Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich zu stark, bist du zu schwach

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von batida de chaos, 27 Dezember 2007.

  1. Augen|Blick
    0
    Kann Flame nur zu 100% beipflichten.

    Aber vielleicht hat er ja noch einen anderen "Schatten", ich habe Auseinandersetzungen, wogegen euer Gezicke wirklich Kinderkram ist. Hat zwar einen anderen Hintergrund, aber vielleicht leuchtet das sein Verhalten für Dich etwas besser aus. Wenn ich meinen Sex/- und Harmonietaumel überstanden habe, bekommst Du es ausführlich.

    Ansonsten kann ich mich nur wiederholen und das mache ich äußerst ungern, höre mit Chat und Tel auf und redet gefälligst unter 4-Augen über sensibles. Und es ist ja ein feiner Charakterzug wenn Du Dich hinterfragst, aber Du hast mit allen Details die ich kenne, keinerlei Grund dafür. Du hast Dich weder aufgeführt, noch bist Du zickig und Deine Machtspielereien sind deutlich als Spielereien zu erkennen.

    Er ist hingegen sehr eindeutig und es gibt herzlich wenig, was zu seinen Gunsten spricht. Wenn Du jammern willst, dann tue es wegen Deinen enttäuschten Hoffnungen, aber nicht wegen einem Macho-Deppen der den Stock nicht aus dem Arsch bekommt. Vielleicht bist Du einfach zu schnell für ihn, drossel das Ganze mal ein bisschen, auch gefühlsmäßig, sofern das geht.

    LG
     
    #21
    Augen|Blick, 28 Dezember 2007
  2. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Bin wieder da.
    Wir haben gerade kurz telefoniert. Er klang ganz ruhig und lieb.
    Er kann ja auch total respektvoll und charmant sein. Nur die letzten Gespräche waren echt schlimm. Ich habe ihm gesagt, dass wir das mit dem Chatten lieber mal lassen, weil das ständig zu Missverständnissen führt.

    Ich würde ihn lieber persönlich sehen, weil ich nicht möchte, dass er allesmögliche gegen sich auffasst, ohne dass es so gemeint ist.
    Habe ihm erklärt, dass ich doch gar nicht mit ihm streiten möchte, weil wir unsere Zeit doch mit so viel schöneren Dingen verbringen können. Er hat mir recht gegeben. Er möchte auch nicht streiten. Er muss jetzt noch was erledigen und dann können wir uns sehen.

    Ich verstehe nach wie vor nicht, warum er auf die Sache mit seinem Besuch empfindlich reagiert.
    Eben auch schon wieder. Ich habe nur gesagt, dass wir uns gerne bei mir zuhause treffen können, wenns bei ihm nicht geht.
    Da kam gleich schon wieder, dass ich mir den Nachsatz hätte sparen können.

    Es ist mir keine Rechenschaft über andere Frauen schuldig. Wir sind schließlich nicht zusammen sondern das ist bis jetzt nicht mehr als eine Affäre. Von mir aus könnte er 20 Liebhaberinnen bei sich zuhause rumspringen haben. Er weiß, dass ich ihm bei diesem Thema keinen Streß mache. Es geht auch nicht darum, dass ich jetzt unbedingt wissen muss, wen er zu Besuch hat. Es irritiert mich nur, dass er darauf so hypersensibel reagiert.

    Wegen der Sache mit seinem Freund:
    Ich denke nicht, dass es ihm um nen Dreier ging.
    Ich hatte den Eindruck, er wollte seinem Kumpel vorführen wie weit er mit mir gehen kann. Wir haben mal aus einer Laune heraus über unsere schrägsten sexuellen Erlebnisse geplaudert und ich habe unvorsichtigerweise meine Blow-Job-Aktion erwähnt, bei der noch ne dritte Person im Auto war. Ich nehme an, er war sich deshalb ziemlich sicher, dass ich dann auch kein Problem damit habe, wenn er mich in Gegenwart seines Kumpels poppt. Aber ich habe was dagegen, als Vorführ-Häschen her zu halten.

