Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #1

    Anal-Trauma

    Es ist zwar schon länger her, aber irgendwie beschäftigt es mich immer noch, besonders beim Sex.
    Es passierte beim Sex von hinten, als mein Freund unverhofft rausrutschte und versehentlich ins falsche Loch stieß. Es tat mir so unbeschreiblich weh, noch Tage danach. Konnte kaum sitzen oder gehen.

    Seitdem habe ich jedes mal beim Sex Angst, dass das wieder passieren könnte. Daher verkrampfe ich ab und zu, oder kann mich grade bei Stellungen von Hinten nicht entspannen.

    Hab ihr vielleicht ne Idee, wie ich das loswerde? Hatte überlegt viell. gewollt Analverkehr zu haben, viell. verlier ich dann die Panik davor, aber eigentl. ist das eher nicht so unser ding.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Analsex
    2. Analsex
    3. analsex +saft
    4. Analsex Vorbereitungen?
    5. Analsex
  • SvenN
    SvenN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    553
    101
    0
    Single
    22 Oktober 2005
    #2
    mhhhh
    iss mir mal passiert inna Küche*gg*
    Hat sogar geblutet bei ihr.
    Versuch doch einfach nicht mehr drüber nach zu denken.
    Weiss ja nicht ob du es magst wenn er mit dem Finger da bisschen spielt.
    Wenn ja soll er das machen dann vergisste den "aua" gedanken wieder :smile:

    Sonst wüsste ich nichts :frown:

    Sven
     
  • SpiritofDeath
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #3
    Falscher Account, sorry
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #4
    Wenn nicht vorgedehnt wurde, alles plötzlich passiert, kein Gleitgel oder Speichel benutzt wird... dann kann das durchaus sehr weh tun...
    Ich denke, du musst den Gedanken loswerden, dass alles, was mit anal zu tun hat, weh tut. Deswegen müsst ihr jetzt nicht unbedingt öfters Analsex praktizieren, aber vielleicht legst du dich mal hin, legst ruhige Musik auf, bis du dich entspannt fühlst. Dann befeuchtest du einen Finger mit Spucke oder benutzt Gleitgel und führst ihn ganz langsam hinten ein. Wenn du dich nicht verkrampfst, dann wirst du merken, dass es nicht weh tut. Auf jeden Fall solltest du dir ins Gedächtnis rufen: "Es wird nicht weh tun, wenn ich entspannt bin!" Diesen Entspannungszustand zu erlangen, nachdem du solche Angst hast, ist bestimmt nicht gerade leicht... versuch es einfach mal. Wenn du das getan hast, kannst du ja mal deinen Freund fragen, ob er dasselbe bei dir macht, also mit einem Finger. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit, um dir die Angst zu nehmen.

    Ansonsten sag deinem Freund, er solle bitte aufpassen, damit das nicht noch mal passiert.
    Wenn du wirklich Lust auf Analsex hast, dann könnt ihrs ja mal probieren. Aber als einfache Lösungsmöglichkeit, obwohl du es eher nicht erwägen würdest, würd ichs nicht benutzen...
     
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #5
    Danke für die Kommentare und Tipps.

    Mein Freund weiß dass ich Panik davor habe und er ist auch vorsichtig und achtet darauf, dass es nicht wieder passiert. Ich vertraue ihm da auch voll und ganz. Aber sobald ich das gefühl habe, dass er rausflutscht oder sonst irgendwie in die nähe meines hintereingangs kommt, zucke ich zusammen und verkrampfe. das ist wie ein reflex und nervt natürlich auf dauer und killt jegliche lust.
    ich hoffe, ich werde das bald los...
     
  • marigold
    marigold (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #6
    entspannt an die sache rangehen, klappt schon.
     
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #7
    stellung von hinten, aber ich hab mehr gelegen als "vierfüßlerstand" und mich anscheinend ein bischen viel bewegt...
    zur veranschaulichung: stellung
     
  • Zerberus
    Zerberus (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #8
    glaub kaum, daß einer mit voller Wucht mal schnell Anal eindringen will, da besteht nicht nur bei ihr Verletzungsgefahr, da hätte ich viel mehr Angst um meine Nudel.

    Reib dich doch zu vorsicht mit Gleitgel oder Öl ein, falls es dann nochmal passieren sollte, schmerzt es zumindest nicht so, ok, klingt blöde.
     
  • *himbeere*
    *himbeere* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.836
    123
    1
    nicht angegeben
    23 Oktober 2005
    #9
    Ich denke in dem Fall nicht. Meinem Freund ist es auch mal passiert, und das war vor unserem ersten vaginalen Mal. Da ist sein Schwanz auch rausgeglitten und versehentlich total fest gegen den Scheideneingang geprallt. Es tat auch sehr weh, doch da er nicht genau reingetroffen hat sondern etwas tiefer, war der Schmerz nach ner Stunde wieder weg.

    @ Elizabeth:
    Wenn du dieses Trauma loswerden willst, dann versuche doch mal eine Stellung, in der dieses Missgeschick nicht wieder passieren kann. Also z.B. Reiterstellung, da hast du es ja selbst in der Hand - oder sag deinem Partner, dass es drauf achten soll nicht so weit rauszugleiten.

    Ansonsten, ich kann verstehen, dass man Angst hat und es immer mit diesem einen schlechten Erlebnis verbindet - du musst lernen es nicht mehr mit dem Erlebnis zu verbinden. Mach irgendwie neue, bessere Erfahrungen, geh langsam ran mit jemandem, der dafür Verständnis hat und vorsichtig ist - dann gibt sich das mit der Zeit. :smile:

    Viel Erfolg
    *himbeere*
     
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #10
    nein, das war ganz sicher keine absicht von meinem freund. er ist daran nämlich momentan noch genauso uninteressiert wie ich.
     
  • lostlover
    lostlover (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #11
    Geht es halt mal etwas langsamer an. Wenn er Dich nicht gleich 100% rammelt sondern etwas behutsamer zur Sache geht, passiert sowas nicht so ohne weiters. Sonst: andere Stellung.
     
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #12
    langsam ist langweilig. zu anfang ja, aber man wird ja automatisch immer schneller.

    ich hab in jeder stellung panik, in mancher mehr, in mancher weniger...
     
  • Zerberus
    Zerberus (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #13
    je öfter es ohne Probleme klappt, desto eher baut sich deine Angst ab, dauert eben eine gewisse Zeit.
     
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #14
    es ist aber jetzt bestimmt schon ein halbes jahr her und es ist auch noch kein zweites mal passiert.
     
  • lostlover
    lostlover (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #15
    Ich meinte ja nur zum Anfang, damit Du Dich fallen lassen kannst und vertrauen gewinnst.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    23 Oktober 2005
    #16
    Off-Topic:
    Mir auch..
     
  • Elizabeth
    Elizabeth (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #17

    danach hat keiner gefragt... :rolleyes:
     
  • InnocentAngel
    0
    23 Oktober 2005
    #18
    Wenn es Stellungen gibt, in denen Du weniger Angst hast, dann solltet Ihr vielleicht erstmal bei denen bleiben, bis das ganz gut klappt.

    Zudem solltet Ihr etwas für Euer Vertrauensverhältnis tun. Wenn Du wirklich wieder richtige Vertrauen in seine "Treffsicherheit" hättest, dann hättest Du auch keine solche Angst. Vielleicht solltest Du auch erstmal die Führung übernehmen, dass Du steuern kannst, wohin getroffen wird.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste