Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bank ändert Konto, auf einmal kostenpflichtig?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von jangool, 12 Februar 2009.

  1. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Ich habe im November ein „Girokonto 1“ bei Bank XY eingerichtet. Dieses ist ab einem Geldeingang von xxx € monatlich kostenlos (ich liege unter dem Satz) oder aber bis zum 26. Lebensjahr (trifft zu). Ich habe dieses Konto bewusst eingerichtet, weil ich wusste das es für mich (bis 26) die nächsten 4 Jahre kostenlos ist, denn fast 6 € im Monat Kontoführungsgebühren zu zahlen wollte ich nicht (für ein ONLINE Konto!!!)

    Jetzt krieg ich ein Schreiben das mein Konto ab meinem 22. Lebensjahr (in 6 Monaten!!!) auf ein „Girokonto 2“ umgestellt wird. Bei diesem Konto werden aber Kontoführungsgebühren fällig, wenn der gewünschte Geldeingang nicht erfolgt. Da dies nicht der Fall ist, hieße es das in 6 Monaten Kontoführungsgebühren anfallen, die ich ja eigentlich die nächsten 4 Jahren umgehen wollte. Es heißt diese Änderungen gelten ab dem 01.04.2009 und die Kontoumstellung erfolgt automatisch (juhu, welch ein Glück).

    Frage: Dürfen die das? Sie ändern ja nicht einfach die Konditionen von meinem Konto, sie ändern quasi das gewählte Produkt! Ich werde heute Nachmittag da mal anrufen (bei der kostenpflichtigen Hotline, toll!) und nachfragen und in jedem Fall schriftlich widersprechen, aber wer mit so was schon Erfahrung hatte oder vllt selbst von betroffen ist, kann ja mal was zum Besten geben.

    Ich würde jetzt spontan sagen, dass die zum Vertragsabschluss geltenden Bedingungen zählen. In den AGBs heißt es dass Kunden bei Änderungen der Konditionen informiert werden und:
    Heißt „Geschäftsbeziehung kündigen“ das ich mein ganzes Konto lösche und mir ne andere Bank suchen muss oder dass ich die neue Geschäftsbeziehung (also in dem Fall das neue Produkt) nicht akzeptiere. Ansonsten wäre es ja Blödsinn zu schreiben, dass die Entgelte mir nicht zugrunde gelegt werden, wenn ich kein Kunde mehr bin und kein Konto mehr habe kann ja nichts berechnet werden :zwinker:

    Bin gespannt auf Antworten :smile:
     
    #1
    jangool, 12 Februar 2009
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.528
    298
    1.764
    Verheiratet
    Geschäftsbeziehung kündigen heißt in dem Fall tatsächlich das du dort das Konto kündigst und dir eine neue Bank suchst, da eine Änderung in deinem Vertrag ein außerordentliches Kündigungsrecht auslöst.

    Alles weitere solltest du bei der Kundenbetreuung deiner Bank nachfragen
     
    #2
    Stonic, 12 Februar 2009
  3. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    du kannst sie ja einmal ganz amikal fragen, was aus "unter 26j keine kontoführungsgebühren" geworden ist. war es etwa nur ein köder?

    und wenn sie sich blöd stellen, nimm dein geschäft und geh. alle banken werben um die jungen, weil menschen grundsätzlich bei einer bank bleiben, und sie sich so kunden füs leben erhoffen. alle banken haben jugendangebote - kontoführungsgebühren sind eigentlich die ausnahme.

    ich wollte unlängst eine kreditkarte - meine damalige bank wollte eine bürgschaft meiner eltern. ein hinweis auf meinen makellosen leumund und meine einwandfreie kontoführung hat sie nicht davon abgebracht, sich zu entblöden, von einem 22jährigen studenten eine bürgschaft seiner eltern zu verlangen.
    ich hab etwas diskutiert, gemeint, ich würde sehr gern bei der bank bleiben, gesagt, dass andere banken das nicht so restriktiv handhaben. und dann hab ich bank gewechselt, hab meine kreditkarte, und der fall ist erledigt.

    ist leider so: manche banken haben sich den "wir sind nett zu 2x-jährigen"-act nur aus wettbewerbsgründen abgeschaut, aber hinter der fassade ist nicht viel davon zu bemerken.
     
