Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der "Die Post ist doof"-Auskotzthread

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Dirac, 21 August 2009.

  1. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Also bisher war ich mit der Post ja immer sehr zufrieden, aber was da jetzt passiert ist, das nervt doch gewaltig. :mad: Ob das was mit den zuletzt kritisierten Serviceeinschraenkungen zu tun hat?!

    Also, ich hab bei ebay ein Comicbuch (LTB, sammle die halt...) gekauft, das als Buechersendung verschickt wurde. Postbote war wohl letzten Do da, ich hab als ich morgens zur Uni ging eine Benachrichtigung im Briefkasten gefunden, dass die Sendung abgeholt werden kann. Komisch nur, dass ich vorher die ganze Zeit zu Hause war, er hat also offenbar gar nicht erst geklingelt sondern das Ding gleich wieder mitgenommen (angeblich haette es dann wohl nicht in den Briefkasten gepasst, Buechersendungen werden ja nicht persoenlich zugestellt, wurde mir spaeter erklaert-dass ein LTB im Umschlag nicht reingepasst haette erscheint mir aber relativ unwahrscheinlich) und die Karte dagelassen. :rolleyes: Bin dann am naechsten Tag zur angegebenen Filiale und die Mitarbeiterin hat nach ca. 20 Minuten Suchen gesagt, die Sendung laege nicht vor. Sie meinte dann irgendwas ein neuer Mitarbeiter haette irgendwas durcheinandergebracht und Sachen falsch einsortiert, so dass die Sendung wieder ans Verteilerzentrum zurueckging und wohl erst Samstag oder Montag vorliegen wuerde. Sie hat sich dann meine Telefonnr. notiert und sagte ich wuerde benachrichtigt wenn die Sendung auftaucht. Montag, kein Anruf. Dienstag immer noch keiner. Mittwoch wieder zur Filiale hin, die Mitarbeiterin war natuerlich nicht da und ein anderer hat sich der Sache angenommen. Von der angeblichen Panne des neuen Mitarbeiters wusste er nix und hielt das auch fuer absurd. Er hat dann auch nach der Sendung gesucht, aber immer noch nix. Hat dann ein Reklamationsformular ausgefuellt und mir geraten, die Nachbarn zu fragen ob von denen einer die Sendung angenommen hat. Das waere moeglich, wenn der Postbote schon die Karte eingeworfen hatte und dann gerade ein Nachbar vom Einkaufen oder so kam und die Sendung angenommen hat. Aha, und dann kann man nicht noch eine Benachrichtigung hinzufuegen, dass beim Nachbarn abgegeben wurde? :schuettel: Ausserdem war mir klar, dass das bestimmt nicht so war da ich erst vor drei Wochen dort eingezogen war und die Nachbarn noch gar nicht kenne (hab nur eine einzige mal kurz gesehen und mich vorgestellt). Und gestern kam dann ein Brief vom Kundenservice. Ich haette ja am 17.8. (interessant, das war der Montag, da war ich gar nicht in der Postfiliale :rolleyes: ) vergeblich nach einer Buechersendung gesucht. Sie bedauern nun mir mitteilen zu muessen dass die Sendung versehentlich an den Absender zurueckging und entschuldigen sich dafuer. :mad: Und als Kroenung haben sie noch meinen Nachnamen falsch geschrieben... :rolleyes::schuettel: (Wie kann man ein s mit einem l verwechseln? :ratlos: )


    So ein Mist, also echt... Gibt doch bestimmt noch andere, die in letzter Zeit negative Erfahrungen mit der lieben Post gemacht haben. Hier ist nun der Thread, um den Frust darueber abzulassen! :grin:
     
    #1
    Dirac, 21 August 2009
  2. kaninchen
    Gast
    0
    Öh - superärgerlich... Hast du dein Comic denn mittlerweile bekommen? :smile:

    Hmja... Die liebe Post... Ich wohne im 2.Stock und hab so das Gefühl, dass mein Postbote nich wirklich Bock hat so weit hoch zu latschen, dann stopft man einfach Pakete in den Briefkasten vor dem Haus (was nicht passt wird passend gemacht und is auch egal, dass es jeder aus der Straße wieder rausziehen kann) und wenns doch partout nicht geht gibt mans bei den Nachbarn ab. Kann schon dankbar sein, wenn der Herr überhaupt nen Zettel ausfüllt und wenn dann auch noch der Name vom Nachbarn (hab einige) drauf steht ist das schon arg wunderlich...
     