    Nur denke ich, dass es ziemlich an seinem Ego gekratzt hat, dass ich ihn in Gegenwart seines Kumpels in die Schranken verwiesen habe und ihm außerdem etwas verweigere, was ich bei nem anderen mitgemacht habe.

    So. Mal sehen wie das heute Abend läuft.
    Wenn er weiterhin so mimosenhaft ist und ein unterwürfiges Mäuschen will, werde ich mich wohl zurück ziehen. Auch wenns weh tut. Normalerweise sollte er so ein Verhalten aber echt nicht nötig haben.

    Lg batida
     
    #22
    batida de chaos, 28 Dezember 2007
  3. Augen|Blick
    0
    Ich drücke Dir die Daumen, zumal ich Dich wirklich für eine Klasse-Frau halte. Bin sicher, ich würde Dir vom Fleck weg verfallen :zwinker: -> zum Glück bin ich vergeben. Aber ich habe große Zweifel und die haben sicher nichts mit mir zu tun. Du weißt ja um meine Fürsprache für Deinen Lover. Doch es läuft immer wieder aufs selbe hinaus, als Geliebte magst Du Deinen Spaß finden, für mehr wird es imho nicht reichen.

    Und das bezieht sich nicht auf eure Machtspielchen, sondern auf die Kommunkationsprobleme, ihre redet nicht auf einer Ebene und ich wüßte nicht, wie sich das klären sollte. Du kannst Dich auf den Kopf stellen, er kann es schlicht nicht. Aber es ist natürlich Dein Ding wie lange Du brauchst um das zu erkennen. Und so abgebrüht Du tust, Du bist eine sehr gefühlvolle Frau, es braucht keine Lupe um das zu erkennen.

    Meine Einschätzung von ihm ist, dass er nach seiner schmerzhaften Trennung beschlossen hat, sich nicht mehr von einer Frau auf der Nase herumtanzen zu lassen. Da er genug Kohle hat, hat er sich erst mit Partymäusen abgegeben, die ihm aber selbstverständlich nix gegeben haben. Doch der Haß auf die Ex-Frau (ob mit oder ohne Trauschein) schimmert immer wieder durch. Er läßt sich nicht mehr zum Hampelmann machen.

    Jetzt träumt er davon mal so richtig dominant zu sein, nicht nur sexuell. Nun bist Du ihm über den Weg gelaufen, sexuell vermutlich eine Traumfrau, aber der Rest, nicht so handzahm wie er es sich wünschen würde. Blödes Dilemma, macht keinen Spaß eine Maus zu unterwerfen, doch ein Tiger hat eben auch andere Krallen, doch die hat er schon anderweitig gespürt.

    Weiter will ich gar nicht schreiben, eine Frage nur noch, ist er Pied-noir aus Algerien? Wenn nicht, würde mich sein Hintergrund mal interessieren.
    LG und viel Glück
     
    #23
    Augen|Blick, 28 Dezember 2007
  4. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.073
    248
    1.670
    Verheiratet
    Du suchst Dir immer die komischsten Typen aus: Erst diesen anhänglichen Arbeitskollegen, dann den Blow-Job-Arsch und jetzt diesen Große-Klappe-Nichts-Dahinter-Kerl :ratlos: ...

    Mir an Deiner Stelle wäre meine Zeit zu kostbar, um sie mit irgendwelchen Windeiern zu verschwenden. Dieser ganze Kindergarten, den Du und er gerade abziehen -furchtbar!
     