    #3
    squarepusher, 12 Februar 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Welche Bank ist das denn?
    Keine mit Filialen anscheinend, sonst müsstest du ja nicht die Hotline anrufen.

    Evtl. per Email Kontakt aufnehmen?

    Kündigen kannst du in der Tat, nachdem sie die Bedingungen geändert haben. Gibt genügend andere Banken, die kostenlose Konten anbieten. Das dürfte also nicht das Problem sein.
     
    #4
    krava, 12 Februar 2009
  5. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht ob ich hier Namen nennen darf :zwinker:

    Filialen haben die schon, aber die machen um 18 Uhr zu, das schaff ich zeitlich nicht. Und am Samstag da hinlatschen will ich auch nicht unbedingt, ich ruf von Arbeit aus an, von daher ist das mit den Gebühren der Hotline nicht so schlimm, aber kundenunfreundlich wie ich finde...

    Es ist ein Gemeinschaftskonto für mich und meinen Freund. Wir sind beide bevollmächtigt und haben jeder eine kostenlose Karte. Unter diesen Bedingungen haben wir damals leider keine andere Bank gefunden, aber ich würde mich auf jeden Fall nochmal informieren. Alternativ (als Notlösung) wird eben mehr raufgezahlt und das Geld dann wieder zurückgeholt, geht ja nur um den Geldeingang.

    Hat damit jmd Erfahrungen? Bei meiner Bank nennt sich das "Geldeingang" also nicht GEhaltseingang. Ich könnte ja theoretisch von meinem privaten Konto einen Dauerauftrag einrichten (bzw. diesen um die benötigte Summe erhöhen) und einen Dauerauftrag vom Gemeinschaftskonto, welches die Summe wieder zurück überweist. Ich hab aber mal gehört, dass die Banken sowas schon kontrollieren udn es ja auffällt, wenn es genau diese fehlende Differenz ist die vom selben Kontoinhaber hin und her überwiesen wird. Können die da eigentlich was sagen?
     
    #5
    jangool, 12 Februar 2009
  6. wanci
    Gast
    0
    Auf der Postbank, wo ich hinging, nachdem die Sparkasse angefangen hat, Gebühren abzubuchen, weil ich zu faul war jedes Semester einen Studentenausweis vorzulegen, ist es bis 27 umsonst und du kannst dir auch 2 Karten ausstellen lassen.

    Die Sparkasse hat mir daraufhin übrigens meine schon gezahlten Kontoführungsgebühren zurücküberwiesen, als ich es kündigen wollte, damit ich mein Konto noch behalte.
     
    #6
    wanci, 12 Februar 2009
  7. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    wüsste nicht, warum du die bank nicht nennen dürftest.

    informier dich mal bei anderen banken, so luxoriös klingt eure konfiguration jetzt nicht.
     
    #7
    squarepusher, 12 Februar 2009
  8. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja gut, es ist die gelbe Bank mit dem schwarzen Posthorn :zwinker:

    Naja bisher waren die Konditionen ok bzw. normal, aber wenn jetzt auf einmal Gebühren fällig sein sollen... Nein danke. Wie auch immer ich das umgehen werde weiß ich noch nicht, aber auf keinen Fall zahle ich 5,90 € im Monat (70 € im JAHR!!!) dafür das DIE mit meinem Geld arbeiten dürfen :zwinker: Tse. Bin mal gespannt was die bei der Hotline sagen. Das Girokonto was wir zur Zeit haben wird auch immer noch auf der Webseite angeboten (es gibt 3 verschiedene) und jetzt auf einmal wollen die mein Konto auf ein anderes ändern??
    Ich "hoffe" das es nur eine versuchte Abzocke ist, so nach dem Motto "die meisten Kunden werden bestimmt keinen Widerspruch einlegen, dann müssen die sich damit abfinden".
     
    #8
    jangool, 12 Februar 2009
  9. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Den Brief habe ich jetzt auch bekommen, woraufhin ich dann zum Glück gelesen habe, dass es für Azubis weiterhin kostenlos bleibt. Alles andere wäre nämlich echt blöd gewesen...

