Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Distanz macht ihr zu schaffen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von dandy21, 14 März 2007.

  1. dandy21
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    hallo leute

    vorgeschichte:
    ich bin jetz schon mehr als 4 monate mit meiner freundin zusammen. wir wohnen ca 2.5h voneinander entfernt. als wir zusammen kamen, wussten wir beide, dass es, aufgrund der distanz, schwierig wird in unserer Beziehung. anfang lief es recht gut; wir telefonierten unter der woche ab und zu und sahen uns halt am wochenende. mir hat es nie gross etwas ausgemacht, ihr eigentlich auch nicht. die ersten probleme kamen dann von ihrer mutter. sie fürchtete, dass ihre (älteste) tochter nicht mehr viel zuhause sein werde und die ganze familie auseinander fallen würde!! (das hat sie wirklich so gedacht, ohne übertreibung!) ich hab das dann durch eigeninitiative besänftigen können und es lief wieder gut (ich hab sozusagen den eltern bewiesen, dass ich sie wirklich liebe). jetzt ist in kürzester zeit ihr vater krank geworden und ihr grossvater gestorben. ich hab ihr eine auszeit gegeben und ein weilchen hatten wir keinen kontakt.

    zum problem:
    gestern hab ich ne sms bekommen, mit dem inhalt, ob es für uns beide nicht besser wäre, einen schlussstrich zu machen. sie komme mit der distanz nicht klar! sie hat gesagt, sie fühle sich manchmal alleine, wenn sie andere päärchen sieht und wir zwei halt nicht tag und nacht zusammen sind. die mutter soll auch wieder stressen! ich hab einfach das gefühl, dass sie in dieser schwierigen zeit einfach nicht mehr weitermachen mag!

    ich liebe sie wirklich (und sie mich!). sie sagt, unsere liebe hätte einfach zu grosse hürden. ich bin aber der meinung, dass wir die überwinden können. was soll ich nur machen?! :cry:
     
    #1
    dandy21, 14 März 2007
  2. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich selbst führe auch seit 3 1/2 jahren eine fernbeziehung. wir wohnen 300km voneinander entfernt,4 std. zugfahrt,3 std. autofahrt. ich komme auch nich klar mit der distanz,aber ich führe mir auch vor augen,was ich dann in ein paar jahren als belohung bekommen werde. denn irgendwann hat auch eine fernbeziehung in ende und dann wohnt man zusammen. irgenwie schafft man das,auch mit hindernissen,mein vater schiebt nämlich auch nur stress und wir schaffen es auch prima.
    also rede mit ihr und frag sie,ob die liebe bei ihr stark genug ist,denn dann kann man es schaffen.:smile:
     
    #2
    Apfeltasche, 14 März 2007
  3. Michi88
    Michi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Hallo! Ich kann dich vollkmmen verstehen...
    ...aber deine Freundin auch!
    Ich denke du fehlst ihr einfach zu oft.
    Sie wird dich auch lieben, aber sie braucht einen Freund, der in ihrer Nähe und immer für sie da ist, wenn sie ihn braucht.
    Und damit kannst du ihr ja leider bei den 2,5h Fahrt nicht dienen, denn man kann ja nicht von einer auf die andere Minute entscheiden "mal eben" zur Freundin zu fahren wenn es nötig ist.

    Es tut mir wirklich sehr leid für euch beiden...:cry:

    Aber vielleicht gibt es ja für euch die Möglichkeit, irgendwann mal zusammenzuziehen und eine richtig schöne Beziehung zu führen!?
     
    #3
    Michi88, 14 März 2007
  4. dandy21
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    anscheinend hat sie es sich fest in den kopf gesetzt, unsere Beziehung zu beenden. (hab irgendwie auch das gefühl, irgend jemand hat ihr "gut" zugeredet...!!)
     
    #4
    dandy21, 14 März 2007
  5. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    dann tu was dagegen. versuch in ihr wieder die liebe zu entfachen,vllt merkt sie dann wie unwichtig die kilometerzahl is,sondern wie wichtig die liebe ist.
     
    #5
    Apfeltasche, 14 März 2007
  6. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke alles was man will ist eine Kopfsache. Wenn man sich immer einredet das etwas nicht geht, dann ist es auch so.

    Man sollte lieber versuchen das schöne in der Beziehung zu sehen und nicht immer mit anderen zu vergleichen. Andere Pärchen sehen sich jeden Tag, ja und? Ist es deswegen besser? Ich kann ja verstehen, dass man öfter das Bedürfnis hat den Partner bei sich zu haben und mehr Zeit miteinander zu verbringen. Aber es war ja von Anfang an klar, dass das bei euch nunmal nicht so sein wird.

    Es bringt nichts immer nur negativ zu denken, sondern man sollte versuchen die schönen Dinge in der Beziehung viel mehr warzunehmen. Wieso redet ihr beide von Liebe, wenn man sie wegen dem ersten Problem wegwirft?
     
    #6
    LaPerla, 14 März 2007
  7. Michi88
    Michi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Du sagst dass ihre Mutter wohl wieder stresst. Vielleicht hat diese deiner Freundin eingeredet, dass sie einen Schlussstrich ziehen soll oder sie hat dich bei deiner Freundin schlecht geredet. Genau das habe ich auch schon hinter mir, als die Mutter meiner Freundin mich nicht besonders gut leiden konnte.

    Aber wenn du sie wirklich so sehr liebst und sie dich auch, dann müsste eure Liebe stark genug sein, um diesen schwierigen Weg zu überwinden. Es wird allerdings wohl vieeeel Zeit in Anspuch nehmen...

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin viel Glück!!!
     
    #7
    Michi88, 14 März 2007
  8. dandy21
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    kann schon sein. aber ich verstehe mich mit ihrer mutter eigentlich gut. kannn sein, dass meine freundin durch sie indirekt beeinflusst wurde.

    hab mit ihr jetz im msn ein bisschen geschrieben. heute morgen hab ich gedacht, ich hätt sie für immer verloren. jetzt bin ich immerhin bei einer (vorläufigen) auszeit angelangt. oh mann mir ist ein soooooooooo grosser stein vom herzen gefallen!! aber die eine hälfte ist halt immer noch drauf. sie soll jetzt mal klar schiff machen zuhause und vielleicht gehts dann wieder weiter. hab ihr zum glück wieder ein bisschen hoffnung einhauchen können.

    denke ich eben auch. deshalb hab ich sie jetz sozusagen ein bisschen umzustimmen versucht

    vielen dank. hab den tipp gleich beherzigt. vielleicht hat das jetz unsere beziehung langfristig gerettet :smile:
     
    #8
    dandy21, 14 März 2007
  9. apfelsiene
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi dandy.

    Erst mal eine ganz dicke Umarmung. :knuddel:
    Ich weiß, es ist nicht leicht eine Fernbeziehung zu führen, wo man sich nicht daurend sieht.
    Mein Freund und ich haben auch so was. Wir sehen uns, wenn es hoch her kommt, zweimal im Monat. Und telephonieren höchstens einmal in der Woche miteinander.
    Es gibt Phasen, wo mich das absolut nicht stört, aber dann gibt es wieder Phasen, wo ich ihn wahnsinnig vermisse und das Gefühl habe, es nicht auszuhalten.
    Ich hab schon mit meinem Liebsten darüber geredet, und er meinte nur, es ist etwas, woran wir wachsen werden. Leider seh ich das oft nicht so. Und manchmal fühl ich mich sogar, als würd ich daran eingehen.
    Das sind dann die Momente, wo ich überlege, ob eine Trennung nicht besser wäre. Aber dann denk ich länger darüber nach und merke, daß mir das überhaupt nichts bringen würde. Ich liebe meinen Schatz und mich von ihm zu trennen würde mir absolut nichts bringen.
    Deswegen versuchen wir uns so oft wie nur irgendmöglich zu sehen.
    Man gewöhnt sich mit der Zeit dran, aber leicht ist es nicht.

    Ich würde halt in deinem Fall probieren, einfach mal ein paar Kompromisse mit ihr eingehen. Das ihr euch öfter seht, wird wahrscheinlich nicht drin sein, aber vielleicht könnt ihr öfters miteinander telephonieren? Vielleicht hiflt es ja. Es wäre zumindest mal ein Anfang.
     
    #9
    apfelsiene, 14 März 2007
  10. Michi88
    Michi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Dann lass ihr bei der (vorläufigen) Auszeit wirklich genug Zeit sich Gedanken über euch zu machen und bring sie auf keinen Fall in Stress. Sprech sie nicht zu oft darauf an, wie es weitrgeht... Sie soll dir Bescheid sagen, wenn sie sich wieder bereit für eine Weiterführung der Beziehung fühlt.

    Ich hoffe es klappt nochmal mit euch beiden...
    Viel Glück...

    Gruß,
    Michi
     
    #10
    Michi88, 14 März 2007
  11. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    und wenn sie dann Schluß macht, ist sie dann glücklicher und fühlt sich nicht mehr alleine, wenn sie andere Paare sieht :ratlos:
    Dann ist sie doch noch mehr alleine, als jetzt? Oder sucht sie sich dann einen anderen, der in ihrer Nähe wohnt?
    Sorry, aber ich kann dieses Argument leider überhaupt nicht verstehen. Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann geht das doch auch auf die Distanz!
    Macht man aber Schluß und sucht sich jemand anderes, kann die Liebe ja nicht so groß gewesen sein, wenn der Partner so einfach austauschbar ist.

    Ich führe auch eine Wochenendbeziehung und ich sehe meine Schatz lieber nur am Wochenende als gar nicht!! Ich versteh das nicht!!
     
    #11
    gemini, 14 März 2007
  12. dandy21
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    @Michi88:
    danke für den tipp. aber ich würde sagen, in solchen sachen hab ich schon gelernt, wenn man sich ein bisschen zurückhalten sollte. :zwinker:

    nun ja, das hab ich schon versucht. sie sagt eben immer, dass es zwar schon schön sei wenn sie meine stimme hört, mich dann aber wieder volle kanne vermisst und es ihr mehr schlecht als gut geht. darüber hinaus wollte sie in letzter zeit nicht telefonieren, eben da es ihr zur zeit etwas mies geht...

    für sie scheint es schlimmer zu sein als wenn sie wieder single wäre. hat mich ja auch etwas verwundert. wie schon gesagt hab ich mittlerweile das gefühl, dass sie sich das eingeredet haben könnte und deshalb so denkt. hab sie ja zum glück ein bisschen aus dem loch rausgekriegt!!
     
    #12
    dandy21, 14 März 2007
  13. apfelsiene
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, was soll man da sagen?
    Is echt eine schei.. Situation. Tschuldigung für den Ausdruck.
    ich weiß nicht wirklich, was man da machen könnte.
    Rede mit ihr, so wie du das ganze uns erzählt hast. Vielleicht hast du das eh schon getan, aber wenn nicht, dann mach das auf alle Fälle.
    Und irgendwie solltest du ihr vielleicht noch so was sagen wie, sie soll sich bitte nicht gleich von dir trennen, immerhin liebt ihr euch und seid in einer Beziehung und da gibt man nicht gleich auf, auch wenn es mal regnet, anstatt die Sonne scheint. Und da ihr euch liebt, gibt es nichts, worüber ihr nicht reden könntet und womit ihr nicht fertig werden würdet.
    Sag ihr, daß du immer für sie da bist.

    Mir zumindest hilft das sehr. Wenn ich meinen Liebsten nicht sehe, weiß ich trotzdem, daß ich ihn immer anrufen kann und auch wenn ich ihn nicht erreiche, weiß ich, daß er mich sofort zurück rufen wird, wenn er sieht, daß ich ihn angerufen hab.
    Das hilft mir unglaublich.

    Das positive an dem ganzen ist, wenn ihr zwei das durchsteht, dann habt ihr so einen richtig dicken Prüfstein in eurer Liebe gemeistert. :herz:

    Nochmals eine ganz dicke Umarmung, viel Glück und ich hoffe sehr, daß ihr das schaffen werdet.

    :gruppe:
     
    #13
    apfelsiene, 14 März 2007
  14. dandy21
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    soweit bin ich schon danke :smile: hab ihr schon mehrere male gesagt, wie wichtig sie mir ist und dass sie mit allem zu mir kommen könne. das hat sie aber nicht wirklich getan bis jetzt (obwohl sie guten grund dazu gehabt hätte). kann an der distanz liegen. denn telefonieren tut sie nicht gerne wenns ihr nicht gut geht. sie sagt, dass sie dann immer anfange zu weinen. kein problem sage ich. anscheinend machts ihr doch etwas aus.

    ich hab auch das gefühl, durch die distanz sind wir nicht zu dieser einheit geworden, wie es vielleicht bei anderen wird (weil wir nicht sehr viel zeit miteinander verbringen können).

    aber eins ist auf jeden fall sicher: wenn wir das überstehen, dann haben wir wirklich was gemeistert, dann haut uns nichts mehr so schnell um! darauf hoffe ich...

    Danke vielmals allen, die sich so um mich bemühen :schuechte
     
    #14
    dandy21, 14 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Distanz macht schaffen
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
slightrain
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
43 Antworten
ItalianFlower
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2009
13 Antworten
Test