    #24
    User 15352, 28 Dezember 2007
  5. User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Interessante Geschichte, "Miss Chaos" macht ihrem Namen mal wieder alle Ehre...:grin:
    Das ganze Einnert mich irgendwie an meine Freundin. Wir liefern uns auch ständig solche Machtspielchen, aber auf Dauer ist das ziemlich abturnend... Zumindest für mich!
    Ich will am Beginn einer Beziehung keinen "Krach" als wäre man schon 10 Jahre zusammen, das kommt früh genug. Und auf das läuft das auch bei mir gerade hinaus. Daher denke ich derzeit Ernsthaft daran das alles zu beenden... Ehrlich gesagt habe ich an ihr nur noch Sexuelles Interesse.
    Daher kann ich irgendwie deinen "Fast"Freund verstehen. Solche Spielchen können zwar Anfangs witzig sein, aber es nimmt (mir zumindest) jeglichen Reiz an der Frau.
     
    #25
    User 56700, 28 Dezember 2007
  6. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Klappt heute doch nicht mehr.
    Er will später nochmal anrufen. Also wieder nur Telefon :geknickt:

    @ Augen|Blick Ich glaube, du liegst mit deiner Einschätzung ziemlich richtig.

    Ich muss mich wohl wirklich langsam an den Gedanken gewöhnen, dass es zwischen ihm und mir einfach nicht passt. Das gibt auf Dauer nur immer wieder Krach. Einerseits hat er soviel Vertrauen, dass er mir alle möglichen intimen und persönlichen Dinge erzählt, andererseits regt er sich auf, wenn ich ihm mal 'ne persönliche Frage stelle. Ich kann mir aber doch nicht ständig bei jedem Satz dreimal überlegen, ob er das verkraften kann und ich kann mir auch nicht immer jede kleine Neckerei verkneifen, aus Angst er könnte das falsch verstehen :kopfschue

    Er kommt ursprünglich aus Eritrea. Er hat durch seine Großeltern sowohl portugiesische, als auch italienische Einflüsse und außerdem auch ein paar Jahre in den Staaten und auch einige Zeit in Frankreich gelebt. Er ist aber in Deutschland aufgewachsen und spricht auch völlig akzent- und fehlerfrei Deutsch.

    Ich habe schon mit vielen Männern aus den verschiedensten Nationen zu tun gehabt. Aber so eine Mimose war noch keiner. Ein sehr guter Freund, mit dem ich auch eine Affäre hatte, kommt aus Algerien und lebt in England. Wir sehen uns nur zwei bis drei Mal im Jahr, müssen uns ansonsten aufs Chatten beschränken und können uns zudem nur auf Englisch verständigen. Dabei gibts auch schon mal Missverständnisse und er ist auch sehr sensibel. Aber das ist noch nie so eskaliert.

    Einen kleinen Funken Hoffnung bewahre ich mir noch, dass es vielleicht einfach nur noch etwas an Vertrauen fehlt und die Kommunikation dann besser klappt. Aber ich denke ich bin auch in der Lage, ihn abzuhaken, wenn sich da nichts ändert.

    @ Daylight
    Wie soll ich mich denn deiner Meinung nach verhalten?
    Bisher hatte selbst der komischste Kerl seine Qualitäten und es muss ja nicht immer die große Liebe sein. Ich sehe keinen einzigen als Zeitverschwendung an. Bisher konnte ich aus jeder zwischenmenschlichen Erfahrung auch etwas gewinnen.

    @bmwstar Mit Machtspielchen kommen eben nur starke Männer klar :zwinker: Sie können das Leben würzen, wenn man damit umzugehen versteht. Deine Einstellung finde ich ehrlich gesagt auch nicht gerade rühmlich. Wieso redest du mit deiner Freundin nicht darüber?

    Lg batida
     
    #26
    batida de chaos, 28 Dezember 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.874
    0
    2
    Single
    Du sprichst mir aus der Seele...

    @Threadstarterin: Kann es sein, daß du dir in dieser Rolle auch sehr gut gefällst und daß du mit dieser Art und diesem Auftreten auch ganz schön kokettierst? "Ich bin eben so stark, damit kommt eben kein Mann klar, ich bin so selbstbewußt, ich bin so unabhängig und stur und eigensinnig, für mich ist keiner stark genug, ich bin so dominant..."