    #2
    kaninchen, 21 August 2009
  3. GreenEyedSoul
    0
    Ja und, ist das LTB denn nun bei dir gelandet oder darfst du jetzt nochmal Porto an den Verkäufer zahlen, weil er es neu versenden muss? :ratlos:

    Ich hatte bisher keinerlei Probleme mit der Post.
     
    #3
    GreenEyedSoul, 21 August 2009
  4. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Nein! Es ging ja offenbar an den Absender zurueck! :kopfwand

    Darauf wird's wohl hinauslaufen, oder Transaktion stornieren und Geld zurueck, weil sich das so eigentlich kaum lohnt bei dem geringen Kaufpreis, dafuer dann 2x Porto zahlen (ist dann ja schon mehr als der Preis an sich). :rolleyes: Verkaeufer hat meine Mail bisher noch nicht beantwortet-wehe der hat das Ding schon laengst wieder (im Brief stand ja nicht wann es zurueckgeschickt wurde) und will jetzt Buch und Geld behalten. :mad:

    Als ich beim ersten Mal in der Filiale war hatte ich auch gefragt, warum ne Buechersendung denn wieder mitgenommen wird wenn der Empfaenger nicht da ist (was ja so nebenbei nicht stimmt, wie erwaehnt war ich da...), das bin ich eigentlich auch so gewohnt dass es vor die Tuer gestellt wird etc. Die Mitarbeiterin meinte, es gebe seit kurzem eine neue Dienstvorschrift die so etwas strikt untersagt, da es immer wieder Faelle gab, dass Sendungen so verschwanden, vom Nachbarn geklaut wurden etc. Wer das immer noch so macht der kann fristlos gekuendigt werden! (Also vielleicht mal einen anonymen Tipp geben, wenn du den Postboten loswerden willst... :grin: :zwinker: )
     
    #4
    Dirac, 21 August 2009
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ich hab da so ein DHL-Schnurpsi an der Backe, der meine Pakete grundsätzlich und ohne Hinweis bei den Nachbarn abgibt. Grundsätzlich kein Problem, ich habe sehr nette Nachbarn. Allerdings auch realtiv viele, ich wohne zwar nicht in einem Hochhaus, aber meine Hausnummer gibts in den Varianten a-f, jeweils 2-4 Familien und damit knapp 20 Möglichkeiten, wo mein Paket denn sein könnte - wenn ich denn überhaupt weiß, dass es schon da ist.

    Vermutlich werde ich die Anlage mal grob skizzieren, einlaminieren und samt Folienstift an meine Tür hängen - dann kann er Kreuzchen machen. Fühle mich langsam zu alt für Schnitzeljagden.


    Scheint bei mir aber wechselnde Zusteller zu geben, hatte auch schon welche da, die drauf bestanden haben mit mein Paket (20kg Heu) die Treppe hoch zu tragen - fand ich total nett :smile:
     
    #5
    User 505, 21 August 2009
  6. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Sowas ist natürlich ärgerlich, aber auch mit anderen Paketdiensten usw. erlebt man solche geschichten.

