Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dieser Mann geht mir einfach nicht aus dem Kopf

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sommersproesschen26, 25 April 2017.

Stichworte:
  1. Sommersproesschen26
    Ist noch neu hier
    67
    6
    0
    Single
    Hallo ihr Lieben, ich habe jetzt ein paar Tage überlegt, ob ich einen Beitrag eröffnen soll und mich nun dafür entschieden, weil dieser Mann mir einfach nicht aus dem Kopf geht :love:
    Ich würde euch gern unsere "Geschichte" zusammenfassen und mir dann ein paar Meinungen dazu wünschen :ashamed:

    Im Dezember letzten Jahres haben wir uns kurz beim Bäcker gesehen (ich hab mich dort mit einer Verkäuferin unterhalten). Ich dachte nur "ja der ist ganz süß" aber hab dem keine weitere Bedeutung geschenkt. Er hat scheinbar genauso gedacht aber Anfang Februar erst seine Nummer für mich hinterlegt. Und da hat er mich quasi schon einmal für sich gewonnen, weil ich die Art und Weise mutig und außergewöhnlich in Zeiten von Tinder finde :love: Haltet mich für altmodisch und schrecklich kitschig, aber ich fand unser Kennenlernen schon irgendwie besonders und er hat das bestätigt. Er lernt im "real life" normalerweise keine Frauen mehr kennen.

    Also im Februar angefangen zu schreiben, wobei dann erstmals das Alter auf den Tisch kam: er 38, ich 26. Schon beim Schreiben habe ich gemerkt, dass er etwas anders ist als die Männer, die ich bisher gedatet habe....er war ziemlich geheimnisvoll - zwar interessiert, aber distanziert...Trotzdem wollte ich ihn kennenlernen, weil ich mir sicher war spätestens nach dem Treffen wird es eh vorbei sein, der passt nicht zu mir. Und er war glaube ich wegen des Altersunterschiedes skeptisch, aber unser Motto war "was soll's". Erstes Date bei einem Glas Wein gehabt. Er hat mir von seiner Trennung vor 2 Jahren erzählt, dass seine Ex (mit der er Haus und Kind hatte) ihn mit seinem besten Freund betrogen hat, die Beiden jetzt zusammen sind und das die schlimmste Zeit für ihn war. Schon ein emotionales Thema, aber er war immer noch verdammt cool und emotionslos dabei. Ok dann ist er wohl einfach so. Seit der Trennung hatte er keine Freundin mehr. Mal kurze Geschichten, aber nichts was gepasst hätte. Das Date war zwar nett, aber ich dachte mir erneut "nee das passt nicht, der ist mir zu gefühlskalt und zu organisiert". Trotzdem war da die ganze Zeit irgendetwas, was mich gereizt und fasziniert hat, also hatten wir weiter Kontakt.

    Wir haben uns weiter getroffen, hatten auch sex (ich glaub der beste Sex, den ich je hatte :love:) und ich wurde tatsächlich immer verknallter, obwohl wir so unterschiedlich sind :ashamed: wenn Gefühle bei mir im Spiel sind, neige ich dazu kompliziert zu werden, also fing ich an in seine Nachrichten zu interpretieren, in seine neuen Facebook Freundschaften, in sein "online" bei whatsapp... außerdem hätte ich mir mehr Emotionen gewünscht. Es kam also relativ schnell schon zu Unstimmigkeiten, aber er war dennoch irgendwie geduldig und hat mir immer wieder eine "Chance" gegeben. Außerdem bin ich auch ziemlich launisch, was eigentlich schon fast einmal zum Aus geführt hätte. Aber wieder eine Chance für mich. Und ja ich weiß, das liest sich schon schrecklich anstrengend.

    Irgendwie haben wir uns dann aber langsam doch aufeinander eingespielt und ich habe einfach akzeptiert, dass er nicht dieser überaus emotionale Typ ist... ich habe dann seinen Taten mehr Bedeutung geschenkt und wurde immer entspannter, was meine "Kontrolle" anging. Er ist mir gegenüber immer offener geworden, hat mir zB von sich aus erzählt, dass sein Opa im Sterben liegt, er hat mich immer nach meiner Meinung gefragt, wenn er sich neue Klamotten gekauft hat, wir haben uns zusammen in der Öffentlichkeit getroffen, er hat mich bei sich übernachten lassen, was für ihn wohl nicht so normal ist, er meinte "ich habe lange überlegt und jetzt bist du hier", ich durfte mein Schlaf Shirt in seiner Schublade "fürs nächste Mal" lassen, er hat immer mehr Interesse an dem gezeigt was ich mache, er fing an auf meinen neuen Nachbarn eifersüchtig zu sein (dazu komme ich gleich noch), hat mich nie versetzt und immer regelmäßig gemeldet, also es wurde langsam eingespielt. Der sex war sowieso grandios, was er auch oft genug betont hat. So einen Sex habe ich mit niemandem, der mir völlig egal ist. Eigentlich hätte alles Richtung Beziehung laufen können...wenn ich ihm mehr Zeit gegeben hätte und nicht diese Frage gestellt hätte...

    ich habe ja eben schon meinen Nachbarn erwähnt... er hatte mich mal nach Milch gefragt und mir seine Nummer gegeben. Das habe ich IHM erzählt, einfach auch um vielleicht doch eine kleine emotionale Reaktion zu wecken und ich habe gemerkt, dass es ihn nicht kalt gelassen hat, weil immer spitzen a la "na dein Nachbar da?" kamen. An einem Samstagabend war er ziemlich müde und wollte früh ins Bett. Ich strotzte aber vor Energie, weswegen ich dann auch nach Hause gefahren bin. Dann habe ich ihn ohne jegliche Hintergedanken gefragt, ob es ok wäre, wenn ich mich noch mit meinem Nachbarn auf einen Tee treffen würde (Samstag 22:30 Uhr :kopfwand:). Ich wollte einfach nur mit offenen Karten spielen und mir war langweilig an dem Abend. Es kam nur die Frage, ob das jetzt Ernst oder Spaß sei und dass ihm das zu blöd ist. Er hat auf den Kindergarten keine Lust, wir lassen das, das hat keine Zukunft. Ok ich hab es vermasselt. Er hat gerade offensichtlich angefangen sich an mich zu gewöhnen und sich zu öffnen, außerdem die Sorgen um seinen Opa und ich frage ihn (nachdem er schon mal übel betrogen wurde) ob es ok ist mich mit nem Typen zu treffen, der offensichtlich nicht abgeneigt wäre :kopfwand: meine Entschuldigungsnachrichten hat er darauf ignoriert. Und er hat mich noch nie ignoriert! Nicht mal als ich anfangs stressig und kompliziert war!

    Das ist jetzt 4 Wochen her, seitdem kein Kontakt mehr. ich kann ihn aber nicht vergessen. Ich ärgere mich so über mich selber, weil ich weiß, dass ich ihn damit offensichtlich verletzt habe und es endgültig versaut habe. Es fing -bis auf meine anfänglichen Aussetzer- so toll an.

    Ich habe ihn einmal kurz beim Einkaufen gesehen (wir haben beide kurz geguckt und dann sofort wieder weg) und einmal kam er mir im Auto entgegen, wo er mir genau in die Augen geschaut hat. Ich hatte ihm letzte Woche daraufhin mal geschrieben, dass ich es ganz schön vermasselt habe, mir mein unsensibles verhalten leid tut und er mir fehlt. Aber nichts. Ich weiß das ist schon recht eindeutig :frown: aber ich würde an der Sache gedanklich nicht so festhalten, wenn ich mir sicher wäre, dass es überhaupt nicht gepasst hat. Es fühlt sich so falsch an es jetzt endgültig zu lassen. Sollte ich einfach noch etwas abwarten? Es hat damals schließlich 2 Monate gedauert, bis er seine Nummer beim Bäcker für mich gelassen hat, es hat gedauert bis er sich an mich gewöhnt hat, vielleicht dauert es jetzt bis er sich noch mal einen Ruck gibt? Er kann schließlich sehr nachtragend sein, seine Ex, die ihn betrogen hat, guckt er auch nach 2 Jahren immer noch nicht an. Was mache ich denn jetzt? Sollte ich einfach mal vorbei fahren, um zu reden? Vielleicht hat er auf sowas "erwachsenes" gewartet?! Oder mache ich mich einfach nur lächerlich damit und sollte es vergessen? Ich will nicht mal behaupten, dass er mich großartig vermisst, dafür war die Zeit zu kurz und er in seinen Gefühlen zu kontrolliert, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er auch noch an mich denkt.

    Sorry es ist doch länger geworden als ursprünglich geplant :whistle: bitte helft mir!
     