    Auf mich wirkt das zum Teil ziemlich aufgesetzt und die Probleme fast alle hausgemacht. Machtspielchen und "ich bin so stark, von mir sind die Männer eben alle überfordert"-Getue wirken auf mich persönlich eher gekünstelt.

    Was soll das ganze Theater? Könnt ihr nicht wie normale Menschen miteinander reden? Ohne Machtspielchen, ohne übertriebene Sturheit, ohne dem anderen ständig beweisen zu wollen, wie "stark" man doch ist? Diese ganzen Psychospielchen, wer an wessen Ego gekratzt hat, wer sich zuerst gemeldet hat, wer wen zappeln läßt, wer was nötig hat oder auch nicht... das bringt doch alles nichts. Und ich habe sehr stark das Gefühl, du machst das alles viel komplizierter als es ist.
     
    #27
    Sternschnuppe_x, 28 Dezember 2007
  8. Augen|Blick
    0
    Ach, arme Maus.

    ich bin selbst grad am Boden, meine Süße tilt mal wieder herum, nachdem wir zwei Tage im Bett waren und ich behaupte mal frech, die meisten Menschen erleben sowas nicht einmal im Leben.
    Die Maßstäbe anderer zählen halt nicht, jedenfalls nicht, wenn man etwas besonderes anstrebt. Die Schwierigkeit besteht vor allem darin, dass es keine Vorgaben gibt. So feine Kommentare wie von der Schnuppe zählen dann halt nix, aber das weißt Du ja.

    Mein Trost ist grad das hier: http://de.youtube.com/watch?v=SNq0EZ7PCJI
    aber ist natürlich auch nur belanglose Musik.

    Grüß und drück Dich lieb :knuddel:
     
    #28
    Augen|Blick, 28 Dezember 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.874
    0
    2
    Single
    Was hat denn das bitte mit den "Maßstäben der anderen" zu tun oder damit, daß das etwas "Besonderes" wäre? Das ist einfach nur völlig unnötiges Chaos, das zu etwas "Besonderem" hochstilisiert wird. Man kann auch etwas sehr Besonderes erleben, ohne sich gegenseitig das Leben schwer zu machen (das weiß ich zufällig aus eigener Erfahrung).
     
    #29
    Sternschnuppe_x, 28 Dezember 2007
  10. Augen|Blick
    0
    Ach Schnuppe, ich schätze Dich und Deine Meinung wirlich sehr. Ich kann nicht für Batida antworten, ich kann nur für mich antworten und mal so in den Raum werfen, dass wir ähnliche Typen sind. Meine Freundin ist eine Frau, die mehr als zehn Typen an jedem Finger haben könnte, ich bin da bescheidener, aber es tut auch nichts zur Sache. Sie ist eine Traumfrau, schön wie die Schneekönigin, ebenso ein Herz aus Eis, ich habe sie wachgeküßt aus endlosem Schlaf. Die Maßstäbe anderer zählen da nicht.

    Und das ist kein Übermut, sondern Realismus. Und Batida ist eine ebensolche Frau. Nein, ich habe sie nie gesehen und ich brauche es auch nicht. Ich lese es zwischen den Zeilen. Mag schwer zu akzeptieren sein, Du kannst es auch als Spinnerei meinerseits abtun. Aber es hat nichts mit Schwärmerei zu tun, ich schätze sie sehr, doch ich habe einen sehr klaren Blick. Und verdammt viel Erfahrung.

    Sie ist keine Frau wie alle anderen und so sollte man sie auch nicht betrachten. Die Maßstäbe anderer haben hier keine Gültigkeit.
     
    #30
    Augen|Blick, 29 Dezember 2007
  11. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    @ Sternschnuppe
    Natürlich kokettiere ich auch. Ist das denn so schlimm?

    Aber ich habe ja gerade gehofft und die ganze Zeit gedacht, dass er stark ist. Ich habe ja gerade eben Angst, dass ich mich da wirklich getäuscht habe. Ich wünsche mir ja, dass er mich einfach nur in die Arme nimmt und über meinen Spinnereien drüber steht.
    Ich finde, zu Stärke gehört auch, seine eigenen Schwächen zugeben zu können. Ich weiß, dass ich anstrengend sein kann und eigensinnig und zickig. Aber ich bin auch in der Lage nachzugeben und Fehler einzugestehen.

    Nach diesem Streit war mein Impuls ja auch zuerst nachzugeben und auf ihn zuzugehen. Ihm eben zu zeigen, dass ich doch gar nicht so überlegen bin ,wie ich tue. Nur mein Kumpel hat mir geraten, lieber ein paar Tage zu warten. Ich war verunsichert und habe deshalb hier um Meinungen gebeten.

    Ich finde es ja toll und erkenne es auch an, dass er danach den ersten Schritt auf mich zu gemacht hat.
    Ich finde aber, mann muss doch kleine Neckereien verkraften können ohne gleich hoch zu gehen. ist es wirklich so schlimm, wenn ich mal eben etwas herausfordernd sage: Du wolltest dich doch melden? Was ist los du Feigling? :zwinker: Oder wenn ich schreibe, hey, wenn du unbedingt in Gegenwart Dritter poppen willst, warum machen wirs dann nicht vor deinem Besuch? Oder wenn ich ihn frech anschaue und ihm sage: Hey, leugnen hilft nicht. Ich weiß doch eh, dass du mir längst zu Füßen liegst :zwinker:
    Sind das wirklich alles so schlimme Machtspielchen, über die mann sich aufregen muss? Für mich sind das einfach liebevolle Neckereien. Kleine verbale Herausforderungen eben. Ich meine das doch gar nicht böse.

    Wenn das ein Mann zu mir sagt, dann lache ich ihn an, gebe ihm vielleicht einen liebevollen Nasenstüber und sage sowas wie: Na, da nimmt aber jemand den Mund ganz schön voll." Und damit ist das erledigt.
    Ich würde ja gerne normal mit ihm reden. Ich versuche gerade wirklich mich so sanft, vorsichtig und lieb wie möglich zu verhalten.
    Ich muss nich auf Teufel komm raus stark sein. Das bin ich doch auch gar nicht. Aber er vermutet in jedem Nebensatz gleich ein Falle. Was soll ich da denn machen?

    @Augen|Blick
    Danke für deine Unterstützung :knuddel: Wir stehen das schon durch. Du weißt ja, dass du die "Spinnereien" deiner Lady nicht persönlich nehmen brauchst.
    Ich liiiiebe übrigens dieses Lied.

    Scheiße, jetzt sitze ich vorm PC und fang grad schon wieder das Heulen an :cry:
    Ich hätte bei meinen unverbindlichen Geschichten bleiben sollen.

    Wer noch irgendwelche Tipps hat. Her damit.
     
    #31
    batida de chaos, 29 Dezember 2007
  12. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.073
    248
    1.670
    Verheiratet
    Genau das habe ich auch...

    So? Welche denn?
    Bisher fallen mir nur folgende "Qualitäten" ein:
    -mimosenhaftes Verhalten gekoppelt mit pseudo-gekränkter Männerehre --> austeilen, aber nicht einstecken können
    -Feigheit
    -Macho-Allüren
    -die felsenfest Überzeugung, dass Du für sie jederzeit das Playboybunny spielst

    Ich sehe das schon als Zeitverschwendung an: wegen dieser albernen Machtspiele eröffnest Du schließlich eine Thread nach dem anderen :zwinker: . Außerdem überlegst Du ständig, wie Du diesen oder jenen Satz von ihm zu deuten hast, ärgerst Dich über sein unergründliches und leberwurstiges Verhalten und wirst trotzdem nicht schlau aus dem Ganzen. Mag ja sein, dass Dir dieses Rätselraten Spaß macht -ich persönlich löse da lieber Kreuzworträtsel.


