Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eigene Attraktivität vs. Beuteschema

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von hannes83, 22 Mai 2017.

  1. hannes83
    hannes83 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    33
    5
    in einer Beziehung
    OK also mal wieder eine neue und eigentlich völlig überflüssige Umfrage.

    In Verbindung mit dem Thema wie viel Prozent der Männer/ Frauen findet ihr Attraktiv, interessiert mich jetzt das ganze in Verbindung mit eurem eigenen Aussehen. Wie schätze ihr euch selber oder meinetwegen euren Marktwert (wenn ich das mal so nennen darf) ein im Bezug auf euer Beuteschema (wenn ich das mal so nennen darf). Also wenn ihr euch nach eigener Einschätzung optisch ich sage mal im oberen drittel einordnen würdet, wo würdet ihr potenzielle Partner sehen? Ich hoffe ihr habt die Fragestellung verstanden. Um es zu vereinfachen könnte man das ja noch auf ungefähr auf sein alter beziehen, da ja die potentiellen Partner im Normalfall ein ähnliches Alter haben.

    Die Einschätzung würde ich an einer hundert Punktescala machen wobei
    1 für abgrundtief häßlich, 50 für absoluter Durchschnitt und 100 für vom Himmel gefallener Engel steht. Ihr wisst was ich meine

    Vielen Dank für eure Antworten und wenn ihr diese Frage für völlig bescheuert haltet habe ich dafür vollstes Verständnis
     
    #1
    hannes83, 22 Mai 2017
    • Witzig Witzig x 1
  2. hannes83
    hannes83 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    5
    in einer Beziehung
    Dann fange ich selber mal an.

    Ich würde mich optisch selber zwischen 60 und 70 einordnen, meine potenziellen Partner ab 50 bis 95.
     
    #2
    hannes83, 22 Mai 2017
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.772
    168
    310
    Single
    Ich selber würde mich wohl bei 20-25 einschätzen und die Frauen die mir gefallen 50 -90. also Ansprüche wohl viel zu hoch und deshalb Single
     
    #3
    User 12216, 22 Mai 2017
  4. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.684
    598
    8.346
    nicht angegeben
    Schwer zu sagen. Meine Mutter ist der Meinung, ich staube immer Männer ab, die viel zu gut für mich sind bzw. aussehen :cool::hmm::hmpf:

    Ich selbst bin eigentlich optischer Durchschnitt und auch ganz froh darüber. Man könnte damit arbeiten, wenn man wollte, aber die meiste Zeit lass ich das eigentlich bleiben und arbeite lieber an anderen Sachen. Weibliche Attraktivität ist halt auch sehr flexibel. Im Alltag bin ich ein Mauerblümchen, das keiner beachtet, aber gib mir ne halbe Stunde, dann komm ich voll granatig wieder zurück.
     
    #4
    User 91095, 22 Mai 2017
    • Witzig Witzig x 2
    • Interessant Interessant x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  5. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.523
    348
    3.312
    Single
    Würde ich für mich auch so formulieren. Ich bin ausreichend hübsch für den Alltagsgebrauch, anders gesagt. Man könnte mehr rausholen, ist mir den Aufwand aber nicht wert. Ich bewerte mich nicht nach Punkten, weil ich weiß, dass ich total unterschiedlich ankommen kann, nach Tagesform, Umständen und dem eigenen Geschmack des gegenübers.
    Mir wurden schon die uwerfendsten Komplimente gemacht, und ich bin schon abgeblitzt weil nicht gefallen. Schönheit liegt einfach nicht zuletzt im Auge des Betrachters, vor allem wenn man einfach durchschnittlich alltagshübsch ist :zwinker:

    Ich ordne Männer (Menschen^^) nicht nach Klassifikationspunkten ein, oder in eine "Liga" - was für mich quasi 110 Puntke sind, ist für eine Freundin vermutlich grade so Durchschnitt :zwinker: Ich finde etwas so subjektives, faktorenbedingtes, wie eigenen Geschmack in ein allgemeingütliges Schema pressen zu wollen irgendwie unnötig.