    #1
    Sommersproesschen26, 25 April 2017
  2. kinkyvanilla
    Öfters im Forum
    870
    68
    202
    nicht angegeben
    Sein Ernst? :cautious:
    Also ich verstehe da gewisse Sachen nicht wirklich
    a) wart ihr je "offiziell" ein Paar bzw. habt ihr das Gespräch überhaupt geführt? Falls nein, was ist der Grund für diese extreme Eifersucht wenn ihr nicht "exklusiv" wart?
    b) Woher weißt du dass der Nachbar nicht abgeneigt ist? Er hat dir seine Nummer gegeben, aber war das so eindeutig flirty oder wollte er einfach nur platonisch nett sein und Anschluss zur Nachbarschaft finden?
    c) warum lachst du dir einen Typen an der offensichtlich Vertrauensprobleme hat und beim ersten Date (!!!) direkt von seiner furchtbaren Ex erzählt?
     
    #2
    kinkyvanilla, 25 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  3. Sommersproesschen26
    Ist noch neu hier Themenstarter
    67
    6
    0
    Single
    a) nein wir waren nicht offiziell ein Paar, aber ich denke es hätte dazu kommen können. Das Gespräch "Beziehung" gab es noch nicht, das fanden wir beide scheinbar zu früh.

    b) naja er hat mir seine Nummer gegeben mit der Bemerkung "wenn du mal Lust auf einen Kaffee hast". Ich will nicht sagen, dass mein Nachbar mich heiraten wollte, aber es war auch nicht das typische nachbarschaftliche Verhalten.

    c) er hat mir davon erzählt, als ich nachgefragt habe. Wir sind uns vor 2 Jahren schon mal begegnet, weil ich damals seinen Hund sitten wollte und noch die Konstellation Haus, Frau, Kind kannte und natürlich neugierig war, wieso er jetzt allein ist.
     
    #3
    Sommersproesschen26, 25 April 2017
  4. Cellara
    Cellara (23)
    Ist noch neu hier
    46
    8
    15
    vergeben und glücklich
    Also ich kann mir gut vorstellen, dass er zu den Typ Mann gehört, die sich selbst sagen: "Das passiert mir einmal und dann nie wieder." Weswegen er auch bei jeden kleinen Anzeichen, dass die Frau es nicht ernst mit ihm meinen würde, die Reißleine zieht und komplett den Kontakt abbricht. Quasi als Selbstschutz.

    Diese wohl nicht böse gemeinte SMS von dir hat ihn scheinbar sehr verletzt und bei ihm haben alle Alarmglocken geläutet. Er sagte sich wahrscheinlich, dass er es lieber jetzt beenden sollte, bevor noch mehr Gefühle für dich ins Spiel kommen. So ist es am einfachsten für ihn und er kann sich auf jemand neues konzentrieren.

    Es ist zwar nicht "normal", dass man es so schnell verkackt, bzw. dass man es so schnell überhaupt bei jemanden verkacken kann, aber das gibt es eben, besonders wenn die Person zuvor regelrecht traumatisiert wurde.

    Wenn du es nicht schaffst von Auge zu Auge mit ihm zu reden, dann würde ich ihn erstmal sagen, dass du ihn vergessen sollst.
     
    #4
    Cellara, 25 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.528
    298
    1.150
    nicht angegeben
    Ihr habt euch im Dezember kennengelernt und die Geschichte ging vor 4 Wochen, also Ende März, zu Ende sozusagen? Ich finde, binnen 3 Monaten hätte man durchaus schon sagen können, dass es sich um eine Beziehung handelt. Dieses Rumgeeiere, bei dem keiner weiß, woran er ist, ist ja schon etwas albern.

    Im Gegenzug verstehe ich dann nämlich das mit dem Nachbarn nicht. Klar, deine Nachricht war schon ziemlich ungeschickt und auf mich hätte sie auch gewirkt wie: "Sieh mal, ein anderer ist interessiert und ich treff' mich nun abends allein mit dem." Das hätte mir an seiner Stelle auch nicht gepasst.

    In Kombination mit deinen sonstigen Entgleisungen per Facebook, WhatsApp etc. war ihm das vermutlich insgesamt zu anstrengend. Ich denke nicht, dass es was bringt, wenn du dich nochmal bei ihm meldest. Seine Nicht-Reaktion auf deine letzte Nachricht ist schon sehr eindeutig.
     
    #5
    User 18889, 25 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  6. Sommersproesschen26
    Ist noch neu hier Themenstarter
    67
    6
    0
    Single
    Nein nein im Dezember haben wir uns gesehen, Kontakt durch die Nummer begann erst im Februar. Es ging ca 7 Wochen mit uns. Aber in diesen 7 Wochen gab es halt auch viele auf und ab's.

    Ja genau DAS denke ich ja auch. Ich verstehe ihn sogar. Ich wäre genauso gekränkt und verletzt.

    Wie soll ich das denn anstellen von Auge zu Auge mit ihm zu reden? Einfach klingeln? Da komme ich mir irgendwie auch doof vor. Soll ich vielleicht schreiben "ich komme heute Abend vorbei, wenn du wieder nicht reagierst, dann sehe ich das als Zustimmung. Dann bis heute Abend." ???

    Mich macht es halt sehr skeptisch, dass er mich jetzt komplett ignoriert, das hat er sonst nie getan. Ich will mich ja auch nicht lächerlich machen. Aber es fühlt sich nun mal so falsch an. Für mich zumindest. Vielleicht hat er ja auch schon eine Neue, weiß ich ja alles nicht. Ich glaub er hat sogar meine Nummer schon gelöscht, er guckt sich zumindest nicht mehr meinen Status bei whatsapp an :frown:
     
    #6
    Sommersproesschen26, 25 April 2017
  7. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.528
    298
    1.150
    nicht angegeben
    Ich glaube, dass weitere Versuche der Kontaktaufnahme nichts bringen werden. Noch deutlicher, als deine Nachrichten zu ignorieren, kann er sein Desinteresse ja nicht machen.

    Und tut mir leid, wenn ich es so sage, aber bei einer Anbandelungsphase von 7 Wochen, in der du schon von vielen auf und ab's sprichst, klingt wahnsinnig anstrengend. Meiner Erfahrung nach haben meine Beziehungen, in denen es schon so schwierig begann, nie länger als 3 Monate gehalten. Wo schon zu Beginn so viel Konfliktpotential wird, da wird es danach selten harmonisch. Ich hätte darauf jedenfalls keine Lust mehr.

    Eine Beziehung soll ja primär schön sein und gerade von der Anfangsphase erwarte ich mir eine relativ unbeschwerte Zeit, in der man verliebt durch die Welt geht. Wenn diese Phase schon von Misstrauen und Streit geprägt ist, wie soll es dann wohl auf längere Sicht erst werden?
     
    #7
    User 18889, 25 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  8. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.889
    348
    4.293
    nicht angegeben
    Woher weiß man das? :speaknoevil:

    Ich finde es seinerseits etwas affig, wegen dieser Frage so ein Drama zu schieben, obwohl ihr nicht zusammen seid. Wäre für mich schon der totale Abturner.
    Auf deiner Seite muss man aber sagen: Zuerst launisch-fordernd und facebook-stalkend zu sein, um dann den offensichtlichsten Manipulationsversuch überhaupt zu starten, ist halt wirklich ein bisschen Kindergarten und da kann ich ihn auch verstehen.

    Hinterfrag das mit dem "ohne Hintergedanken" doch nochmal. Kontakt würde ich erstmal nicht mehr aufnehmen.
     
    #8
    User 116134, 25 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  9. Cellara
    Cellara (23)
    Ist noch neu hier
    46
    8
    15
    vergeben und glücklich
    An deiner Stelle würde ich versuchen ihm irgendwie über den Weg zu laufen. Aus deinen Erzählungen heraus sind der Bäcker und der Supermarkt die beste Anlaufstelle dafür. Da kann er auch keine Szene schieben. Ist zwar irgendwie sehr bedrängend, aber wenn du es einmal gemacht hast, hast du auch Klarheit darüber, ob da noch eine Chance für dich besteht.
     
    #9
    Cellara, 25 April 2017
    • Lieb Lieb x 1
  10. User 96053
    User 96053 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    1.378
    248
    1.715
    Verheiratet
    Sorry, aber ich komme bei deiner Geschichte überhaupt nicht mehr mit.

    Der Kerl ist derselbe wie der hier, richtig?
    Dates und sex mit einem 12 Jahre älteren Mann

    Wollte er nur Sex oder war er wirklich interessiert?

    Sorry, aber du machst dir etwas vor, wenn du schreibst, dass ihr euch aufeinander eingespielt habt. Lies nochmal deine alten Threads. Ihr hattet doch immer nur Kommunikationsprobleme und er hat das Ganze am 20. März mit den Worten "Wir sollten es dabei belassen." beendet.

    Post vom 21. März:
    Du warst dauerhaft am Zweifeln, sowohl in deinem ersten als auch in deinem zweiten Thread.
    Wieso versuchst du dir nun einzureden, dass er ungerechtfertigerweise eifersüchtig auf deinen Nachbar war? Bislang klang das in deinen Schilderungen danach, als ob ihr beide einfach absolut aneinander vorbeiredet.
     
    #10
    User 96053, 25 April 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  11. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.889
    348
    4.293
    nicht angegeben
    Ach, das ist der Typ hier?
    Naja gut, dann redest du dir das echt ziemlich schön von wegen es lief in Richtung Beziehung und ihr hättet euch aufeinander eingespielt. Eine Woche vor der Nachbars-Geschichte hatte er es doch schon beendet und du ihn dann wieder überredet. :confused:
     
    #11
    User 116134, 25 April 2017
  12. Sommersproesschen26
    Ist noch neu hier Themenstarter
    67
    6
    0
    Single
    Du hast recht, aber nach dem 20. märz und den Worten "wir sollten es lassen" hat er auf meinen erneuten Annäherungsversuch erneut reagiert. Und danach fing es an sich einzuspielen. Das sind zwar alles nur kurze Zeiträume, aber die Gefühle waren (zumindest von meiner Seite aus) intensiv. Und er meinte auch "es war eine intensive Zeit, aber das ist nicht alles". Und ja vielleicht hat es keine Zukunft, aber für den Moment war es doch schön, muss man dann schon für die nächsten 2 Jahre denken? Ich bin da vielleicht auch eher unvernünftig und lasse mich von meinen Gefühlen treiben, ja das gebe ich zu.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 April 2017 ---
    Und die Beziehung hätte sich nicht von heute auf morgen ergeben, aber er hat schon mal den Satz "man weiß ja nun nicht ob es eine Beziehung wird oder was das überhaupt ist".
     
    #12
    Sommersproesschen26, 25 April 2017
  13. User 96053
    User 96053 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    1.378
    248
    1.715
    Verheiratet
    Okay, dann versteh ich das soweit. ABER: Du hast am 24.03. (Freitag) glücklich verkündet, dass er sich in der nächsten Woche mit dir treffen wolle...
    Das Treffen war also irgendwann nach dem 27.03. Und kaum "spielt es sich ein", da versuchst du ihn eifersüchtig zu machen?

    Und zu dem "Einspielen": Das geht nicht innerhalb von ein paar Tagen - egal, wie intensiv die Gefühle sind. Es war doch alles noch echt frisch zwischen euch, du hattest es ihm im Vorfeld schon extrem schwer gemacht - und dann stellst du ihn auf die Probe mit deinem Nachbarn?

    Wenn es Ende März schon wieder vorbei war, reden wir hier von nicht einmal EINER WOCHE (!).
     
    #13
    User 96053, 25 April 2017
    • Interessant Interessant x 1
  14. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.889
    348
    4.293
    nicht angegeben
    Kurze Zeiträume? Das können ja maximal 5 Tage gewesen sein, in denen es mal gut lief, wenn ich in meinen Kalender gucke. Und das soll jetzt die Basis sein?
    Muss man ganz und gar nicht. Aber du bist doch diejenige, die den Moment nicht genießen kann und Stress und Drama macht, wenn er mal nicht antwortet oder du denkst, dass er eine andere hat. Du bist doch die, die da langfristige Verbindlichkeit will. Wenn du einfach nur einen schönen Moment haben willst, warum dann der ganze Stress?
    Das hast du süß formuliert, du bist total unreflektiert und beratungsresistent. :grin: Sorry, ist nicht so böse gemeint, wie das jetzt klingen mag. Aber lies dir doch noch mal deine alten Threads durch. Da steht eigentlich echt alles drin, was man dazu sagen kann. Bringt doch auch nichts, wenn wir uns hier immer wieder wiederholen.

    Du redest dir immer das ein, was gerade passt. Mal will er eh keine Beziehung, dann ist er eigentlich bestimmt doch interessiert, mal willst du auf jeden Fall was Verbindliches, dann doch nur 'nen schönen Moment.

    Solange du nicht aus dieser Spirale von Ausreden dir selbst gegenüber (was du uns hier schreibst, ist am Ende des Tages ja vollkommen egal) und Unsicherheiten herauskommst, wird das auch nie etwas werden. Weil du die Probleme nie wirklich angehst, es immer auf andere oder Oberflächlichkeiten schiebst und sie deshalb auch nie lösen kannst.
     
    #14
    User 116134, 25 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. Sommersproesschen26
    Ist noch neu hier Themenstarter
    67
    6
    0
    Single
    Ok dann haben wir jetzt vielleicht 3 Wochen keinen Kontakt und es ging dann noch mal 1,5 Wochen gut. Wir haben uns jedenfalls so gut wie jeden Tag gesehen, deswegen habe ich es "langsam eingespielt" genannt. Ich hab jetzt nicht auf den Kalender und die genauen Tage geguckt, sorry :knuddel:ist ja auch egal, jedenfalls seid ihr scheinbar der Meinung, dass es nichts mehr bringt. Ach man, vergessen kann ich ihn trotzdem nicht :frown:

    Aber um das noch kurz klarzustellen, ich habe das mit dem Nachbarn nicht absichtlich provoziert, um ihn eifersüchtig zu machen. Klar hätte es mich gefreut, wenn er da eine Antwort gegeben hätte, die ich gerne gehört hätte, aber mir war an dem Abend wirklich langweilig und ich habe bei ihm Licht brennen gesehen...

    Ihr müsst mich wahrscheinlich für völlig bescheuert halten :ninja::ichsagnichts: und ich weiß ja, dass es zu 90% an mir lag, deswegen ärgere ich mich ja so :kopfwand:
     
    #15
    Sommersproesschen26, 25 April 2017
  16. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.889
    348
    4.293
    nicht angegeben
    Und was wolltest du bei dem Nachbarn? Wärst du auch dahin gegangen, wenn es eine 70jährige Omi gewesen wäre, die gesagt hat, dass du doch mal zu einem Tee vorbeikommen kannst? :zwinker:
     
    #16
    User 116134, 25 April 2017
  17. Thirty-Something
    Ist noch neu hier
    27
    1
    0
    Single
    Hallo Sommersproesschen26!

    Ich erinnere mich an Deine älteren Beiträge und es war aus meiner Sicht ein ziemliches Auf und Ab und wirklich entspannt hast Du zumindest auf mich nie gewirkt.
    Warum er sich nun jetzt so verhält, das kann ich nicht nachvollziehen... Es ist an sich überhaupt nichts dabei, sich mit jemand Anderem treffen zu wollen.
    Ich könnte mir vorstellen (so schätze ich Dich jedenfalls ein), dass Du nun Filme schiebst im Kopf mit "Was wäre wenn gewesen,..." und Dir am Ende noch die Schuld gibst dafür, wie es gekommen ist.
    Ich hoffe, das ist nicht der Fall. Du hast das Recht, Tee zu trinken, mit wem Du willst. Du bist für Dein Verhalten und Deine Gefühle verantwortlich. S e i n e Gefühle und sein Verhalten sind nicht Deine Sache :knuddel:
     
    #17
    Thirty-Something, 25 April 2017
  18. Sommersproesschen26
    Ist noch neu hier Themenstarter
    67
    6
    0
    Single
    Denkt ihr er zeigt mit seinem Verhalten auch, dass ich ihm schon wieder völlig am Arsch vorbei gehe und er wahrscheinlich gar keinen Gedanken mehr an mich verschwendet? :frown: Es ist doch gerade mal 4 Wochen her und da lief es doch wirklich gut, kann jeder außer mir schon wieder so schnell vergessen?? :schuettel: Das belastet mich heute echt...dass ich da irgendwie noch gedanklich drin stecke und es ihm wohlmöglich völlig egal ist :nope:
     
    #18
    Sommersproesschen26, 26 April 2017
  19. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.528
    298
    1.150
    nicht angegeben
    Was lief denn da gut? In der kurzen Zeit, die ihr euch kanntet, hast du 3 (!) Threads eröffnet, weil es eben nicht gut lief. Das kannst du doch jetzt nicht einfach verdrängen.

    Ich weiß, dass man im Nachhinein gern Dinge idealisiert, ging mir auch mehrfach so. Mit genug Abstand sehe ich aber heute, nach Jahren, dass der Mann, dem ich viele Jahre hinterher gelaufen bin, eben doch nicht so toll war, wie ich es mir ständig einzureden versuchte. Bis ich das eingesehen habe, sind aber wirklich Jahre vergangen. Klar ist das nervig und blöd, aber davon, dass du es nun zerdenkst bis zum geht nicht mehr, wird euer Verhältnis nicht wieder aufleben.

    Es passte nicht!
     
    #19
    User 18889, 26 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  20. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.889
    348
    4.293
    nicht angegeben
    ...
     
    #20
    User 116134, 26 April 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten