Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

AMA AMA - ich lebe in Schweden

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Tahini, 11 August 2017.

Stichworte:
  1. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Ich dachte mir, vielleicht ist's ja hilfreich, wenn man das eine oder andere direkt erfragen kann, wenn Onkel Google es nicht wissen kann. Nach Schweden verschlaegt's ja doch hie und da den einen oder anderen, sei's im Urlaub, geschaeftlich, oder sonstwie.

    Wir sind hier gerade erst angekommen als endlich Vollzeit-Ansaessige, aber ich besitze seit Jahren ein Haus hier, und bin seit ca. 20 Jahren regelmaessig in Schweden, kenne die Mentalitaet gut, und spreche die Sprache.

    Falls also irgendjemand was ueber das Leben hier oder sonstwelche Aspekte wissen will, nur zu, ich bin der Informant vor ort.
     
    #1
    Tahini, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 3
    • Heiß Heiß x 1
  2. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.415
    248
    1.784
    Verheiratet
    Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Eure Emigration vom UK nach Schweden geklappt hat. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann war es ja nicht so einfach vom UK aus in Schweden in der Nähe deines Hauses einen adäquaten Job zu finden. Was für einen Job hast Du denn jetzt gefunden?

    Meine Fragen: Lebst Du in Nord-, Mittel- oder Südschweden? Auf dem Land oder in der Stadt?

    Was waren die entscheidenden Gründe, dass Ihr vom UK nach Schweden gezogen seid? Hat der Brexit eine Rolle gespielt?
     
    #2
    User 77547, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 2
  3. User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.190
    198
    678
    Verheiratet
    Wie ist die Mentalität dort? Kannst Du es in max. 5 einschlägigen Schlagwörtern zusammenfassen?

    Und - wie riecht es in Schweden?
     
    #3
    User 102673, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 1
  4. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Ich fange gleich mal mit Deiner Frage an, da sie sich so ueber einem Bierchen auf der Couch recht angenehm beantworten laesst:

    1. Schwedische Mentalitaet in fuenf Schlagwoertern:
    • Gemeinschaftsmenschen
    • betulich
    • effizient
    • guetig
    • sanft
    Es ist hauptsaechlich diese Mentalitaet, die mich seit ueber 20 Jahren magisch nach Schweden zieht. Ich habe einfach das Gefuehl, hier unter meinesgleichen zu sein. Man kann hier als Mann sanft sein und muss nichts beweisen - Geert Hofstede weist Schweden als das Land mit dem niedrigsten Maskulinitaetsindex in der ganzen Welt aus. Es fuehlt sich an wie eine Welt, wo Omi herrscht. Herrlich.

    2. Bei uns hier im Dorf riecht es ueberwaeltigend nach Tannen und nach See; das liegt aber daran, dass unser Dorf von einem der groessten Saegewerke Schwedens lebt, und an einem ziemlich grossen See liegt - der vorherrschende Westwind kommt ueber diesen See, von Norwegen her, und bringt durchweg glasklare Luft, die bei sinkenden Temperaturen auch neblig sein kann.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2017 ---
    Vielen Dank!
    Ich habe einen Job gefunden, den es bisher fast nirgendwo ausser in Schweden gibt: Innovationsberater. Als Industriedesigner und ehemaligem Dozenten in Industriedesign fiel mir dieser Job quasi automatisch zu, unter den 23 Bewerbern, die es hier in unserer entlegenen Ecke Schwedens gab. In diesem Job ist es meine Aufgabe, Forscher an den Universitaeten mit der Industrie zusammenzubringen und zu versuchen, aus den Entdeckungen Produkte zu machen. Ich bin also quasi Designer im Dienste der Regierung.

    Wir leben in Mittelschweden, was allerdings sehr viel weiter noerdlich liegt, als man annehmen wuerde - fuer viele Schwedenbesucher endet ja die Welt mit Stockholm, aber wir sind nochmal sechs Austostunden noerdlich davon, in Jaemtland. Wir wohnen in einem Dorf mit 700 Einwohnern. Die naechste groessere Stadt (50.000 Einwohner) ist 50 km weit weg.