    Ich will einen Kerl, der mir gefällt und dem ich auch gefalle, völlig schnuppe wo er im allgemeinen Empfinden der Attraktivitätsskala eingeordnet wäre. Mein Ex sah für mich umwerfend aus, meine Tante war völlig entsetzt :grin:
     
    #5
    User 68775, 22 Mai 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. User 163532
    Sorgt für Gesprächsstoff
    149
    43
    164
    nicht angegeben
    Finde ich schwer zu beantworten. Es wäre aussagekräftiger, würden Andere verschiedene Paare bewerten, man selbst ist ja in Bezug auf sich selbst und auf geliebte Menschen vermutlich nicht immer wirklich objektiv.

    Ansonsten fand ich alle Männer, die ich interessant fand, (überdurchschnittlich) attraktiv. Meine Freundinnen konnten bei einigen Männern nicht verstehen, was ich an ihnen fand, sie fanden sie nämlich bestenfalls langweilig, teilweise sogar unattraktiv. Sah ich nie so.

    Meinen Partner empfinde ich als sehr gutaussehend und attraktiv, mich insgesamt eher als unterdurchschnittlich, also ganz objektiv betrachtet, zumindest soweit man sich selbst objektiv betrachten kann.
     
    #6
    User 163532, 22 Mai 2017
  7. User 109783
    Beiträge füllen Bücher
    1.571
    248
    1.278
    nicht angegeben
    Ich habe das Glück, dass der Typ Frau (und Mann) auf den ich stehe, auch zu 100% auf mich steht.
    In Nummern ist das schwer zu sagen, die Frauen auf die ich stehe, sind für mich 95-100 und ich für sie auch, während andere Frauen mich vielleicht langweilig oder zu geleckt finden würden, die ich umgekehrt aber auch gar nicht mal wahrnehme.
     
    #7
    User 109783, 22 Mai 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  8. hannes83
    hannes83 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    5
    in einer Beziehung
    Danke euch erstmal für die ersten Antworten. Kleiner Nachtrag dazu. Natürlich liegt alles irgendwie im Auge des Betrachters und ist Geschmackssache. Aber es geht ja um eure eigene Wahrnehmung. Letztlich hat doch jeder eine eigene Einschätzung zur eigenen Attraktivität und macht daran dann auch die vorläufige Partnerwahl abhängig. Letztendlich zählen natürlich viele andere Dinge für die richtige Wahl und Aussehen wir zur Nebensache. Aber das erste was man von jemanden mitbekommt ist nunmal Gesicht und Körperbau.
     
    #8
    hannes83, 22 Mai 2017
  9. User 150857
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    118
    528
    Verheiratet
    Mein Partner ist für mich optisch ein Volltreffer (also eine 100 :tongue:) und umgekehrt würd ich's jetzt auch einfach mal behaupten. :grin:
     
    #9
    User 150857, 22 Mai 2017
    • Lieb Lieb x 1
  10. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.684
    598
    8.346
    nicht angegeben
    Du machst deine Partnerwahl von deiner eigenen Einschätzung zu deiner eigenen Attraktivität abhängig? Wieso? Ich glaube nicht, dass ich das mache.
     
    #10
    User 91095, 22 Mai 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  11. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.029
    598
    5.604
    nicht angegeben
    Hmm, schwer zu sagen. Als Mann könnte ich eine recht durchschnittliche bis vielleicht leicht überdurchschnittliche Attraktivitätsbewertung erhalten (ihr wisst schon - für die einen "gar nicht mein Typ", für die anderen ziemlich heiß) denke ich.

    Nun fühle ich mich aber "dummerweise" als Frau wohler. Abgesehen davon, dass ich noch an meinem weiblichen Look arbeiten muss, finde ich mich selbst so sehr attraktiv. Ich sehe so aus wie ich aussehen möchte - mehr oder weniger zumindest. Und finde mich viel reizvoller als in der männlichen Variante. Aber ich weiß natürlich, dass der Mainstream-Geschmack jetzt nicht ganz so viel für "Transen" übrig hat. Eigentlich weiß ich gar nicht genau, wer mich jetzt derzeit eigentlich attraktiv findet, da ich erkennbar genug weiblich sein kann, aber trotzdem unmissverständlich körperlich männlich bin. Ich schätze damit stehe ich derzeit ziemlich zwischen den Stühlen :zwinker:. Wer auf Männer steht wird mich vermutlich zu weiblich finden, und umgekehrt. Am ehesten wohl Bi-Menschen - aber auch die mögen nicht zwingend solche "Zwischendinger". Alles in allem bin ich mutmaßlich ein ziemliches Nischenprodukt für alle jene, die genau auf sowas stehen - und für die erreiche ich vielleicht eine 40-70... Keine Ahnung?

    Frauen, die ich attraktiv finde sind für mich eher so eine 60-100, gemessen am Mainstream-Geschmack vermutlich eher so 30-80. Männer hingegen kommen unter subjektiven 90-95 sowieso nicht in Frage für mich.
     
    #11
    BrooklynBridge, 22 Mai 2017
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.526
    298
    1.147
    nicht angegeben
    Mein Partner gefällt mir optisch schon sehr gut. Das fand ich direkt beim ersten Treffen, also war ich nicht durch mögliche Gefühle geblendet. :tongue: Würde ihn vielleicht als 85-90 bezeichnen. Wenn er noch einige Jahre reift, wie ein guter Wein, ist sogar noch Luft nach oben. :grin: Einige Ex-Freunde empfand ich nie als besonders hübsch, weder vor der Beziehung noch währenddessen oder danach. Einer ist dabei, den ich definitiv im unteren Prozentdrittel sehe.

    Mich selbst bezeichne ich an einigen Tagen (Hautbild gut, Haare ok, ...) als 80 oder so, an unguten Tagen etwas weniger. Meine Figur bekommt allerdings immer 'ne 95 aufwärts - außer nach dem all you can eat. :tongue:

    Ich glaube schon, dass es ein Problem bei der Partnersuche sein kann, wenn man total abgehobene Vorstellungen hat: Wer selbst nicht übermäßig attraktiv ist, aber einen Brad Pitt sucht, wird es vermutlich nicht so leicht haben. Andererseits weiß ich natürlich, dass man nicht bewusst entscheiden kann, wen man attraktiv findet und in wen man sich möglicherweise verliebt. Entsprechend ist das alles nicht so einfach nach dem Motto: "Du bist selbst nicht so toll, also hast du dich auch nicht für die Sexbomben zu interessieren."
     
    #12
    User 18889, 22 Mai 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Witzig Witzig x 1
  13. VersatileGuy
    Sorgt für Gesprächsstoff
    165
    43
    12
    Single
    Spannend. Ich würde mich je nach Tagesform und Outfit bei 50-75% einschätzen. Interessant werden Frauen für mich so ab 60-65%? Ich finde allerdings manche Frauen auch einfach ZU attraktiv, deshalb obere Grenze bei so 85%.
     
    #13
    VersatileGuy, 22 Mai 2017
    • Interessant Interessant x 1
  14. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.922
    348
    4.074
    vergeben und glücklich
    Ich würde mich selbst als durchschnittlich aussehend/attraktiv einstufen, eher unauffällig, wenn ichs nicht drauf anlege, mich von meiner optischen Schokoladenseite zu zeigen.

    Aber ich habe bisher jeden Mann bekommen, den ich haben wollte - ob ich nun sexy getunt war oder eher nicht. Und ich wollte eigentlich immer nur die attraktivsten - im Sinne von sportlicher Figur, interessantem Gesicht, gepflegten Erscheinungsbild. Ich bilde mir darauf nichts ein, ich bin es eben von jung auf so gewohnt, hab mir da deshalb nie groß Kopf drum gemacht - es flutscht, das genügt mir ...

    Mein Mann meint, das liegt an meiner Art ... und auch ein Blick von mir würde genügen und jedem Kerl schwant, dass der Sex mit mir sich lohnen wird - ich flirte auch sehr gerne und recht offensiv, aber scheinbar nicht billig ... abgesehen davon, dass ich eine feine Menschin wäre mit einer gewissen Dominanz, die auf etwas was sie haben will, recht zielstrebig aber dennoch charmant zugeht.

    Wenn er meint? Ich bin jedenfalls zufrieden und picke mir auch mit über 50 in der Swingerwelt weiterhin die Rosinen raus, wenn mir danach ist diesem "Hobby" nachzugehen - den Rest überlasse ich den Frauen, die sich mit viel Zeit und Aufwand falsch/übertrieben/ungeschickt aufhübschen, dass sie scheinbar total an Reiz verlieren ... die eben erfahrungsgemäß dann doch eher langweilig sind. Klassisch schön zu sein, genügt eben dann doch scheinbar nicht.
     
    #14
    User 95608, 22 Mai 2017
    • Interessant Interessant x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  15. Lovessexxxwithhim
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    Nach Tagesform und Outfit von 30-50% auf Grund der Beobachtung und Komplimenten von Männern denke ich aber doch, dass ich dort höher eingestuft würde. Potentielle Partner 60-85
     
    #15
    Lovessexxxwithhim, 22 Mai 2017
  16. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.077
    248
    1.671
    Verheiratet
    Och, ich finde, ich sehe schon ganz hübsch aus, hab ne gute Figur (guuut, aktuell eher nicht :tongue:) und ein nettes Gesicht, etc. Keine Ahnung, was das in Zahlen heißt. Was das Objekt der Begierde angeht: Ich stehe grundsätzlich nicht auf klassische Schönlinge, also der Mann darf ruhig ein wenig besonders aussehen, wobei ich richtig hässlich (schiefe Zähne, komische Haltung, asymmetrische Gesichtsform o.ä.) jetzt auch nicht attraktiv finde :ashamed:. Also sagen wir: Ich bin ne 80 und mein Beuteschema ist ne 50-70 :upsidedown:.
     
    #16
    User 15352, 22 Mai 2017
  17. showrunner
    showrunner (39)
    Ist noch neu hier
    54
    8
    9
    nicht angegeben
    Das Eigen- und Fremdbild ist doch sehr unterschiedlich. Ich halte mich für eine 50-60, während andere mich eher so in der Region 85+ sehen.
    Potentielle Partner eher 65-100, ich mag einfach hübsche Frauen, wobei eben Aussehen nicht alles ist. Meine Frau halte ich für eine 90+ und der Rest passt auch :smile:
     
    #17
    showrunner, 22 Mai 2017
  18. HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.273
    598
    10.679
    in einer Beziehung
    Vom durchschnittlichen Schönheitsideal ausgehend wäre ich wohl bei 20/100 :grin: bei meiner Nische eher was zwischen 90 und 100.
    Genau so sieht es auch bei meinen Sexpartnern aus.
     
    #18
    HarleyQuinn, 22 Mai 2017
  19. hannes83
    hannes83 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    5
    in einer Beziehung
    Ja klar irgendwie schon, würde ich mich weniger attraktiv finden dann würde ich auch bei meinem Partner gewisse Makel eher tolerieren. Gleiches gesellt sich zu gleichen. Hübscher Mann, hübsche Frau, natürlich gibt's da geschmackliche Unterschiede ganz klar. Aber nen 10er Mann mit einer 95er frau gibt's wohl eher selten zu sehen. Jedenfalls nicht bei den normalos der Welt. Bernie eccelstone, Richard Lugner ... Sind keine normalos
     
    #19
    hannes83, 22 Mai 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
  20. User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    1.876
    248
    1.516
    vergeben und glücklich
    Ich finde mich so wie ich bin perfekt und würde nix ändern wollen, wenn ich´s einfach könnte. Macht mich das zu ´ner 100? Bei einer Frau bin ich das und das ist ausreichend :love: Andere Frauen würden mir wohl im Schnitt 60-70 geben.
     
    #20
    User 105213, 22 Mai 2017
    • Lieb Lieb x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eigene Attraktivität Beuteschema
ichbines
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 September 2017 um 21:15
18 Antworten
Krieger
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 August 2017
43 Antworten
keinname13
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 August 2017
38 Antworten