Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Waldmädchen
    Ist noch neu hier
    0
    1
    0
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #1

    Beim Lecken erschlafft regelmässig sein Penis

    Ich war lange verheiratet und hatte einen Mann der mich immer und gut befriedigt hat, einfach beim schlafen mit Ihm ging es ratz Fatz so dass ich Ihn nicht richtig spüren konnte weil Er schnell zum Orgasmus kam.
    Bis zur Trennung von meinem Mann hatte ich sicher ein Jahr kein Sex mehr. Nun habe ich seit 3/4 Jahr einen Freund mit dem ich unheimlich gerne schlafe. Wenn Er mich fickt bin ich wie in Trance und geniesse es so sehr. Ich würde es am liebsten den ganzen Tag mit Ihm treiben da ich Ihn auch so gerne rieche.
    Nun zu meinem Problem: Er ist anders wie mein voriger mann und kann mich nicht befriedigen. Wenn Er das tut wird sein Penis schlaff und ich dachte schon am Anfang dass Ihm das nicht liegt oder Er es einfach nicht gerne macht. Da wir intensiv miteinander schlafen, konnte ich darüber hinweg sehen. Leider komme ich mit Ihm nicht zu einem Abschluss, was mich dazu bewegte einen Wommanizer zu kaufen. Seit ich dieses Ding benutze bin ich dauerscharf und will am liebsten den ganzen Tag Sex haben. Ich befriedige mich 3 bis 4 Mal pro Tag und auch nach dem Sex mit meinem neuen Partner kommt Er zum Einsatz. Er versucht mich zu befriedigen aber meint dass ich mich schon zu fest an mein Sex Toy gewöhnt habe und Er es dadruch nicht leicht hat. Leider habe ich ein schlechtes Gewissen wenn Er mich befriedigen will und ich weiss dass Er nicht scharf ist und sein Penis schlapp macht. Daher versuche ich es aber unterbreche Ihn nach kurzer Zeit wieder weil ich weiss dass es Ihn nicht antörnt. Ich bin traurig deswegen und wünschte mir, dass ich mit einem Mann zum Abschluss komme. Ein Gerät kann ein Mann nicht ersetzten und ich denke manchmal eventuell findet Er meine Klitoris oder meinen Arsch nicht sexy. Ich bin eine Attraktive schlanke und trainierte Frau. Er ist unglaublich cool und wenn ich Ihn frage ob Er mich wirklich liebt sagt Er ja ich liebe Dich. Dieser Mann macht mich so scharf dass ich sogar meinen Alltag vergesse, aber eben mir fehlt etwas. Ich habe die Phantasie dass ich einen Mann suche der mich befriedigt und das auch gerne tut und am liebsten hätte ich dann beide Männer im Bett. Aso im Moment bin ich wirklich am rätseln was ich tun soll. Hab auch schon mein Sex Toy für eine Woche auf die Seite gelegt um es dann nochmals mit meinem Freund zu versuchen. Doch Er macht es nicht gerne. Hey neiii ich weiss echt nicht was ich tun soll, meine phantasien schreien nach einem Mann der mich auch befriedigt. Eventuell hat ja jemand einen Tip für mich! Danke Euch!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. lecken
    2. Lecken
    3. lecken
    4. lecken ?
    5. Hetero sein und doch mal einen Penis lecken
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.266
    88
    240
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #2
    Hast du ihn denn mal gefragt ob er es wirklich nicht gerne macht?
    Hast du ihn mal gesagt dass du ein Problem damit hast?
    Wie hat er reagiert?
     
  • Waldmädchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    1
    0
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #3
    Ja ich habe Ihm gesagt dass ich gerne auch zum Abschluss kommen würde, Er sagte mir dass Er es ja versucht aber ich einfach zu lange habe. Muss jetzt zur Arbeit aber melde mich nochmals denn da gibt es noch was dazu zu sagen. Er sieht auch, dass ich traurig bin wenn ich mich nicht beherrschen kann. Wildrose ich melde mich heute Abend
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.266
    88
    240
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #4
    Also versucht er es gar nicht bis zum Ende weil er meint du brauchst zu lange?
    In deinem ersten Beitrag klang es ja so als würdest du nach kurzer Zeit abbrechen.
     
