Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auto behalten oder hergeben?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Angelfire, 25 Oktober 2006.

  1. Angelfire
    Angelfire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hey,ich habe eine ziemlich schwere entscheidung vor mir.
    also es ist so,mein auto habe ich vor knapp einem jahr gekauft,Gebrauchtwagen 8 jahre alt....
    der händler hat mir garantie drauf gegeben,das problem ist nur,dass es von dem einen jahr nur ein halbes richtig gelaufen ist,ständig war was anderes kaputt....
    jetzt läuft es immer noch nicht richtig und da,der händler uns es erstnal viel zu teuer verkauft hat und uns lauter rechnungen gestellt hat,obwohl die raparaturen eindeutig unter die garantie fallen,sind wir zum anwalt gegangen und haben rausgefunden,dass gegen ihn noch weitere sachen vorliegen.
    jetzt hat der händler uns das angebot gemacht das auto zurückzunehmen,allerdings nur für 2000€ und wir haben es für 3500€ gekauft.
    oder er würde einen austauschmotor einsetzten.da aber auch noch das schaltseil gerissen ist,müssen wir diese reparatur auch noch bezahlen.....
    jetzt weiß ich nicht was ichmachen soll,entweder das auto zurückgeben,das geld nehmen,mir aber dann für lange zeit kein auot mehr leisten zu können (was auch sehr schwierig wäre,weil ich ja zur arbeit irgendwie kommen muss) aber dafür hat man kein ärger mehr.
    oder nen gebrauchten (!) austauschmotor einsetzten lassen,die reparatur an der schltung machen lassen und hoffen dass es dann noch 2 jahre fährt...weil ich brauche gleich ein auto,und würde dann auch nicht die 1500€ verlieren...weiß aber nciht ob das ein zu großes risiko ist.was würdet ihr tun???
     
    #1
    Angelfire, 25 Oktober 2006
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Was für ein Auto ist es denn und wie hast du es gekauft? Baujahr, km, Reifen dabei, was wurde alles gewechselt? Dann kann man sich ein Bild davon machen, ob das wirklich zu teuer war und wie der Gesamtzustand wohl so ist.

    Beim Händler kauft man immer teurer als privat, aber dafür hat man Garantie.

    Was war denn kaputt, was ihr selbst zahlen musstet? Habt ihr vielleicht den Vertrag nicht vernünftig gelesen? Mein Freund hat sich auch diesen Sommer einen Gebrauchten gekauft und im Vertrag stand, was alles von der Garantie ausgeschlossen ist.

    Habt ihr die Rechnungen gezahlt, obwohl ihr bezweifelt habt, dass sie korrekt sind, weil es Garantie war? Das ist dann doof.

    Was ist denn mit dem Motor? Ist daran soviel kaputt, dass er ausgetauscht werden soll? Ich würde das Angebot jedenfalls spontan nicht annehmen, weil man für 2.000 € ja nicht mal ein vernünftiges neues Auto bekommt und weil mir das alles etwas seltsam erscheint.
     
    #2
    User 18889, 25 Oktober 2006
  3. Angelfire
    Angelfire (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    vergeben und glücklich
    mtitsubishi colt baujahr 96,gekauft mit 39000 km,jetzt hat es 49000 km...
    hab ne ca. 10 cm große delle am heck...
    nein die rechnungen haben wir natürlich nich gezahlt.....
    waren auch bei ner anderen werkstatt,die meinte aber es liegt nicht am motor sondern an den ersatzteilen,dass es keine originalteile wären...
    dann ist die halterung gerissen und das auto ging gar nicht mehr fahren,es verbraucht massig öl....läuft nur auf 3 zylindern,der tacho hat wackelkontakt
    die lamdasonde wure gemacht,zündkabel,die zylinderkopfdichtung angeblich,funktioniert immer noch nicht,dann ist es im winter ständig ausgegangen,auch in kurven,hat komische rasselgeräusche gemacht,hat nichtm ehr gezogen usw. usw. hab nur ärger mit dem auto. dann ging es bei vollgas nur noch in schrittgeschwindigkeit und hat geruckelt wie die sau...ruckeln tuts auch wenn ich mal mehr gas geben...
    der krümmer war angerissen,das haben sie jetzt provisorisch geschweißt usw.
     