    Ein Paketdienst (ich glaube es war dpd) hat irgendwann angefangen einfach Pakete vor unserer Haustür abzustellen :eek:
    Ich habe für über 100€ Katzenfutter im Internet bestellt und der Depp stellt das Riesenpaket einfach vor der Haustür ab, weil vormittags niemand zu Hause war.
    Es gab keine Karte und nichts, wenn das Paket jemand mitgenommen hätte (direkt an unserem Vorgarten geht ein kleiner Weg lang und auch von der Straße kann man es sehen) hätte ich geglaubt, dass das nie angekommen wäre oO
    Das beste an der Sache war, dass der Typ auch noch unsere Unterschrift gefälscht hat. Man muss ja als Empfänger mit seiner Unterschrift die Annahme des Pakets bestätigen, es war niemand da, also hat er einfach mal eben selbst in unserem Namen unterschrieben.
    Das ist mehrmals vorgekommen, ich habe dann den Paketdienst angerufen und mir wurde einer dieser Scheine mit "Unserer" Unterschrift zugefaxt. Ich dachte mich trifft der Schlag, dass der einfach die Unterschrift fälscht :grin:
    Naja, dieser nette Mann wurde daraufhin gekündigt.

    Die Post stopft bei uns aber auch ständig zu große Briefe (z.B. Bewerbungsmappen) in den Briefkasten, sodass die noch halb oben rausgucken und dass jeder Hans und Franz die einfach rausnehmen könnte :mad:
     
    #6
    pissedbutsexy, 21 August 2009
  7. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Naja, wenn da sehr große Briefumschläge sind, die aber noch irgendwie in den Briefkasten passen, sehe ich da nicht wirklich ein Problem! ^^
    Entweder man besorgt sich einen größeren Briefkasten, dann hat man dieses Problem nicht mehr oder man nimmt das so hin. Man kann nicht jedes kleine Problemchen auf die Post schieben! Sie kann ja nichts dafür, dass die Briefkästen mancher Leute zu klein sind für DIN A4 Umschläge! :zwinker:

    Theoretisch hat jeder Mensch die Möglichkeit Post zu klauen. Man braucht nur die passenden Instrumente! :grin:


    Also ich hatte eigentlich noch nie ein Problem mit der Post! *grübelt...*
    Zwar wurde schon mehrmals ein Paket ohne Benachrichtigung bei den Nachbarn abgegeben, aber die Nachbarn haben sich auch von sich aus gemeldet und Bescheid gegeben, dass ein Paket für uns bei ihnen bereit liegt. Wenn eure Nachbarn die Pakete annehmen, dann wundert es mich ein wenig, dass sie euch nicht Bescheid geben? :hmm: Naja, ich lebe eh in nem Dorf! :zwinker:
     
    #7
    Drachengirlie, 21 August 2009
  8. Habbi
    Gast
    0
    Bei mir ist es so ähnlich wie bei Drachengirlie. Ich wusste bis vor zwei Jahren nicht einmal dass man eine Karte im Briefkasten haben sollte wenn das Paket beim Nachbar abgegeben wurde. Allerdings habe ich hier auch nicht allzu viele Nachbarn im Dorf :smile: Und die kommen eigentlich immer alle von selbst wenn sie ein Paket von uns bekommen haben.

    In meiner Studi-bude habe ich leider keine Sprechanlage. Der Paketbote klingelt einmal, ich renne die Treppe runter wie eine Gestörte und schon sehe ich den DHL-Wagen wieder wegfahren. Das nervt mich immer ein bisschen. Man könnte ja aus Versehen zweimal klingeln oder ein bisschen länger warten.
     
    #8
    Habbi, 21 August 2009
  9. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    Also die Umschläge würden da schon ganz reinpassen, wenn man die da einfach mal ordentlich senktrecht reinstecken würde, anstatt sie da so schräg reinzustopfen, dass sie noch halb herausschauen.
     
    #9
    pissedbutsexy, 21 August 2009
  10. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich finds doch immer sehr unangenehm, wenn die Umschläge/ Buchsendungen dermaßen grob in den Briefkasten gestopft werden, dass nicht nur der Umschlag, sondern auch das Buch völlig verknittert und zerrissen ist :rolleyes: Das ist mir mal bei nem relativ teuren Buch passiert, in den Briefkasten gerammt nach dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht". Währenddessen hat es noch ordentlich geregnet, selbst wenn ich mir Mühe gegeben hätte, ich hätte das Buch nicht mal mehr entziffern können. Also zur örtlichen Postfiliale gelatscht, zerrissenen Umschlag mit nassem, triefenden Buch auf den Tresen geknallt mit dem Spruch "Sie mögen ihre Kunden auch nicht so gerne oder?" Gab einen kleinen Papierkrieg, aber ich hatte den längeren Atem und sie haben mir das Buch bezahlt. Aber eigentlich traurig, dass man sowas überhaupt mitmachen muss... Ist ja nicht so, als wäre das nicht deren Service, einem Pakete auszuliefern... ^^
     