    Trotzdem kommt es passagenweise so 'rüber, als sei die Romanze zwischen Euch eben mehr als nur eine rein körperliche Affäre. Du steckst da schon eine Menge Herzblut hinein...

    Alles, nur keine Erfahrung: Spätestens nach dem Büroheini hättest Du nämlich einsehen müssen, dass man keine pikanten Details aus seinem Sexuelleben an aktuelle Liebhaber mit Camouflage-Minderwertigkeiteskomplex weitererzählt, weil sie dann genau das tun, was Du anscheinend nicht möchtest, nämlich, denken, dass Du allzeit bereit bist und nur so nach einer ménage à trois lechzt...
     
    #32
    User 15352, 29 Dezember 2007
  13. Augen|Blick
    0
    Das nächste mal verzichte ich auf das öffentliche Schreiben, via PN ist es wertvoller, denn außer aufsitzen auf gesattelten Gedanken kommt hier dann doch wenig, außer Dingen wo ich sagen würde, Frauen sind bösartiger als Männer. Denn die versuchen sich zu helfen, nicht sich zu verletzen. Aber ist ja nicht mein Metier.
    LG
     
    #33
    Augen|Blick, 29 Dezember 2007
  14. Nice__guy
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    @Batida: kurz und knapp: säg ihn ab. Das ist der gleiche Mist wie die Aktion im Auto. Ich hab nicht alles aufmerksam gelesen, aber bist Du dir eigentlich sicher, dass er zuhause nicht Frau und Kinder sitzen hat?? Lass Dich nicht verarschen und ausnutzen...
     
    #34
    Nice__guy, 29 Dezember 2007
  15. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Ich gehe gerne auf konstruktive Kiritik ein und nehme mir das auch zu Herzen. Viel Hilfreiches ist da jetzt aber nicht dabei.

    Ich gebe offen zu, das das mit ihm mittlerweile mehr ist, als ne rein körperliche Affäre. Da steckt schon Herzblut drin :herz:
    Der Satz, dass es nicht immer gleich die große Liebe sein muss, bezog sich mehr auf andere Herren.
    Ich wage einmal zu behaupten, dass da von seiner Seite auch Gefühle vorhanden sind. Schließlich hat er mich in den letzten Tagen fast mehrmals täglich angerufen, mich zum Essen ausgeführt, im Kino seinen Arm um mich gelegt und mir dabei unglaublich liebevoll in den Haaren gespielt. Er hat meine Hand genommen wenn wir nebeneinander gelaufen sind und seine Arbeit liegen gelassen, um mich zu sehen. Ich war bei ihm und bin in seinen Armen eingeschlafen und wir haben uns beim gemeinsamen Aufwachen an den Händen gehalten. Er ist aufmerksam, ihm ist sogar aufgefallen , dass ich vier Kilo abgenommen habe, weils mir ein paar Tage nicht gut ging. Mag sein, dass er eben doch nur ein Macho ist. Aber für mich war keine einzige Sekunde mit ihm Verschwendung.
    Vielleicht habe ich schon viele Schuft kennen gelernt. Aber ich finde eben nicht, dass alle Männer gleich sind. Und zwischen ihm und dem Auto-Typen liegen Welten.

    Außerdem habe ich diesem Auto-Kerl zu keinem Zeitpunkt irgendwelche pikanten Details über mich verraten.
    Der Kerl aus dem Auto konnte absolut köstlich flirten. Es war jedes Mal ein Vergnügen sich verbal mit ihm zu duellieren. Er hat sich mit seinem Verhalten nach der Auto-Aktion disqualifiziert. Also habe ich keine weitere Zeit für ihn aufgewendet. Fertig. Verletzen konnte der mich in keinster Weise.
    Außerdem habe ich durch die Zeit und mein Geschreibsel im Forum auch sehr wertvolle, besondere Menschen kennen gelernt, deren Rat ich sehr schätze.

