Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ausziehen zur Untersuchung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Andrea24, 14 August 2004.

  1. Andrea24
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ,
    ich hatte am Donnerstag meinen routinemäßigen jährlichen Untersuchungstermin beim Gyn und da bei uns schönes Wetter gewesen war , habe ich ohne weiter über die bevorstehende Untersuchung nachzudenken , ein Jeanskleid angzogen.Da ich aber unten diesem Kleid ausser einen Slip nichts anhatte ,habe ich dann zur Untersuchung das Kleid angelassen(denn Slip selbstverständlich aussgezogen) und nur hoch gezogen.Zur Brustuntersuchung lief das ganze Spielchen dann andersherum so dass ich mich oben herum frei gemacht habe.Nun war dieses aber sehr zeitraubend für mich und wie ich fand,auch viel umständlicher als sonst.
    Da ich denn Arzt schon lange kenne und auch ein gutes vertrauenvolles Verhältnis zu Ihm habe,habe mir im nachhinein überlegt ob es nicht sinnvoller und nicht ganz so umständlich gewesen wäre, mich ganz ohne Bekleidung auf den Stuhl zu setzen? Wie bereits gesagt habe ich keine großen Schamgefühle im gegenüber da Er mich ja so und so entkleidet sieht.Da mir aber nicht ganz klar war ob dieses verhalten meiner Seits zu einer Irritation des Arztes oder der Sprechstundengehilfin geführt hätte, ist meine Frage nun dahin gehend ob man bei der Untersuchung ohne weiteres so verfahren kann, nämlich dass man sich ganz zur Untersuchung auszieht?Wie gesagt hätte ich damit auf Grund des oben bereits erwähnten guten Verhältnis zu dem Arzt, kein Problem damit.Eine gute Freundin von mir die auch zu diesem Arzt geht sagte mir, dass Sie immer so verfahren würde bei der Untersuchung und noch nie von irgend jemanden darauf negativ angesprochen wurde.Wieder eine andere Bekannte , welche selber Sprechstundengehilfin bei einem andren Gyn ist sagte mir ,dass man das bei Ihnen in der Praxis das nicht so gerne sehen würde. Es wäre jetzt ganz schön wenn mir hier im Forum jemand bestätigen könnte, dass meine Vorbehalte, unbegründet sind.Vieleicht gibt es hier ja auch Ärzte oder Sprechstundenhilfen die zu diesem Thema etwas sagen können
    Danke im Voraus
    Andera
     
    #1
    Andrea24, 14 August 2004
  2. Carnage80
    Carnage80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    nicht angegeben
    Also, üblich ist es eigentlich bei keiner körperlichen Untersuchung, egal ob gynäkologisch oder nicht, dass man sich komplett entkleidet. Und gerade bei mänblichen Gynäkologen kann es sein, dass denen eine komplett nackte Frau zur Untersuchung nicht ganz angenehm ist. Wenn man den Arzt aber schon langen kennt und sich mit ihm darauf verständigt, dann muss das nicht unbedingt ein Problem sein. Ich würde ihn aber darauf ansprechen und mich nicht einfach so nackt dahinsetzen. Denn da das nicht üblich ist, kann es sein, dass er dann die Arzthelferin oder die Sprechstundenhilfe dazuholt, um irgendwelchen Missverständnissen vorzubeugen.
    Wie gesagt, wenn du damit keine Probleme hast und du dich mit deinem Arzt darauf verständigst, dann dürfte das kein Problem sein. Aber bitte vorher fragen!
     
    #2
    Carnage80, 14 August 2004
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Öhm ne...da käme ich mir zu schutzlos vor...würde ich ja nicht machen an deiner Stelle! Nicht dass das so rüberkommt als willst du was von dem oder so...

    Mal was anderes: Sprechstundenhilfe hat mich beim FA noch nie gesehen....
     
    #3
    Honeybee, 14 August 2004
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ? wie das denn, bist du mit dem arzt immer allein, während der ganzen untersuchung?
    dann musst du die instrumente sicher auch selbst festhalten, gell?
    musste ich einmal, als die schwester krank war, hat meine FÄ diesen "offenhalter" reingetan und meinte "können sie das mal grad festhalten?"
    da hab ich dann zwischen meine beine gegriffen und musste den selbst halten.
    fand ich schon merkwürdig.