  • Du und Ich???
    Ist noch neu hier
    7
    3
    3
    Es ist kompliziert
    17 Oktober 2017
    #5
    Wenn er dich leckt ???
    Kann ich nich nachvollziehen!!
    Nimm ihn wenn er dich leckt mal in den Mund un Bau ihn auf
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.160
    598
    5.700
    nicht angegeben
    17 Oktober 2017
    #6
    Kurze Verständnisfrage: "dich befriedigen" meint hier "dich lecken"? Denn sonst komme ich nicht ganz mit. :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • Du und Ich???
    Ist noch neu hier
    7
    3
    3
    Es ist kompliziert
    17 Oktober 2017
    #7
    Sorry sollte nich hier hin
    Tut mir leid
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.160
    598
    5.700
    nicht angegeben
    17 Oktober 2017
    #8
    Off-Topic:
    Wie bitte? Jetzt komme ich noch weniger mit.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.266
    88
    240
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #9
    Off-Topic:
    Er hat das System noch nicht so ganz raus, ich glaube er hat dich einfach ausversehen zitiert
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Du und Ich???
    Ist noch neu hier
    7
    3
    3
    Es ist kompliziert
    17 Oktober 2017
    #10
    Lass gut sein
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 Oktober 2017 ---
    Hat er nicht
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    17 Oktober 2017
    #11
    Sehr obskur, Text und Überschriftsfrage passen für mich nicht zusammen und ich kann aus dem Wirrwarr nicht erkennen, wo das eigentliche Problem liegt.

    Hat hier die Frau ein Orgasmusproblem?
    Wenn ja was hat der Mann dann damit zu schaffen?
    Hat der Mann ein Orgasmusproblem oder ein Erketionsproblem?
    Betrifft das schlaff werden nur den Oralverkehr?
    Oder will sie nur gleichzeitig mit ihm kommen?
    Geht's da um einen klitoralen Orgasmus beim Lecken oder einem Vaginalen beim GV?

    Da wird ja im Text Äpfel mit Birnen zusammen geschmissen, ich weiß jetzt nicht mal immer, wann welcher Mann gemeint ist und warum der Nachfolger mit seinem Vorgänger verglichen sind, aber beide total geilen Sex bieten???? :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
  • tiefblick77
    Verbringt hier viel Zeit
    1.132
    88
    181
    Verheiratet
    17 Oktober 2017
    #12
    Ok, Dein Ex-Partner hat also immer dafür gesorgt, dass Du einen Orgasmus hattest, richtig?

    Aber im Vögeln war Dein Ex-Partner anscheinend nicht gut, denn er war so schnell fertig, dass Du gar nichts gespürt hast, richtig? Die Orgasmen hattest Du also nicht, weil er so gut gevögelt hat, sondern weil er davor oder danach Deine Klitoris stimuliert hat, bis Du Deinen Höhepunkt erreicht hattest, richtig?

    Im Gegensatz zu Deinem Ex-Partner ist Dein neuer Partner besser im Vögeln, denn er hält viel länger durch, richtig? Du magst es wenn er Dich vögelt, aber einen Orgasmus bekommst Du allein davon trotzdem nicht, richtig?

    Wenn er versucht, Deine Klitoris zu stimulieren, erschlafft währenddessen sein Penis. Infolgedessen stimuliert er Deine Klitoris nicht lange genug, um Dich zum Höhepunkt zu bringen, richtig?

    Weil Dein neuer Partner Dich nicht durch Klitorisstimulation zum Orgasmus bringt, hast Du Dir einen Womanizer gekauft, den Du jetzt gleich 3-4 mal am Tag benutzt.

    Dein neuer Partner behauptet nun, er könne Dich nur deshalb nicht zum Höhepunkt bringen, weil Du durch den Womanizer zu abgestumpft bist.

    Aber nachdem Du eine Woche auf den Womanizer verzichtet hast, hat er es trotzdem nicht geschafft, Dich zum Höhepunkt zu bringen.

