Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsproblem... Lust auf Sex mit anderen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FainT, 31 Januar 2010.

  1. FainT
    FainT (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    88
    1
    Single
    Hallo :smile:
    Ich hab schon seit Tagen das Forum durchsucht und teilweise in andere Threads geschrieben... aber da mein Problem immer akkuter und für mich auch immer schwerer zu tragen wird mach ich mal meinen eigenen Thread auf.

    Zu meinem Problem:
    Ich hab eigentlich den perfekten Partner für mich gefunden. Er hat und gibt mir alles was ich brauch... er ist einfach ein Mann für die Zukunft. Ich liebe ihn auch unheimlich und bin mittlerweile auch schon 3 Jahre mit ihm zusammen.
    Aber in letzter Zeit verfolgt mich einfach immer wieder der Gedanke, dass wir uns einfach zu früh kennengelernt haben.
    Ich hatte vor ihm schon eine längere Beziehung, hatte also nie die Zeit mich mal "auzutoben".
    Ich kann mir einfach keinen besseren Freund vorstellen, er passt zu mir wie ein Deckel auf den Topf.
    Aber dennoch reizen mich andere Männer sehr.
    Vor kurzem habe ich einen Mann kennengelernt. Er ist eigentlich nicht mein Typ, er ist bei weitem nicht so hübsch wie mein Freund und passt eigentlich auch nicht unbedingt zu mir.
    Dennoch fühl ich mich extrem zu ihm hingezogen. Vor allem sexuell. Dazu muss ich vielleicht sagen dass ich auf Sex mit meinem Freund gar keine Lust mehr habe. Ich finde ihn zwar immer noch sehr attraktiv und hübsch... aber halt irgendwie nicht sexuell anziehend. Des is so ne scheiß Situation. Ich weiß dass er sonst eigentlich perfekt wäre, aber ich hab einfach keine Lust und kann mir auch nicht wirklich vorstellen nie wieder mit einem anderen Mann zu schlafen... gleichzeitig kann ich mir auch nicht vorstellen ohne meinen Freund zu sein.
    Dieses Wochenende haben wir uns schrecklich gestritten. Ich hab ihm gesagt dass ich Kontakt zu einem anderen Mann habe (rein Freundschaftlich natürlich), aber da eigentlich sonst ich die jenige bin die ihn in Sachen Frauen immer eingeschränkt hat und jetzt selbst mit nem andren Kerl Kontakt hatte war er ziemlich enttäuscht. Er hat mir sozusagen ne 2.Chance gegeben und gesagt dass er es nicht richtig von mir fand. Ich will ihn nicht verletzen und hintergehen, aber dennoch kann ich den KOntakt zu dem andren nicht aufgeben... er tut mir irgendwie gut. (Nicht falsch verstehn, da läuft nicht sexuelles, ich würde meinen Freund nie betrügen!)

    Ich bin so verwirrt und weiß selber nicht mehr was ich will.
    Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich in der Beziehung wegen dem Sex nicht hundertprozentig glücklich bin... anderseits denk ich wiederrum, dass ich diesen tollen Mensch mit dem ich wirklich eine Zukunft hätte wegen meiner Sexlust mit einem anderen nicht einfach so aufgeben kann...

    ich weiß einfach nicht weiter.
    Vielleicht kann ja einer von euch, der das etwas objektiver betrachtet, mir irgendwie helfen.
     
    #1
    FainT, 31 Januar 2010
  2. Rin
    Rin (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Hmm ... das einzige, was du nicht tun solltest, ist fremdgehen :tongue:
    Ich weiß, dass es komisch klingt, aber könntest du nicht einmal mit deinem Freund reden? Erklär es ihm so, wie du es hier erklärt hast, dann wird er es wohl verstehen können.
    Worum geht es dir denn bei den anderen? Um den Nervenkitzel? Es klingt, als ob es mit deinem Freund zu langweilig geworden ist, und du deswegen den "Kick" woanders suchst?
    Wenn dem so ist, dann frag deinen Freund doch mal, ob ihr etwas "exotischeres" machen könnt (Rollenspiele usw)
     
    #2
    Rin, 31 Januar 2010
  3. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Macht ein perfekter Partner normalerweise nicht auch die Sexuelle Anziehungskraft aus?