    #3
    Angelfire, 25 Oktober 2006
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Oh Gott, das klingt ja gruselig. Ich dachte, es wären so Kleinigkeiten, die dich einfach ärgern, aber das hört sich eher nach einem Schrotthaufen an. Laut Autoscout wäre der Preis übrigens in Ordnung gewesen, wenn diese Probleme nicht wären.

    Ich glaube, da hilft wirklich nur der Anwalt. Das Auto war sein Geld nicht wert und der Händler ist wohl auch nur auf sein Geld aus. Was sagt der Anwalt denn? Besteht die Chance, dass er das Auto zurücknehmen muss?

    Ist ja wirklich eine blöde Situation. Da kauft man extra beim Händler und dann sowas. War das ein Autohaus oder nur so ein kleiner Straßenhändler? Ich hatte damals den Einfall, mir bei so einem ein Auto anzugucken. Beim Starten schmolz der Schnee und wir konnten die langen Kratzer auf allen Seiten bewundern. Als er dann noch 500 € extra für den Tüv wollte, der laut Internet dabei sein sollte, hatte sich dieser Gedanke erledigt. Bei so einem würde ich nie wieder was kaufen. Unglaublich, was einem alles angedreht werden soll.
     
    #4
    User 18889, 25 Oktober 2006
  5. Angelfire
    Angelfire (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    vergeben und glücklich
    doch schon,er wollte es ja zurücknehmen,aber nur für 2000 euro,nicht mehr,das ist das problem,ich hab dann zwar die 2000 euro,aber kein auto,das ist es ja,und bis ich mir ein halbwegs gescheites kaufen kann,dauert...und ich brauch ja eins für die arbeit,mach zuzeit nen aushilfsjob,da ich grad mein abi fertig gemacht hab,wenn ich den nicht mehr hab,hab ich ja erstrecht kein geld mehr. ohne geld kein auto und ohne auto kein job bzw. geld. das ist so scheiße!
    der anwlt kann sich auch nicht vorstellen,dass ich es nicht zurückgeben will,der sagt hauptsache kein ärger mehr...aber das man dann kein geld mehr hat,denkt der sich nicht,weil er hatr ja solche sorgen nicht.
     
    #5
    Angelfire, 25 Oktober 2006
  6. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wegtun...

    Gibt nix schlimmeres, als wenn nen Auto dauernd kaputt ist.

    Und naja, dass du 1500€ Geld verloren hast, ist zwar dann blöd, aber kannste numal nicht mehr ändern. Wertverlust an sich hat der ja sowieso, von daher würdeste eh nich alles wiederkriegen.

    Nenn es Lehrgeld, so blöd es auch klingt.

    Wenn ihr ne Rechtsschutzversicherung habt, dann Anwalt, wenn nicht, würde ich mir das gut überlegen.

    Tipp: beim nächsten Auto drauf, achten eines der letzten Autos einer Baureihe zu ergattern, die sind immer zuverlässiger als die ersten einer Baureihe.

    Und je weniger Technik umso weniger kann kaputt gehen...

    EDIT: Das mit dem Job is natürlich blöd aber kann Oma etc. dir nix leihen?
     
    #6
    Henk2004, 25 Oktober 2006
  7. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Wenn dir das Geld wichtig ist, dann würd ich sagen, nimm das Geld, spar es schonmal fürs nächste Auto und versuch andersweitig über die Runden zu kommen. Bus, Bahn gibt es wirklich überall nach überall hin. Mich wundert nämlich, das er überhaupt noch was für die Schrottkarre geben will (ich vermute jetzt einmal mal, weil ihm der Anwalt auf den Pelz gerückt ist), ein anderen wird dir vielleicht so gut nix mehr für geben.
    Austauschmotor und wer weiß was noch alles in den nächsten 1-2 Jahren kommt, kostet auch und nach zwei Jahren schickst du das Auto sowieso über den Jordan, da würde ich dann lieber das Geld nehmen.
     
