Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

den Abend mit meinem freund total versaut!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Furzel86, 11 Mai 2007.

  1. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    weiß nicht, ob das hier das richtige Forum ist, aber da es um meinen Freund und mich geht, denke ich mal, es passt!

    ich bin gerade total fertig. Warum? :cry:

    Nun, wir, mein Schatz und ich haben heute Abend mit seinen Eltern gepokert und es hat auch richtig viel Spass gemacht.:smile:

    Nach dem Spiel, als wir wieder in seinem Zimmer waren, meinte er dann zu mir, dass er mir noch eins sagen wolle und zawr: " Mir ist sehr negativ aufgefallen, wie du meine Eltern ein paar mal angesprochen hast." Ich wusste erst einmal nicht, was er meinte...
    Da ich jetzt hier nciht das ganze Gespräch aufschreiben möchte, fasse ich es mal zusammen, was er meinte:

    Ich habe wohl - und das stimmt- ein paar Mal (er wusste es genau, dreinmal, sagte er mir -das zeigt nur, wie sehr es ihn störte) eher barsch gesagt: " Teil jetzt mal die Karten aus!" Oder so etwas in der Art. Zur Erklärung: Ich meinte es absolut nicht böse oder so etwas. ich war nur so aufgeregt und wollte die Karten sehen, es ging mir nicht schnell genug...

    Als er mir das sagte, brach ich sofort in tränen aus und habe mich tausend mal entschuldigt und ihm werklärt, dass iche s nicht böse gemeint hätte, mir es noch nciht einmal, bis auf einaml aufgefallen sei...

    Wisst ihr, wenn er meint, ich habe seine Eltern respektlos behandelt so wie jetzt (nicht, dass das öfters vorgekommen sei), dann wird er gaaanz kalt und auch ein wenig herablassend. Ich konnte jetzt auch ncihts mehr bei ihm gut machen und die ganze Stimmung war natürlich dahin. :kopfschue :cry:

    ich habe jetzt soooo ein schlechtes Gewissen...warum bin ich denn nur so aufbrausend und so? Ich wollte seine Eltern doch gar nciht verletzten und jetzt...:cry: :cry: :cry:

    Er schämt sich für mich und ist total enttäuscht von mir und hat es den ganzen Abend gezeigt, noch jetzt kommt er nicht darüber hinweg!

    Was denkt ihr darüber? Schreibt einfach mal eure Meinung, bitte!
     
    #1
    Furzel86, 11 Mai 2007
  2. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Kann es sein, dasas dein Freund übertreibt?
     
    #2
    Piratin, 11 Mai 2007
  3. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß es nicht...Ich bin mir da sehr unsicher, denn er ist da immer so und dann so verletzend. ich fühl mich jetzt soooo schuldig und beschissen...Hab noch die ganze Zeit im Auto geheult,, gut leise vor mich hin...Ich hab nun keine andere Meinung und daher frage icvh ja auch euch!
     
    #3
    Furzel86, 11 Mai 2007
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ist seinen ELTERN das denn überhaupt so aufgefallen? Also, haben SIE zu ihm gesagt, daß sie das nicht so toll fanden? Oder ist einfach nur ER der Meinung, daß das "unhöflich" war von dir?
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 11 Mai 2007
  5. slesino4ka
    slesino4ka (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie lange dauert das schon das es sich so verhält dir gegenüber. du hast dich entschuldigt und du hast geweint. geh zu seinen eltern und entschuldige dich einfach bei ihnen das du sie so brasch angegrifen hast obwohl du es gar nicht böse gemeint hast.
    wenn der sich dann nicht beruhigt hat der wirklich ein problem -.-
     
    #5
    slesino4ka, 11 Mai 2007
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Naja, wir können halt nicht wissen, in welchem Ton du das gesagt hast, aber ich gehe mal davon aus, dass seine Eltern dich nicht mit schreckgeweiteten Augen angestarrt haben und das Gespräch sofort erstarb.

    Weißt du, jemand anderen dazu zu bringen, sich wertlos und schuldig und "böse" zu fühlen, ist auch eine Art, seinen Partner zu kontrollieren und auch zu manipulieren. Es könnte sogar sein, dass dein Freund eifersüchtig auf dich ist, weil seine Eltern dich mögen und du so vertraut mit ihnen bist. Vielleicht hat er immer das nagende Gefühl, seinen Eltern nicht wirklich nahe zu sein. Es gibt Tausende Möglichkeiten.

    Ich würde da ernsthaft mit ihm drüber reden. Verteidige deinen Standpunkt und gib - übertragen gesehen - dem Affen nicht noch Zucker indem du heulst und uim Verzeihung flehst. Ich vermute, dass das ihn sich stärker und mehr in Kontrolle fühlen lässt. Und deswegen kommt das immer wieder vor.
     
    #6
    Piratin, 11 Mai 2007
  7. Shine086
    Shine086 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wie hier schon gesagt wurde, wir wissen nicht, in welchem Ton du das gesagt hast..