    Obwohl, perfekt ist ein zu perfektes Wort :zwinker:

    Also, du sagtest, in letzter Zeit. Wie lange denn schon? Wochen? Monate? Es gibt ja Personen, die haben über Jahre solche Bedürfnisse und leben sie nicht aus, aber scheinbar ist das Bedürnis bei dir noch ziemlich frisch. Es kann gut sein, dass du momentan einfach eine Phase durchlebst in der du deinen Partner sexuell nicht anziehend genug findest und an Sex mit anderen Männern denken musst, was aber wieder vergehen kann.

    Ich denke einfach immer: Zu früh kennenlernen kann man sich nie. Entweder man findet den Richtigen, ist glücklich, geht Kompromisse ein und lebt damit oder man trennt sich. Es ist dein Leben, du musst entscheiden ob du eine Beziehung für Sex aufgeben willst. Sex ist von kurzer Dauer, erfüllt dich für den Moment, Liebe ist genau das Gegenteil.

    An deiner Stelle würde ich abwarten. Oder aber du redest mit ihm, offen und ehrlich, was du empfindest. Es kann natürlich zu Streit führen, aber vielleicht öffnen sich auch neue Wege - eine offene Beziehung für den Moment (allerdings musst du dann auch dazu bereit sein deinen Partner "loszulassen"). Oder eine gemeinsame Erfahrung mit einem anderen Paar - keine Ahnung. Schlussendlich ist es doch nicht wichtig mit wem man Sex hat, sondern dass der Sex gut ist und Spass macht, warscheinlich fehlt dir einfach das Neue und Aufregende - was sich mit neuen Erfahrungen gut kompensieren lassen würde.
     
    #3
    Spaceflower, 31 Januar 2010
  4. Dunja
    Dunja (23)
    Öfters im Forum
    133
    53
    35
    vergeben und glücklich
    Hey,

    Hast du denn mit deinem Freund schonmal darüber geredet, dass du dich sexuell nicht mehr zu ihm hingezogen fühlst? Ich mein das muss ja einen Grund haben, weil du liebst ihn total und findest ihn auch noch hübsch und attraktiv, da müsstest du doch eigentlich auch gern mit ihm schlafen. Hast du eine Idee woran es liegen könnte, was genau dir fehlt? Vielleicht ist es auch nur so eine Phase bei dir? Oder geht das schon länger so? Es wäre doch super schade, wenn ihr so perfekt zusammenpasst und euch wirklich total liebt und du das alles aufgeben würdest nur wegen einem kleinen Abenteuer mit irgendeinem Mann, der dir nichts bedeutet, den du nicht hübsch findest und der auch überhaupt nicht zu dir passt. Ich würde sagen du solltest echt so schnell wie möglich mit deinem Freund darüber offen reden. Ihr könnt doch bestimmt daran zusammen arbeiten euer Sexualleben wieder etwas aufzupeppen, damit es auch für dich wieder spannend und erfüllend wird. "Austoben" kannst du dich doch auch in der Beziehung, wenn du deinem Freund sagst was dir fehlt wird er bestimmt darauf eingehen. :zwinker:

    Wieso ist dein Freund denn verletzt, nur weil du freundschaftlichen Kontakt zu einem anderen Mann hast? Ich mein was ist denn dabei, wenn es rein freundschaftlich ist? Hat er keine weiblichen Freunde?

    LG
     
    #4
    Dunja, 31 Januar 2010
  5. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Höhre ich irgendwie oft, und doch kommts zu nem ONS. Was ist "das" das ihn für den Mann deiner Zukunft macht? Dickes Bankkonto oder ist er gut zu Tieren? Was stellst du dir vor unter einem Mann der dich in die Zukunft begleiten soll?
    Siehe oben, woher weißt du das? Können "das" andere Männer auch und dich gleichzeitig Sexuell anziehen?
    Las mich raten, er ist einfach anders?
    Was war früher, was machte deinen Freund Sexuell anziehend? Was macht er nun anders?
    Kindergarten, von euch beiden. Jeder will dem anderen die Eier abschneiden (bei dir im übertragenen Sinne) und gehsteht dem anderen nicht zu was er oder sie sich selbst wünscht.
    Obwohl du sagst das nichts laufen wird, beschneidet er dich. Ist ja viel Vertrauen im Spiel.
    Off-Topic:
    Eifersucht lässt die Sexuelle Anziehung im übrigen platzen wie eine Seifenblase

    Eine Beziehung ohne Sex wird zerbrechen, so oder so. Entweder du legst die Karten auf den Tisch oder du machst hier und da einen Seitensprung. Letzteres ist Moralisch nicht so toll, aber ja mei...
     