    Zumindest dafür waren die Macho-Thread gut. Ich mache hier übrigens längst nicht für jeden Kerl nen Thread auf. Nur ist es mit den netteren Männer eben unkomplizierter. Aber anscheinend mag ichs ja lieber kompliziert :cool1:

    Lg
    batida
     
    #35
    batida de chaos, 29 Dezember 2007
  16. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Kleines Update.

    Er war heute wieder sehr lieb zu mir.
    Heute morgen hat er mich angerufen und es tat so gut seine Stimme zu hören :herz: Er hat so eine wunderbar wohlklingende Stimme. Er hat gestern nicht mehr angerufen weil es so spät war und er gesehen hat, dass ich nicht online war. Er wollte mich nicht wecken. Ich hatte das Chatprogramm gestern ausgeschaltet, um nicht in Versuchung zu kommen doch wieder mit ihm zu chatten.
    Wenn der wüsste, dass ich gestern noch ewig wach war und sowieso ständig nur an ihn gedacht habe :engel:

    Heute mittag hat er dann wieder angerufen. Eigentlich wegen nichts. Er wollte sich einfach nur mal kurz melden. Bis wann ich denn arbeite? Gut, dann ruft er mich dann nochmal an.

    Nach der Arbeit habe ich seinen Anruf leider verpasst. Meinen Rückruf hat er dann er dann wohl nicht mitbekommen.

    Es kam dann aber später ne SMS, dass sein Akku gleich leer ist und er mich dann und dann anruft, wenn er zuhause ist.
    Habe nur ne kurze Antwort getippt. Dann kam wieder ne SMS zurück, in der er erklärte, dass er nur noch einen Balken hat und sich deshalb gerade nur auf SMS beschränkt. Das sind zwar keine großen Worte, aber ich finds lieb, dass er mich informiert, zumal er SMS tippen hasst und für jedes getippte Wort ne Ewigkeit braucht :smile:

    Ich hoffe wir schaffen es uns zusammen zu raufen. Hätte er nur diese Macho-Seite an sich, würde es mir leicht fallen ihn abzuhaken. Aber ich weiß, dass da mehr ist. Ich wünsche mir sehr, dass sich unsere Kommunikation mit wachsendem Vertrauen verbessert. So schnell mag ich ihn nicht aufgeben :schuechte

    Lg batida
     
    #36
    batida de chaos, 29 Dezember 2007
  17. Augen|Blick
    0
    Soll ich mal fies sein?
    Du kannst es eh nicht :tongue:

    LG
     
    #37
    Augen|Blick, 29 Dezember 2007
  18. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Nee, kannste auch nicht!

    Genieß es, das ganze Hickhack. Ninon de l'Enclos sagt, dass Missverständnisse und Streitigkeiten, in Maßen genossen, die Nahrung der Liebe seien und zu große Harmonie und Nähe sie oft absterben lässt.

    Schau, was passiert. Lass dir nur nicht dein Selbstgefühl von ihm zerstören, dann sei dir alles Chaos gegönnt. Ich kämpfe ja auch grade um meine Amour fou :grin:
     
    #38
    Shiny Flame, 29 Dezember 2007
  19. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Nee, kann ich auch nicht:tongue:

    Er hat gerade angerufen. Wir können uns in einer halben Stunde treffen. Aaaargh :eek: So schnell bin ich doch gar nicht.

    Habe gerade noch etwas mehr Zeit raus gehauen und fliege jetzt erstmal ins Bad. Dabei würde ich ihm gerade am liebsten sofort und auf der Stelle in die Arme fallen :herz:

    Lg batida


    Off-Topic:
    Flame, das mit Flo freut mich ganz, ganz doll. Ich schreibe dir auch noch was dazu. Nur gerade fliegt mir die Zeit davon..
     
    #39
    batida de chaos, 29 Dezember 2007
  20. Augen|Blick
    0
    Viel Spaß heute Abend, :herz: :*
     
    #40
    Augen|Blick, 29 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stark schwach
Drew2906
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2017
13 Antworten
Chaosmädchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Mai 2017
35 Antworten
mimimaus93
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Mai 2013
8 Antworten