Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Außenseiter ist unendlich verliebt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sel, 16 April 2010.

  1. Sel
    Sel (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Verliebt
    Hi,

    bevor ich mein Problem schildere, erstmal über mich selbst: Ich bin M, 16 Jahre und joa. Viel mehr gibts über mich nicht zu sagen. Ich habe fast keine Freunde und nur wenig Hobbies, da ich am Liebsten alleine bin und dann vor dem Computer. Da ich so oft alleine bin, habe ich über die Jahre wirklich das Sprechen "verlernt". Ich bin total unsicher, traue mich nie alleine etwas zu sagen, nur wenn ich gefragt werde. Und dann gebe ich immer nur ganz kurze Antworten, weil ich bei längeren Antworten unverständlich sprechen würde und mich dauernd versprechen würde, was ziemlich peinlich ist auf Dauer.

    Also eigentlich bin ich ein totaler Looser und Außenseiter.

    Aber es ist etwas in mein Leben getreten, was mich dazu bringt, dass ich alles verändern will. Ihr habts erraten: Ein Mädchen.

    Ich habe vor ein paar Wochen in der Schule ein Mädchen gesehen. Ich hab sie vorher noch nie gesehen, was ich ziemlich komisch fand. Wahrgenommen hätte ich sie auf jeden Fall, denn ich habe mich sofort in sie verliebt. Aber so richtig! Sobald ich sie in der Pausenhalle sehe, kriege ich Atemnot und es fällt mir schwer auf den Beinen zu bleiben. Sowas ist mir noch nie passiert, nichtmal für meine damalige Liebe auf der Grundschule, die schon wirklich stark war.

    Sie ist die einzige Person, in deren Nähe ich sein will. Ich freue mich auf Schule, nur weil ich sie dann evt. sehen könnte. In dem Moment, in dem ich hier schreibe, kribbelt mein Bauch und ich bekomme Glücksgefühle, nur weil ich an sie denke.
    Und irgendwie wird sie von Tag zu Tag schöner. Jedesmal denkt man, schöner kann sie nicht mehr werden, und dann schafft sie es doch irgendwie.

    Naja, ihr merkt wie unerreichbar sie ist. Mir würde es ja schon reichen, wenn ich irgendwie ein Bekannter von ihr werden würde. Mehr will ich ja garnicht, mehr geht ja auch garnicht. Ich will einfach ihr Gesicht nicht verlieren.

    Denn sie geht in exakt einem Jahr von der Schule, ist jetzt in der 12. Klasse. Ich bin in der 11. Bis heute dachte ich, sie würde in die 13 gehen, und ich ging fest davon aus, dass ich sie heute zum letzten Mal sehen würde, weil heute der letzte Schultag für die 13. Stufe war. Ich hatte mir fest vorgenommen, die letzte Chance zu nutzen und sie wenigstens mal anzusprechen, egal wie verschwindend gering meine Chancen waren.

    Doch ich sah sie den ganzen Tag nicht. Bis nach der 6. Stunde. Ich war auf dem Weg nach draussen, als sie mir entgegenkam. Doch was passierte: Ich reagierte nicht! Ich hatte keine Chance, denn der übliche Schock durchfuhr mich, diesmal noch etwas stärker, weil sie noch süßer aussah als sonst. Sie war am grinsen, und dann schaute sie mich an. Es war vielleicht, ach was, ganz sicher der schönste Moment meines Lebens. Ich war so glücklich...aber dann war sie irgendwie plötzlich an mir vorbei und durch die Glastür in die Pausenhalle. Ich stand noch eine Weile einfach da und schaute sie durch die Glastür an...sie hat es ganz sicher bemerkt, schaute immer wieder zu mir hin .. wahrscheinlich einfach weil sie sich gewundert hat warum son typ sie anglotzt...aber ich musste einfach, ich dachte es wäre das letzte Mal.

    Dann ging sie weiter und ich ging ihr einfach hinterher, ohne nachzudenken. Sie hat es zum Glück nicht bemerkt. Jedenfalls ging sie in einen Klassenraum und ich war verwundert, warum, denn die 13 hatte nach der 3. Stunde Schluss. Dann schaute ich auf den Plan der 12er und bemerkte, dass die 12. Klasse in diesem Raum hatte.

    Ich hab mich so gefreut, und jetzt habe ich genau ein Jahr Zeit. Ein Jahr, in dem ich für sie alles ändern muss!

    Nicht nur ihr Aussehen ist perfekt, auch alles andere stimmt. Ihre Stimme ist so wunderschön, sie ist immer gut drauf und hat das schönste Lächeln der Welt. Ich kann mir nicht vorstellen, jemals wieder ein anderes Mädchen zu lieben und ich will sie nicht verlieren. :cry:
    Das wäre heute fast passiert und ich hätte sie einfach gehen lassen, obwohl sie alles in meinem Leben ist, auch wenn sie mich noch nichtmal kennt. Jetzt weiss ich ganz sicher, dass ich sie verlieren werde, wenn ich mich nicht ändere. Nicht nur, dass ich es derzeit niemals schaffen werde, sie anzusprechen, sondern auch dass sie mich brutal abweisen würde weil ich so bin wie ich bin.

    Zunächst muss ich also langsam anfangen, denke ich. Aber ich darf mir auch nicht zuviel Zeit lassen, denn ein Jahr vergeht schneller als man denkt und dann ist sie weg und ich ... ich weiss garnicht, was ich tun sollte, wenn sie nicht mehr da wäre...
    Schon komisch, ich kenne nichtmal ihren Namen und doch bin ich so abhängig von ihr. Sie hat mich wahrscheinlich nichtmal wahrgenommen bisher und doch bestimmt sie mein Leben.

    Dennoch hoffe ich, dass ihr mir irgendwie helfen könnt. Wie soll ich sie ansprechen? Wann sollte ich es tun? Jetzt bald oder eher warten, bis ich vielleicht etwas selbstbewusster geworden bin (wenn das überhaupt passiert, aber ich werds versuchen)? Bei ersterem habe ich Angst, dass sie mich direkt abschiesst und ich dann am Boden zerstört bin. Bei letzterem...sie würde es sicherlich komisch finden, wenn ich so lange warten würde und sie monatelang immernur anschauen würde.
    Was sind so Themen für Smalltalk? Ich höre immer den Tipp, wenn ihr ins Gespräch kommt Smalltalk und dann ergibt es sich. Ich habe noch nie wirklich ein langes intensives Gespräch geführt und ich wüsste auch garnicht, worüber ich reden sollte? Oft weiss ich auch garnicht, was ich antworten soll, auch wenns über Themen geht die mich interessieren. Wenn jemand als Beispiel sagt: "Hey, der HSV hats ins EL-Halbfinale geschafft", dann sag ich meist nur "Jo" und das wars.
    Ich hab manchmal das Gefühl, ich denke zu langsam :schuettel:

    Was könnt ihr mir sonst noch für Tipps geben?

    Oder: Sollte ich es lieber sein lassen und mich mit dem Anschauen zufrieden geben und mir die Illusion behalten?
    Ich mein, ich freu mich jetzt schon darauf schlafen zu gehen, weil ich dann von ihr träumen kann. Meist mal ich mir ein Szenario aus, z.b. das wir im Kino sind und uns dann näher kommen. Ich träume sehr oft von ihr, das ist wundervoll.:smile:

    Vielen Dank im Vorraus.