    #7
    Witwe, 25 Oktober 2006
  8. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hmmmm ich glaub ich verkauf mein auto jetzt doch teurer...

    gibts zurück und such dir ein gescheides angebot. ich verkauf jetzt meinen alten toyota für 1000€ und der ist aber noch in nem top zustand (ich bekomm das auto von meiner mutter weil die ein neues haben will) also man kann auch glück haben.
     
    #8
    Reliant, 25 Oktober 2006
  9. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Es ist ja nicht so, als ob du für die 2000 Euro überhaupt kein halbwegs fahrtüchtiges Auto bekommen würdest... Musst dich eben mit nem kleinen, alten zufrieden geben. Und ansonsten kannst du auch echt Glück haben.

    Warum tust du dich nicht mit Reliant zusammen und kaufst sein Auto? :tongue:
     
    #9
    Immortality, 25 Oktober 2006
  10. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    ich würde das geld nehmen, denn bei dieser schrottkiste ist hopfen und malz verloren. der läuft auch mit nem neuen motor nicht problemlos. und soviel geld kriegst du für die karre sonst nirgends.

    für das geld würd ich mir nen alten toyota corolla oder starlet kaufen. das sind zwar dann keine schönen autos, aber dafür kriegt man sie kaum kaputt.
     
    #10
    Lord Hypnos, 25 Oktober 2006
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.401
    248
    557
    nicht angegeben
    hmm naja ihr sagt alle nimm das Geld.

    Ich würde erstmal warten wie das vor Gericht endet wenn ihr schon bei nem Anwalt wart und erfahren habt das der Händler noch mehr so krumme Dinger dreht...:mad:
    Vielleicht bekommt ihr das ganze Geld wieder.

    P.S. Normal ist das wirklich nicht das nach so wenig km das Auto schon so massive Schäden hat (Motor etc.) Kann es sein das es sich um einen Unfallwagen handelte bzw. das der Händler die Kilometerlaufleistung "heruntergeschraubt" hat etc.?

    Nach allem was du schreibst scheint mir der Händler "spielt" immer noch mit dir bzw. versucht dich zu verarschen.
     
    #11
    brainforce, 25 Oktober 2006
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mit Anwalt drohen und weiter handeln bis er bereit ist 2500 Euro dafuer herzugeben.
     
    #12
    xoxo, 25 Oktober 2006
  13. Angelfire
    Angelfire (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ja versuche ihn noch hochzuhandeln,aber ein gerichtsprozess würde sich bis zu 2 jahren hinauszögern..so lange kann ich nun echt nicht warten
     
    #13
    Angelfire, 25 Oktober 2006
  14. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Auto weggeben, Geld nehmen. Hat ja null Sinn, das noch zu behalten und die Reparaturen werden dich sowieso um einiges teurer zu stehen kommen und wenn das Ding ohnehin die Hälfte vom Jahr in der Garage steht, hast du auch nix davon. Das Geld kannste dir lieber sparen, um dir dann was Neues zu kaufen
     
    #14
    Dawn13, 25 Oktober 2006
  15. Eramus
    Eramus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Aber bist du dir da sicher das es nur 49t km sind? Denn nach fast 10 Jahren würd ich sagen das es mehr wären, da könnte was am Tacho gemacht worden sein. Habe gerade meinen Pa gefragt. er kennt sich in Sachen Auto und Preise ziemlich gut aus. Er hat folgendes gesagt^^: " Sie soll das Auto mit einem Handkuss verkaufen und das Geld nehmen".
    Denn für ca. 2000 Euro kannst du dir nen Opel Astra kaufen auch Bj: 96 der in nem Guten Zustand ist. Ich Empfehle die 2. Hand- AUtohandel. Schau da mal nach wie viel euer Auto im Moment Wert ist. wie gesagt mit den 2000 € kannst du dir dann da auch ein besseres Auto holen.^^

    Naja das von meiner Seite.

    PS: Mein Vater ist auch ausgelernter Kfz-Mechaniker^^. Jo verkauf es.^^

    Viel Glück

    Denis
     
    #15
    Eramus, 25 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Auto behalten hergeben
kinkyvanilla
Umfrage-Forum Forum
22 Oktober 2016
32 Antworten
Zaniah
Umfrage-Forum Forum
28 September 2016
37 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
23 Januar 2014
59 Antworten