    #5
    Wette, 31 Januar 2010
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich vermute, dass sich dein Freund hat "betasieren" lassen.
    Betaisieren - Pickupedia

    Ich kann deine Gedanken nachvollziehen, aber ich finde es nicht fair von dir, Kontakt zu dem anderen aufrechtzuerhalten. In zweierlei Hinsicht. Zum einen ist es unfair deinem Freund gegenüber, zum anderen möchte der andere sicher auch mehr und du sagst ja selber, dass du innerhalb der Beziehung keinen Sex mit ihm haben wirst. Der Kontakt ist also lediglich sehr egoistisch von dir, nutzt aber sonst keinem was. Brich den Kontakt ab oder beende deine Beziehung und lebe den Gedanken des "auslebens" aus. Aber versuche nicht irgendwie Zweigleisig zu fahren und dir andere Männer, die dir "gut tun", warm zu halten.
     
    #6
    xoxo, 1 Februar 2010
  7. ffm_calling
    Benutzer gesperrt
    173
    0
    10
    nicht angegeben
    Du empfindest echte, wahre Liebe für deinen Freund. Und dennoch verspürst du auch sexuelle Anziehungskraft für einen anderen Mann. Das verwirrt dich.
    Warum verwirrt es? Liebe ist Treue und Treue heißt sexuelle Monogamie.
    Aber ist es das wirklich?
    Betrug wird es dann, wenn du weißt, dass dein Freund nicht will, dass du mit anderen Männern Sex hast. Da dies der Fall zu sein scheint, und du ihn nicht hintergehen willst, müsstest du entweder Schluss machen oder auf den Sex verzichten. Oder ihn eben betrügen.
    Die Möglichkeit, dass dein Freund es dir "erlaubt", einmalig oder mehrmalig, nur mit ihm oder auch mit Anderen, erscheint in deinem Fall unwahrscheinlich. Oder ist es möglich?
    Das Problem an der Geschichte ist, dass sexuelle Unzufriedenheit nicht zu unterschätzen ist. Auf Dauer führt ein solcher Zustand zum Fremdgehen oder zu Frust. Dieser Frust wirkt sich nicht nur negativ auf die partnerschaftliche Sexualität aus, sondern auch auf viele bis alle anderen Bereiche einer Beziehung. Fremdgehen, Unehrlichkeit kann ebenso zermürbend wie bedrückend sein. Alles in allem nichts Förderliches!
    Dein sexuelles Empfinden ist nichts Schlechtes oder Böses. Es erscheint auf den ersten Blick nicht richtig, ist aber im Grunde nicht unnatürlich. Im Gegenteil. Liebe heißt Treue, das ist richtig. Aber Treue heißt nicht zwangsläufig Monogamie. Nicht umsonst heißt es, Liebe heißt loslassen können. Das ist allerdings die schwierigste Lektion eines Liebenden... Was du daraus machst, ist deine Sache. Bleibe fair und offen und folge deinem Instinkt.
     
    #7
    ffm_calling, 1 Februar 2010
  8. Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht, inwiefern ihr euch schon über eine gemeinsame Zukunft unterhalten habt,
    ABER falls du wirklich weißt, dass ihr das beide wollt, dann solltet ihr versuchen das mit der sexuellen Anziehung in den Griff zu bekommen.

    Ich würde mich mit deinem Freund unterhalten und deinen Standpunkt klarmachen und ihm folgenden Vorschlag machen:

    Beziehungspause für eine bestimmte Zeit (vielleicht ein halbes Jahr) in der ihr nur rein freundschaftlich miteinander verfahrt und euch beide sexuell mit anderen Partnern austobt.
    Weil wenn du mit 20 Jahren schon sexuell so frustriert bist, dass du hier von einem akuten Problem sprichst, dann wird das auf Lebensdauer keine glückliche Beziehung. Und das willst weder du noch er.

