Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beste Verhütungsmethode?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Bad Romance, 8 Dezember 2009.

  1. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Ich hab eben schon in einem anderen Thema geantwortet, da ich aber nicht vom eigentlichen Thema ablenken wollte habe ich ein neues Thema aufgemacht :zwinker:

    Ich möchte von euch wissen welche Verhütungsmethode am besten ist?

    Ich nehm momentan die Pille, habe jetzt schon meine 3 Pille da ich die 2 vorher überhaupt nicht vertragen habe.

    Die erste habe ich 7 Jahre genommen und hatte extreme Libido Verluste.

    Die 2 war der absolute Horror!!! Ich hab sie nur 3 Monat genommen, noch länger un ich wär vill jetzt nicht mehr da!!! Ich habe Probleme mit der Atmung bekommen, hatte einen Anfall und musste ins Krankenhaus, mir war jede Nacht und Morgen extrem schlecht, habe ganz schlimme Migräne Anfälle bekommen, hatte immer ZB,habe Allergien bekommen,Neurodermitis,hatte schwäche Anfälle,...ich könnt noch mehr aufzählen!!! Diese Pille hat mich so Krank gemacht!!!

    Hab dann eine andere bekommen,die ich jetzt seit 2 Monate nehme und mir geht es viel viel besser. Hab trotzdem manchmal Migräne und extreme Brustschmerzen.

    Da ich so empfindlich bin würde ich am liebsten ganz auf hormonelle Verhütung verzichten. Hab mich auch schon ein wenig schlau gemacht, Spirale oder sowas möchte ich nicht. Am liebsten NFP,Ring oder Persona. Hat damit jemand Erfahrungen gesammelt? Was würdet ihr mir empfehlen?

    Ich wär euch über eure Erfahrungen sehr Dankbar und freu mich auf eure Antworten :jaa:
     
    #1
    Bad Romance, 8 Dezember 2009
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn du auf hormonelle Verhütung verzichten willst, fällt der Ring schonmal raus, der enthält auch Hormone.
    Persona ist relativ unsicher, würde ich nicht empfehlen.
    Bliebe NFP. Ist bei gewissenhafter Anwendung sicher. Hier wird meist für Einsteiger das Buch "Natürlich und sicher" empfohlen. Außerdem gibt es hier viele Threads zu dem Thema, durch die du mal stöbern kannst.

    Ich selber benutze seit ich die Pille abgesetzt habe Kondome und kann nicht klagen. Aber ist ja nicht für jeden was.
     
    #2
    User 52655, 8 Dezember 2009
  3. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Ja der Ring hat ja weniger Hormone als die Pille oder? Merkt man den Ring? Wie muss man mit sowas umgehen? Was kostet so ein Ring im Monat?
     
    #3
    Bad Romance, 8 Dezember 2009
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, er hat eine etwas geringere Dosierung. Enthält aber auch Gestagen und Östrogen. Wäre natürlich möglich, dass du ihn besser verträgst, müsste man ausprobieren.
    Eine andere Möglichkeit wäre eine Minipille, die enthält kein Östrogen. Ggf verträgst du das dann besser.

    Wenn der Ring richtig sitzt, spürt man ihn - ähnlich, wie einen Tampon - nicht.

    Der Ring wird am ersten Blutungstag eingeführt, verbleibt dann 21 Tage in der Scheide. Darauf folg eine 7tägige Pause, dann wird der nächste Ring eingesetzt. Also ähnlich, wie bei der Pille.

    Den genauen Preis weiß ich nicht, aber er ist teurer, als die Pille.
     
    #4
    User 52655, 8 Dezember 2009
  5. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    meinst du es liegt an diesen Östrogenen? Wenn ich zu meiner FA geh, kann sie mir dann ganz einfach diese Minipille verschreiben? Was sind Minipillen genau? Ich hatte bis jetzt die Leios, Yaz und Valette waren das Minipillen?
     
    #5
    Bad Romance, 8 Dezember 2009
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Es könnte an den Östrogenen liegen, muss aber nicht.
    Wäre nur ein Versuch.

    Ja, die Frauenärztin kann dir eine Minipille verschreiben.

    Leios, Yaz und Valette sind keine Minipillen, sie enthalten Östrogen. Diese nennt man Mikropillen.