    Wenn sich während des Spiels ein Gespräch entwickelt hat, wodurch das pokern vernachlässigt wurde und du dann total aus dem kontext gerissen sagst: "teil ma die karten aus".. ist es sicherlich respektlos...

    wenn jedoch das pokern im vordergrund stand und das gespräch so "nebenbei" war.. sollte dein Freund mal nicht übertreiben, außerdem kannst du ja mal in die offensive gehen und seine Eltern fragen.. ob es denen aufgefallen ist, dass du "unhöflich" warst... und falls sie es sich bestätigt, kannst du ihnen ja sagen, dass es nicht so gemeint war und du einfach im spiel vertieft warst...
    :cool1: :cool1:
     
    #7
    Shine086, 11 Mai 2007
  8. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also, mein Freund hat mich gerade noch einmal angerufen und gesagt, dass es seinen Eltern gar nicht aufgefallen war. Soviel zu den fragen, WIE ich es denn genau gesagt hätte...
    @ Piraten: Ja es ist eine Art zu manipulieren und kontrollieren, aber ich denke nicht, dass er das bewusst tut.

    ich bin leider hypersensibel udn weine sehr viel...

    Ich wollte ja zu seinen Eltern gehen, aber er wollte das partout nicht "Geh bloß nicht zu meinen Eltern und sag ihnen das" Er wusste ja auch nicht, wie sie das aufgenommen haben.

    Ganz herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten!!!

    :smile:
     
    #8
    Furzel86, 11 Mai 2007
  9. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Der übertreibt doch total. Seine Eltern sind keine Kinder wenn sie etwas gestört hätte, hättest du es gemerkt. Und selbst wenn, eine ehrliche Entschuldigung ohne tränen wird ja wohl reichen. Hallo???
     
    #9
    Needlove, 11 Mai 2007
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, wenn seinen ELTERN das nicht aufgefallen ist - und die ging es ja schließlich an! -, dann sollte er sich da, ganz banal gesagt, vielleicht auch einfach nicht so anstellen. Bzw. das vielleicht erwähnen, aber dich nicht SO hart angehen deshalb.

    Umgekehrt, von wegen "hypersensibel", solltest du vielleicht auch versuchen, nicht alles gleich so ernst und persönlich zu nehmen.
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 11 Mai 2007
  11. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Sternschnuppe:

    Nun, das war ja persönlich! Aber im prinzip hast du ja recht, aber wenn ich Menschen enttäuscht habe, egal ob nun richtig oder gerechtfertigt oder nicht, dann kann ich nicht anders...

    Naj, vielleicht wird es noch!:smile:
     
    #11
    Furzel86, 11 Mai 2007
  12. Berufspenner
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Um ehrlich zu sein finde ich es grade echt ein bischen panne von deinem Freund und du solltest ihn da auch nicht zu sehr in Schutz nehmen. Wenn er meint dich niedermachen zu müssen, aus einem Grund heraus den er aus der Luft gegriffen hat, denn seine Eltern haben es ja überhaupt nicht so aufgenommen, wie er es dargestellt hat, dann ist das echt nicht die feine Art. Vorallem nicht dir gegenüber, seiner Freundin.
     
    #12
    Berufspenner, 11 Mai 2007
  13. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    wenn dein freund dir jetzt erzählt hätte, seine eltern wären nach dem abend auf ihn zugekommen und hätte gesagt "was ist das denn für eine, wie redet die denn mit uns.." oder so, dann hätte ich es vielleicht noch verstanden, dass dein freund dich dann zurede stellt oder dich daraufhinweist, in zukunft mal besser auf deine wortwahl zu achten oder so. aber wenn den eltern das noch nicht mal aufgefallen ist...? aus dem kontext genommen sagt man schon mal eigenartige sachen, wenn man spaß hat usw.
    ich finde, er hat überhaupt keinen grund, jetzt irgendwie den beleidigten zu spielen. sollte sich vielleicht eher bei dir entschuldigen, weil er so ein riesiges drama draus gemacht hat, obwohl überhaupt nichts war...
     
    #13
    MarSara, 12 Mai 2007
  14. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das finde ich ja schon ein bisschen merkwürdig von deinem Freund!

    Fürs nächste Mal: Lass dir das von deinem Freund nicht ausreden. Klär das direkt mit den Betreffenden!
    Dann musst du dir auch kein schlechtes Gewissen einreden lassen, dann ist die Sache geklärt und gut is.

    Alles in allem klingt das Verhalten von deinem Freund sehr komisch, vor allem im Licht von Piratin's Post...halt die Augen offen...
     