    Aus England gingen wir weg, weil wir zum einen aufgrund des Brexit keine Gewissheiten hatten, wie unsere Zukunft aussehen wuerde, und auch, weil hinsichtlich Lebensqualitaet und Atmosphaere Schweden einfach erheblich sonniger ist als Grossbritannien. Man lebt ja in England doch immer irgendwie im Schatten und Gewusel des Proletariats, des Verbrechens, und des Verfalls, wenn ich das mal so sagen darf (bitte nicht falsch verstehen, wer mal in England war, weiss, was ich damit meine), wohingegen Schweden einfach durchweg Frische und Gefunkel bietet.
     
    #4
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2017
    Tahini, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 8
    • Lieb Lieb x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  5. User 150494
    Sorgt für Gesprächsstoff
    95
    43
    68
    Verlobt
    Off-Topic:
    Das klingt Traumhaft
     
    #5
    User 150494, 11 August 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Lieb Lieb x 1
  6. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Sieht auch so aus.
    :smile:
    Hier ein paar Bildchen aus der Umgebung.

    IMG_4644.JPG IMG_5077.JPG IMG_5469.JPG IMG_2304.jpg IMG_2311.jpg IMG_2307.jpg IMG_2332.jpg IMG_3333.JPG
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2017
    Tahini, 11 August 2017
    • Lieb Lieb x 6
    • Heiß Heiß x 5
    • Interessant Interessant x 4
  7. WomanInTheMirror
    Meistens hier zu finden
    1.548
    138
    889
    in einer Beziehung
    Ist es im Sommer warm genug, um im See baden zu können? Und wie kalt wird es im Winter? :smile:
     
    #7
    WomanInTheMirror, 11 August 2017
  8. elektrisierend
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    113
    37
    nicht angegeben
    1.) Musstest du beim Unterschreiben von wichtigen Dokumenten schon mal zwei Zeugen haben, die deine Unterschrift beglaubigt haben? Das soll ja in Schweden manchmal erforderlich sein.

    2.) Gibt es eigentlich so etwas wie Planet-Liebe auch auf Schwedisch?
     
    #8
    elektrisierend, 11 August 2017
  9. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Ich sitze hier gerade bei offener Verandatuer und einer Sommerbrise bei 24 Grad; morgens faengt die Temperatur so bei 12 bis 16 an, im Sommer, und geht durchaus auch mal bis ueber dreissig Grad rauf. Da aufgrund der langen Sonneneinstrahlung ewig lange Tageslicht herrscht, heizen die oft recht seichten Seen ziemlich gut auf; unserer geht so bis um die 23 Grad rauf. Und da die norwegischen Gebirgsketten die atlantischen Luftmassen stoppen und zum Abregnen zwingen, ist es bei uns hier oben eigentlich meistens sonnig.

    Ich schwimme gern hier im See, denn da kann ich sicher sein, selber das Gefaehrlichste zu sein, was darin rumschwimmt. Und der See hat Trinkwasserqualitaet - man kann also durchaus mal einen Schluck davon nehmen (Beweisfoto hier unten mit dabei - hier paddle ich hoechstpersoenlich rum, und leide nicht).

    Im Winter liegen die Temperaturen meistens so um die minus fuenf bis minus zehn, aber es gibt oft Temperaturtiefpunkte um die minus dreissig. Da die Luft ziemlich trocken ist, ist der Schnee tendenziell Pulverschnee, und es fuehlt sich nicht so kalt an, wie es ist. Dann natuerlich ist es umgedreht mit dem Tageslicht, und so um Weihnachten rum geht die Sonne erst so um neun auf und ist um zwei schon wieder dabei, unterzugehen. Allerdings sehr, sehr langsam; es ist also nicht ganz so dunkel im Winter, wie man das anhand der Tabellen vermuten wuerde (und der weisse Schnee hilft auch). Das Winterbild ist um die Mittagszeit aufgenommen, ende Dezember - man sieht schon, wie tief die Sonne da steht. Die weisse Flaeche im Hintergrund des Winterbildes ist uebrigens der zugefrorene See; die Eisschicht ist von Dezember bis Maerz so dick, dass Lastwagen darueber fahren und Baumaterial zu den Inseln bringen koennen.

    DSCF7793.JPG IMG_0750.JPG
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2017 ---
    Bisher ist mir das mit den Unterschriften in der Form noch nicht begegnet, ausser damals, als ich das Haus kaufte. Da benoetigte ich als Zeugen fuer die Grundbucheintragung die Unterschrift von jemandem, der bereits in Schweden als ansaessig registriert war. Aber Schweden ist ja auch bekannt fuer seine rasend schnelle Veraenderung - mittlerweile sieht es mir so aus, als waeren die hier gerade dabei, so gut wie alles zusammenzurationalisieren, so dass man zum Schluss womoeglich bloss einen einzigen Code kennen muss, um absolut alles im Leben handhaben zu koennen.

    Schwedische Websites: Es gibt da eine recht nette, wo ich hie und da mal was nachschaue, die heisst Familjeliv.se ; Senaste inläggen
     
    #9
    Tahini, 11 August 2017
    • Lieb Lieb x 2
    • Interessant Interessant x 1
  10. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.415
    248
    1.784
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Dem kann ich mich nur anschließen. Tahini ist ein Glückspilz!


    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2017 ---
    Oh Mann sieht das schön aus! Das einzige, was mir als inzwischen in Tirol ansässigem Deutschen fehlen würde, ist ein ordentliches Gebirge. Aber evtl. ist das ja gar nicht so weit von Dir entfernt (Richtung norwegische Grenze)?

    Wie siehts bei Euch mit Mücken aus? Das könnte bei den Seen doch ein Problem werden. Freunde von mir waren vor zig Jahren mal in Lappland (o.k., deutlich weiter nördlich) wandern (ich sollte eigentlich auch mit, konnte aber dann terminlich nicht). Die waren zwar schwer begeistert, aber wären wegen der Mückenplage fast wahnsinnig geworden.
     
    #10
    User 77547, 11 August 2017
    • Lieb Lieb x 1
  11. User 114808
    Sehr bekannt hier
    710
    178
    680
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Tahini brauchst du Untermieter? Das sieht sooooo traumhaft schön aus! Glückwunsch zum Umzug!
     
    #11
    User 114808, 11 August 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Lieb Lieb x 1
  12. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Das mit den Muecken ist ein echtes Skandinavienproblem - es sei denn, man findet eine relativ hochgelegene Gegend mit niedriger Luftfeuchtigkeit, wie bei uns hier, in Jaemtland. Wir haben also absolut keine. Aber ich kenne das von den anderen Regionen Schwedens auch, ist manchmal echt zum Davonlaufen. Gott sei Dank nur so ein, zwei Monate lang im Jahr.

    Die Berge hier sind natuerlich sehr alt und von den Eiszeitgletschern rundgehobelt, wie in Grossbritannien ja auch, aber man findet durchaus auch schneebedeckte Gipfel und Skigaudi hier. Anbei ein paar Bilder aus der Gegend um Åre, so ca. eineinhalb Autostunden westlich von uns. Also, Ski und Jodel schon auch ganz brauchbar.
    :smile:

    IMG_5014.JPG IMG_5055.JPG IMG_5116.JPG IMG_4994.JPG IMG_0528.JPG IMG_2161.JPG IMG_2207.JPG IMG_1983.JPG
     
    #12
    Tahini, 11 August 2017
    • Lieb Lieb x 2
    • Interessant Interessant x 2
  13. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.415
    248
    1.784
    Verheiratet
    Schweden ist insgesamt super, ohne Frage! Aber gibts auch sozusagen ein paar Haare in der insgeamt leckeren Suppe, also Dinge, die Dich schon etwas stören oder die Du - im Vergleich etwas zum UK - vermisst oder evtl. vermissen wirst?
     
    #13
    User 77547, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 1
  14. remember_me
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    Single
    Ich fahre morgen nach Südschweden, (Smaland) in den Urlaub.
    Gibt es irgendeinen Tipp von dir um den Urlaub spannend und gesellig zu gestalten?
    Irgendwelche schwedischen Wörter die man beherrschen sollte?
     
    #14
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2017
    remember_me, 11 August 2017
  15. ParkAvenue
    ParkAvenue (22)
    Öfters im Forum
    159
    68
    142
    Single
    Kann man bei dir Urlaub machen? :whoot::upsidedown:

    Wird es im Sommer überhaupt dunkel und wenn ja, wie lange?

    Wie hoch sind dort die Lebenshaltungskosten im Vergleich zu England und - falls du diesen Vergleich ziehen kannst - zu Deutschland?
     
    #15
    ParkAvenue, 11 August 2017
  16. User 162226
    Öfters im Forum
    233
    68
    146
    nicht angegeben
    Sind die Schweden so verrückt nach Ikea, wie es die Deutschen sind? :grin:
     
    #16
    User 162226, 11 August 2017
    • Kreativ Kreativ x 2
    • Witzig Witzig x 1
    • Interessant Interessant x 1
  17. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Ich glaube, das beste Bild, das ich hier kreieren kann, kommt von Tolkien - Herr der Ringe:

    Wir sind vom Shire der Hobbits ins Reich der Elben gezogen. Es ist nicht mal ein grosser Zufall, dass dieses Bild passt, denn Tolkien modellierte die Welt der Hobbits an Grossbritannien, und die der Elben an Skandinavien. Worauf es jedoch rauslaeuft, ist, dass die Welt der Hobbits sehr viel schnellebiger, witziger, und reaktiver ist. Und die der Elben stiller, schoener, und wuerdevoller.

    Das ist das Einzige, was mir an Schweden manchmal Kopfzerbrechen bereitet:

    In England hat man irgendein Problem und ruft eine Nummer an, wo einem sofort jemand in huendischer Unterwuerfigkeit begegnet und einem versichert, alles werde augenblicklich in arbeit genommen, und wenn nicht, koenne man ab spaetestens Dienstag 17 Uhr hoechstpersoenlich vorbeikommen und verdientermassen alles kurz und klein hauen, und ich heisse Jason und habe einen Hund und meine Freundin kommt aus Australien.

    Hier in Schweden jedoch hat man wirklich bisweilen das Gefuehl, als einziger Sterblicher im Reich der Elben zu leben, und wenn man ein Problem hat (Auto brennt, jemand ertrinkt, Rasenmaeher steht unter Starkstrom, etc.), dann kommen einem jedwede Hilferufe, die man absetzt, nicht viel wirkungsvoller vor als eine Flaschenpost.

    Das ist hier das Land der Ruhe und der Stille, und selbst wenn die Kacke total am Dampfen ist, ist erst nochmal Zeit fuer einen Kaffee und eine Diskussion ueber Sibelius.

    Da kann man bisweilen die Krise kriegen, aber letzten endes geht ja dann doch wieder alles gut, und man fuehlt sich als Hysteriker.

    Da muss ich wohl erst noch reinwachsen.

    Abgesehen davon jedoch gibt es wirklich nichts Konkretes, wo ich sagen wuerde, "da! das war besser in England!" England ist einfach nur schneller, billiger, und bunter in allem, aber unterm Strich ist es dann doch Leyland gegen Volvo. Oder Faschingskrapfen gegen Dinkelvollkornbrot mit geraeuchertem Elchschinken.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2017 ---
    Spannend wird's in Schweden nie - nur entspannend.
    :grin:
    Meine Tipps sind diese:
    • bring Schnaps; alle lieben Dich, wenn Du ausschenkst;
    • lern ein paar Brocken Schwedisch; Schweden ist Nummer eins in der Welt hinsichtlich Akzeptanz, offenbarte eine Studie vor ein paar Monaten: offenbar gilt hier, wer schwedisch spricht, ist Schwede, egal, ob der blau oder gruen ist oder Fluegel hat;
    • komm, wenn moeglich, mit einem amerikanischen Auto; man hat sofort Freunde wenn man mit sowas auftaucht, weil die hier so populaer sind (ich habe selbst zwei).
    • bring einen Grill mit, und grille, was das Zeug haelt. Das vertreibt die Muecken und lockt nette Leute an.
    Viel Spass im Urlaub!
     
    #17
    Tahini, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 3
  18. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.127
    398
    4.394
    Verliebt
    Off-Topic:
    Ich hab keine Frage, ich bin einfach nur neidisch!:oooh::grin:
     
    #18
    User 71335, 11 August 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Lieb Lieb x 4
  19. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.453
    138
    766
    in einer Beziehung
    Bei Tahinis ist irgendwie immer Urlaub.
    Insofern... joaa...
    :jaa:
    Sommer und Dunkelheit:
    Im Juni kann man schon verwirrt sein; da bleibt's immer relativ hell, und die Nacht wird nie richtig dunkel. Man kann eigentlich stets Zeitung lesen. Aber so ab mitte August wird's wieder relativ normal, und ab September stimmt der Rythmus wieder.

