Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Anal - was tun?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Der.Guru, 20 Mai 2010.

Stichworte:
  1. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey Leute,

    ich bin seit 15 Monaten mit meiner Freundin zusammen und sex haben wir seit ca 10 oder 11 Monaten. Wir wissen komplett alles, was den anderen geil macht und haben so ziemlich alles ( was jetzt noch unter die normale kategorie fällt ) gemacht, bis auf Anal.
    Das Ding ist, dass Anal einfach mein größer wunsch ist, und sie mir den bis vor kurzem nicht erfüllen wollte, es jetzt allerdings doch möchte.

    Wir haben es bisher 2x probiert, beidesmal kam ich nichtmal mit der ganzen Eichel rein, weil es ihr so weh tat, und ich dann natürlich gleich raus gegangen bin.
    Ein Finger in ihrem arsch tut ihr nicht weh, wenn sie davor sehr feucht war, also bei der vagina, und ich ihn dann rein stecke, allerdings empfindet sie das herausziehen als unangenehm -> Kann man das irgendwie ändern oder so?

    Was könnte ich machen, dass es ihr nicht so weh tut wenn ich mit dem Schwanz ran will?


    Hoffe ihr habt Tipps für mich.
     
    #1
    Der.Guru, 20 Mai 2010
  2. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Gleitgel/spucke und viel zeit.
    und sie selbst muss es natürlich wollen! evenutell nach einer bequemen stellung suchen, wie zb auf dem bauch liegend mit kissen unterm becken!
     
    #2
    User 85918, 20 Mai 2010
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Warum deine Freundin Schmerzen beim Analverkehr hat, kann mehrere Gründe haben...vielleicht ist der gravierendste, dass sie dir unbedingt deinen größten Wunsch erfüllen möchte, der sich aber irgendwie doch nicht mit ihren Vorstellungen, der körperlichen Bereitschaft und der bedingungslose Lust darauf deckt, weil Analsex eben auch eine Kopfsache ist.

    Ich verstehe sowieso nicht, weshalb man etwas unbedingt praktizieren muss, was Schmerzen bereitet, so dass die weiteren Male nur noch verkrampfter werden.
    Das tut man doch in anderen Bereichen des Lebens auch nicht und unterlässt logischerweise Dinge, die schmerzhaft sind bzw. dem geliebten Partner Schmerzen zufügen.
    Sex soll doch Genuss und Lust bereiten - und nicht irgendwelche fiesen Gefühle und Frust.
    Also wäre es in meinen Augen am sinnvollsten, wenn du akzeptierst, dass die Anatomie deiner Freundin (momentan) keinen Analverkehr möchte - völlig egal, ob andere Paare etwas problemlos praktizieren können...bei vielen Frauen geht das einfach nicht oder fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes dermaßen scheiße an, dass sie sich mit dieser Praktik niemals anfreunden können und auch nicht müssen.

    Wenn du nicht einmal mit der ganzen Eichel eindringen kannst, dann liegt es definitiv am inneren Schließmuskelring, der sich nicht so ohne weiteres steuern lässt wie der äußere.
    Er "wehrt" sich ganz einfach und macht dicht, weil er eigentlich für Ausscheidungen gedacht ist und das Eindringen als "feindlich" ansieht.
    Außerdem muss man auch einen gewissen Druck ausüben, sonst öffnet sich dieser nämlich nicht.
    Meines Erachtens fehlt es bei deiner Freundin zusätzlich auch an der entsprechenden Gewöhnungsphase und einem ordentlichen Vordehnen, was durchaus über einen längeren Zeitraum "geübt" werden muss...ggf. mit entsprechendem Toy wie Dildo oder Analplug.

    Und wenn das Herausziehen von einem Finger unangenehm ist, dann liegt das eindeutig daran, dass das viel zu schnell erfolgt, was ebenfalls zu höllischen Schmerzen führen kann.
    Also immer daran denken, dass man(n) sich aus dem Arsch einer Frau wieder behutsam und vorsichtig verabschiedet.

    Ich kann euch nur raten, nichts erzwingen zu wollen...manchmal muss man sich als Frau erst einmal sexuell weiter entwickeln, andere Erfahrungen sammeln und Zeit vergehen lassen, um Analsex irgendwann voller Bereitschaft wirklich genießen zu können.
    Aber das kann massiv zunichte gemacht werden und für immer negativ prägen, wenn eine Frau bereits schmerzvolle Erfahrungen gemacht hat, weil sie dem Wunsch (oder Drängen) des Partners nachgegeben hat bzw. dieser gewisse Dinge einfach nicht akzeptieren konnte.
     
    #3
    munich-lion, 20 Mai 2010
  4. nUt3lla87
    nUt3lla87 (29)
    Öfters im Forum
    928
    68
    204
    Es ist kompliziert
    aber das musst du doch verstehen :tongue: es ist doch SEIn wunsch :zwinker:

    versteh auch nich wie man nach 15 monaten behaupten kann, man wisse alles über den anderen und habe alles andere schon durchgemacht :zwinker:
     
    #4
    nUt3lla87, 21 Mai 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Sei mal ehrlich und überleg dir, ob du sie mit deinem Wunsch nicht evtl. doch bedrängt hast und sie mehr oder weniger dazu überredet hast, es mal auszuprobieren. Ich mein das nicht böse. Jeder Mensch kann seine Meinung ändern, aber wenn man sich etwas sehr wünscht, dann nervt man den Partner einfach auch gerne damit - bis er ja sagt. :zwinker:
    Und das würde dann auch erklären, warum sie scheinbar doch nicht so ganz dazu bereit ist wie du es vermutest.

    Wenn es ihr mit dem Finger nicht weh tut, dann setzt doch einfach da an und dehnt das erstmal weiter aus (wie zweideutig! :grin:). Es gibt jede Menge Spielarten im Analbereich, ganz ohne den eigentlichen Analverkehr und ihr könnt mir nicht erzählen, dass ihr die alle schon durch habt.
    Generell ist AV sicherlich auch eine Vertrauenssache, zumindest für sehr viele Menschen und 15 Monate Beziehung sind zwar lang, aber sicherlich auch nicht ewig. Mein Partner und ich hatten nach 7 Jahren das erste Mal AV, allerdings nicht weil er das wollte, sondern das war mehr oder minder Zufall, beiderseitige Neugier oder was auch immer.

    Vielleicht besorgt ihr euch mal einen kleinen Dildo, dazu eine Tube Gleitgel und dann nehmt euch vor allem Zeit!!!
     
    #5
    krava, 21 Mai 2010
  6. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo.

    Es macht mir ein bisschen den Anschein, als ob ihr der Meinung seid, dass ich sie bedränge. Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich da gern möchte und damals meinte sie, dass sie es sicher niemals möchte. Das war allerdings ganz am Anfang und sie hat ihre Meinung immer wieder etwas geändert. Ich habe sie nie bedrängt sondern einfach manchmal gefragt ob ich mal ausprobieren dürfte, mit nem Finger. Durfte ich auch gleich, und das ging dann relativ zügig bis ich ihn ganz rein bekam, das stört sie auch nicht, und wenn schon, sagt sie einfach nein, und ich akzeptiere es auch so (gern).
    Es wurde etwas angesprochen wegen dem herausziehen, ich mache sowieso immer alles genau so wie sie es gern möchte, und sie sagt sie mag es viel lieber wenn ich ihn schnell rauszieh als langsam. Dieses Problem mit dem, dass es unangenehm für sie ist beim Rausziehen, haben wir allerdings nicht mehr so oft wie früher, weils eben so ist, dass ich ihn ihr nur noch in den Arsch stecke, wenn mein Finger auch feucht genug gemacht wurde vorher ^^...

    Nutella... Zudem sagte ich wir wissen alles was den anderen geil macht, aber das ist ja sowieso unwichtig in dem Thema.


    Naja meine Meinung bezüglich Wünsche erfüllen ist halt folgendermaßen... Wenn jemand etwas von mir will, eine Person die ich sehr gern habe, und ich dafür etwas machen müsste, was mich ein bisschen stört, dann tu ich das trotzdem. Gutes Beispiel wäre Umziehen helfen ^^. Wer tut das schon gerne? Aber man machts halt.
    Das soll jetzt aber nicht bedeuten, dass ich von ihr erwarte, dass sie mich lässt, aber sie will mir ja selbst so gern den Gefallen tun. Und bedrängt fühlt sie sich garantiert nicht, nicht in so einer harmonischen Beziehung! Sagt sie auch selbst.
    Der erste Grund von Munich scheint mir ziemlich einleuchtend und ich glaube auch so ist es.

    Ich glaube ich werd mal einen kleinen Dildo besorgen und da mal ein paar Sachen damit ausprobieren, sollte gut sein oder? Wie lang dehnt ihr denn vor dem AV ca vor, und wieweit... also wie kann ich mir das vorstellen ^^?
     
    #6
    Der.Guru, 21 Mai 2010
  7. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Also, in unserer Experimentalphase haben wir entweder mit Finger oder mit einem kleinen Buttplug so eine Viertelstunde vorgedehnt, mit ordentlich Gleitgel und immer sehr langsam, und sind dann zum Penetrationsversuch geschritten. Das hat aber nur sehr unzuverlässig funktioniert, obwohl Finger und Plug gingen.

    Inzwischen haben wir raus: es ist eigentlich eher eine Kopfsache. Wenn die Partnerin relativ entspannt ist, genügt ein wenig Vordehnen mit dem Finger, und man braucht auch kein Meer an Gleitmittel, Spucke oder Vaginalfeuchte genügt.

    Das hat sogar einen Vorteil: mit Gleitgel versucht man häufig, eine Penetrationsmöglichkeit zu schaffen, wo die Partnerin gar keine solche anbieten möchte: einfach so lange schmieren, bis es fluppt, kann kontraproduktiv sein. Lieber nur ein wenig Gleitmittel oder eben Spucke verwenden und dafür langsam und entspannt vorgehen.
     
    #7
    many--, 21 Mai 2010
  8. nUt3lla87
    nUt3lla87 (29)
    Öfters im Forum
    928
    68
    204
    Es ist kompliziert
    Off-Topic:
    das eine beinhaltet aber das andere, wenn du alles kennst, was sie erregt, dann hast du alles mit ihr ausprobiert :zwinker: nur so kannst du sicher sein, dass der rest sie nicht geil macht.

    und für sachen außerhalb des themas gibs das "ot" ^^


    sie immer wieder zu fragen ist auch eine art von bedrängen, für manche menschen. jeder tickt doch ganz anders und auch wenn sie es dir vielleicht nicht zeigt wird sie sehr stark dadrüber nachdenken.

    dass sie erst es auf KEINEN fall woltle und nun doch bereit dazu ist, zeigt doch, dass sie ihre einstellung abgelegt hat. da liegt es nahe, dass sie das dir zuliebe tut und nicht aus eigenem antrieb. denn am anfang sagt man vllt nein, aber manche menschen denken sich nach ner weile "bevor was zu bruch geht" oder "damit er endlich ruhe gibt" und halten dann doch hin :zwinker:

    wir greifen das ja nicht aus der luft.


    btw und das ist dann vielleicht eher in deinem sinne: gleitgel auf silikonbasis! das verflüchtigt sich nicht so fix. macht aber gummis kaputt :zwinker: also BE carefull!
     
    #8
    nUt3lla87, 21 Mai 2010
  9. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Heya,

    abgesehen davon, dass ich "Analverkehr" nicht mit "Umziehen vergleichen würde...

    Die Idee mit dem Toy find ich gut, jedoch halte ich einen Dildo für "gefährlich", weil er nicht dafür gemacht ist (vor allem ein dünner flutscht dann rein und weg isser...). Besorge besser einen Buttplug, an den sie sich dann gewöhnen kann und mit dem sie "üben" kann. Wenn sie wirklich Lust drauf hat, sollte die Größe kein Problem sein. Das ist, wie schon öfters gesagt, eher eine mentale Blockade.
     
    #9
    User 91095, 21 Mai 2010
  10. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:


    zerpflück mir doch bitte nicht jedes wort so im mund... ich glaube es ist klar was ich gemeint habe :zwinker:.

    aber ich sagte doch, ich habe sie nur manchmal ( wenns hoch kommt 1x pro woche) gefragt, ob ich was darf. und das jetzt mit dem anal frag ich vll 1x in 3 wochen.
    Ich warte halt immer ab und Frag dann nochmal, bedrängen ist das meiner Meinung nach einfach nicht. Bedrängen ist so ein starkes Wort. Für mich ist bedrängen sie beinahe dazu zwingen....

    lol

    Ok dann kauf ich ein Plugg...
    Gibts noch was anderes außer Gleitgel, das ich verwenden könnte...? Ich find das zieht eben relativ schnell ein und wird etwas pickig. Von Öl hab ich mal was gehört??


    Danke für die Antworten :smile:
     
    #10
    Der.Guru, 21 Mai 2010
  11. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Entschuldige mal, Umziehen helfen und AV sind ja wohl 2 Paar Stiefel.
    Beim Sex geht es darum, dass beide Spaß dran haben und man nicht nur etwas tut, um dem anderen einen Gefallen zu tun. Dafür ist Sex zu intim...
    Ich denke, wenn sie es wirklich wollen würde und auch bereit wäre, würde es klappen. Wenn es nicht klappt, lass das bitte vorerst!
     
    #11
    Aily, 21 Mai 2010
  12. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    aily danke, für dieses kommentar.

    Ich weiß nicht wieso viele leute hier einfach nur negativ denken und mich blöd anreden wollen. ihr pickt sätze heraus und kritisiert die ohne rücksicht auf die anderen zu nehmen.

    wenn du grad ne massage willst und dein freund gibt dir die, obwohl er grad kein bock hat.... ist das dann bei dir das verhalten das du eigentlich voraussetzt? nämlich das, dass man nur sachen macht, die auch beide wollen? jetzt komm mir nicht wieder mit dem vergleichs zeug.... es ist ein guter vergleich.
     
    #12
    Der.Guru, 21 Mai 2010
  13. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Hey, nein, es ist kein guter Vergleich. Manche Sachen sind einfach sensibler als andere und es gibt Leute, die haben ein riesiges Problem damit, etwas in den Hintern gesteckt zu bekommen. Das ist was anderes als wenn sie kein Problem damit hat, aber es einfach nicht gerne mag, es aber trotzdem für dich macht.

    Es gibt doch sicher auch etwas, was dir nicht gefällt, vielleicht z.B. wenn deine Freundin sich wünscht, dass sie dir zuschauen kann, wie ein anderer Mann dich mit einem Strap-On in den Arsch fickt. Würdest du das machen? Bei aller Liebe?
     
    #13
    User 91095, 21 Mai 2010
  14. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    angenommen, sie will es wirklich, und machts nicht nur dir zuliebe, versuchts mal so: du setzt zwar an, bewegst dich dann aber nicht mehr. alles, was mit eindringen zu tun hat, ist ihr ding. NUR sie bewegt sich, bis er komplett drin ist. und du unterdrückst bitte alles - auch jedes zucken :zwinker:
    1. ists für die unerfahrene frau erheblich einfacher, wenn sie alles selbst kontrollieren kann, und 2. flutscht das auch erheblich besser, wenn sie sich ihm entgegendrückt.

    geh davon aus, dass es beim 1. mal nicht direkt einfach ist für sie, auch nicht, wenn sies selber will. halt ihre hand, sei zärtlich, vermittel ihr den eindruck, dass es dabei NUR um sie geht, um ihr wohlbefinden. selbst, wenn ihr sonst vielleicht nicht so den kuschelsex praktiziert, ist das in dem fall erstmal durchaus angebracht.
     
    #14
    Nevery, 21 Mai 2010
  15. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    ok lotusknospe. natürlich würde ich das nicht. allerdings gehst du und aily jetzt davon aus, dass ich sie weiß ich wie bedrängt habe und überredet und sie es selbst nicht will.

    sie sagt aber zu mir sie will wirklich, dass es funktioniert, und deswegen bitte ich hier um rat.


    @Nevery
    Das klingt gut, habe es so ähnlich auch schon probiert allerdings hat sie dann immer gesagt ok ein bisschen weiter und stopp halt. bin eigentlich schon sehr einfühlsam.
     
    #15
    Der.Guru, 21 Mai 2010
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    nein, nicht mit stop und weiter. nicht mit worten. von "fühlen - worte aussprechen - reaktion" vergeht zuviel zeit. lass sie jede bewegung machen.
    wenn sie schmerz spürt, stop sagt, und du dann reagierst.. das kann schon ne sekunde zuviel schmerz sein, und jeden spass daran zunichte machen.

    glaub mir, ich weiss wovon ich spreche :zwinker: und von diesen zarten anfängen, selbst bewegen, das unbehagen überwinden bis hin zu "wirklich spass dran haben" dauerts eben nen bisschen.
     
    #16
    Nevery, 21 Mai 2010
  17. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    alles klar. warst du auch erst dagegen und dann nimmer oder gings von dir aus?
     
    #17
    Der.Guru, 21 Mai 2010
  18. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    das erste mal anal war mit meinem ersten partner, und war gegen meinen willen. es tat furchtbar weh, hat tagelang geblutet, und die jahre danach konnte man mich mit dem thema jagen. allein schon nen finger in der region reichte für völlige verkrampfung.

    und zuletzt geriet ich an nen typen, für den anal standart, um nich zu sagen neben deep throat eins der wichtigsten themen beim sex war. er hats auch beim ersten mal ohne worte direkt versucht, was darin endete, dass ich heulend neben ihm lag. hab ihm dann erklärt was, wieso usw...
    naja, interessenkonflikt. meine extreme abneigung, sein extremer wunsch. nachdem ich festgestellt hab, dass es einfach nicht geht, wenn ers versucht (und das obwohl ichs ja wollte!) meinte ich irgendwann zu ihm, dass er einfach stillhalten soll. habs selber versucht... und siehe da, es schmerzte zwar immernoch leicht beim ersten eindringen, aber immer wenn ich vor schmerz tief luft holte, drückte er meine hand, streichelte mich, hielt mich.. naja, das zog sich nen paar wochen so. letzten endes mochte ich anal dann in jeder stellung, jeder geschwindigkeit, und er konnte mich ohne jedes vorspiel gleich so nehmen :zwinker:
     
    #18
    Nevery, 21 Mai 2010
  19. Der.Guru
    Der.Guru (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    puh freut mich sowas zu hören ^^. naja die gründe warum es meine freundin nicht wollte war, weil sie nicht rumerzählen wollte, man habe ihr in den arsch gefickt :S.

    werde ihr auf jeden fall das mit dem selbst in die hand nehmen erzählen... hoffe es hilft :grin:. Ahja, was macht man gegen das gefühl, es steckt noch was drin ^^?

    Kannst du nun auch so kommen bzw kann man das?
     
    #19
    Der.Guru, 21 Mai 2010
  20. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    öhm.. dann muss sie`s einfach nicht rumerzählen? und du ja wohl auch nicht, oder?

    an das gefühl gewöhnt man sich. und irgendwann steht man (vielleicht) drauf.

    klar kann ich das. und es ist gut. allerdings neige ich sowieso dazu, beim sex selber hand anzulegen.. ist zu empfehlen.
     
    #20
    Nevery, 21 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anal tun
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 15:17
25 Antworten