    #14
    SpackenQueen, 12 Mai 2007
  15. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ich werde wohl meine Augen offen halten, aber wenn es um seine Eltern, deren Stellenwert geht, dann ist er immer so! Zum Beispiel habe ich mal - wirklich aus meiner Wut heraus- mit der hand, an der ich unseren Ring trug, auf das Ceranfeld gehauen...in dem Streit ging es in etwa darum (ist schon lange her), dass ich viel für ihn mache, Frühstück vorbereiten und er noch daran rummeckert, wie ich es mache (hat sich darin aber sehr gebessert und ich räum ihm auch nichts mehr hinterher oder so...). Er hat sofort auf das Ceranfeld geschaut, sich nah heran gebeugt und dann auch noch gesagt, dass seine Eltern viel dafür gearbeitet hätten (als wenn ich das nicht wüsste..) und ich das wegen meines Verhaltens wohl gar nicht zu schätzen weiß und ihnen gegenüber total respektlos sei...Man, damals hatte ich mich extrem drüber aufgeregt udn mich sogar bei ihm entschuldigt, aber auch nur dafür, dass ich darauf gehauen hatte (bin nun einmal ein leidenschaftlicher Typ mit viel Gestik und Mimik und so)...Zumindest da hab ich ihm sein Verhalten klar gemacht und er hat sich am Ende bei mir entschuldigt...ach ne:kopfschue

    Aber so ist er halt. Ich darf ihm nur nicht zu sehr verwöhnen und für ihn so viel machen, da er es mir nicht unbedingt zurückgibt und es zudem auch gar nicht mehr zu schätzen weiß - aber damit habe ich mich abgefunden und ich liebe ihn halt so...

    Wollt euch nur noch ein Beispiel geben...

    Findet ihr, er übt Kontrolle über mich aus?

    Hm, ich denke, ja zum teil schon, aber ich bin schon ein wenig 'entflohen'...:smile:

    LG, Furzel und freu mich über weitere Komentare...

    @MarSara: dass er sich dieses mal bei mir entschuldigt, kann ich wahrscheinlich vergessen...'ich habe ja den Fehler gemacht':geknickt:
     
    #15
    Furzel86, 12 Mai 2007
  16. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    ich finde es kommt schon so rüber, als würde er dich weniger wie einen gleichwertigen partner, sondern eher... na ja, so behandeln, als wollte er dich erziehen...:ratlos:
     
    #16
    MarSara, 12 Mai 2007
  17. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Geschichte mit dem Ceranfeld passt dann ja ins Bild :ratlos:

    Er fühlte sich in die Ecke gedrängt, weil du ihn kritisierst und schon findet er einen (komplett banalen!) Grund, um dich runter zu machen.
    Damit lenkt er natürlich die Aufmerksamkeit von seinem Fehlverhalten auf deines...
     
    #17
    SpackenQueen, 12 Mai 2007
  18. kurt1
    kurt1 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    nicht angegeben
    Dein Freund sollte vor seiner Reaktion erst einmal darüber nachdenken was er tun wird. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Er hat überzogen reagiert. Seine Eltern können wohl sehr gut selber Ihren Mund aufmachen und Dich ansprechen wenn Du einen Fehler gemacht hast ...
     
    #18
    kurt1, 12 Mai 2007
  19. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, ich denke, dass es für IHN kein banaler Grund war, sondern er es wirklich so gesehen hat...Nur, wie kann man so schnell denken, dass man seine Eltern nciht respektiert? Warum meint er, ich toleriere und respektiere seine Eltern nciht wie andere Menschen auch?

    Ach naja, aber das mit dem Ceranfeld passt wirklich, daher wollte ich es mal berichten....ist aber auch egal, denn er ist nun einmal so!

    ja, das ahben hier ja schon einige gesagt, dass seine Eltern dann wohl selber was gesagt hätten, aber so schlimm war es ja nicht, dass man da was sagt und er hat mein Verhalten auch genauso eingestuft, dass seine Eltern dazu nichts sagen würden. daher hat ere s geatn..hatte schon die ganze Lust am Spiel verloren und ich war ihm peinlich. Gut, er ist so...

    ich wollte ja, wie gesagt, nur mal eure Meinungen dazuhören, ob er übertreibt oder das normal ist....

    Auch wenn die Mehrheit sagt, es sei übertrieben, ich könnte ihm das nie so sagen, da er es so nicht sieht und dann wohl auch sehr ärgerlich wäre und mich als total respektlos ansehen würde. naja, bleibt mir ncihts anderes übrig, als auf seine Empfindsamkeit in diesem Thema Rücksicht zu nehmen. Kein Problem, denke ich!:smile:

    Ich hoffe, er sieht mich als gleichWERTIGEN Partner! dass ers ich für sehr viel mehr erwachsen und auch reifer, erfahrener hält, das weiß ich...doch respektiert er mich so wie jeden anderen auch...Wenn es nciht so wäre, könnte ich mit ihm nicht zusammen sein!
    Naja, erziehen - das Wort passt irgednwie nciht, teilweise käme es aber hier wohl so rüber, wenn ich euch was aus unserer Beziehung erzählen würde, aber damit habe ich kein Problem, solange ich ihm klar machen kann, dass ich mich ihm gegenüber genauso behaupten kann, wie er sich gegenüber mir und dass wir gleichwertig sind!

    LG, Furzel:smile:
     
    #19
    Furzel86, 12 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abend meinem freund
OtiS.
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2014
10 Antworten
leni222
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2014
97 Antworten
abcool
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 März 2014
5 Antworten