    Lebenshaltungskosten:

    Mein Eindruck ist, dass die Lebensmittelpreise genau doppelt so hoch sind wie in Deutschland oder England, und die Spirituosenpreise vier-bis sechsmal so hoch. Wein jedoch kostet quasi dasselbe wie in Deutschland, wobei man nicht den Fehler machen sollte, die unteren Preissegmente anzuschauen, denn die Schweden haben so ueberzogene Qualitaetsanforderungen, dass viele Weine, die z.B. in Deutschland noch die 2-3-Euro-Region bevoelkern, hier einfach gar nicht auf dem Radar auftauchen, weil die einfach durchgefallen sind. Ich trinke hier gerade einen Gato Negro Cabernet Sauvignon aus Chile, der hier ca. sechs Euro die Flasche kostet; ich glaube, der kostet in Deutschland um die fuenf, wobei man nicht vergessen sollte, dass die Mehrwertsteuer hier irrsinnig hoch ist und quasi die meisten Preisunterschiede erklaert. Und es bringt einen Aspekt ins Spiel, der den Spruch "Geiz ist geil" absolut killt: Die Qualitaet der Waren ist hier spuerbar hoeher; man kommt an den Punkt, wo man gerne etwas mehr zahlt.

    Abgesehen davon setzen sich die Lebenshaltungskosten hier etwas anders zusammen als in Deutschland, denn Unterkunft ist z.B. ausgesprochen billig, und Autoversicherung und Autosteuer ebenso (mein 2006er Lincoln kostet monatlich ca. EUR 22 Versicherung, nochmal dasselbe an Steuer - ist aber ein 4.6L V8 mit 240 PS); Benzin kostet quasi dasselbe wie in Deutschland. Krankenversicherung ist alles inklusive (und ich komme selbst bei meinem relativ netten Gehalt nur auf 30% Abzuege vom Gehalt, egal, welche Schreckgespenster die Medien da gerne an die Wand malen), und ansonsten gibt's ja nicht viel, was bezahlt werden muss.

    Ausgehen ist teuer - man bekommt eigentlich keine Gerichte im Restaurant unter 15 Euro, es sei denn, man nimmt ein Tagesgericht zu mittag (die liegen so um die neun Euro).

    Heizen ist ein Faktor - im Winter schlaegt die Stromrechnung mit monatlich ca. 200-300 Euro zu buche, ansonsten um die 50. Das scheint der Durchschnitt zu sein.

    Unterm Strich wuerde ich sagen, wer nicht raucht, keinen Schnaps trinkt, und auf Fleisch und Ausgehen eher verzichtet, wird nicht mehr Geld brauchen als in Deutschland. Unter 1500 Euro netto kommt eigentlch niemand, der Arbeit hat, selbst, wenn's part time ist, und ueber 4.000 netto auch niemand, nicht mal Chefaerzte. Die Schere ist sehr eng, aber der Markt reflektiert es, und wem es reicht, so zu leben wie ein Schwede (und ich wuesste nicht, wieso nicht), fuer den duerfte es bestens sein.

    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2017 ---
    Jein.
    IKEA ist sehr beliebt hier, hat aber einige sehr talentierte Rivalen, die lokal auch sehr viel praesenter sind. Z.B. Mio, Rusta, und Jysk. Die sind zwar alles kleine Davids im Kampf mit Goliath IKEA, aber da sie so viel zahlreicher sind, und somit leichter zu erreichen, knabbern sie an IKEAs Podest. Viele meiner Freunde winken ab bei dem Gedanken, zu IKEA zu fahren, weil sie bei den anderen alles bekommen, was sie wollen - und eben nur 30 km entfernt statt 220.

    Aber insgesamt gilt IKEA auch in Schweden als Institution, und ist respektiert und beliebt. Wenn wir zu IKEA fahren, ist das jedes Mal ein Ganztags-Event, inklusive Essen dort - auch, weil die Anfahrtszeit zwei Stunden betraegt. Und da sind wir dann auch immer umgeben von Armeen Gleichgesinnter.
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2017
    Tahini, 11 August 2017
    • Interessant Interessant x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  20. User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.190
    198
    678
    Verheiratet
    Hast Du schon einmal Kamtschatkakrabbe gegessen oder wird die in Schweden nicht verzehrt?
     
    #20
    User 102673, 11 August 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - AMA lebe Schweden
Nebel
Off-Topic-Location Forum
16 August 2017
5 Antworten
Starla
Off-Topic-Location Forum
13 Juni 2017
36 Antworten
Syven
Off-Topic-Location Forum
4 Juni 2017
46 Antworten