    Frag nochmal nach, ob es nicht doch bis 26 Gebührenfrei bleibt, wenn es vorher so besprochen war. Andernfalls : wechsle die Bank :smile:
     
    #9
    User 64981, 12 Februar 2009
  10. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Meine Freundin hat das Schreiben auch gestern bekommen.

    Allerdings wusste ich schon vorher das demnächst geplant war die Konditionen des "GiroStart" nur noch bis 22 gelten zu lassen.

    Eine Sauerei finde ich allerdings das diese Tatsache scheinbar selbst intern so geheimgehalten wurde, dass einige Filialen noch Ende Januar Neukundenaktionen gemacht haben, die als Ziel eben alle unter 26 hatten und dort ganz offen mit der Gebührenfreiheit bis 26 geworben wurde.

    Unabhängig von dieser Aktion hätte meine Freundin Ende diesen Jahres eh zahlen müssen, daher hat sie bereits Ende letzten Jahres ein neues Konto eröffnet, mit dauerhafter Gebührenfreiheit.
    Da gabs nämlich bei der gleichen Bank im Dezember eine Internetaktion.

    Daher immer mal wieder im Netz schauen, es gibt ab und an in der "HappyHour" Sonderaktionen der Postbank.

    Gruß
     
    #10
    Koyote, 12 Februar 2009
  11. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich hab den Brief auch bekommen und die Kündigung schon geschrieben. :zwinker:
     
    #11
    Sunflower84, 12 Februar 2009
  12. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Fein. Habe da jetzt angerufen und das ist jetzt so, kann ich nichts gegen machen. Daher nochmal meine Frage:

    Kann ich monatlich von meinem privaten Konto die Differenz zum Mindestgeldeingang auf das Konto zahlen (als Dauerauftrag) und den gleichen Betrag monatlich per Dauerauftrag auf das Konto wieder zurückführen, ohne das die Bank da nachhakt (gleicher Kontoinhaber)?

    Ich finde das eine Sauerei :angryfire
    Das ist echt eine Sch*** Bank, sry, aber anfangs hatten wie auch Probleme bei der Zustellung unserer KArten, Frechheit

    @ Sunflower
    Das heißt du gehst zu einer anderen Bank?
     
    #12
    jangool, 12 Februar 2009
  13. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Genau. Warum sollte ich bei der Postbank bleiben, wenn ich woanders das gleiche umsonst bekomme?
    Der ganze Aufwand ist natürlich ärgerlich - v.a. hab ich das Konto erst seit einem Jahr. Aber 6 Euro im Monat sind mir den Aufwand schon wert.
     
    #13
    Sunflower84, 12 Februar 2009
  14. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Mal blöd gefragt: In den AGBs steht, dass die Postbank Änderungen der Entgelte (also Kontoführungsgebühren) in freiem Ermessen durchführen kann, wenn der Kunde informiert wird. Aber genau genommen haben sie das jetzt die Bedingungen und Voraussetzungen geändert, nämlich dass es nur noch bis 22 gilt (auf der Webseite ist davon übrigens noch nichts zu lesen!!). Kann ich denen daraus einen Strick drehen?? (ich vermute nicht....)

    Kennt sich jmd mit diesem Rechtsdeutsch aus? ^^
     
    #14
    jangool, 12 Februar 2009
  15. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich kenn mich da leider nicht so gut aus.
    Aber warum ist es dir eigentlich so wichtig, bei der Postbank zu bleiben?
    Ich sehe momentan für mich echt gar keinen Punkt, den die Postbank anderen voraus hätte.
     
    #15
    Sunflower84, 12 Februar 2009
  16. jangool
    jangool (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja in erster Linie um das ganze ummelden zu vermeiden. Ich hab das Konto seit November, hab grad erst alles angemeldet und keine Lust auf den Stress. Sofern es sich umgehen lässt. Alternativ werde ich mir überlegen das Geld irgendwie rauszuüberweisen udn eben wieder zurück, und wenn es jmd Drittes macht. Die 6 € können die sich jedenfalls schenken. Ich hätte den am Telefon gleich nach der Anschrift für Kündigenen fragen sollen :tongue:
     
    #16
    jangool, 12 Februar 2009
  17. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Erspare Dir den kram.