    @thema: ich weiß nicht, drauf ansprechen vorher ist wohl die beste lösung, denke ich.
     
    #4
    JuliaB, 14 August 2004
  5. JKB
    JKB
    Gast
    0
    Ich würd ihn auch einfach lieber fragen. Zum Beispiel, wenn du das nächste Mal wieder so Umstände hast, dann würd ich einfach sagen: "Ich habe jetzt leider wieder so komplizierte Sachen angezogen. Ginge es in Ordnung, wenn ich mich gleich ganz frei mache?"
    Und um gleich komische Bedenken auszuschließen, denke ich nicht, dass der Arzt da denkt, dass man was von ihm will.

    JKB
     
    #5
    JKB, 14 August 2004
  6. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Ne selber festhalten nicht, bin aber komplett allein die ganze Zeit...aber das ist mir ganz recht so!
     
    #6
    Honeybee, 14 August 2004
  7. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich würde auch vorher besser nachfragen - könnte ja für den Arzt durchaus erschreckend kommen, wenn man sich plötzlich komplett entblättert :zwinker:
    Ansonsten meine ich gelesen zu haben, dass es in den USA z.b. üblich ist, dass frau sich komplett entkleidet und so eine Art Krankenhaushemdchen anzieht.. die ja afaik nicht grad viel bedecken..

    Thema Sprechstundenhilfe dabei:

    Das ist bei mir auch der Fall - da ist noch nie irgendwann mal eine dabei gewesen. Instrumente musste ich aber noch nie halten..
     
    #7
    MooonLight, 14 August 2004
  8. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich weiss nicht ob ich mich als zukünstiger Arzt (??) da einmischen darf.

    Ich habe schön von Frauenärzten gehört, dbei denen die Patientinnen sich ganz nackt ausziehen müssen. Alle fanden das eine Ungezogenheit. Meine Mam und meine Schwester (und ich denke auch meine Freundin) müssen das jedenfalls nicht tun.

    Wenn du dich sozusagen freiwillig ganz ausziehst (wegen der Bequemlichkeit), dann finde ich das auch nicht richtig.

    Als Arzt würde ich immer eine Distanz lassen zwischen mir und den Patienten. Ganz besonders noch als Frauenarzt. Der muss ja Dinge an den frauen verrichten die die meisten beim Sex nicht machen. Da ist diese Distanz (finde ich) ganz besonders wichtig!

    Wenn du den Arzt kennst, dann ändert das daran nichts, im Gegenteil. Du bist bei der Untersuchung seine Patientin und nicht seine Bekannte.
     
    #8
    simon1986, 14 August 2004
  9. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja klar, fände ich auch besser...
    hmmm... naja, bringt mich auch nicht um, wenn noch ne frau mich nackt sieht.

    sagt mal, noch seltener als männliche krankenschwestern (pfleger) scheinen mir männliche sprechstundenhilfen zu sein, hab noch nie (!) einen gesehen.
    is euch das auch mal aufgefallen?

    mooonlight, was heißt eigentlich afaik?
     
    #9
    JuliaB, 14 August 2004
  10. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab bei mir auch noch nie ne männliche sprechstundenhilfe gesehn!erstens wirds denen vielleicht'n bisschen unangenehm sein(obwohl nem fa is es das ja auch net)..und ausserdem ist es den bestimmt patientinnen lieber!
    aber jetzt mal so allgemein,mir fällt grad keiner meiner anderen ärzte ein,wo es männliche sprechstundenhilfen gibt..?!
     
    #10
    Nightbee_222, 14 August 2004
  11. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    eben, ich meinte es ja auch ganz allgemein, hab in meinem leben, egal bei welchem arzt, noch nie ne männliche sprechstundenhilfe gesehen...

    komisch...
     
    #11
    JuliaB, 14 August 2004
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Wo ist denn bitte das Problem statt nem knackig-engen Jeanskleid eben ne kurze Hose/Rock und ein T-Shirt anzuziehen, wenn man zum FA geht?

    Probleme gibts, die gibts gar nich..
     
    #12
    User 505, 14 August 2004
  13. succubi
    Gast
    0
    also ich würd's nicht machen. wenn andre meinen sich nackt auf den sessel setzen zu müssen dann bitte, aber für mich is das undenkbar. und ob das einen arzt "stört" oder nicht is wohl individuell.

    wie schon serenity sagte: wo is das problem sich was dementsprechend unkompliziertes anzuziehen? man geht ja net jeden tag zum FA und man weiß ja schon ne ganze zeit vorher das man an einem bestimmten tag geht.

    und bei mir is übrigens auch net immer eine arzthelferin dabei. ab und zu schaut mal die frau meines FA rein (is eben eine der beiden arzthelferinnen), aber die hat noch nie das spekulum gehalten oder sonst was. das liegt ja sowieso alles direkt daneben - also brauch ich da nix festhalten. ich würd's auch eigenartig finden wenn mich mein FA bitten würd mal kurz das spekulum zu halten. *kopfkratz*
    der zahnarzt drückt einem ja auch net einfach den bohrer in die hand. *gg*
     
    #13
    succubi, 14 August 2004
  14. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Sprechstundenhilfe ist ein sehr schlecht bezahlter Beruf, oft auch ein Warteberuf. Vielleicht sind wir Männer auch sonst in diesem Beruf garnicht erwünscht. Der Arzt ist der Chef.

    Auch "männliche Krankenschwestern" sind selten. Pflegefachmann ist zwar ein toller Beruf (hab mich kundig gemacht darüber), aber verglichen mit der grossen Verantwortung schlecht bezahlt.
     
    #14
    simon1986, 14 August 2004

  15. Huhu - also ich finde das doch etwas übertriegen - der sieht doch eh alles!

    Ob ich jetzt erst die Hose und danach die Bluse ausziehe oder gleich das ganze Kleid - was soll das denn bitte für nen Unterschied machen?!?

    Ich bin zwar bei ner Frauenärztin und trage dazu noch seltenst Kleider, aber über so was würde ich mir gar nicht den Kopf zermartern...

    Und ich gehöre dann zu der Minderheit die sich öfter schon vorm Doc komplett ausziehen musste - nämlich immer vor den Op´s (obwohl die nur an den Augen geschnippelt haben)!!!
    Da waren dann zig Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und und und...
    Da hat auch keiner gefragt, ob ich das möchte oder nicht!
     
    #15
    smileysunflower, 14 August 2004
  16. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Man hat doch immernoch dieses sexy OP Hemdchen an! :ratlos:
     
    #16
    Honeybee, 14 August 2004
  17. succubi
    Gast
    0
    also ich weiß ja net wo manche leute operiert werden, aber bei meiner OP musste ich mich nie ganz ausziehen... weder vorher, noch nachher. zumindest net vor ärzten und krankenschwestern. die haben mir nur kurz bevor sie mich mitm bett in den OP gebracht haben gesagt das ich mich bitte ganz ausziehen soll - und das konnte ich unter der bettdecke machen. und während der OP hatte ich so ein OP-tuch übern ganzen körper ausgebreitet - d.h. da hat mich keine menschenseele je ganz nackt gesehen.
    find ich schon sehr eigenartig... *kopfkratz*

    aber @topic
    ich seh da schon einen unterschied ob ich mich da nackt hinsetz oder ob ich mir nur die kleidungsstücke auszieh die notwendig sind. so ein aufwand is das ja wohl auch net - grad im sommer.
     
    #17
    succubi, 15 August 2004
  18. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Aaaaah stimmt succubi, bei mir war das auch so:
    Auf eine Barre gelegt, Decke drüber und dann durfte ich offiziell diesen Hauch von Unterhose und das Hemdchen untendrunter ausziehen! :jaa:
     
    #18
    Honeybee, 15 August 2004
  19. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Ich bin bei einer weiblichen Frauenärztin, die sagt von selbst immer, ich solle mich zuerst untenrum frei machen, dann wieder anziehen, zum Schluss nur obenrum frei machen. Finde ich auch viel angenehmer so. Ich bin mit ihr immer allein bei der Untersuchung, bei anderen Ärztinnen habe ich es erlebt, dass immer noch eine Arzthelferin dabei war. Das habe ich echt gehasst!
     
    #19
    Kathi1980, 15 August 2004
  20. SkolPatrol
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    0
    vergeben und glücklich
    @Julia18B:

    afaik heißt "as far as I know" also "soweit ich weiß"
     
    #20
    SkolPatrol, 15 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausziehen Untersuchung
whyso??
Aufklärung & Verhütung Forum
22 März 2014
30 Antworten
Sophie1990
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Juni 2013
22 Antworten
123459876
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Juli 2012
3 Antworten