    Nach der Pause setzt ihr euch wieder zusammen und wenn der Grund für deine Unlust wirklich die Angst war, dass du dich ein Leben lang nicht wirst austoben können, dann kommt die sexuelle Anziehung möglicherweise danach wieder zurück und bleibt dann auch.

    Wenn nicht, dann liegt es möglicherweise an seinem Verhalten. Aber auch das könnte sich verbessern, wenn er in der Beziehungspause ebenfalls mit anderen Frauen schläft.

    Ist ein ungewöhnlicher Vorschlag, aber eine Bekannte von mir hatte mal ein ähnliches Problem und bei ihr hat es geholfen.

    Ich wünsch dir jedenfalls, wie auch immer ihr mit dem Problem umgehen werdet, viel Glück für deine Zukunft.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 04:44 -----------

    Nicht immer :smile2:, ab nem gewissen Zeitpunkt, so nach 30 Jahren Ehe, zerbricht kaum noch ne Beziehung, weil sexuell nichts mehr läuft^^
     
    #8
    Tornadin, 1 Februar 2010
  9. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Öhhmm...

    Also bis zu dem hinteren Teil deines Posts war ich ja versucht vorzuschlagen nicht zwangsläufig Monogam weiterzuleben...natürlich im gegenseitigen einverständnis..aber als dann dazu kam, dass du deinen Freund nicht mehr "sexuell Anziehend" findest, schließe ich das mal gaaanz schnell wieder aus...

    Mal ernsthaft...bist du dir wirklich Sicher, dass du ihn soooo sehr liebst? dass die Beziehung so "perfekt" ist? Wenn du schon vorher das Gefühl hattest, dass du ihn einschränken musst?

    Für mich klangs auch nicht so sehr, als würde er dich grob einschränken eher umgekehrt...aber wenn man sich so sehr für den Partner verbiegt und dann feststellt, dass dieser einem mit genau der Aktion, die man verboten bekommen hat, quasi ins Gesicht spuckt, dann wär ich aber auch "enttäuscht"...

    Für mich hat das alles nicht allzuviel mit Liebe zu tun. Denk lieber mal drüber nach, ob du dir da nicht selbst was vorspielt um nicht den Konsequenzen ausgesetzt zu sein. Ein "Ich will ihn nicht verletzen und hintergehen, aber dennoch kann ich den KOntakt zu dem andren nicht aufgeben." ist, gelinde gesagt, ein Schwächegeständnis erster Güte... Mal davon abgesehen, dass du ihn schon belogen und hintergangen hast, als du ihm erzählt hast, dass dein Kontakt "rein Freundschaftlich" ist.
    Bevor du deinen Freund von der Bettkante stößt und wen anders rein lässt, sei so fair und mach schluß. Für alles andere hast du die passende Verachtung verdient, die du mit Sicherheit reichlich ernten würdest...
     
    #9
    Damian, 1 Februar 2010
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Deine Partner ist aber NICHT perfekt, wenn man das hier liest:
    Also ist da einiges im Argen, wonach man hier aus Deiner Sicht keineswegs von einem perfekten Partner sprechen kann.
    Der andern zieht Dich also sexuell an - kannst Du uns das mal genauer beschreiben? Er ist nicht Dein Typ, aber er ist sexy, hab ich das so richtig verstanden? Echt jetzt?
    Nehmen wir einfach mal an, ihr kommt Euch näher und habt Sex miteinander - woher willst Du eigentlich wissen, dass der Sex mit ihm aufregender sein soll als mit Deinem Freund?:rolleyes:
    "rein freundschaftlich" - ja klar ne, wenn dabei ein Hintergedanke besteht....:rolleyes:
    Zu recht. Inwiefern hattest Du ihm den Kontakt zu Frauen eingeschränkt? Wenn man mir bei Bekanntschaften dazwischenfunken würde, würde ich mir garantiert sowas nicht bieten lassen, geschweige mir unterstellen lassen, mit Frauen, mit denen ich befreundet bin, was haben zu müssen.
    Er hat mir sozusagen ne 2.Chance gegeben und gesagt dass er es nicht richtig von mir fand. Ich will ihn nicht verletzen und hintergehen, aber dennoch kann ich den KOntakt zu dem andren nicht aufgeben... er tut mir irgendwie gut. (Nicht falsch verstehn, da läuft nicht sexuelles, ich würde meinen Freund nie betrügen!)
    In diesem Fall ist es nicht nur ein Gefühl, sondern eine Tatsache.
    In welchen Bereichen bleibt bei Euch denn der Sex auf der Strecke? Habt Ihr schon versucht, daran zu arbeiten? Hast Du Deinen Freund schon auf dieses Problem hingewiesen.
    Vielleicht mal die Kommunikation zw. Euch verbessern, hab den Eindruck, als würde es da hier irgendwo haken.
     