    Frage: Was genau hat denn Dein Ex-Partner gemacht, um Dich zum Höhepunkt zu bringen, und wie lange hat er im Durchschnitt dafür gebraucht?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 6
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Waldmädchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    1
    0
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #13
    Exgüsi, ja ich habe ein wenig ein wirr warr veranstaltet, da ich keine Zeit hatte zu schreiben. Auf jeden Fall ist der Unterschied dieser zwei Männer wie Apfel und Birne, und Beide haben Ihre Qualitäten. Ein Orgasmusproblem habe ich gar nicht und es dauert auch nicht zu lange bei mir. Mein Ex Mann hat mir multible Orgasmen verpasst und das ging ratz fatz. Mein neuer Freund kann einfach nicht richtig und wenn ich sehe, dass Er schlaff wird, weil Er mich befriedigt, ist bei mir auch fertig, also lasse ich Ihn dann auch nicht unnötig leiden und poole wieder alles um so dass wir wenigsten miteinander schlafen können, darin ist Er eine Maschiene und richtig gut. Ich habe mich sogar soweit trainiert dass ich schon fast zu einem G Punkt Orgasmus komme, aber es reicht noch nicht.
    Eventuell ist das ein Grund:
    Der neue Freund hatte noch nie eine richtige Beziehung und keine Freundin. Seine Leidenschaft galt Pornos und der Selbstbefriedigung jeden Tag so wie Er sagt. Wenn Er mal eine Frau gebraucht hat ging Er ins Bordell.
    Glaubt mir, ich bin so scharf auf Ihn, aber es ist wirklich nicht einfach wenn ich nach dem Sex und voll lüstern meinen Wommanizer für den Abschluss brauche oder dann mit offenen Augen noch da liege und denke scheisse wieso bringen wir das nicht auf die Reihe. Falls ich den Beitrag im Falschen Forum geschrieben habe tut mir das Leid ich bin noch neu hier! Also seid nicht so streng mit mir!
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.266
    88
    240
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #14
    Hast du ihm mal gezeigt, wie du es gerne hast? Weiß er, wo sein Fehler liegt?
     
  • Waldmädchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    1
    0
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #15
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.402
    598
    10.742
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #16
    Uhm warum muss er unbedingt eine Erektion haben wenn er dich leckt?!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 11
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.746
    188
    1.032
    offene Beziehung
    17 Oktober 2017
    #17
    versteh ich auch nicht.. mein lover hat auch keine.. zumindest keine durchgehende..
    er kümmert sich dann um mich. punkt. seine lust kommt dann spontan wieder, wenn ich mich um ihn kümmere (und gekommen bin..) ich geniesse es, wenn er mich leckt.. da denke ich gar nicht daran, ob er nun einen harten oder schlaffen schwanz hat..
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Waldmädchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    1
    0
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #18
    Tiefblick, das ist richtig und Du hast mich gut verstanden, danke für die Übersetzung. Ich habe nicht lange gebraucht wenn mein Ex Mann mich befriedigt hat, manchmal drei Minuten und manchmal 5 Minuten je nach Tag. Bei Orgasmus 2, 3 und 4 ging es ratz fatz und ich bin sofort wieder gekommen maximal 1 bis 2 Minuten. Bei meinem Ex Partner wurde ich zuerst befriedigt und wenn Er in mich eindrang ging es ganz schnell, daher habe ich nie so ein richtiges Fick erlebnis wie mit dem neuen Partner verspührt. Mein neuer Partner kann sehr lange und es kommt auch mal öfters vor, dass Er nicht zum Orgasmus kommt und dann noch mit der Hand den Orgasmus raus kitzeln muss. Manchmal klappt es und manchmal auch nicht. Er hat auch an gewissen Tagen Mühe einen Ständer zu bekommen und dann geht gar nichts. Für das habe ich vollstes Verständnis und dann Knuddeln wir zusammen das ist auch schön. Er mag es wenn ich richtig wild bin und viel Arbeite beim Sex, aber da kommt mir schon wieder der Gedanke, dass Er wirklich zu viele Pornos geschaut hat. Irgendwie empfinde ich es so, dass Er eventuell die Arbeit mit einer richtige Frau im Bett unterschätzt. Wenn Er sieht dass ich traurig bin wenn mal nichts läuft, entschuldigt Er sich und sagt: es geht einfach nicht. Dazu muss ich sagen dass wir uns jedes Weekend sehen und unter der Woche an einem Abend. Er meint ich sei Sexsüchtig und nennt mich Nymphomanin und Er meint ich treibe es zu viel mit dem Wommanizer. Eigentlich hasse ich langsam das Ding, denn es kommt öfters mal vor, wenn ich alleine bin und mein Orgasmus da ist dass ich heule und denke ist das noch normal?
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.402
    598
    10.742
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #19
    Ihr scheint mir beide kein lockeres Verhältnis zur Sexualität zu haben sondern ein unglaublich verkrampftes. "X muss immer hart sein, Y muss immer innerhalb von Sekunden kommen".
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Waldmädchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    1
    0
    in einer Beziehung
    17 Oktober 2017
    #20
    Harley Quinn, ich erwarte nicht, dass mein Partner immer einen Steifen hat.
    Wilde Rose, ich habe mit Ihm gesprochen und Ihm auch gesagt was ich gerne habe. Er hat mich auch schon zum Orgasmus gebracht und ich habe sogar abgespritzt. Mein ganzer Körper war ausser sich und ich habe dann etwa 10 Minuten gezittert weil mein Körper so ausgeflippt ist. Also Er kann es, aber Er drückt sich und will lieber nur mit mir schlafen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste