Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MoW
    MoW
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #1

    Disco - Wie weit darf man in einer Partnerschaft gehen?

    Hallo zusammen!

    Nach einigen Diskussionen im Freundeskries würde mich einmal die Meinung der Allgemeinheit zum Thema "Wie weit darf man in der Disco gehen wenn man sich in einer Beziehung befindet?" interessieren.

    Stellen wir uns einmal zwei Scenarios vor:

    A) Einer geht alleine weg und

    B) der Partner ist mit dabei, aber gerade irgendwo anders in der Disco


    Wie weit dürfte ein 1) ein Junge und 2) ein Mädchen in diesem Fall gehn?

    Was ist erlaubt und was geht zu weit?

    Sind die Grenzen für Jungs und Mädels gleich oder gibt es da Unterschiede?



    Wie sieht es z.B. aus mit:
    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?
    - Flirten? Anlächeln?
    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?
    - Drinks ausgeben / annehmen?
    - Interesse zeigen?
    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?
    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)? Muß man dem Partner davon erzählen?
    - Weiter will ich hier gar nicht gehen... aber falls für euch noch mehr OK ist ... dann raus mit der Sprache :smile:

    So, jetzt bin ich mal gespannt auf Eure Antworten!

    Viele Grüße,

    MoW
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #2
    - Ansprechen?
    Ist OK!

    - Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?
    Nö, erst, wenns "ernst" wird!

    - Flirten? Anlächeln?
    Nette Menschen lächeln immer - ist also erlaubt *gg*

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?
    Warum nicht?

    - Drinks ausgeben / annehmen?
    Auch das ist OK!

    - Interesse zeigen?
    Wenn man sich unterhält, dann setzt das irgendwie schon Interesse voraus.

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?
    Das find ich nicht mehr OK. Annehmen schon, danach fragen nicht unbedingt! Dabei sollt dann aber schon feststehen, dass man vergeben ist!

    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)?
    Auf freundschaftlicher Basis ja, wenn feststeht, dass man vergeben ist!

    - Muß man dem Partner davon erzählen?
    Müssen nicht, aber ich finde, der Partner sollte schon bescheid wissen. Kriegt er es hinterher raus, ist das Misstrauen da!

    Nur ehrlich gesagt, wenn ich nen gescheiten Partner hab, was interessieren mich dann andere? Außer freundschaftlich...
    Zusammenfassend ist zu sagen, dass man dem anderen keine falschen Hoffnungen machen sollte. Also wenns ernst wird, dann klar stellen, dass man glücklich vergeben ist!

    Muss dazu sagen, dass es MEINE Sicht ist. Weil bei mir klar ist, dass ich dann nur die Aufmerksamkeit des anderen genieße, aber niemals mit dem Gedanken spiele, dieser Kerl könnt besser als mein Freund sein. Weil wenn er mein Freund ist, ist er der beste *gg*. Aber wenn ER das alles machen würde, würde ich vor Eifersucht rasen.
     
  • delicacy
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #3
    Also ich weiss nicht, was interessieren mich andere, wenn ich in einer festen Partnerschaft bin? ja, freundschaftlich schon, aber es kommt dann so rüber als würdest du dir schon ne neue suchen, und dir deine alte warmhalten.
    Flirten is ok, ansprechen geht GERADE noch, aber mehr find ich ech tnicht ok! da stimmt etwas nicht!
     
  • MoW
    MoW
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #4
    Hallo!

    Zuersteinmal muß ich glaub ich noch etwas richtigstellen. Meine Frage basiert auf einer Diskussion die vor einigen Tagen in meinem Freundeskreis aufgekommen ist und sagt noch absolut nichts über meine Meinung aus!

    Bei mir persönlich ist es sogar so, dass ich mir, wenn ich mich in der Disco mit einem Mädchen unterhalte, "unehrlich" vorkomme, wenn ich nicht erwähne, dass ich eine Freundin habe! Ich hätte Probleme mit einem Mädchen zu flirten und ihr zu verheimlichen, dass ich vergeben bin. Ich hätte einfach ein schlechtes Gewissen meiner Freundin gegenüber, mit fremden Mädels zu flirten (und ich denke, dass man so ziemlich jede Unterhaltung in einer Disco als Flirt bezeichnen kann). Sehe ich das zu eng? Was meint ihr dazu?

    Während der Diskussion kamen einige Meinungen auf, die ich nicht wirklich nachvollziehen konnte:

    1. Mädchen dürfen weiter gehen als Jungen, weil sie dabei die Gefahr des fremdgehens kleiner ist als bei Jungs.

    2. Wenn man im Gespräch erwähnt, dass man vergeben ist, ist man automatisch für die andere Seite uninteressant. Und mehr noch: Es wird als "Geh weg - ich will mit dir nichts zu tun haben" ausgelegt.

    3. Es ist in Ordnung, dass Mädchen ihre Handynummer hergeben (ohne dass der andere weiß dass sie vergeben ist) und den Jungen sogar nochmal treffen können (u.U. im Beisein einer Freundin), um zu sehen ob sich eventuell eine Freundschaft entwickeln könnte (wenn sie den Jungen gerne als Bekannten hätten).

    4. Es ist nicht in Ordnung wenn ein Junge ein Mädchen nach der Handynummer fragt, wenn er gerne eine Freundschaft mit ihr in Betracht ziehen würde. Das Mädchen müßte ihn fragen, aber wenn das passiert dürfte er seine Nummer nicht hergeben, da in es in dieser Situation sicher wäre, dass sie etwas von ihm will (sprich: es ist nicht möglich für einen Jungen in der Disco Freundschaften mit einem Mächen zu schließen)

    Was meint ihr zu den Aussagen? Wie gesagt, ich verstehe sie nicht - ihr vielleicht?

    MoW
     
  • MoW
    MoW
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #5
    Kannst du dir Meinung verstehen, dass es für den Gesprächspartner ablehnend wirkt, wenn man seinen Freund oder seine Freundin erwähnt. Sozusagen als Art Signal, dass man die Unterhaltung abbrechen möchte.

    Wie gesagt ... Das ist nicht meine Meinung - ich versuche diese nur zu verstehen :smile:


    Und das mußt du mir auch noch mal (bitte ganz genau *g*) erklären! Warum darfst du etwas was er nicht darf? Warum gelten für ihn andere Regeln als für dich?

    Ach ja ... und ganz wichtig: Wie weit dürfte dein (bzw Euer - die Frage geht ja an alle) Freund gehen? Was wäre für euch ok und warum nicht mehr?


    MoW
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    17 Mai 2004
    #6
    also erstmal sollten für mädels und jungs die gleichen regeln gelten.
    für mich käme es weder in frage, einen fremden anzusprechen, noch ihn zu einem getränk einzuladen, noch ihn zum tanzen aufzufordern etc.
    wenn er mich allerdings fragt, ob ich mit ihm tanze, etwas trinke u.s.w. nehme ich das schon an, wenn er mir sympathisch ist.
    allerdings erwähne ich immer, dass ich vergeben bin. ich schmuggle meinen freund immer ins gespräch, um dem anderen halt nichts vorzumachen.
    meistens wird das aber wirklich als: "hau ab" interpretiert.
    bloß ich muss sagen, wenn jemand sich halt durch den freund behindert fühlt, weil er mehr als ein nettes gespräch oder eine freundschaft möchte, dann ist es eh gut, wenn er sich von selber zurückzieht.
    und genauso wie ich das halte, erwarte ich es auch von meinem freund.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    17 Mai 2004
    #7
    Erstmal: Natürlich gelten für Männer und Frauen die gleichen Regeln.

    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?
    Wenn sich aus der Situation heraus oder durch Zufall ein Gespräch ergibt, finde ich das okay. Ansprechen würd mir ehrlich gesagt schon gegen den Strich gehen und würde ich selbst auch nicht tun.

    - Flirten? Anlächeln?
    So ein bißchen anlächeln und flirten finde ich schon vertretbar.

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?
    Wenn man nicht zusammen tanzt, kein Problem. Aber Tanzen mit Körperkontakt finde ich daneben.

    - Drinks ausgeben / annehmen?
    Ne, muss nicht sein.

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?
    Ganz klar nein!

    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)? Muß man dem Partner davon erzählen?
    Wenn man sich nochmal treffen will, dann finde ich, dass man das auf jeden Fall dem Partner erzählen sollte.
     
  • Böser_Spike
    0
    17 Mai 2004
    #8
    gleiche Regeln für beide.

    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?
    Also wenn ich in einer Disco ein Mädel anspreche, hab ich ein Ziel. Somit
    würde ds nicht ganz zu einer Beziehung passen.
    Erwähnen das mit nicht solo ist? Hängt denke ich vom Thema ab.

    - Flirten? Anlächeln?
    Ist okay, hängt aber auch von der Intesität ab.

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?
    Ist auch ok, wobei das hängt auch davon ab wie man tanzt.

    - Drinks ausgeben / annehmen?
    Ich gebe einem Mädel in der Disco eigentlich auch nur aus einem Grund
    einen Drink aus. Passt dann auch nicht ganz zu einer beziehung.

    - Interesse zeigen?
    Nein.

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?
    Was Handynummern angeht bin ich vorsichtig. Muss ja nicht jeder "meine"
    Nummer haben. Hab auch solchen Gründen auch schon 2mal die Nr. gewechselt.
     
  • lillakuh
    lillakuh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    17 Mai 2004
    #9
    ich find, dazu kann man pauschal kaum was sagen. s kommt ganz auf die art der beziehung an, die ma führt.
    bei mir und meiner freundin is alles erlaubt, solang ich die nacht über ned woanders schlafen muß und umgekehrt.

    einzig nich ok find ich die aussage: "ich hab jetzt die/den aufgerissen. bis morgen!" (sprich ich/sie pennt woanders, oder schickt mich heim)

    aber ihr habt recht. wenn ich sag, daß ich vegeben bin, wirkt des abschreckend. deswegen würd ich des niemndem auf die nase binden, wenn er/sie ned explizit danach fragt.
     
  • cat85
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #10
    1. Mädchen dürfen weiter gehen als Jungen, weil sie dabei die Gefahr des fremdgehens kleiner ist als bei Jungs.

    aha, wär mir neu...aber ich würds mir trotzdem nicht verbieten lassen.

    2. Wenn man im Gespräch erwähnt, dass man vergeben ist, ist man automatisch für die andere Seite uninteressant. Und mehr noch: Es wird als "Geh weg - ich will mit dir nichts zu tun haben" ausgelegt.

    ist nachvollziehbar. wenn man in der Disko auf der Suche nach einem potentiellen Partner (für die Nacht oder für immer) ist, kommen "vergebene" nantürlich nicht so richtig in Frage

    3. Es ist in Ordnung, dass Mädchen ihre Handynummer hergeben (ohne dass der andere weiß dass sie vergeben ist) und den Jungen sogar nochmal treffen können (u.U. im Beisein einer Freundin), um zu sehen ob sich eventuell eine Freundschaft entwickeln könnte (wenn sie den Jungen gerne als Bekannten hätten).

    warum sollte ich meinem Freund erzählen, dass ich meine Nummer vergeben hab? warum sollte ich ihn nicht treffen dürfen?


    4. Es ist nicht in Ordnung wenn ein Junge ein Mädchen nach der Handynummer fragt, wenn er gerne eine Freundschaft mit ihr in Betracht ziehen würde. Das Mädchen müßte ihn fragen, aber wenn das passiert dürfte er seine Nummer nicht hergeben, da in es in dieser Situation sicher wäre, dass sie etwas von ihm will (sprich: es ist nicht möglich für einen Jungen in der Disco Freundschaften mit einem Mächen zu schließen)

    natürlich hat er die gleichen Rechte wie frau auch!

    im Übrigen entscheide ich selbst, wem ich meine Nummer gebe und mit wem ich mich treffe. er darf natürlich auch selbst entscheiden :zwinker:
     
  • MoW
    MoW
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #11
    @Böser_Spike

    Du schreibst, dass die Regeln für beide gelten. Wie müßte sich also deine Freundin in der Disko verhalten, wenn sie alleine diort ist und von einem Jungen angesprochen wird? Nach deiner Aussage kann seine einzige Intention ja nur sein dass er etwas von ihr will (Freundschaft ausgeschlossen?). Wie müßte sie dann reagieren?

    @cat85

    Ok. Nehmen wir mal an die vergebene Person ist in der Disko und will sich mit neuen Leuten unterhalten. Ihre Intention kann doch dann nur sein neue Freundschaften zu schließen, ansonsten könnte man die Beziehung ja gleich vergessen. Wie würde eine Person, die ebenfalls auf der Suche nach neuen Freundschaften ist auf die Bemerkung dass man vergeben ist reagieren? Abweisend? Oder eben nicht, weil sie ja auch nur ne Freundschaft will und nicht auf ne Beziehung aus ist?

    Eigentlich wäre es dann sogar eine "gute Taktik" seinen Freund oder seine Freudin zu erwähnen, weil man dann gleich alle Personen die nur eine Beziehung wollen los ist? Oder wirkt das Ganze auch auf Leute die nur nach neuen Freundschaften suchen abschreckend?

    MoW
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #12
    Ja kann ich verstehen!
    Wenn ich mit einem reden würde und auf einmal würd er sagen "Meine Freundin... bla...!" wäre ich wie vor den Kopf gestoßen.
    Andererseits: Wenn ich gleich sage: "Hey, ich hab einen Kerl!" ist das auch doof. Reden kann man doch!

    Es gelten für mich keine anderen Regeln als für ihn!
    Ich wollte nur ehrlich sein und damit zum Ausdruck bringen, dass ich öfter Dinge tue, die ich selbst scheiße fände, wenn man sie bei mir tut. Kommt immer drauf an, wie der Betroffene dazu eingestellt ist. Wenn mein Freund ein eifersüchtiger Hahn wäre, würde ich das nicht machen!
    Bei mir ist es ja klar, dass mein Freund er beste ist, deshalb! Dass ich ihn nie verlassen würde und dass es keinen besseren geben kann. Deshalb :link: :zwinker:
    Kennst nicht den Spruch: Wenn 2 das Gleich tun, ist es noch lange nicht das selbe?
    Ich hör mich an wie eine Arschlochine, bin aber in Wirklichkeit eine gaaanz Liebe *g*


    Mein Freund dürfte mit anderen Frauen reden!
    Wenn es eine gute Bekannte ist, dann auch mit ihr tanzen *gg*
    Ohne dass ich eifersüchtig werden würde. Wenns mehr ist, würd ich eifersüchtig werden, mich aber zusammenreißen.
    Wenn er sie küsst, müsste er auf Knien ankommen.
    Wenn er fremd geht, wär schluss.
     
  • AntiGoettin
    0
    17 Mai 2004
    #13
    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?

    ....warum sollte man ?

    - Flirten? Anlächeln?

    ......ist ok

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?

    .........auch ok

    - Drinks ausgeben / annehmen?

    ......wenn man des net annimmt is man schö blöd :gluecklic

    - Interesse zeigen?

    ....nein

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?

    .......warum nicht ?

    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)? Muß man dem Partner davon erzählen?