    #10
    User 48403, 1 Februar 2010
  11. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    This!
    Dein Freund ist ein Lappen und würdest du ihn wie er jetzt ist kennenlernen, wäre er vermutlich ein total guter Freund, aber ihr würdet niemals zusammenkommen.
     
    #11
    Schweinebacke, 1 Februar 2010
  12. reseT.ToXic
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    113
    45
    Single
    also mal ganz im ernst faint, du bist 20 jahre alt und reif genug, die lage rational einzuschaetzen und dich auch dementsprechend zu verhalten. also pack dich mal am kopf und los. und mach hier nicht einen auf getroffenes rehlein, dass mit der lage ueberfordert ist, so ein armes rehlein bist du naemlioch gar nicht.

    wenn du rational nachdenkst, dann wirst du zu dem schluss kommen muessen, dass die belange eurer beziehung und die deines freundes momentan keine prioritaet bei dir genießen. dafuer spricht vor allem, dass du den kontakt zu dem anderen aufrecht erhalten moechtest, obwohl das weder der momentanen situation in eurer beziehung zutraeglich ist noch zur loesung irgendeines problems beitraegt. der kontakt macht schlichtweg keinen sinn. es draengt sich der gedanke auf, dass du gar keine lust hast an dem problem zu arbeiten. du hast aber nun ein schlechtes gewissen, ob deiner sexuellen lust und dein freund tut dir leid.

    die lage ist einfach: entweder du entscheidest dich die beziehung aufrecht zu erhalten, mit deinem partner ueber deine aengste und sorgen zu sprechen und gemeinsam eine voranbringende loesung zu erarbeiten (dazu gehoert vor allem kontaktabbruch zum anderen!), oder du pflegst das spielchen (nichts anderes ist es momentan) so weiter wie bisher, intensivierst den kontakt zum anderen und laesst das ganze zu einer furchtbaren farce werden in der sich beide parteien gegenseitig verletzen werden.
    wenn du den kontakt zu dem anderen mit fadenscheinigen begruendungen weiterfuehrst wie "er tut mir gut", so muss ich dir leider sagen, dass du total unreif und egozentrisch bist und dich die gefuehle deines freundes einen **** scheren, zumindest tut er dir dann nicht in dem maße leid, wie du das gerne hier darstellen moechtest. dein toller freund hat naemlich null ahnung davon, was bei dir im inneren vor sich geht und vermutet wahrscheinlich nichtmal was, waehrend du dich immer mehr von ihm entfernst, ohne ihn mit einzubeziehen. du gibst ihm nichtmal die chance mitzureden! vielleicht hat er gar keine lust auf jemanden, der sich seiner sexuellen zugehoerigkeit nicht sicher ist. vielleicht hat er keine lust auf jemanden, der daheim sexuell voellig abgeturnt ist und einen typen kennengelernt hat, der als sexuell anziehend empfunden wird. vielleicht hat er keine lust auf jemanden, der nach 3 jahren beziehung nichtmal in der lage ist, ehrlich mit dem partner zu reden. vielleicht hat er keine lust auf jemanden, der nach 3 jahren aufgrund eines sexuellen faktors die beziehung ernsthaft kitten will, oder sich zumindest der beziehung nicht mehr sicher ist. aber nein, das waer zu einfach, schließlich ist es aus einer beziehungsposition so schrecklich komfortabel hinter dem ruecken kleine und große geschichten anzufangen, da man im falle des scheiterns immer in die wohlige obhut der alten beziehung faellt. ich finde das wirklich zum ***** und um so mehr aergert es mich, dass du das ganze ins gegenteil verkehren moechtest, weil "deine gefuehle dich verwirren". als sahnehaeubchen kommt dann noch die vermeintliche "aber er ist ja so perfekt"-tour. ja total perfekt. ooouhh man!!! das ist schwer auszuhalten. madame bitte .... nennen wir das kind beim namen: du hast bock auf einen anderen penis und auch nicht sonderlich lust, dich da groß gegen zu wehren, basta.