    Wechsel zur:

    • Sparda-Bank
    • NetBank
    • ING-DiBa Ag Frankfurt

    wenn es Dir um ein online-Konto geht, sind das genau die richtigen Banken. Wenn Du Software wie StarMoney nutzt, funktioniert das auch ohne Probleme.

    Dein Geld holst Du an jeder Bank mit dem "Cash-Pool"-Logo ab.

    Dazu gehören:
    • CitiBank
    • SEB
    • GE Money Bank
    und einige mehr.

    Die Postbank war für mich nie eine alternative, da sie zum Monatsende immer total überlaufen ist...
     
    #17
    Dr-Love, 12 Februar 2009
  18. Reset
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    93
    16
    Single
    Also auf der Internetseite der Postbank steht noch was von 26 Jahren, allerdings für das Giro start direkt. Wenn man das Konto online abgeschlossen hat, bekommt man wohl bessere Konditionen.

    Unabhängig davon würde ich zu einem komplett kostenlosen Konto wechseln, beispielsweise bei der ING-Diba oder der DKB. Da gibts eine kostenlosen Kreditkarte dazu, mit der man an fast jedem Automaten kostenlos Geld abheben kann.
    Dann braucht man eigentlich keine Filialbank mehr, höchsten wenn man oft Geld in bar aufs Konto einzahlen will.
    Spätestens in 4 Jahren müsstest du ja sowieso wechseln wenn du keine Gebühren bezahlen willst, also kannst du es auch schon jetzt machen. :zwinker:

    Bei der Postbank bekommt man, wenn man übers Internet bestellt, auch ein dauerhaft komplett kostenlose Konto mit allem Drum und Dran: http://premium.buhl.de/Postbank_Beschreibung.BuhlData (Einfach auf kaufen klicken, dann kommt man auf einen speziellen Link zur Postbank Seite, man muss kein Buhl Kunde sein und das Ganze kostet auch nichts)
    Also wer da noch Kontoführungsgebühren bezahlt...
     
    #18
    Reset, 12 Februar 2009
  19. dr.kasHa
    dr.kasHa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    Man muss allerdings dazusagen, dass die Postbank -zumindest bei uns- der größte Witz der Region ist.

    Von nichts Ahnung (Hauptfiliale), ansonsten sowas wie Abhebelimits weil kein Geld mehr vorort oder Anlagegespräche in einem Blumenladen, 0 Diskretion; total unseriös.

    Muss natürlich jeder selbst wissen was er braucht :smile2:


    ___

    Veränderungen werden oft via Kontoauszüge überbracht. Man kann dem dann natürlich widersprechen und somit die Geschäftsverbindung auflösen.

    Wie die anderen schon gesagt haben, lös den Mist auf und mach nen Kto bei einer der genannten Banken auf.

    Grüße
     
    #19
    dr.kasHa, 12 Februar 2009
  20. Steve0067
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    113
    74
    Verheiratet
    Sorry, aber such Dir ne andere Bank, die sind echt Mist!
    habe mein Konto auch bei denen, habe explizit angegeben, das ich keine Kontoauszüge zugesendet haben will, weil das Geld kostet, aber was ist?
    Die Schei... auf das Kreuzchen im Vertrag und senden mir jeden Monat trotzdem ungefragt kostenpflichtige Kontoauszüge zu!

    Dann werben die mit dem supergünstigen Onlinebanking, was aber am Ende des Quartals jedesmal heftigst zu Buche schlägt und am Jahresende buchen die anscheinend die gesamten Gebühren des bgelaufenen Jahres nochmal ab!!!

    Leider kann ich aus Beruflichen Gründen zur Zeit das Konto nicht wechseln, sonst wäre ich längst verschwunden, aber sobald es geht, bin ich weg da!!!

    Gruß...
     
    #20
    Steve0067, 13 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bank ändert Konto
Chococat
Off-Topic-Location Forum
10 Mai 2009
10 Antworten
Test