    #10
    NikeGirl, 23 August 2009
  11. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Wie bitte, geht's noch? :schuettel: Wie soll ich als Mieter in einem Mehrparteienhaus mir "einen groesseren Briefkasten besorgen"? Soll ich die Briefkastenanlage hier abbauen lassen, ne neue hinsetzen und der Wohnungsgesellschaft, der das Haus gehoert, die Rechnung schicken? Und hinnehmen muss ich gar nix, die Post soll ihren Job ordentlich machen, dafuer ist sie da. :rolleyes: Und die Kaesten hier sind gross genug dass eine Buechersendung mit einem LTB drin reingepasst haben muss (es sei denn, sie war sehr merkwuerdig verpackt).

    Warum bestellst du dir 20kg-Pakete mit Heu nach Hause, hast du ein Pferd in der Wohnung? :grin: :zwinker: Und bei 20kg hab ich schon auch Verstaendnis fuer den Paketboten, dass er wenig Lust hat das hochzutragen, ich weiss auch nicht, inwieweit die dazu verpflichtet sind. Nur einfach irgendwo abgeben ohne Benachrichtigung geht natuerlich nicht. :schuettel:

    DPD sind die allertollsten, die haben auch einmal ein Paket fuer mich gar nicht ausgeliefert und es ging an den Absender zurueck. Angeblich vergebliche Zustellversuche, von denen ich aber nix mitbekommen habe. :mad:

    Bin erstaunt, bei Buechersendungen lehnen die eigentlich jede Haftung ab... Aber in dem Fall ging's wohl um die mangelhafte Zustellung seitens des Postboten, komisch nur dass die nicht Beweise gefordert haben dass du nicht selbst den Schaden verursacht hast (was ja schwer moeglich gewesen waere und womit sie sich rausstehlen haetten koennen).
     
    #11
    Dirac, 24 August 2009
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    3 Kaninchen und zwar keine Zwerge. Da sind die Packungen im Zoohandel höchstens homöopathische Dosen, das inhalieren die, bis ich die Treppe hoch bin.

    Und klar müssen die das Paket nicht raufschleppen - umso netter find ichs, wenn sie das tun.


    Und beim lustigen Taschenbuch wäre ich mir je nach Verpackung nicht soooo sicher, dass das heil in einen Standart-Mehrparteien-Hochhaus-Briefkasten geht. Gerade bei Büchersendungen wird da normalerweise ungern gequetscht..
     
    #12
    User 505, 24 August 2009
  13. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    Zum Glück hatte ich bisher mit der Post wenig Probleme. Wenn ich nicht da war, haben Sie mir bisher immer eine Karte reingeschmissen, wo ich das Paket finden kann - also beim Nachbarn oder in der Paketstation.

    Finde es aber immer wieder bezeichnend, wie viele Leute Probleme mit der Post haben. Aber wir haben mit unserem Briefträger und unserem Paketboten wohl einfach Glück, die sind super.
    Das einzige worüber ich mich IMMER ärgere, sind die Beamten in den Filialen. Sowas von unfreundlich immer, dass es einen nur graust.

    @TS: was ist denn nun aus Deinem LTB geworden? Wieder bekommen?
     
    #13
    fleißige biene, 24 August 2009
  14. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    @TS, doch, ich finde schon, dass man auch den Postboten entgegen kommen sollte.
    Man kann nicht immer erwarten, dass alles in einen Briefkasten reinpasst und sich dann darüber aufregen, dass es woanders gelandet ist.

    Natürlich ist es nicht in Ordnung, den Brief reinzuquetschen, denn man weiß nie, was in dem Umschlag drinne ist. Dennoch sollte man sich nicht unnötig aufregen, wenn die Post nicht dahin gekommen ist, wo sie hin kommen sollte.

    Büchersendungen passen nicht immer in den Briefkasten. Und ein LTB könnte durchaus schon zu groß gewesen sein, um in den Schlitz geschoben werden zu können. Das es jetzt an den Verkäufer zurück gekommen ist, ist natürlich doof gelaufen.

    Normalerweise sind Briefkästen in einem Hochhaus auch groß bzw. breit genug um DINA4-Umschläge "zu empfangen".
     
    #14
    Drachengirlie, 24 August 2009
  15. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Wir haben hier mit der Post mittlerweile keine Probleme mehr.

    Nachdem wir neu hier eingezogen waren gabs ab und an Verwirrungen weil noch jemand hier im Haus wohnt, dessen Name so ähnlich ist, dass man leicht an einen Schreibfehler in der Adresse gleuben kann, zumal der Vorname auch noch mit dem gleichen Buchstaben anfängt.

    Unsere Stammzustellerin bekommt das aber mittlerweile hin.
    Wenn Sendungen mal nicht in den Briefkasten passen (ist nur bei wenigen Sendungen der Fall) dann wird uns die Post bis an die Tür gebracht.

    Problematisch sind allerdings diverse Paketdienste, während DHL sehr zuverlässig ist, klingelt DPD/Hermes gerne bei uns, wartet aber nicht ob jemand reagiert, sondern gibt das Paket gleich bei den Nachbarn im Erdgeschoss ab.

    Auch nervig ist wenn der DPD Mensch (obwohl die meistens zu zweit sind) rummault das ihm das Heu zu schwer ist, dabei ist unsere 30kg Lieferung inzwischen grundsätzlich auf 2 Pakete aufgeteilt.
    Daher macht inzwischen nur noch meine Freundin auf, falls wir bei Lieferung mal beide da sein sollten.
    Von ihr wird scheinbar nicht erwartet das Heu mit anzufassen, von mir schon.

    Das empfinde ich als Frechheit, schließlich bezahlen wir mit dem Porto für die Zustellung bis zur Wohnungstür.

    Naja...irgendwann wird auch der störrischte Paketbote bemerkt haben das wir das nicht akzeptieren...der bekommt nämlich jedesmal eine Beschwerde an den Hals!

    Anders ist den auch leider nicht beizukommen.

    Gruß
     
    #15
    Koyote, 24 August 2009
  16. Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    Ich habe vor etwa 4-5 Wochen einen Brief aus dem Urlaub verschickt, von den Kanaren, war früher nie ein Problem.Doppelseitig in kleinster Handschrift...
    der ist bei meinem Liebsten aber leider nie angekommen und ich habe die Hoffnung mittlerweile aufgegeben und bin stinksauer :/ :/ :/
     
    #16
    Sexybunnybabe, 24 August 2009
  17. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Mir wurde mal mehrere Geburtstagsbriefe mit Geld drin geklaut. :frown: Den Geburtstag vor 3 Jahren hat es mir damit ein bisschen versemmelt. Hatte nur einen Vorteil: Die Verwandten schicken das Geld nun wirklich nur noch per Überweisung. Aber was diese Nachforschungsaufträge bringen sollen, hab ich auch noch nicht kapiert - die suchen ja nicht wirklich, denn sooviele Menschen kommen in dem Fall wirklich nicht in Frage.

    Und Serenity, bei uns werden von den Nachbarn Zettel an die Tür geklebt "Wir haben ein Paket für sie! Familie Nase in Nr. 31c". Find ich total gut so, vielleicht kannst du das bei euch auch anleiern?
     
    #17
    User 20526, 24 August 2009
  18. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Ich hab auch sehr viel über die Post zu meckern (zB wurde mal ein nagelneues, nicht ganz billiges Comic im luftpolsterumschlag in den Briefkasten gestopft so dass es mehrere Knicke bekam und meine Urkunde hing mal so im Briefkasten dass man den Zweck einer Urkunde vergessen kann).
    Gibt aber auch mal ausnahmsweise was positives - wo das Wort Nachforschungsauftrag fällt.
    Ich hab meiner Freundin letztens was geschickt und erst Wochen später von ihr erfahren, dass der Brief leer war. Auftrag gestellt und 2 Tage (!) später war das Objekt per Einschreiben in meinem Briefkasten.
    Die Post ist eigentlich selber schuld, dass sie suchen musste, weil von alleine konnte der Brief nicht aufreißen. Aber gefunden haben sies trotzdem gleich, ich war sehr erstaunt.
     
    #18
    User 65313, 24 August 2009
  19. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Ist kein Hochhaus, nur 6 Mietparteien. :zwinker: Es gibt hier halt so nen grossen Metallkasten mit 6 Faechern drin. Und die sind gross genug fuer die meisten Sendungen und der Schlitz ist auch nicht zu eng.

    Nein, es ging offenbar an den Absender zurueck, wie ich schon sagte. Und der (besser gesagt, die) meldet sich jetzt nicht. Hab jetzt einen paypal-Konflikt gemeldet, anders geht's ja offenbar nicht weiter. Geht zwar nur um 3 Euro, aber das ist mir egal, das sehe ich nicht ein dass ich bezahlt habe und nun nix dafuer bekomme. Und wenn sie das LTB nicht zurueckerhalten hat dann soll sie sich wenigstens melden und das sagen und nicht einfach meine Mails ignorieren. :mad:

    Wo das mit dem leeren Umschlag kommt... Ich hatte mal bei ebay eine Gedenkmuenze verkauft und beim Empfaenger kam ein aufgerissener leerer Umschlag an. :eek: Angeblich solle sowas durch die Maschinen in der Sortieranlage passieren, dass die Muenze quasi herausgedrueckt wurde. Beim naechsten Mal hatte ich dann lieber mal einen Luftpolsterumschlag genommen und der Kaeufer damals war zum Glueck auch verstaendnisvoll und hat der Post und nicht mir die Schuld gegeben und dennoch positiv bewertet. Hat nichtmal das Geld zurueckverlangt und wollte sich das von der Post holen.
     
    #19
    Dirac, 25 August 2009
  20. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    ja, die post und überhaupt paketdienste sind schon ein verein für sich :rolleyes:

    erst vor 3 tagen hatte ich so einen tollen dhl-fritzen hier. ich war seit 9.00 uhr wach und bis zum späten nachmittag die ganze zeit zuhause. und was finde ich am abend, als ich nachgeschaut habe, im briefkasten? richtig, eine benachrichtigungskarte. der typ war angeblich gegen 11:30 uhr da, hat nicht geklingelt, sondern gleich sein scheiß kärtchen eingeworfen. dabei waren zu der zeit sogar die fenster zur straße hin waren weit aufgerissen, weil ich die geputzt hatte!!! der hätte mich von der straße aus sehen können!
    heute durfte ich dann zu der meilenweit entfernten mini-poststelle latschen um mir mein päckchen abzuholen...

    hab auch direkt ne beschwerdemail an dhl geschrieben, was das denn für eine arbeitsmoral sei - mal sehen, was von denen zurückkommt...


    die höhe war aber noch vor einem jahr, als ich einen nagelneuen satz felgen und reifen online gekauft habe. der abgefuckte typ vom paketdienst besaß doch glatt die frechheit, die komplette ware einfach vor der haustür abzuladen, obwohl niemand zuhause war!!! da hätte locker jemand mal eben ware im wert vom 1000 € direkt mitnehmen können. und die kartons standen mind. 1-2 stunden einfach so an der straße rum!! ich war sowas von sauer, dass ich sofort beim paketdienst angerufen und die leute am telefon aber sowas von zusammengeschissen habe!!!
     
    #20
    betty boo, 25 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Post doof Auskotzthread
cocos
Off-Topic-Location Forum
13 Dezember 2015
5 Antworten
AhoiBrause
Off-Topic-Location Forum
4 Oktober 2015
33 Antworten
Mia96
Off-Topic-Location Forum
3 Januar 2014
31 Antworten