    Schönen Abend noch.
    Tom
     
    #1
    Sel, 16 April 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hm, ich weiß jetzt nicht in welchem Bundesland du wohnst und wie das dort ist, aber wir mussten damals in der 12. Klasse mit Leistungskursen anfangen. Vielleicht kannst du rauskriegen, welche LKs sie hat und sie dann quasi im Rat bitten, weil du dich ja noch entscheiden musst.

    Oder du achtest darauf, ob du irgendwo mal einen Button/Sticker o.ä. entdeckst, zB von einer Band oder einem Film, dann kannst du sie darauf ansprechen.
     
    #2
    User 12900, 16 April 2010
  3. BoO
    BoO
    Gast
    0
    deine geschichte berührt mich so unendlich,
    kann ich dir gar ned sagen wie süß du dich hier in worten gefasst hast,
    dass ich es kaum glauben kann dass du so ein ja wie du es nennst Looser bist..
    ich denke nicht dass du ein Looser bist du hast nur die Einstellung dass du einer bist
    und die solltest du ablegen, ändere dich niemals für einen Menschen, man muss jeden
    so nehmen wie er ist.. und wenn du einfach selber vorm Spiegel stehst solltest du nicht sagen "ich bin ein looser ich schaffe es nicht sie anzureden" Denke dir "Auch Ich kann selbstbewusst sein und mit dieser Einstellung geh ich jetzt zu ihr rüber und rede sie an" :smile: Ich wünsch dir unheimlich viel Glück dass du es
    doch hinbekommst sie anzusprechen!!! Glaub an Dich und an deine inneren Fähigkeiten!!! :smile:
     
    #3
    BoO, 16 April 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    Was ist sie denn so für ein Typ? Ich mein ist sie jetzt das superbeliebte Mädchen, irgendwo zwischendrin oder selber so ein bissl Aussenseiter. Wenn du sie in der Pause siehst musst du das ja auch einschätzen können.

    Ich würde an deiner Stelle schon ein bissl warten und versuchen das Selbstbewusstsein aufzubauen, je mehr du davon hast, desto besser wird es dann sein, wenn du mit ihr in Kontakt treten willst. Fang an dich auch für andere Sachen zu interessieren. Wenn du einen Laptop hast, dann bitte vielleicht sogar deine Mutter, dass sie ihn gewisse Stunden am Tag nimmt, damit du dir selber besser in den Arsch treten kannst.

    Alleine wenn man schon seine Interessen und Hobbies ausweitet kriegt man Selbstbewusstsein - es ist nicht nur eine tolle Möglichkeit Freunde zu finden und Sozialkompetenz zu verbessern, sondern man kriegt schon mehr Selbstbewusstsein dadurch, dass man in etwas gut ist, in einem Bereich besonders viel weiss.

    Kennst du denn irgendjemanden in ihrer Klasse? Oder weisst du ihren Namen? Wenn ja, dann kannst du auch in den ganzen sozialen Netzwerken schauen, auf welche Bands sie steht oder was für einen Geschmack sie hat. Einfach um zu wissen, ob ihr wirklich gut zusammenpassen würdet und ob sie vielleicht vergeben ist.

    Damit will ich aber auf keinen Fall den Tipp geben sie über diese Netzwerke zu "stalken" oder dich nach ihrem Geschmack zu richten!

    Off-Topic:
    Dass du Ausdrucksprobleme hast, halte ich übrigens für ein Ammenmärchen. Den Post hast du super geschrieben, das kriegen wirklich nicht alle in deinem Alter hin. Zumindest zum Schreiben hast du ein wirkliches Talent.
     
    #4
    aiks, 16 April 2010
  5. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden
    708
    128
    138
    nicht angegeben
    Also, ich finde es ja toll, wenn man an sich arbeiten will und ich finde es natürlich auch irgendwie süss, wie verliebt du bist, aber trotzdem musst du da aufpassen, dich nicht zu arg in was zu verrennen. Bisher hattet ihr ja kaum was miteinander zu tun und es kann ja theoretisch jeden Tag sein, dass sie plötzlich nen Freund hat oder irgendein anderer Grund besteht, warum es nix werden kann. Bei dir klingt es so, als müsstest du ein um 180 Grad veränderter Mensch werden, bis du dich ihr gewachsen fühlst und das ist keine so gute Ausgangslage. Wenn du sie jetzt nämlich noch ein Jahr lang aus der Ferne anschmachtest, wirst du dadurch sicher nicht lockerer, wenn du dann mal mit ihr in Kontakt treten willst. Ich möchte dich echt nicht demotivieren, finde es ja toll, dass du mutiger und selbstbewusster werden willst, aber tu das vorrangig für dich! Wird dir in deiner Zukunft auch weiterhelfen. Versuch doch erstmal eigene Hobbies für dich zu entdecken und ein paar Freundschaften zu schließen. Es ist nicht so gut, seinen gesamten Lebenssinn auf eine Person zu projezieren. Das nur als kleine kritische Anmerkung.. :zwinker: Und ansonsten viel Glück & Erfolg!
     
    #5
    User 27629, 16 April 2010
  6. Sel
    Sel (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Verliebt
    Das Erste wird wohl schwierig, da ich keinen ihrer Freunde/Freundinnen kenne. Und einfach so hingehen und fragen: "Was hastn du eig für LKs?" kann ich ja auch nicht :schuettel:

    Danke für die lieben Worte :smile:
    Ich glaube aber nicht, dass sie mich so "nehmen" würde...stell dir mal vor, dich würde jemand der immer alleine rumsteht und nicht gerade schön aussieht ansprechen und dann auch noch stottern oder sonstiges ...

    Genau kann ich das nicht sagen, aber sie scheint ziemlich beliebt zu sein. In der Pause seh ich sie oft mit einer Freundin, manchmal auch zusammen mit einer ganzen Gruppe. Allein ist sie eigentlich nur manchmal auf dem Weg zum Unterricht, da ist sie mir manchmal über den Weg gelaufen :herz: Das sind dann auch die Momente, wo ich sie ansprechen könnte, aber ich bin immer wie paralysiert wenn ich sie sehe...:schuettel:

    Das werde ich versuchen, auch wenn ich eigentlich nirgendwo besonders gut bin ... mal gucken, vielleicht finde ich ja irgendwas. Zum Beispiel war ich früher im Fussballverein und auch recht gut ... aber ich hab dann die Lust verloren und jetzt ist es glaube ich schwierig da wieder reinzukommen, da jetzt in den höheren Jugenden die Meisten schon ziemlich stark sind und nach den Jahren ohne Training oder Spiele bin ich jetzt doch sehr ausser Form...

    Leider nicht, und ich weiss auch nicht wie ich an ihren Namen kommen soll...

    Vielen Dank :smile: Aber leider bin ich beim Sprechen lange nicht so gut, ich weiss auch nicht warum ... irgendwie kriege ich immer nur wenige Worte über die Lippen und oft weiss ich auch nicht, was ich zu bestimmten Themen sagen soll. Vor Allem fällt es mir auch schwer, ein Gespräch zu beginnen (also generell, nicht nur bei Mädchen), da ich meist keinen echten Einstieg finde.