    "don't judge people by their words, judge them by their actions"

    man muss kein superbrain sein um zu kapieren, dass weitergehender kontakt frueher oder spaeter eskalieren wuerde und genau hier kommen wir zum springenden punkt: eigentlich moechtest du, dass es eskaliert.
    entweder man hat ein schlechtes gewissen gegenueber seinem freund, steht dazu und handelt dementsprechend, oder man hat schlechtes gewissen, kann zu seiner eigenen verkapptheit einfach nicht stehen und faehrt weiter die ego-schiene.

    wie du siehst kommt es in dieser kleinen geschichte vor allem auf eins an: ehrlichkeit zu dir selbst. sei ehrlich zu dir selbst und beurteile die lage rational. und nach 3 jahren beziehung solltest du auch in der lage sich, dich deinem freund mitzuteilen, das hat er wohl allein schon aus fairness-gruenden verdient. trotzdem ein tip: egal wie du handelst, uebernimm verantwortung dafuer und trage die konsequenzen ohne murren.
    und noch was: trage deine selbstfindungstrips bezueglich deiner emotionalitaet nicht auf dem ruecken anderer leute aus.

    P.S.: aus eigenr erfahrung kann ich sagen (nein, ich bin nicht stolz drauf), dass sex einfach extrem kurzweilig, vergaenglich und im prinzip voellig belanglos ist und von der wertigkeit her niemals mit einer schoenen beziehung mithalten wird koennen. aber nachher ist man immer schlauer ...
     
    #12
    reseT.ToXic, 1 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Das du Lust auf fremde Haut verspürst, sollte dich nicht wundern, oder? Immerhin hat fast jeder Mensch Sexualität als Grundbedürfnis und das kommt in deiner Beziehung augenscheinlich (nebst anderer Dinge) zu kurz. Das ihr euch gegenseitig mit Eifersucht noch mehr beschneidet und euch vermutlich nicht einmal harmlose Vorstufen von Sex wie Flirterei erlaubt, macht die Sache auch nicht besser.

    Wielange geht das denn schon? Wie ist es gekommen, dass du nicht mehr mit deinem Freund schlafen willst? Stört ihn das überhaupt nicht? Redet ihr über solche Dinge?

    Ich glaube, bei euch liegt einiges im argen. Man kann einen Menschen wirklich gern haben und auch lieben, aber um mit jemanden eine glückliche Beziehung führen zu können, reicht so eine emotionale Basis nicht aus! Da muss man Arbeit reinstecken, kommunizieren, mutig sein und sich gegenseitig Freiheiten zugestehen und letzten Endes die Leidenschaft nicht systematisch abtöten, sonst habt ihr irgendwann ein Bruder-Schwester-Verhältnis.
     
    #13
    Fuchs, 1 Februar 2010
  14. FainT
    FainT (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    88
    1
    Single
    ersteinmal danke an euch alle für die vielen Antworten.
    Wenn ich das hier so lese wird mir einiges immer deutlicher... dass ich von Anfang an viele Fehler in der Beziehung gemacht habe.

    Ich war schon immer ein sehr misstrauischer Mensch der sein Problem mit Vertrauen hatte... er genauso.
    Dass er mich dann zu Beginn unserer Beziehung betrogen hat, hat es für mich nicht gerade einfacher gemacht. Zumal das mit seiner angeblich besten Freundin passierte. Von daher haben wir mit beiderseitigem Einvernehmen den Kontakt zu dem anderen Geschlecht unterbunden... also gemeinsam haben wir uns schon noch mit männlichen und weiblichen Freunden getroffen, aber allein war das sozusagen tabu, wenn der andere die Person nicht kannte.
    Also auf gut deutsch wir haben uns in einen goldenen Käfig gesteckt. Im nachhinein wohl ein großer Fehler, obwohl wir bis dato eigentlich ganz gut damit zurecht kamen.