    ........wenn man sich wieder Treffen will, würd es dem Partner dann erzählen
     
  • cat85
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #14
    das ist ja was anderes und dann klingt es auch nicht abschreckend. und sicher ist es eine gute Methode lästige Baggerer loszuwerden, indem man sagt, man sei vergeben!

    cat, die das schon das ein oder andere Mal gemacht hat...
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    17 Mai 2004
    #15
    Wie sieht es z.B. aus mit:
    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?

    Im Ernstfall ja.

    - Flirten? Anlächeln?

    Find ich nix fieses dran. Wer tut das nicht gerne? :zwinker:

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?

    Hm, da ich selber so gut tanze wie ein Kleiderständer :grin: , hätt ich da kein Problem mit, wenn mein Schatz mit nem anderen Kerl umherzappelt. Außer es wird zu eng. :zwinker:

    - Drinks ausgeben / annehmen?

    Hm.... nö, muss nich.

    - Interesse zeigen?

    Da würde ich dann sagen, das ist der Ernstfall aus Frage 1.

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?

    Never!

    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)? Muß man dem Partner davon erzählen?

    Nein. Und ich finde schon.
     
  • Joe76
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #16
    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist? Ich spreche nicht an. Werde ich ansprochen, lenke ich das Gespräch in die richtigen Bahnen. Lasse charmant meine Interessenlosigkeit rüberkommen

    - Flirten? Anlächeln? Klar, warum nicht! Aber nicht übertriebenermassen, ich lasse keine Absichten rüberkommen

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen? Ja

    - Drinks ausgeben / annehmen? nein, weder so noch so

    - Interesse zeigen? nein

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben? nein

    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)? Muß man dem Partner davon erzählen? nein! Fairerweise schon.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Mai 2004
    #17
    mh..ich weiß nich.. mich würde es definitiv stören, wenn ich mit meinem Freund in die Disko gehe und er srpcith andere Frauen an..

    ich glaube ich würde mich umdrehen und gehen! Er hat dooch mich wieso andere Weiber anlabern??? Wenn es Bekannte sind, und er Hallo sagt und so, klar kein Problem aber sonst muss es echt net sein..
     
  • cat85
    Gast
    0
    17 Mai 2004
    #18

    Ist dein Freund die einzige männliche Person, mit der du redest? das klingt, als würdest du ihm ja nicht wirklich vertrauen, sonst wär es doch egal??
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Mai 2004
    #19
    nö mit männlichen Personen aus meinem Bekanntenkreis rede ich natürlich auch, sowie er auch mit weiblichen.. nur, dneke ich es ist nich unbedingt nötig Fremde in der Dikso oder im Cafe oder sosntwo anzusprechen oder? Was bringt das.. und dann noch wenn ich mit ihm weg bin..weiß nich ich find das muss nicht sein..
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    17 Mai 2004
    #20
    - Ansprechen? Muß man erwähnen, dass man nicht solo ist?
    Ich selber spreche nicht an. Werde ich angesprochen, dann erwähn ich das je nach Gesprächsverlauf. Gehts nur um ein "Hallo, wie heisst du, was machst du" platz ich nicht gleich mit "Ich hab nen Freund" raus; bei weiterführendem Gequassel dann schon

    - Flirten? Anlächeln?
    Naja, find ich okay, solangs nicht allzu bewusst und allzu übertrieben ist

    - Zum Tanzen auffordern / auffordern lassen?
    Ne, das weniger

    - Drinks ausgeben / annehmen?
    Find ich okay

    - Interesse zeigen?
    Nein

    - Nach Handynummer fragen / Handynummer auf Anfrage hergeben?
    Nein. Geben lassen würd ich sie mir noch, damit ich ihn loswerde :zwinker: Aber selber geben? No way.

    - Sich nochmals Treffen (alleine oder mit Freunden)? Muß man dem Partner davon erzählen?
    Treffe: Nein
    Erzählen: Find ich nicht; also zumindest nicht bei diesen winzigen Belanglos-Flirts.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste