Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille Die Qual der Wahl bei den Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Schnecke106, 11 August 2010.

  1. Schnecke106
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    118
    119
    Verheiratet
    Hallo,

    da ich gerade nicht schlafen kann, dachte ich, ich befrage Euch mal zur später Stunde zu meinem Problemchen.

    Ich habe schon verschiedene Pillen ausprobiert und je nach Dosierung immer entweder das Problem ab der 3. Einnahmewoche Zwischenblutungen zu haben (bei Pillen mit 0,02 mg Ethinylestradiol) oder aber ab der 3. Einnahmewoche unter Brustspannen zu leiden (bei Pillen mit 0,03 mg Ethinylestradiol).

    Im Moment nehme ich die Monostep und prompt fängt das Brustspannen wieder an (nehm sie allerdings jetzt erst 1 Monat, habe also noch Hoffnung, dass sich das ganz, ganz vielleicht wieder legt :smile:). Davor habe ich die Miranova genommen (1,5 Jahre) und war echt total zufrieden. Wären da nicht die leidigen Zwischenblutungen gewesen. Die ZBs begannen immer in der 3. Einnahmewoche und zogen sich so 2 Wochen hin bis Ende der Pillenpause...

    Jetzt bin ich am überlegen, welche der beiden Nebenwirkungen wohl weniger störend ist.

    Gibt es denn eine Chance, dass sich das mit den Zwischenblutungen legen KÖNNTE? War das schon mal bei jemandem der Fall? Vielleicht hilft es, wenn ich die Pille pünktlich zur jeden Stunde nehme (war schon manchmal unterschiedlich, mal um 22 Uhr, mal um 2 Uhr)? Oder vielleicht hilft es, einige Kilos abzuspecken (habe derzeit leichtes Übergewicht, also 75 Kilo bei 1,64 m)? Hat da jemand Erfahrung?

    Ich muss dazu noch sagen, dass ich von der Pille an sich total überzeugt bin und sie für mich die perfekte Methode ist. Die Nebenwirkungen sind jetzt nicht so gravierend, dass ich immer nur unglücklich damit wäre. Sie sind halt etwas unbequem und nervig.

    Sorry für den langen Text, hab's mir einfach mal so "von der Seele":zwinker: getippt

    Vielen lieben Dank und LG
    Schnecke106
     
    #1
    Schnecke106, 11 August 2010
  2. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Schonmal mit der FA drüber gesprochen?
     
    #2
    Shay, 11 August 2010
  3. Schnecke106
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    118
    119
    Verheiratet
    Ja, habe vor etwaigen Pillenwechsel mit ihm gesprochen. Ein Patentrezept hat er leider auch nicht. Wir probieren verschiedene Pillen aus und schauen, was passiert. Zu den Zwischenblutungen hat er mir wenig Hoffnung gemacht, aber er sagt ja selbst gerne "in der Medizin gibt es nichts, das es nicht gibt". Daher dachte ich, ich frage mal ein bisschen rum und mache Erfahrungsaustausch.
     
    #3
    Schnecke106, 11 August 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Blutungen sprechen im allgemeinen für eine zu niedrige Dosierung. Schutz ist zwar da, aber die Blutung wird eben nicht lange genug unterdrückt.

    Die Monostep ist höher dosiert als die Miranova, also macht der WEchsel schon erstmal Sinn. Jetzt musst du eben abwarten bis sich alles einpendelt. Gut möglich, dass es besser wird.
     
    #4
    krava, 11 August 2010
  5. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    ich weiß, dass es bei jeder frau anders ist... aber ich nehme auch die monostep, schon seit fast 5 jahren. ich hatte am anfang auch oft brustspannen, was nun nicht sonderlich angenehm war. das hat sich aber nach 3-4 monaten gelegt.
    allgemein sollte man ja die Pille einige monate nehmen und dann schauen, ob sich die nebenwirkungen legen.
     
    #5
    kessy88, 11 August 2010
  6. Schnecke106
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    118
    119
    Verheiratet
    Vielen Dank für die Antworten. Ich hoffe, dass sich das Brustspannen unter der MonoStep noch legen wird. Aber Brustspannen hatte ich eigentlich bisher bei allen Pillen mit der Dosierung 0,03 EE (Valette, Yasmin, Belara). Die habe ich auch alle über 1 Jahr genommen.

    Bei meinen Pillen mit der niedrigeren Dosierung (Desmin 20 und Miranova) war das Spannungsgefühl komplett weg, dafür eben Zwischenblutungen. Es gibt nichts, dass die Zwischenblutungen irgendwie beeinflussen könnte, oder? z.B. ein paar Kilos abnehmen oder die Pille wirklich auf die Stunde genau zu nehmen. Hat denn mal jemand eine niedrig dosierte genommen, auch über die 3 Monate hinaus Zwischenblutungen gehabt und die sind dann vielleicht doch noch weg gegangen?
     
    #6
    Schnecke106, 12 August 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Einnahme möglichst immer zur gleichen Zeit mindert das Risiko von ZB sicher, aber es gibt auch keine Garantie, dass sie dann ganz wegbleiben. Jeder Körper ist anders, jeder Körper braucht eine andere Dosierung, da kann man leider nichts vorhersagen.
     
    #7
    krava, 12 August 2010
  8. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Ich hab ja vor nem halben Jahr selber noch vertreten, dass man nicht pauschalisieren sollte und ggf. eben mehrere Pillen durchprobieren sollte. Fakt ist aber im Rückblick, ich hatte bei Monostep, Yasmin, Cerazette, Valette, Belara, Yaz und beim Nuvaring immer irgendetwas, das mehr oder weniger schlimm und mehr oder weniger einschränkend war.

    Daher würde ich mit dem Wissen von heute wohl weniger experimentieren und früher auf nicht hormonelle Verhütung umsteigen, vor allen Dingen, wenn es Probleme sind, die man ohne Pille nicht hat.

    Sicher, so ein Brustspannen ist kein Weltuntergang -bei mir hat sich das aber dahin entwickelt, dass ich 3 Tage im Monat nichts an meiner Brust haben wollte, am Besten nichtmal Stoff, weil es so weh tat. Und die Zwischenblutungen mit der Cerazette kamen alle 4 Wochen für 3 Wochen - und auch das wurde nach 6 Monaten nicht besser.

    Ehrlich, du musst es selber wissen - aber ich würde mir eine nicht -hormonelle Alternative suchen.
     
    #8
    User 20579, 12 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Qual Wahl Nebenwirkungen
Noir Désir
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
17 Antworten
LouisKL
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2006
6 Antworten