    Er hat sich für mich schon ziemlich eingeschränkt und verändert... und dass dann ich quasi den ersten Schritt in Richtung fremden Mann gemacht habe find ich im Nachhinein auch das aller letzte...

    Angst macht mir auch, dass ich das ganze eigentlich schon kenne... von meinem Ex. Ich war am Anfang von unsere Beziehung extrem scharf auf ihn, dass nahm immer mehr ab... ich hatte gar keine Lust mehr, bestimmt ein Jahr ging das so, dann haben wir uns getrennt. Ich habe meinen jetzigen Freund kennengelernt und plötzlich hatte ich wieder Lust auf Sex, und wie. Ich war so scharf auf ihn... auch noch ziemlich lang, aber seit circa nem Jahr wieder genau das gleiche... ich bin scharf auf andere, aber nicht mehr auf ihn :schuettel:
    Die Kerle müssen noch nicht mal super attraktiv sein, sehen auch bei weitem nicht so gut aus wie mein Freund... ich hab einfach Lust mal jemand andren zu haben. Aber wirklich nur sexuell... Gefühlsmäßig ist mein Freund der EINE für mich.

    Das belastet mich total... es liegt auch nich daran, dass es immer das gleiche ist... wir machen verschiedene Stellungen oder auch an verschiedenen Orten... doch ich habe immer nicht wirklich Lust. Er macht auch nichts anders als früher. Es war einfach von jetzt auf nachher, dass ich keine Lust mehr hatte...

    Und mit ihm reden... wir reden eigentlich offen und ehrlich über alles... er merkt ja auch, dass ich immer öfters abblock oder nich mehr feucht werd... aber ich kann doch nicht zu ihm sagen dass ich nich mehr scharf auf ihn bin. Das würd ihn tierisch verletzen, zumal das ja nicht wirklich etwas ändern würd... ich werd bestimmt nicht von jetzt auf nachher wieder die Lust auf Sex mit ihm verspüren...

    Ich weiß selber nicht was ich machen soll... ich möchte die Beziehung zu ihm nicht aufgeben, für etwas, was nur kurzzeitigen Spaß verspricht. Ich weiß auch, dass das, was ich gerade mache nicht fair ist und ihn nur noch mehr verletzt, dass will ich natürlich auch nicht, das hat er nicht verdient.
    Ich weiß dass ich mich gerade wie ein kleines Kind verhalte und vor allem egoistisch bin. Und ich weiß auch, dass ich das sofort ändern muss, weil ich kein kleines Kind mehr bin.
    Aber ich habe einfach Angst, weil so eine Entscheidung ja schon für immer ist und das ganze Leben beeinflusst.
    Wenn ich mich trenn, verlier ich womöglich die Liebe meines Lebens... tu ich es nicht, wird das Sexproblem vielleicht unsere Beziehung stark beeinträchtigen.
    Fremdgehen würde ich nie, vorher würde ich mit offenen Karten spielen, aber selbst beim flirten mit dem Kerl hab ich ein schlechtes Gewissen. Es ist irgendwie nicht fair meinem Freund und auch ihm gegenüber.

    Ich warte nun schon seit nem Jahr, dass die Lust wieder kommt... aber ich möchte nicht nur, weil ich Lust auf andere habe alles was zwischen uns ist kaputt machen.
    Wir verstehen uns blind, harmonieren perfekt, kenne die Macken des anderen und wissen auch damit umzugehen. Wir sind uns gegenseitig so wichtig...

    Über eine gemeinsame Zukunft haben wir auch schon nachgedacht... wollten sogar zusammen ziehen... also es sieht wirklich so aus, als wäre er der Mann fürs Leben, wenn das mit dem Sex nicht wäre... ich weiß einfach nicht ob sich das irgendwann ändert, oder ob ich es nur herauszöger.
     
    #14
    FainT, 1 Februar 2010
  15. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    "Nur" sexuell. Der sexuelle Teil einer Beziehung ist für viele Menschen sehr wichtig. Das solltest du im Moment auch merken und bei ihm wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht anders sein.
    Deshalb finde ich es schon gefährlich hier "nur" zu sagen.

    Du darfst hier nicht nur sehen, dass der Sex mit wem anderen kurzzeitig Spaß macht sondern auch, dass der Sex mit deinem Kerl wohl langfristig keinen Spaß mehr machen wird.
    Es ist ja nicht damit getan, dass du dir den einen Kerl jetzt ausredest. Dann wird eben ein anderer kommen, mit dem es auch wieder kurz Spaß machen würde.

    Hast du denn mal mit deinem Freund geredet? Vielleicht ist er ja offen genug, damit ihr mal Partnertausch oder ähnliches machen könntet?

    So rede ich auch über meinen besten Kumpel.
     
    #15
    Subway, 1 Februar 2010
  16. FainT
    FainT (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    88
    1
    Single
    Also dass der Sex mit ihm mich nicht wirklich mehr erfüllt habe ich ihm noch nie gesagt... ich denke das wär auch das Ende unserer Beziehung, da das für ihn ein Schlag ins Gesicht wär. Mit einer Sexgeschichte hat unsere Beziehung erst angefangen... ich würde meinen Freund vermutlich viel zu sehr verletzen und er könnte es sich nicht erklären. Es gibt Millionen von Weibern die schraf auf ihn sind... nur seine eigene Freundin nicht, das wäre für ihn unbegreiflich. Er ist da teilweise auch viel objektiver als ich... er würde sofort den Schluss ziehen, dass eine Beziehung ohne erfüllter Sex nicht für die Ewigkeit ist.

    Und Partnertausch oder ähnliches käme für uns wohl nie frage... früher schon nicht und jetzt bestimmt auch nicht.
    Dafür sind wir beide wohl viel zu eifersüchtig. Vielleicht würde ich es mittlerweile wenn er wollte machen... wobei ich auch nicht wüsste wie die Gefühle bei mir übersprudeln würden wenn ich ihn mit ner andren sehn würd. Aber er ist überhaupt nicht der Kerl dafür, wenn er n Mädel hat fässt des kein anderer an.
     
    #16
    FainT, 1 Februar 2010
  17. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Und weil du ihn nicht verletzen möchtest, würdest du lieber warten bis die Beziehung auf Grund des fehlenden Sex von alleine zerfällt?

    Hast du denn etwas getan um die Lust wieder zu bekommen oder wartest du nur und hoffst?
     
    #17
    Subway, 1 Februar 2010
  18. FainT
    FainT (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    88
    1
    Single
    Also warten und hoffen tu ich natürlich in erster Linie, aber ich hab auch schon einige Sachen aktiv gemacht...
    Ich schlaf ca. 1-2x die Woche mit ihm, in der Hoffnung, dass es wieder Spaß macht... allerdings muss ich mich dazu mehr oder weniger zwingen. Mal mehr, mal weniger.
    Ich genieß seine Nähe, seine Streicheleinheiten, seine Küsse... nur nicht den Sex. Keine Ahnung warum. Sex hätte ich lieber mit Anderen.
    Ich hab mir schon so oft vorgenommen mal den ersten Schritt zu machen... aber ich erwische mich dabei wie ich mich entweder dazu zwinge, oder es immer wieder auf morgen verschiebe...
    Was soll ich denn tun um die Situation zu verbessern???
    Ich kann Lust ja schlecht erzwingen...
     
    #18
    FainT, 1 Februar 2010
  19. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Das nicht, aber vielleicht gibt es ja Dinge die deine Lust steigern? Besondere Sexspielchen, Verkleidungen, Fesseln, so etwas in die Richtung...
     
    #19
    Subway, 1 Februar 2010
  20. Martouf
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    3
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich? Ich kann reseT.ToXics Beitrag einfach nur unterschreiben. Lies ihn dir am besten noch einmal in Ruhe durch, da steckt viel Wahrheit drin.

    Ich kann mal versuchen, es überspitzt sarkastisch zu formulieren: Wirf doch deine langjährige Beziehung einfach weg, damit du Sex mit jemandem haben kannst, der genau deinem Geilheits-Ideal entspricht, lass dich von ihm am besten bis an die Decke spritzen und am Ende wirst du allein da stehen und feststellen, dass du alles verloren haben wirst, was dir außer Sex wichtig war!
     
    #20
    Martouf, 1 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsproblem Lust Sex
BobbyAteABug21293
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
8 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Februar 2016
54 Antworten