vllt wirklich besser, die Beziehung zu beenden.

    sprich doch einfach nochmal mit deinen freund:smile:
     
    #6
    User 77157, 17 Oktober 2007
  7. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Wir hatten erst Sonntag ein klärendes Gespräch. Hab das Gefühl ihn damit zu bedrängen wenn ich immerwieder ankomme mit dem Gefühlskram.

    Ich hab im Grunde nichtmal Angst das er mich verlassen würde. Warum auch?
    ER hat alles was er braucht. ER hat Zärtlichkeiten, die ihm in dem Maße wohlk niemand anderes geben würde, wir unternhemen immer viele tolle Sachen zusammen, seine Familie mag mich sehr, meine Familie mag ihn, wir können stundenlang miteinander über ernsthaftes und auch über sinnloses reden.

    Alles könnte perfekt sein....
     
    #7
    Sancy, 17 Oktober 2007
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Na ja, aber wenn es für dich nicht perfekt ist, so wie es ist und du mit der jetzigen Situation nicht klar kommst dann musst DU eben die Konsequenzen ziehen.
     
    #8
    User 48246, 17 Oktober 2007
  9. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ok, dann würde ich nicht schon wieder ein gespräch suchen. denn du hast recht, es könnte ihn bedrängen, wenn du dauernd damit ankommst.

    es liegt nun an dir, ob du mit dem "neuen" wissen umgehen kannst und ihr ihn eurer beziehung glücklich werdet, oder ob du das nicht aus deinem kopf bekommst und es dich zu sehr belastet, die beziehung aufrecht zu erhalten:ratlos: .
     
    #9
    User 77157, 17 Oktober 2007
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    das seh ich ein wenig anders-... ich glaub es würde ihm lieber sein, wenn sie so oft sie das Bedürfnis hat, darüber spricht, als wenn sie einfach Schluss macht, weil sie denkt, sie kann es eh nicht ändern.

    So wie es jetzt ist, geht es nicht weiter für dich oder? Dann bleibt eben nur reden oder das ganze beenden....
    Oder natürlich: abwarten und derweil unglücklich sein....
     
    #10
    User 48246, 17 Oktober 2007
  11. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja, totschweigen ist natürlich auch keine lösung, da gebe ich dir recht:zwinker: . aber für den moment bringt es wohl auch nichts, das thema täglich anzusprechen. sie weiß nun was er fühlt, daran kann er für den moment nichts ändern und damit muss sie jetzt umgehen:ratlos:
     
    #11
    User 77157, 17 Oktober 2007
  12. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Es muss nicht immer das Kribbeln vorhanden sein und man muss auch nicht auf Wolke 7 schweben.
    Häng jetzt nicht die ganze Beziehung an dieser Tatsache auf. Manche Menschen brauchen sehr lange um Gefühle zu entwickeln.
    Bei Dir geht das schnell, aber er ist eben ein anderer Typ.
    Weniger emotional und vermutlich in der Hinsicht eben auch etwas verschlossen. Lass ihm doch einfach Zeit.
    Liebe äussert sich nicht an den Schmetterlingen im Bauch..das ist ein Gefühl, das langsam wächst.
    Und dieses Kribbeln ist eben nicht jederman(n)s Sache :zwinker:

    Er fühlt sich wohl mit Dir und geniesst die Zeit. Das ist doch viel mehr wert, als das Wissen ob er jetzt fürchterlich aufgeregt ist, wenn er Dich sieht :smile:
     
    #12
    User 67627, 17 Oktober 2007
  13. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Ganz schön kompliziert, nicht wahr?
    Egal was ich mach, es ist garantiert das falsche. Die berühmte Pro-Kontra Liste hat auch keine Klarheit gebracht weil sowohl Argumente als auch Wertigkeit der Argumente ein Gleichgewicht ergibt...
    Es gibt ja leider zu viele Möglichkeiten...

    1. Schluss machen.
    Danach bin ich sicherlich so fertig und will ihn unbedingt zurück, doch dann gibt es kein Zurück mehr.... Ich bin mir meiner Gefühle ja sicher. Einen Menschen zu verlassen den man liebt ist ja auch irgendwie komisch.

    2.Beziehungspause
    Hab ich noch nie viel von gehalten. Wir führen eh meist ne Wochenendbeziehung und haben also unter der Woche genug Zeit für uns alleine. Außerdem sagt er auch, dass er mich während dieser Zeit sehr vermisst.

    3. Beziehung weiterführen
    So hat er alles was er bracuht und Wir haben die Chance, dass sich unsere Beziehung weiterentwickelt. Allerdings ist dann mein Problem mit dem Unglücklichsein während dieser Zeit nicht gelöst.

    Ich mein ist ja jetzt nicht so, dass mein Leben ohne ihn sinnlos wäre, aber während der Zeit mit ihm war/bin ich so glücklich wie lange nicht.
    Kann mich aber oft nicht von den Gedanken an ihn ablenken. Dieses Problem schwirrt immer in meinem Kopf...
     
    #13
    Sancy, 17 Oktober 2007
  14. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Warum soll eine funktionierende Beziehung denn kaputt gemacht werden?
    Du schreibst selbst, dass er Dich glücklich macht. Mach Dir doch nicht alles kaputt, nur weil er (noch nicht) so fühlt wie Du. Ihr seid erst kurz zusammen und wie gesagt....Gefühle entwickeln sich.

    Du schaffst Dir Deine Probleme selbst, indem Du einfach nicht akzeptierst, dass er weniger emotional veranlagt ist als Du selbst.
     
    #14
    User 67627, 17 Oktober 2007
  15. Sancy
    Sancy (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    93
    4
    vergeben und glücklich
    Ja, ich bin mir durchaus bewusst das ich mir die Probleme selbst schaffe, aber kann ich das nicht irgendwie abstellen?
    Ich will doch glücklich sein... :herz:
     
    #15
    Sancy, 17 Oktober 2007
  16. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Nicht jeder Mensch hat kribbeln im Bauch oder schwebt auf Wolke 7, wenn er verliebt ist bzw. mit einem anderen eine Beziehung eingeht. Ich hatte das Kribbeln zuletzt als ich in der 3. Klasse war und war danach noch sehr wohl verliebt bzw. bin etwas eingegangen :smile:. Also mach dir da mal keine Gedanken :smile:.
    Lg
    Bikkje:herz:
     
    #16
    Bikkje, 17 Oktober 2007
  17. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    nur weils nicht kribbelt, heißt das nicht dass man nichts empfindet! jeder empfindet dieses gefühl anders, und besonders wenn man extreme verlustängste hat werden die gefühle meistens noch viel intensiver, das dürfte im moment bei dir der fall sein...

    häng dich nicht an einem gefühl auf, du kannst ja nicht nachempfinden was in ihm wirklich vorgeht, hör auf es zu bewerten!
     
    #17
    keenacat, 17 Oktober 2007
  18. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich bin ein sehr gefühlsbetonter und liebender Mensch würde ich sagen, durchaus auch überschwenglich und so weiter.
    Aber Kribbeln im Bauch hatte ich auch noch nie, und wenn ich noch so verliebt war :-D Ich würde das an deiner Stelle nicht so wichtig nehmen. Er weiß ja anscheinend, was er will, und zwar dich, er ist auch glücklich mit dir und er will mit dir eine Beziehung. Kribbeln ist da recht nebensächlich finde ich.
     
    #18
    User 15848, 18 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles schon sinnlos
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2016
11 Antworten
Sara54
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2016
4 Antworten
Test