    Ja, die Chancen stehen sehr schlecht für mich. Aber ich kann sie nicht einfach so an meinem Leben vorbeiziehen lassen...Ich empfinde so viel für sie, ich glaube nicht dass ich jemals nochmal jemanden wie sie finden werde. Ich will die Chance einfach nutzen, ich denke seit Wochen nur an sie und jedesmal wenn ich sie sehe fällt mir was neues auf, was perfekt ist an ihr. Und allein schon ihre Augen ... vor 2 Wochen oder so bin ich recht nah an ihr vorbeigelaufen, zufällig, und ich hab ihre Augen gesehen ... Sie sind so wunderschön kristallblau, so tief, so einzigartig. :herz:
    Es ist ja nicht nur so, das ich finde sie sieht gut aus. Sie wirkt einfach so ... es ist nicht in Worte zu fassen ... sie zieht mich förmlich magisch an. Wenn ich sie sehe, vergess ich alles um mich herum und bin in einer Märchenwelt...
    Entschuldigung. Immer wenn ich über sie schreibe, fange ich mit dem schwärmen an ... ich kann einfach nicht anders...tschuldigung, ich werds versuchen etwas zu unterdrücken.:ashamed:

    Aber verstehst du, wovon ich rede? Ich liebe sie so sehr, dass ich bereit bin mich dafür um 180° zu verändern. Auch wenn die Chancen so schlecht stehen, dass ich es eigentlich garnicht versuchen brauche, ich muss es einfach versuchen. Das würde ich mir sonst nie verzeihen.

    Irgendwie muss ich eine Beziehung zu ihr aufbauen. Wenn ich es nicht zu einer "echten" Beziehung schaffe, dann wenigstens eine Freundschaft oder so. Ich will nur nicht, dass sie in einem Jahr ihren letzten Schultag hat und dann komplett und für immer aus meinem Leben verschwindet. Weil alleine schon in ihrer Nähe zu sein, macht mich zum glücklichsten Menschen auf dem Planeten.
     
    #6
    Sel, 16 April 2010
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Versuch doch mal, sie in der Pause zu beobachten. Vielleicht kannst du ja anhand eines Heftes/Ordners erkennen, was sie für Fächer hat. Oder vielleicht hat sie mal ein Buch (also kein Schulbuch, sondern zB ein Roman) oder sowas dabei, der ein Aufhänger für ein Gespräch wäre?
    Oft hat man doch auf seinem Ordner irgendwelche Bildchen oder Sprüche kleben, vielleicht kannst du ja so schonmal etwas über sie herausfinden?

    Wenn du den Namen hättest, könntest du sie ja mal im StudiVZ oder so suchen - irgendwie müsste es doch machbar sein, an den Namen zu kommen, oder nicht?
    An meiner Schule gab es immer den Jahresbericht, in dem jede Klasse mit Foto und Namen aufgelistet war - habt ihr sowas vielleicht auch?
     
    #7
    User 12900, 16 April 2010
  8. Sel
    Sel (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Verliebt
    Was für ein Zufall - Heute wurde unsere Schul-Website aktualisiert und ich habe sie auf einem Klassenfoto gefunden. Sie ist so perfekt! :herz: Leider stehen keine Namen dabei.

    Das ist das erste Klassenfoto, auf dem ich sie gesehen habe. Auf den von den Vorjahren kann ich sie nicht finden. Entweder, sie war zufällig an den Tagen nicht da oder sie ist neu an die Schule gekommen.

    Wusste ich doch, dass ich sie nicht übersehen hätte :jaa:
     
    #8
    Sel, 16 April 2010
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Oh, du bist so süß und ich würde dir so gerne helfen! :grin: :ashamed: :jaa:

    Ich denke aber, was anderes als einfach aufmerksam zu sein, bleibt dir nicht übrig - und das bist du ja eh, nehme ich an. :zwinker:

    Achja, so sehr du sie auch vergötterst und so hübsch sie sein mag, sie ist auch kein Übermensch und du musst in ihrer Anwesenheit nicht vor Ehrfurcht erstarren. Die meisten Frauen mögen es eher, wenn man einen frechen, neckischen Spruch bringt oder eben einfach Interesse an etwas zeigt, das mit der Frau zu tun hat. Wenn es dem Mann dann auch noch "zufällig" aufgefallen ist, kann das sehr süß rüberkommen.
     
    #9
    User 12900, 16 April 2010
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Stellen wir erst mal ganz nüchtern fest, in welcher Situation du dich gerade befindest:
    Du bist eine Art Nerd ohne Sozialkontakte und traust dich nicht mal, mehr als ein paar Worte zu sagen, weil du glaubst, unverständlich zu sprechen und dich mangels Übung oft zu versprechen.
    Jetzt hast du ein schönes Mädchen gesehen und hast dich hals über Kopf in sie verliebt, obwohl du sie überhaupt nicht kennst. Du kennst sie überhaupt nicht und trotzdem erhebst du sie schon zu deiner unerreichbaren Traumfrau.

    Jetzt denk mal nach: Reicht dir ein schönes, fröhliches Mädchen mit toller Stimme als Freundin? - Fehlt da nicht noch irgendwas? - Vielleicht gleiche Interessen, dass man gemeinsam mehr tun kann, als dumm rumsitzen... vielleicht auch ein paar tolle Charaktereigenschaften, die zu dir passen...
    Kannst du dieses Mädchen wirklich lieben, obwohl du sie noch überhaupt nicht kennst?
    Da wäre es wohl nicht schlecht, wenn du das Mädel erst mal besser kennen lernen würdest, bevor du sie schon jetzt zu deiner Traumfrau ernennst.
    Vielleicht stellt sich ja beim näheren Kennenlernen auch heraus, dass sie zwar toll aussieht, aber vom Charakter her überhaupt nicht dein Fall ist... das ist immer noch möglich. - Von daher würde ich noch lange nicht von Liebe, sondern allerhöchstens von Verliebtheit sprechen.

    Bitte fasse die Dinge, die ich bis jetzt geschrieben habe nicht als persönliche Beleidigung auf. Ich war selbst früher auch ein ziemlicher Nerd und bin es teilweise immer noch. - Ich weiß, wie es ist, keine oder nur sehr wenige Freunde und allgemein kaum Sozialkontakte zu haben... - Und ich weiß auch, wie es ist, eine schöne, sympathische Frau zu sehen und sie sich sofort als Traumfrau vorzustellen und sie fast zu vergöttern. (Auch wenn die Sache mit dem Vergöttern und den Traumfrau-Vorstellungen bei mir nie so extrem war wie bei dir).
    Aber ich weiß auch, dass mich all das nicht weiter gebracht hat und auch nicht glücklich macht.


    Jetzt mal zu deinem Problem in Sachen Unterhaltung mit anderen Leuten:
    Dein Text hier im Forum ist doch schon mal ziemlich gut geschrieben. - Das sieht ganz danach aus, als ob du dich recht gut ausdrücken kannst.
    Natürlich sind Reden und Schreiben noch mal zwei verschiedene Dinge. Beim Schreiben kann man sich Zeit lassen. - Beim Reden eher nicht.
    Aber diese Spontanität und Geschwindigkeit, die man beim Reden mit anderen Leuten braucht, kann man Trainieren. Wie? - Indem man mit anderen Leuten redet.
    Wenn du dich in dieser Hinsicht verbessern willst, bleibt dir nichts Anderes übrig, als ins kalte Wasser zu springen und mit anderen Leuten zu reden. - Es muss ja nicht gleich deine "Traumfrau" sein, bei der du vor lauter Aufregung wohl kaum einen Ton rausbekommen würdest (was ich voll und ganz verstehen kann)... es gibt ja noch genügend andere Leute, mit denen man sich unterhalten kann.

    Ich würde mir an deiner Stelle keine all zu großen Chancen ausrechnen, dieses tolle Mädel zu "bekommen"...
    Aber trotzdem zeigt dir dieses Mädchen eindeutig eine ganz wichtige Sache, die bei dir ein wenig in Vergessenheit geraten zu sein scheint: Es gibt auch tolle, interessante Dinge abseits des Computers! - In diesem Fall eben ein schönes Mädchen. (Und von dieser Sorte gibt es noch mehr da draußen :zwinker: - da bin ich mir ganz sicher.)

    Also: Sehe dieses Mädchen als Anlass, um nach draußen zu gehen und zu entdecken, was es alles an tollen Dingen abseits des Computers gibt.

    Du hast früher Fußball gespielt. Gibt es bei einem Verein in deiner Gegend irgendwo auch eine zweite oder dritte Mannschaft, in der es mehr um den gemeinsamen Spaß, gemütliches Beisammensein, usw. und weniger um sportliche Höchstleistungen geht? - Da könntest du sicherlich leichter wieder einsteigen als in eine erste Mannschaft mit sportlichen Ambitionen, für die du wohl einfach zu schlecht bist. (Ich bin in meiner Sportart auch in einem "Spaßverein" ohne sonderlich hohen Leistungsanspruch - und ich genieße das.)
    So eine Mannschaft wäre doch eine tolle Möglichkeit, Kontakt mit anderen Leuten aufzubauen.
    Du hast schon mal ein anfängliches Gesprächsthema mit den Leuten: Fußball. - Und schon kommt man viel leichter ins Gespräch als wenn man kein gemeinsames Interesse hat.

    Ich bin selbst auch kein Meister des Smalltalk und kommte mit unbekannten Leuten kaum ins Gespräch. - Aber wenn es irgendeine Gemeinsamkeit gibt, mit der man ein Gespräch beginnen kann (also z.B. der gemeinsame Sport), fällt es mir viel leichter, mich mit Leuten zu unterhalten, Gespräche zu beginnen, usw. Und je öfter man das macht, desto mehr Übung bekommt man und desto besser kann man auch mal einfach so mit Leuten reden - ohne solche Gemeinsamkeiten.

    All diese Dinge bringen dich deiner "Traumfrau" nicht wirklich näher. - Aber sie bringen dich raus in die Welt, wo du hoffentlich erkennen wirst, dass diese von dir vergötterte "Traumfrau" längst nicht die einzige schöne, sympathische junge Frau ist...
    Und die Sachen geben dir mehr Selbstbewusstsein und mehr Sozialkompetenz, so dass du in einer Weile hoffentlich weniger Probleme damit hast, deine "Traumfrau" oder irgendein anderes nettes Mädchen, das du noch kennen lernen wirst, anzusprechen.
     
    #10
    User 44981, 16 April 2010
  11. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Hallo,

    banane hat geschrieben, was auch ich schreiben würde. Lies dir seinen Post gut durch und nimm dir die Tips zu Herzen. Ich kann nur jedes Wort davon unterstreichen!
     
    #11
    User 91095, 16 April 2010
  12. Jekyll122
    Jekyll122 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    20
    Single
    Dem, was Banane gesagt hat, kann man eigentlich nicht viel hinzufügen, vielleicht ein paar konkrete Starttipps.
    Vorneweg: Ich hatte früher auch keine Hobbies und war praktisch nur vor dem Pc....war also mehr oder weniger in derselben Situation, wie du jetzt.

    Stellen wir die jetzige Situation nüchtern fest:
    - Sprechangst
    - Kaum Freunde
    - Kaum Hobbies
    - Kein großes Selbstwertgefühl

    Klingt schlimmer, als es ist, so geht WIRKLICH vielen...du bist erst 16, hast also noch alle Zeit der Welt, etwas an dir zu verändern. :smile:

    Wichtig ist, dass wir erstmal dein Selbstwertgefühl aufmöbeln. Ich möchte jetzt nicht ins Deteil gehen, wie mächtig unser Selbstbild für unser alltägliches Leben ist, aber sagen wir ganz einfach: Es ist ausschlaggebend für sehr viele Entscheidungen und Herangehensweisen in unserem Alltag.
    Besonders bei dir scheint das Selbstwertgefühl das Problem zu sein. Ausdrücken kannst du dich ja wunderbar.

    Wie können wir es nun aufpolieren?
    1. Vereine: Such dir einen Verein in deinem Wohnort. Das muss nicht unbedingt ein Fußball-Verein sein...kannst auch zur Freiwilligen Feuerwehr, Schwimmverein oder zum Roten Kreuz, sofern die so junge Leute nehmen.
    Dadurch hast du das Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun, spürst wieder was vom Leben, kommst außer Haus, hast etwas zum erzählen und vor allem: Du hast mit Leuten zu tun. Du musst hier zwangsweise mit jemandem Sprechen, wodurch sich deine Smalltalk- und Sozialenfähigkeiten stark verbessern.


    2. Anschluss an Gleichaltrige: Dies kannst du unter anderem durch Vereine erreichen oder du musst dich verstärkt in der Schule an deine Mitschüler halten.
    Ihnen gleich total auf die Pelle zu rücken, nachdem du Jahrelang wenig mit ihnen gemacht hast, ist natürlich der falsche Weg.
    Langsam in der Schule annähern, zb. sie etwas bezüglich des Stoffs fragen oder dich einfach zu ihnen hinzustellen und wenn du irgendwo mitreden kannst, dann versuch dich zu überwinden, das zu tun.
    Du kannst dich ja hervorragend ausdrücken und ich denke mal, du bist deswegen nicht total auf den Kopf gefallen. Bei ernsteren Themen kannst du deshalb mit deiner Kompetenz punkten.
    Dieser 2. Punkt ist unumgänglich: Du brauchst den Kontakt zu deinen Leuten.
    Mein Freund sagt immer: Jede einzelne Person, die er kennt, ist kein Nachteil sondern immer ein Vorteil. Wenn du viele Leute kennst, hast du viel mehr Möglichkeiten, Dinge zu erleben. Du lernst mehr über das Leben selber, hörst viele verschiedene geschichten und wenn du mal Hilfe brauchst, egal ob psychisch oder beruflich, du wirst du meistens eine passende Person für dein momentanes Problem finden.
    Ich habe außerdem folgende Erfahrung gemacht: Wenn ich mit ein paar Leuten um die Häuser ziehe und mit einer Frau oder einem Mann spreche, die ich gerade an dem Abend kennen gelernt habe, macht das oft Eindruck, wenn du permanent Leute kennst, die gerade im Club vorbeigehen. Signalisiert, dass du ein sozialer und beliebter Mensch bist. Sowas kommt immer gut.
    Außerdem stellt man dadurch sehr leicht fest, wie klein die Welt doch ist: Ich treffe an einem Abend einen mir völlig unbekannten Menschen, aber der kennt einen meiner Freunde und schon ist man im Umgang viel vertrauter und hat einige Anknüpfungspunkte für ein Gespräch.

    Das Annähern an deine Klassenkammeraden sollte vielleicht auch in folgende Richtung gehen: Ihr seit jetzt 16. Ich denke mal, ihr beginnt spätestens jetzt, am Wochenende auch mal auszugehen und etwas zu trinken. Stell dich einfach zu deinen Mitschülern hin und hör ein bisschen zu. Im Normalfall unterhalten die sich auch in der Schule, was sie für das Wochenende geplant haben.
    Wenn du jetzt dabei stehst, werden sie dich im Optimalfall einladen, mitzukommen. Wenn sie das nicht von sich aus tun, so lass dich nicht verunsichern: Das machen sie wahrscheinlich nicht deswegen, weil sie dich nicht dabei haben wollen, sondern weil sie sich nicht vorstellen können, dass dich dies interessiert.
    Falls sie dich also nicht fragen, so musst du eben fragen, ob du nicht mitkommen kannst. Beispielsweise: "Klingt ja toll, was ihr geplant habt. Ich hab am Freitag (Samstag) noch nichts vor, kann ich auch mitkommen?". Auch wenn einige nicht ganz damit einverstanden wären, da sagen die im Normalfall nicht nein. Sie werden eher verdutzt sein, sowas von dir zu hören :zwinker:
    Allerdings solltest du dies erst machen, wenn du schon mehr mit ihnen gesprochen hast.


    3. Interessiere dich für allemöglichen Dinge:

    - Beispielsweise guck dir Serien wie Scrubs, Simpsons, Dr. House, Two and a Half Men oder How i met your Mother an. Über diese Serien wird sehr oft gesprochen. Gerade von Scrubs und Simpsons kann man praktisch immer etwas zitieren und hervorragend in einem Gruppengespräch punkten.
    Auch besteht hier nicht die Gefahr, durch einen blöden Witz in Verlegenheit zu geraten. IRGENDWER in einer Gruppe findet diesen oder jenen Satz IMMER komisch. Vielleicht findet sich ja in deiner Klasse ein totaler Scrubs oder Simpsons-Nerd...schon haste wen, mit dem du dich praktisch immer unterhalten kannst (Hey, hast du gestern die neue Folge aus der 8ten Staffel gesehen? Ich fands so komisch, als JD.....).
    Wie gesagt, mit Serien kann man sehr schnell und einfach punkten.

    - Interessiere dich für aktuelle Dinge in der Welt. Bei einem Bier gehen Gespräche oft in eine kurze Diskussion über ein aktuelles Weltgeschehen, wie Krieg, Politik, ne Katastrophe oder sonst was über. Wenn du da bescheid weist und mitreden kannst, ist das immer gut. Vielleicht ist das in deinem Alter noch nicht der totale Bringer, aber in 2-4 Jahren hast du dadurch eine sehr reflektierte Weltsicht und damit kann man sich sehr schnell Respekt verschaffen.
    Außerdem ist es ein gutes Gefühl, ein breit gefächertes Wissen zu haben.
    Wichtig ist hier aber, dass du in der Diskussion nicht den Oberlehrer und Besserwisser raushängen lässt und ständig alle korrigierst. Niemand hat es gerne, korrigiert zu werden, besonders vor einer Gruppe.
    Diskutieren ja, aber bitte nicht ständig nur auf dein Recht bestehen. Mitreden ist ok, ausbessern nicht.

    - Fang an, Werke aus der Literatur für dich zu entdecken. Je mehr du liest, umso schneller wirst du feststellen, wieviele interessante Dinge es gibt. Du kannst dich besser ausdrücken, bekommst eine reflektiertere Meinung über die Welt, bist in Deutsch in der Schule viel besser, hast ein VIEL größeres Allgemeinwissen und einen unheimlich großen Wortschatz.
    In jeder Beschreibung eines Traummannes fällt bei Frauen das Attribut: Intelligent.
    Ein hoher geistiger Horizont wirkt sympatisch und anziehend. Aber auch hier gilt: Übertreibs nicht.
    Das geistige Potential äußert sich schon allein durch deine Ausdrucksweise. Da braucht man nicht noch jedem seine Reflexionen über Philosophie und die Probleme der freien Marktwirtschaft reindrücken. Sowas nervt und ist anmaßend. Wenn sich ein Gespräch in diese Richtung entwickelt, kannst du ohne Probleme mitreden, aber man soll nicht ständig mit Nietzsche oder Schopenhauer dahergelaufen kommen....

    4. Such dir Hobbies. Am besten etwas Ausgefalleneres, womit du etwas erlebst und dadurch immer etwas zu erzählen hast. Du kannst zb. Klettern, ne Kampfsportart machen, oder ein ausgefalleneres Instrument lernen. (ich zb. spiele Dudelsack). Informier dich mal, vielleicht gibt es in deiner Gegend einen Fecht-oder Schwertkampfverein?
    Ein anderer Vorschlag wäre Jonglieren. Ich habs innerhalb von 2 Wochen gelernt. Im Internet sind MASSENHAFT Lernvideos für die Grundtechnik und Tricks. Jonglieren macht Spaß, ist gut fürs Gehirn, gut fürs Selbstwertgefühl und man kann damit bei anderen Leuten punkten.
    Oder wie wärs mit ein paar kleineren Zaubertricks? Auch hier gibts im Internet genügend Seiten oder haufenweise billige Bücher auf Amazon.
    Kleine Taschenspielertricks kannst du praktisch überall mal kurz einbringen: In der Schule, beim Ausgehen oder wenn du mit nem Freund auf den Bus warten musst.
    Aber es gilt auch wieder hier: Übertreibs nicht, mit denen Künsten und binde sie nicht jedem bei jeder Gelegenheit auf die Nase :zwinker:

    Denk einfach mal nach, was dir gefällt, es gibt wirklich SOVIEL, das Spaß macht und man lernen kann.

    Mit solchen Dingen kann man bei anderen Leuten immer punkten und es ist gleich eine Spur interessanter, als wenn man Fußball spielt. Das machen viele :zwinker:

    Vielleicht liegen dir aber auch eher Dinge wie Zeichnen, Schreiben oder eben ein Musikinstrument?
    Bevor jetzt der Einwand kommt, du seist nicht musikalisch: Das redet man sich ein, ich konnte keine einzige Note lesen, war in Musik immer extrem schlecht, hab jetzt aber trotzdem etwas gefunden. Versuchen kann mans ja.
    Oder, wie gesagt: Schreiben könnte vielleicht für dich etwas sein? Eventuell einfach mal versuchen, sich eine Geschichte einer Person auszudenken und diese niederzuschreiben? Oder wie wärs mit einem Gedicht? Eine poetische Ader kommt oft sehr gut.


    5. Ich weiß nicht, wie es bei dir in der Schule läuft. Sieh zu, dass du hier immer am Ball bleibst und einigermaßen etwas leistest. Das persönliche Wohlbefinden hängt sehr vom Beruf ab. Wenn man ständig dran denken muss, dass man noch eine Arbeit schreiben muss oder vielleicht in einem Fach durchfallen könnte, so ist das nicht besonders toll, weil man das permanent im Hinterkopf rumspukt. Und über eine gute Note, die man sich durch wirklich viel Fleiß verdient hat, freut man sich sehr und es ist ein schönes Gefühl. :smile:
    Falls du sagst: Du bekommst deinen Arsch nie hoch, dann versuch mal folgendes: Such dir 2 Wochentage aus, an denen du jeweils zu einem bestimmten Zeitpunkt eine oder zwei Stunden lang lernst. Das kann man sehr einfach durchziehen und bleibt in der Schule immer am Ball.

    Außerdem, falls du in einem Fach sehr gut bist, werden automatisch andere Leute aus deiner Klasse zu dir kommen und dich um Rat fragen. Womit wir wieder beim Thema "Verbesserung der sozialen Kompetenz" sind :zwinker:



    Was bringen dir meine Tipps jetzt genau? Du erwirbst eine wesentlich höhere soziale Kompetenz, lernst viele Menschen kennen, du hast immer etwas zu erzählen und kannst fast überall mitreden.
    Du lernst dabei sicher auch viele Frauen kennen und wirst dabei die Erfahrung machen, dass SEHR, SEHR, SEHR viele zu dir passen würden.
    Kurz: Du wirst nicht so sehr auf eine festgefahren sein, wodurch sich deine Chancen, eine Partnerin zu finden, erheblich verbessern.
    Mathematischer formuliert: Wenn du 100 Frauen kennst ist die Chance, dass eine dabei ist, die zu dir passt, wesentlich größer, als wenn du nur 3 besser kennst :zwinker:

    Im Übrigen sind dies Vorschläge, wie du deine Lebensqualität in einigen Punkten verbessern kannst. Wichtig ist, dass du es langsam angehen lässt und jetzt nich gleich auf Teufel komm raus ALLES anpacken willst. Da wärst du überfordert und würdest frustriert nach 2 Monaten garnichts mehr machen.
    Ein altes Chinesisches Sprichtwort sagt: Auch die längste Reise beginnt mit einem Schritt :zwinker:

    Lass dir also Zeit, begib dich vielleicht erstmal auf die Suche nach einem Verein, guck ein paar Serien an und nähere dich deinen Schulkameraden. Damit ist schon sehr viel gewonnen und du hast damit schon eine große persönliche Entwicklung hinter dir.

    Off-Topic:
    So, das wären meine Ansätze. Ich erhebe keinen Anspruch auf 100% Gültigkeit....es sind viele eigene Erfahrungen dabei, und wenn jemand mit einem Punkt nicht einverstanden ist, so ist mir das Wurst :tongue:



    edit:

    Ich hab beim erneuten Durchlesen gerade festgestellt, dass meine Formulierungen leicht den Eindruck erwecken, dass alle Veränderungen nur dazu führen sollen, andere Leute zu beeindrucken. Dich dazu zu bewegen, etwas zu lernen, das dir nicht gefällt, nur damit du gut dastehst, war NICHT meine Absicht.

    Es geht um DEINE persönliche Entwicklung. Du sollst nur das machen, was dir Spaß und Freude bereitet. Du musst deine Linie finden und dein Ding durchziehen. Die Leute werden dich nicht deswegen mögen, weil du sie so wahnsinnig beeindruckst, sondern weil du so bist, wie du bist, wei du dazu stehst und die Dinge deswegen so machst, weil DU es willst und nicht andere :smile:
     
    #12
    Jekyll122, 17 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. Little_Romeo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    43
    3
    nicht angegeben
    Hi Sel :grin:

    Ich finde hervoragend, was Jekyll und Banane geschrieben haben.
    Davon kannst du sehr profitieren.

    Bei den vielen Dingen die dir geraten wurden, kann ich nur sagen, dass ich diese mir aufschreiben würde. Dann hast du einen ziemlich großen Katalog mit Tipps und Ratschlägen, die dich weiterbringen.
    Alle auf einmal zu bearbeiten ist nicht machbar.

    Daher würde ich immer bestimmte Dinge, die dir momentan am wichtigsten erscheinen oder dir Spaß bringen und damit dich auch sofort ein besseren, glücklicheren Zustand versetzen.

    Wenn du eine Aufgaben erledigt hast, kannst du den Punkt durchstreichen.
    Es ist sehr motivierend zu sehen, wie man mit der Zeit immer mehr schafft und die Liste der zu erledigenden Punkte kürzer wird.

    Und dann nutze jede Möglichkeit neuen Erfahrungen zu machen.
    Wenn du vor der Entscheidung stehst, suche nicht nach der einfachsten oder sichersten Lösung, sondern danach was dich weiterbringt, damit du dich bald traust dieses sehr besondere Mädchen anzusprechen

    Du kannst alles schaffen solange du daran glaubst.

    Wenn dein Bewusstsein auf Erfolg ausgerichtet, wirst du auch Erfolg ernten :grin:

    mfg Sebastian
     
    #13
    Little_Romeo, 17 April 2010
  14. Sel
    Sel (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Verliebt
    Vielen Dank erstmal.

    Für den Anfang verlief die Woche garnet so schlecht. Ich hab versucht etwas mehr in der Schule zu reden, hat einigermaßen geklappt, auch wenn ich natürlich immernoch vergleichsweise still bin.

    Dieses Mädchen geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Ich hab sie bis Mittwoch nicht gesehen und bin fast wahnsinnig geworden. Dann habe ich sie drei Tage hintereinander gesehen und hab zum ersten Mal keine Lust auf Wochenende ...

    Heute war sie plötzlich hinter mir, als ich gerade in die Schule rein bin. Ich hab voll Panik gekriegt, aber hab versucht ruhig zu bleiben. Hab ihr die Tür aufgehalten und als sie die Treppe hochging, hat sie sich nochmal umgedreht und so süß geguckt. Der Blick geht mir nicht mehr ausm Kopf, so schön.
    Leider hab ich kein Wort rausgekriegt:geknickt:

    Ich sehe sie gleich wahrscheinlich nochmal, hoffe ich. Und dann wahrscheinlich erst Mittwoch wieder :cry:

    Was die Hobbies angeht: Was ich eigentlich ganz gerne mache ist Kajak-Fahren, aber das nur mit der Familie weil aus meiner Klasse das sonst niemand macht und in dem Verein bei uns sind nur ältere Leute. Dann natürlich Fussball, und auch Kart fahren, was ich in letzter Zeit garnicht gemacht hab. Schwertkampf oder sowas fänd ich richtig cool, sowas wollt ich schon immer machen, aber ich wusste garnicht das es Vereine dazu gibt und ich bin mir auch ziemlich sicher das es bei uns in der Umgebung keinen gibt..