    Die klassischen Minipillen unterdrücken den Eisprung nicht und haben daher einen etwas höheren PI, als die Mikropille. Außerdem muss man sie gewissenhafter nehmen, die Karrenzzeit beträgt nur bis zu 3h.
    Allerdings gibt es seit einiger Zeit eine neue Minipille, die Cerazette. Sie unterdrückt den Eisprung und die Karrenzzeit beträgt 12h. Sie ist ähnlich sicher, wie Mikropillen.
    Der merkbarste Unterschied liegt darin, dass man Minipillen (auch die Cerazette) durchgängig nimmt, also keine Einnahmepause macht.
    Dadurch kann es sein, dass die Blutung dauerhaft ausbleibt oder sehr selten eintritt, genausogut kann es passieren, dass die Blutung weiterhin regelmäßig eintritt oder, dass man vermehrte Blutungen hat. Das muss man ausprobieren, das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.
     
    #6
    User 52655, 8 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Was meinst du mit PI? Ohje des ist alles so kompliziert =(

    Sind diese Minipillen teuer als Mikropillen?

    Des heißt ich muss echt jeden Tag eine Pille nehmen? was macht man dann wenn man wirklich mal eine vergisst?
     
    #7
    Bad Romance, 8 Dezember 2009
  8. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Kondome??
     
    #8
    User 50283, 8 Dezember 2009
  9. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    PI=Pearl Index.
    Der PI gibt an, wieviele von 100 Frauen die eine bestimmte Verhütungsmethode anwenden trotz dieser Methode schwanger werden.
    Je niedriger der PI, desto sicherer die Methode.

    Wieviel die Cerazette jetzt kostet, weiß ich leider nicht. Aber vielleict meldet sich hier ja noch jemand, der sie nimmt.

    Zum Vergessen der Cerazette sagt die Packungsbeilage folgendes:
    Also ähnlich, wie bei einer Mikropille.
     
    #9
    User 52655, 8 Dezember 2009
  10. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Klar Kondome gehen immer,aber es macht halt einfach mehr Spass ohne :zwinker:

    Ich meinte mit dem Vergessen bei einer Minipille wo man durchgehend nehmen muss, was ist wenn man da mal eine vergisst? weil bei Valette ist es so,wenn du eine vergessen hast,musste 7 Tage Pillen einnehmen das man wieder geschützt ist oder? Und da man da ja keine Pause hat,wie soll des dann funktionieren?

    Nubecula ich finde deine Antworten echt super,vielen Dank das du dir so viel Mühe gibst :smile2:
     
    #10
    Bad Romance, 8 Dezember 2009
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Steht doch in dem Zitat.
    Nach 7 korrekt genommenen Pillen ist der Schutz wieder gegeben.
    Bei der Valette hat das Wiedererlangen des Schutzes auch nichts mit der Pause zu tun, sondern lediglich mit der Anzahl der genommenen Pillen. Das würde auch hier ohne Pause funktionieren.

    Danke :ashamed:
     
    #11
    User 52655, 8 Dezember 2009
  12. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Oh oki das hatte ich dann falsch verstanden,sorry^^
     
    #12
    Bad Romance, 8 Dezember 2009
  13. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Ich hab noch ein paar fragen:

    -Stimmt es das es nicht gut für eine Frau ist wenn sie keine Östrogene mehr einnimmt? Und der Körper Produziert klein eigenes? Ist man dann weniger "fraulich" wenn man eine Minipille nimmt?

    -Stimmt es, das die Minipille die Knochen brüchiger machen soll?

    Ich hab nächste Woche einen Termin bei meiner FA gemacht um mich nochmals über die Minipille zu informieren und mich beraten zu lassen, un wenn möglich auch gleich eine verschreiben zu lassen :zwinker:

    Wer von euch nimmt den die Minipille? Würde gern mal Erfahrungen von euch hören,...oder wie ist es euch ergangen als ihr von der Mikropille auf die Minipille gewechselt habt?
     
    #13
    Bad Romance, 9 Dezember 2009
  14. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Das mit den brüchigeren Knochen vor allem im jungen Alter stimmt, weil der Körper zu wenig Estrogene produziert wenn du eine Minipille nimmst.

    Wieso fallen Spiralen ganz für ich flach? Wie wäre es mit einer Kupferkette (Gynefix)?

    Zu NFP solltest du dir das Buch "Natürlich und Sicher", Trias Verlag für 13€ kaufen, da steht alles super erklärt drin.
     
    #14
    IchHalt90, 9 Dezember 2009
  15. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Diese Spirale soll supa doll weh tun!!! Und die Wirkung hält auch 5 Jahre an, wir möchten aber in 1-2 Jahren Kinder haben, da wäre es dann zu lange,....

    NFP würde ich sooooo gern machen, ich hab aber große Angst das ich ungewollt Schwanger werden würde, ich weiß nicht ob ich dann dafür bereit wäre?!

    Bin ich mit fast 23 Jahre zu jung für die Minipille? Ich möchte nicht das meine Knochen brüchiger werden,...

    Insgesamt nehme ich seit ca 8 Jahren die Pille (verschiedene Firmen) ich hab auch mal gelesen das die Frau nicht länger als 10 Jahre hintereinander die Pille nehmen soll,das wäre auch nicht gut,...

    Und mit den Östrogenen,stimmt das auch?
     
    #15
    Bad Romance, 9 Dezember 2009
  16. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Wenn du so gern NFP machen möchtest, dann versuchs doch einfach mal. Dafür müsstest du natürlich die Pille absetzen und ein paar Monate Geduld haben, bis sich das alles wieder eingependelt hat. Ich kanbn nur sagen, dass ich seit fast 2,5 jahren so verhüte und noch nicht schwanger bin.. :smile: wenn mans richtig macht, ist das wirklich genauso sicher wie der Pille und hat eben keine Nebenwirkungen...
     
    #16
    sososo, 9 Dezember 2009
  17. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Echt?wow,...ich lese im Internet immer das man des lieber nicht machen soll da es sooo unsicher sein soll,....ich hatte auch mal meine FA drauf angesprochen,die hat mir auch davon abgeraten, sie meinte: "wenn sie schwanger werden wollen machen sie NFP aber wenn nicht bleiben sie bei der Pille"!

    Hast du dir auch dieses Buch gekauft?

    Muss man da also jeden Morgen seine Temperatur messen? Und was mach ich wenn ich jeden Tag zu einer anderen Uhrzeit aufstehe?(wegen der Arbeit)

    Wie viele Tage hat man ca im Monat wo man nicht verhüten muss bzw doch ein Kondom braucht?
     
    #17
    Bad Romance, 9 Dezember 2009
  18. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich mache mittlerweile seit über 5 Jahren NFP und bin ebenfalls noch nicht schwanger.

    Wenn du NFP machen möchtest, solltest du das Buch unbedingt lesen, dort steht alles drin, was du wissen mußt.

    Kleine NFP-Einführung

    Dsa ist von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus verschieden. Bei mit muß ich 58% des Zyklus nicht verhüten.
     
    #18
    rainy, 9 Dezember 2009
  19. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Die Frauenärzte erzählen gern mal dass NFP zu unsicher ist, weil viele
    1. keine Ahnung davon haben und
    2. nichts daran verdienen können

    Das erwähnte Buch habe ich auch, ja. Hat mir meine Mutter damals geschenkt, sie hat früher auch so verhütet.

    Am Anfang wäre es erstmal besser jeden Tag zu messen, einfach damit man den Zyklus erst einmal kennen lernt. Ich messe mittlerweile etwa ab dem 6. oder 7. Zyklustag.

    Und ich stehe auch nicht jeden Tag zur selben Zeit auf. Bei mir ändert sich die Temperatur auch ziemlich stark mit der Uhrzeit... Ich schreibe die Uhrzeit, zu der ich gemessen habe, einfach dazu und kann mittlerweile einschätzen, welche Temp. zu welcher Uhrzeit als "hoch" oder "niedrig" einzuschätzen ist.

    Das schwankt aber auch nicht bei jedem so stark mit der Uhrzeit, das müsstest du ausprobieren.

    Je nachdem wie lang der Zyklus ist... bei einem Bilderbuchzyklus von 28 Tagen, müsste man in etwa von Tag 6 bis Tag 18 verhüten. Aber das is bei jedem verschieden...
     
    #19
    sososo, 9 Dezember 2009
  20. Bad Romance
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    38
    31
    0
    nicht angegeben
    Des hört sich alles so kompliziert an un doch zu schön um wahr zu sein^^ verhüten ohne Pille, des wäre einfach super toll!!! Ich hätte Angst das ich mal einen Fehler mache und dann schwanger werde =(

    Also ist es egal wann man seine Temperatur misst? weil ich steh mal um 5 Uhr, 9Uhr oder 11Uhr auf,...

    Und was würde passieren wenn man das messen vergisst?
     
    #20
    Bad Romance, 9 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beste Verhütungsmethode
musiccat
Aufklärung & Verhütung Forum
4 März 2016
18 Antworten
larissa2003
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2014
4 Antworten
Sweetwater
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Mai 2013
49 Antworten
Test