    Serien: Scrubs etc. guck ich sehr gerne, aber leider nur selten weil die ja alle morgens laufen wenn ich in der Schule bin. Dienstags abends gucke ich immer Scrubs, aber Two and a half MAn davor kann ich nicht gucken weil zur gleichen Zeit Dr. House läuft :rolleyes:
    Über solche Serien geredet habe ich aber eigentlich noch nie...

    Ich muss schon wieder los in die Schule ... Unglaublich, ich freu mich darauf :eek: Letztes Mal in ihrer Nähe sein für die nächsten Tage ... wenn ich sie denn sehe...
     
    #14
    Sel, 23 April 2010
  15. Little_Romeo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    43
    3
    nicht angegeben
    Super, dass du Fortschritte machst :grin:
    Hehe :smile:
    Das Wochenende kannst du ja zum Beispiel nutzen um weiter an dir zu arbeiten und Spaß zu haben :zwinker:

    Sie hat dich wohl bemerkt ^^
    Mit dem Zuvorkommen an der Tür hast du schon mal deine nette Art hevorbringen könne :zwinker: Das wird :smile:
    Eine nette Aktion ist tausend Mal mehr wert als ein Wort bei dem du dich nicht wohl fühlst. Wenn du bereit bist, dann traust du dich auch sie anzusprechen.
    Du musst dich deinen Ängsten manchmal einfach stelllen ^^
    Deshalb übe das Ansprechen und das Unterhalten mit Leuten, bei denen du nicht so aufgeregt bist. Die Erfolge erleichtern es dir dann auch bei deiner Herzdame nicht zu kollabieren, wenn du dann mit ihr redest...
    Vorfreude kann doch auch etwas schönes sein ^^

    Wer suchet, der findet. Du hast ja einiges, was dir Spaß macht und daher hab ich keine Bedenken, dass du bald dich irgendwo in einen Verein einträgst und neue Leute kennen lernst :zwinker:
    Serien kann man auch auf DVD schauen :tongue:
    Da kann man richtig viel drüber lachen :zwinker:
    Probiers aus. Vielleicht merkst du auch das das Reden oder das Nachspielen der lustigen Szenen dir liegt. So was kommt immer gut :grin:

    Viel Spaß in der Schule :smile:
    Geniess die Zeit aber auch in der du sie nicht siehst :zwinker:

    mfg Sebastian
     
    #15
    Little_Romeo, 23 April 2010
  16. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Das ist doch schon mal ein guter Anfang!
    Es ist ja klar, dass du nicht auf ein mal vom stillen Typ zum Alleinunterhalter mutierst - und das muss ja auch nicht sein. Aber es ist doch schon mal gut, wenn du etwas mehr mit den anderen Leuten redest.
     
    #16
    User 44981, 23 April 2010
  17. Jekyll122
    Jekyll122 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    20
    Single
    Hey!
    Nett, mal wieder was von dir zu hören....ich hab den Thread eigentlich schon abgeschrieben gehabt :tongue:

    Das reicht auch für den Anfang...einen Schritt nach dem anderen...dass du jetzt nicht gleich, wie Banane schon gesagt hat, zum Alleinunterhalter mutierst, ist doch ganz klar. Hat auch niemand hier von dir erwartet. :smile:
    Ist schon toll, dass du wirklich etwas ändern willst und das auch duchziehst...viele schaffen das nämlich überhaupt nicht, sitzen nur rum, bemitleiden sich selbst und meckern.


    Ist doch schonmal toll gelaufen. Falls sich nochmal so etwas ergeben sollte und du wieder kein Wort rausbekommst, dann lächle einfach nett zurück...das sollte, glaub ich, im Bereich des Möglichen liegen.
    Aber wie gesagt....wenn sie nett gelächelt hat, bist du ihr jetzt schonmal sehr positiv aufgefallen....also nicht so schlecht gelaufen :smile:


    Kajak-Fahren? Wie geil :grin: .....das würd ich gern machen, nur gibts das bei uns nicht....schade^^
    Bei uns hats auch keinen Schwertkampfverein gegeben, nun haben halt wir einen aufgemacht :zwinker:
    Wo wohnst du denn genau?

    Wie schon bemerkt wurde, gibts Serien auch auf DVD...oder in schlechterer Qualität auch auf Youtube^^ Da sind doch sicher alle Scrubs-Folgen schon hochgeladen worden.

    Finds toll, dass du dich bemühst....weiter so, und lass mal wieder was von dir hören :zwinker:
     
    #17
    Jekyll122, 23 April 2010
  18. Sel
    Sel (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Verliebt
    Was? 3 Monate ist es schon her, seit ich diesen thread eröffnet habe? Wow.

    Die Zeit ist geradezu verflogen. Ich hab einiges getan bzw. es versucht. So richtig integriertbin ich leider immer noch nicht, aber ich spüre irgendwie das ich generell mehr akzeptiert werde. Vor 3 Monaten wurde ich ja nichtmal begrüßt. Das ist jetzt schon viel besser. Allerdings so richtig in Planungen miteinbezogen wurde ich noch nicht. Das einzige war halt letztens "Hey wir machen Public Viewing hasse lust?".
    Ich glaub ich werde immer so ein bisschen Aussenseiter sein. Das ist nunmal mein Typ. Ich bin nicht gern im Mittelpunkt.

    Aber zu dem Mädchen. Das hat immernoch nicht geklappt, nichtmal im Ansatz. Ich hab ca. 1 Woche nach meinem letzten Beitrag hier sie plötzlich mit nem Freund rumlaufen sehen, und ab diesem Moment die beiden nurnoch im Doppelpack. Das war echt bitter.
    Allerdings habe ich sie jetzt schon lange nicht mehr mit ihrem Freund rumlaufen sehen. Da habe ich mir jetzt natürlich neue Hoffnungen gemacht, aber ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, ob die beiden noch zusammen sind oder nicht. Aber warum eigentlich nicht. Kann mir kaum vorstellen das ne Beziehung so schnell wieder auseinander geht.

    Allerdings denke ich eher, dass ich ihr garnicht so richtig auffalle oder zumindest nicht positiv. Sonst hätte sie sich ja wohl keinen anderen Freund gesucht, oder? Jetzt mal unabhängig davon wie ernst das zwischen den beiden ist oder ob das schon wieder vorbei ist. Deshalb hab ich erst garkeine Annäherungen versucht.

    Morgen ist der letzte Schultag, dann sind 6 1/2 Wochen Ferien. Ich kann mir vorstellen, das das für mich schlimm werden könnte, 6 Wochen ohne sie zu sehen und mit dieser schrecklichen Ungewissheit. Was denkt sie von mir? Nimmt sie mich eig. richtig wahr? Kann sie sich vorstellen was mit mir zu unternehmen? Und vor allem: Hat sie jetzt eigentlich noch einen Freund oder nicht??

    Die Frage ist jetzt. Soll ich es einfach tun und sie morgen ansprechen, wenn ich sie irgendwie alleine erwischen kann? Soll ich ihr sagen, was Sache ist, das sie mir in den letzten Wochen aufgefallen ist und ich gerne mal mit ihr etwas in den Ferien unternehmen würde? Da gibts das Problem, das ich schon Freitag nach Holland fahre für zwei Wochen. Also wäre ein Treffen erst frühestens in 2-3 Wochen möglich, oder eben direkt am Donnerstag. Das Problem würde bestehen, das wenn sie tatsächlich ok sagt, sie es in zwei Wochen wahrscheinlich wieder vergessen hätte. Ausserdem will ich sie nicht dazu drängen mir ihre Nummer zu geben. Wenn dann würde ich ihr meine geben, aber dann vergisst sie das anrufen vielleicht oder entschließt sich es doch nicht zu tun, oder sie findet einen neuen Freund in den zwei Wochen.
    Oder aber sie ist immernoch mit íhrem Freund zusammen, was leider wahrscheinlich ist, und gibt mir direkt ne Abfuhr.

    ODER aber ich spreche sie morgen nicht an. Dann könnte es ja sein das sie in 6 Wochen nicht mehr mit ihrem Freund zusammen ist, falls sie das jetzt noch ist. Andersrum würde ihr das aber, falls sie keinen Freund mehr hat, viel Zeit geben nen neuen Freund zu finden.

    Und dann noch einmal zu ihrem Freund: Ich hab keine Ahnung, was da jetzt noch läuft. Wie gesagt, im April und Anfang Mai hab ich die beiden ganz oft zusammen rumlaufen sehen, Händchen haltend etc. Das tat weh, da ich mir wohl alle Hoffnungen umsonst gemacth hatte. Allerdings in letzter Zeit garnicht mehr. Könnte aber auch daran liegen das ich sie generell nicht so oft sehe und die beiden das auch nicht mehr so oft tun, nachdem sie jetzt schon seit 2 Monaten zusammen sind/wären. Generell sinken durch den Freund, ob er nun noch ihr Freund ist oder nicht, meine Chancen extrem. Das bedeutet ja, dass sie (noch) garnix für mich empfindet, wenn sie plötzlich einen anderen hat wo wir doch gerade anfangen Blickkontakte auszutauschen etc.
    Ausserdem ist ihr Freund auch einer der ganz Beliebten, daran sehe ich nochmal wie hoch die Messlatte liegt. Zu hoch wahrscheinlich.

    Ich weiss jetzt garnix mehr, bin total verwirrt. In den letzten Wochen hab ich auch viel für mein Äußeres getan. Das ist das erste mal seit Jahren das ich mich nicht hässlich fühle. Ich hab mich so lang drauf vorbereitet.

    Und jetzt ist es ziemlich sicher das ich nichtmal eine Chance bei ihr bekomme.

    Insgesamt kann das Fazit leider nicht positiv sein. Ich hab wohl zu lang gewartet. Ich hätte sie direkt ansprechen müssen, bevor sie den Freund hatte. Jetzt wärs ja echt peinlich, wenn ich sie fragen würde und sie sagt: "Nein! Ich hab einen Freund!"

    Auf der anderen Seite bietet sich morgen der letzte kleine Strohhalm an. Soll ich sie fragen? Was kann dann passieren? Entweder sie sagt JA (wahrscheinlich ja eher nicht), oder "Ich hab nen Freund" (Dann ist ja noch nciht alles vorbei, oder? Es könnte ja sein das sie nach den Sommerferien nicht mehr zusammen sind. Wenn ich sie allerdings dann nochmal frage und sie sagt "Ich hab dir doch schon gesagt, das ich nen Freund hab, hör auf mich zu belästigen", das wäre peinlich), oder sie sagt "NEIN" (Das wäre ja noch schlimmer als die Unwissenheit, zu wissen, dass ich auf keinen Fall jemals mit ihr zu tun haben werde).

    Oh man das ist so schwer. Warum musste sie auch plötzlich mit nem Freund antanzen, wo ich gerade was versuchen wollte :cry:
     
    #18
    Sel, 13 Juli 2010
  19. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Hey,

    realistisch gesehen würde ich sagen: Frag sie nicht. Wie du schon selbst sagst, sind die Umstände suboptimal und die Wahrscheinlichkeit eines guten Ausgangs gehen auf 0 zu.

    An deiner Stelle würde ich die Ferien dazu nutzen, um von ihr loszukommen und unabhängig von ihr aus deinem Schneckenhaus rauskommen. Du willst an dir arbeiten, nicht wegen ihr, sondern um deiner selbst willen. Klingt blöd, aber wenn das nächste Mal ein klasse Mädchen an dir vorbeiläuft, dann willst du doch drauf "vorbereitet" sein, oder?

    Übrigens in puncto "integrieren": Du musst nicht der Anführer einer Gruppe sein und im Mittelpunkt stehen. Hilfreich ist es einfach, wenn man über einen guten Freundeskreis und über einige lose soziale Kontakte verfügt, auf die man zurückgreifen kann, über die man soziale Interaktion "üben" und "lernen" kann, die einen auf Events einladen, etc. Ich würde dir wirklich raten, dass du dir da ein kleines Netzwerk aufbaust. Dass es mit Leuten aus der Schule, bei denen du schon ein gewisses Image hast, schwierig ist, stimmt natürlich. Hast du Möglichkeiten auch anderswo (neue) Leute zu treffen und näher kennenzulernen?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:01 -----------

    Achso nochwas: WENN es in der Schulzeit unter den Schülern ein Imagewechsel gibt, dann vollzieht sich der übrigens am leichtesten über die Sommerferien. Warum? Ganz klar deswegen, weil die Schüler sich ja ausnahmsweise mal für so lange Zeit nicht sehen und die Veränderung, die man sonst nicht mitbekommt, wenn man sich fast täglich sieht, nach den Sommerferien ganz plötzlich eintritt. Das ist ähnlich, wie wenn man ne Tante alle heiligen Jahre besucht und die dann ganz erstaunt sagt "Boah, du bist aber groß geworden" :zwinker:

    Daher: Arbeite über den Sommer an dir. Versuch deinen Trauer in Grenzen zu halten, denn wer weiß, was sich im nächsten Schuljahr noch so alles tun wird :smile:
     
    #19
    User 91095, 13 Juli 2010
  20. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Guck mal ob es in deiner Stadt einen PickUp-Lair gibt oder melde dich mal bei Pick Up Forum - The Pickup Artist Community an und schaue dich mal ein bißchen um. Schaden kanns sicher nicht und da siehst du auch mal, dass du nicht alleine mit deinem Problem bist.
    Glaube kaum, dass du so ganz ohne Anschub von außen aus deiner Isolation rauskommst.

    Ich mein, jetzt mal ganz ehrlich und realistisch: Das mit diesem Mädel ist doch wirklich VOLLKOMMEN AUSSICHTSLOS und Hoffnungslos. Du bist der Megaschüchterne Nerd und kennst sie überhaupt nicht. Wo soll da irgendwie eine Chance herkommen? Ansprechen wirst du sie eh nicht und wenn doch wird es im Gestammel enden.
    Ich war auch so mit 14.

    Du hast wirklich viel arbeit vor dir und ich denke, wenn du mal die ersten Schritte hinter dir hast wirst du sehen dass sie auch nur ein ganz normales Mädchen von vielen ist. Sich in jemanden unsterblich zu verlieben, den man nicht wirklich kennt ist kein gutes Zeichen!
     
    #20
    Schweinebacke, 13 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Außenseiter unendlich verliebt
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
itsYou
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juni 2015
2 Antworten
EisHerz
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2012
4 Antworten