Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Leben nach der (Ex-)Freundin?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von toshin, 22 Januar 2007.

  1. toshin
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi mal wieder...

    ich weiß, der Post bringt ja doch nichts, aber was macht man nicht alles, wenn man verzweifelt ist :frown:

    jetzt ist schon über eine Woche her, seitdem sich meine Freundin von mir getrennt hat und ausgezogen ist. Diese Woche wird ihr "neuer" Freund sie besuchen.. :cry:
    Ich habe fest gegen meine Gefühl zur ihr angekämpft und versucht, sie zu vergessen und damit abzuschließen. Klar, es braucht Zeit. Da ich aber ein sensibler Typ bin, wird's bei mir wohl eine Ewigkeit dauern :frown:
    Hab seitdem jeden Tag was mit Freunden unternommen und war auch abends weg. Es vergehen aber keine 5 Minuten, in denen ich nicht an sie denken muss. Ist ja auch normal nach einer 3-jährigen Beziehung..

    Gestern Nacht haben wir wieder gechattet. Sie meinte, das Problem wäre gewesen, dass wir zusammengewohnt hätten und alles zur Gewohnheit wurde. Somit auch die Liebe und deshalb empfindet sie jetzt nicht mehr so viel für mich. Ich dachte eigentlich, das würde sich mit ihrem Auszug ändern, aber sie gibt uns garkeine Chance mehr, hat sich ja auch schon in wen Neues verliebt. Dann meinte sie, sie weiß selbst nicht, wie das mit dem Neuen wird, will's einfach auf sich zukommen lassen.

    Anschließend sagte sie noch, wenn ich ihr einen Heiratsantrag gemacht hätte, wäre sie bei mir geblieben, weil sie dann gebunden gewesen wäre....... hallo? Und was ist mit der Liebe? :frown: Das hat mich sehr verletzt. Naja.

    Zum Schluss meinte sie noch, dass sie wohl einfach nichts auf Dauer haben kann. Ich fragte dann, ob sie eine offene Beziehung will und sie meinte, das es sein könnte. Vielleicht braucht sie einfach nur nichts Festes.

    Auf eine offene Beziehung könnte ich mich glaube ich garnicht einlassen. Aber wenn ich sie so vermisse? :cry:

    Ich weiß jetzt einfach nicht mehr, was ich von der Frauenwelt denken soll. Warum kann man nach 3 schönen Jahren aufhören, jemanden zu lieben? :frown: Ich versteh's einfach nicht.

    Ich habe große Angst davor, dass ich nur noch Pech habe in der Liebe. Die richtige Frau gibt's anscheinend nicht. Vielleicht sind offene Beziehungen doch der Schlüssel zum Glück? :cry:
     
    #1
    toshin, 22 Januar 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Lass dich erst mal :knuddel:

    Kann gut nachvollziehen wie es dir geht. Mein Freund und ich waren zwar nicht so lange zusammen wie ihr beide aber trotzdem ist es schwer für mich. Auch für ihn.

    Ich denk auch dauernd an ihn und er an mich. Keine Ahnung ob das jemals weg geht. Versuchen Freunde zu bleiben, klappt ganz gut. Sind jetzt 1 Monat getrennt (19 waren wir zus.) Ich hoff es vergeht irgenwann.

    Ach ja mit Freunden was machen hilft. Ehrlich Dachte auch das klappt nicht aber es funktioniert.

    Wünsch dir alles Liebe.
     
    #2
    capricorn84, 22 Januar 2007
  3. toshin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, stimmt schon, dass Ablenkung hilft. Ansonsten würde man ja komplett durchdrehen..

    Weiß auch nicht, ich will eigentlich garnich mehr an sie denken, aber es kommt einfach automatisch. Das nervt so :frown:
    Ein Kumpel von mir war mit seiner Ex-Freundin 5 Jahre zusammen. Er ist jetzt wieder in einer glücklichen Beziehung. Trotzdem denkt er noch voll oft an seine Ex und das macht ihn immer wieder fertig :frown:

    Bin mir eigentlich sicher, dass es bei mir nicht anders werden wird. Kann mich einfach nicht mit dem Gedanken abfinden, dass ich sie nie wieder in meinen Armen halten kann. :cry:

    Das mit dem befreundet sein ist auch nicht so einfach, weil sie sich schon in wen Neues verliebt hat und wohl mit ihm zusammenkommt. Und davon will ich garnichts mitbekommen, das wäre die Hölle :frown: Ich will sie deshalb auch irgendwie garnicht mehr sehen. Obwohl ich sie gleichzeitig vermisse....... ist doch zum Kotzen!
     
    #3
    toshin, 22 Januar 2007
  4. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Eine Woche ist keine Zeit, in der man eine 3-jährige Beziehung
    vergisst... Das wird noch ne Weile dauern, bis Du nicht mehr an
    sie denkst.
     
    #4
    Auricularia, 22 Januar 2007
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Was ist denn das für eine Aussage???:ratlos: Da würd's mich jetzt wirklich interessieren, nach welcher Sichtweise sie die Liebe interpretiert - Wie soll man denn nach einem Heiratsantrag "gebunden" sein?
    Kannst noch froh sein, dass es nicht erst soweit gekommen ist - besonders da sie ja der Meinung, dass sie nichts Festes haben könne. Da wär ja die Scheidung eh vorprogrammiert gewesen.

    Für den Rest, die Trennung ist ja gerade erst ne Woche her, rechne mal mit mehreren Monaten, bis Du alles verarbeitet hast. In dieser Zeit gilt es, Dich so gut es geht abzulenken.

    :knuddel:
     
    #5
    User 48403, 22 Januar 2007
  6. toshin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, hätte eh keinen Sinn mehr gehabt. Ist so wohl schon das Beste. Finde es trotzdem scheisse, was sie da für Sachen ablässt.

    Ich weiß, dass Zeit die Wunden heilt. Nur mein seelischer und körperlicher Zustand wird von Tag zu Tag beschissener. Das Rauchen muss ich mir abgewöhnen und mehr Schlaf wäre auch nicht schlecht. Die Arbeit macht mir auch keinen Spaß mehr und zu Hause ist es eh totlangweilig :cry: Was soll man denn da machen, außer verzweifeln? Klar, Aufgeben kommt nicht in Frage, aber irgendein Ventil braucht man doch, um so einen Mist zu verarbeiten :frown:

    Auch wenn ich in 20 Monaten über sie hinweg bin - ich habe eigentlich mehr Angst davor, alleine zu bleiben und nie wieder so eine Frau zu finden wie diese :frown:
     
    #6
    toshin, 22 Januar 2007
  7. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Ach, mach Dir da mal keinen Kopf... Ich hab auch so gedacht, als
    mein Ex nach 6 Jahren Schluß gemacht hat. Aber glaub mir, es
    gibt für jeden Topf mehr als einen Deckel. :smile:
     
    #7
    Auricularia, 22 Januar 2007
  8. toshin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Ou ha :/

    Danke für die aufmunternden Worte. Vielleicht bekomme ich irgendwann wieder Hoffnung. Ich glaube, sich drauf zu versteifen, unbedingt eine tolle Frau zu finden, macht's nur schlimmer. Man bekommt höchstwahrscheinlich Ablehnungen oder findet keine Frau und dann ist man nur noch schlechter drauf.

    Ein paar Freunde von mir meinten, dass sie vielleicht sogar wieder zu mir zurückkommen wird, wenn sie merkt, was sie für einen Fehler begangen hat. Ich glaube zwar nicht dran, aber was wenn doch? :cry:

    Ich kann sie unter keinen Umständen zurücknehmen, das hätte keinen Sinn mehr, nachdem was jetzt gerade läuft. Meine Mutter würde es nicht zulassen und mein bester Freund würde mir die Freundschaft kündigen, wenn ich mich nochmal auf sie einlasse..
    Aber wenn ich sie doch noch so liebe und vermisse? :frown: :cry:

    Nachher muss ich die allerletzten Sachen vorbeibringen. Glaube, wenn ich sie zum Abschied nochmal umarme, bricht für mich eine Welt zusammen :cry:
    Wo ist das Glück, wenn man es braucht?!
     
    #8
    toshin, 22 Januar 2007
  9. toshin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich hab' noch ein Anliegen!

    Der aktuelle Stand ist jetzt so, dass wir Funkstille habe und sie jetzt mit ihrem neuen "Freund" glückliche Stunden verbringt und er bei ihr bleibt..


    Ich habe immernoch den Ring an, den wir uns vor 2 Jahren gegenseitig gegeben hatten (eine Art Verlobungsring). Was würdet ihr damit tun??

    Ich habe ihn immer noch am Finger. Soll ich ihn ihr zurückgeben? Denkt sie dann nochmal nach? Oder soll ich ihn ausziehen und weglegen? :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
     
    #9
    toshin, 24 Januar 2007
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ein "Rezept" von meiner besten Freundin:

    Lege alle Geschenke, alle Briefen, alle Erinnerungsstücke an sie in eine Schachtel, die irgendwo einen Ehrenplatz bekommt oder im Schrank versteckt wird. Du kannst sie rausholen, so oft du möchtest, um an sie zu denken, und hinterher auch wieder weg stellen. Und du wirst merken, dass du irgendwann (!) weniger oft an die Schachtel gehst. Aber Trauer um das Ende einer Beziehung ist normal und braucht auch ihren Platz.

    Nimm den Ring ab und schaff dir so eine "Erinnerungsbox". Denn sie ist jetzt nciht mehr deine Freundin.
     
    #10
    Shiny Flame, 24 Januar 2007
  11. toshin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, so eine habe ich schon... werde den Ring wohl dazulegen...
    oder vielleicht doch noch zurückgeben. Bin auch noch nicht sicher. Ich traue mich jetzt schon nicht mehr, an die Box zu gehen oder Bilder von ihr anzusehen. Ich will sie so schnell wie möglich vergessen :cry:
     
    #11
    toshin, 24 Januar 2007
  12. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Zurückgeben ist doch albern... Ihr habt Euch geliebt, wart
    glücklich zusammen... Das ihr jetzt getrennt seid, ändert doch
    nichts an der schönen Zeit, die ihr hattet und daran, dass Euch
    mal was verbunden hat.
     
    #12
    Auricularia, 24 Januar 2007
  13. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    244
    vergeben und glücklich
    glaub mir, du würdest es bitter beereuen wenn du ihr DEINE erinnerungen zurück gibst!

    ich weiß man will sowas schnell vergessen, alles hinters ich lassen! aber man muss um sowas trauern, sowas braucht zeit und gefühle!

    ich würde wahrscheinlich 2 wochen nur heulen, in selbstmitleid baden, mich bei lauter freunden ausheulen und nach den 2 wochen wieder raus gehen, nur noch mit freunden treffen, keine sekunde vergehen lassen ohne was zu tun zu haben.... wie neue männer kennenlernen und dann, den erstbesten flug irgendwohin nehmen!
     
    #13
    keenacat, 24 Januar 2007
  14. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Toshin,

    glaub mir, es wird dir irgendwann wieder besser gehen, auch wenn es mehr als nur ein paar Tage dauern wird, sondern eher Wochen, Monate. Langsam, aber dennoch Stück für Stück. Sicher wird es auch Tage geben, an denen alles wieder hochkommt, obwohl du dachtest endlich über alles hinweg zu sein. Aber auch das wird irgendwann aufhören. Setz dich nicht so unter Druck, was erwartest du denn nach gerade einmal einer Woche? Du wirst sehen, dass du in ein paar Wochen bereits klarer sehen wirst, erst Recht mit der Unterstützung von Freunden und Familie. Irgendwann wirst du sogar wieder anfangen, dich nach anderen Frauen umzusehen und dabei auch aufhören zu vergleichen, auch wenn du es dir jetzt noch nicht vorstellen kannst.

    Du solltest dir allerdings wirklich den Gefallen tun, vorerst den Kontakt zu ihr abzubrechen, sonst zieht sich der Trennungsprozess für dich nur noch unnötig in die Länge und die Sache mit ihrem Neuen macht dich nur noch mehr fertig.
    (So war es jedenfalls bei mir, die nach 6 Jahren wegen einer anderen verlassen wurde)
     
    #14
    mangoice84, 24 Januar 2007
  15. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Generell ist es immer ratsam wenn man die Beziehung beendet auch den Kontakt komplett abzubrechen. Ansonsten wird sie dir immer im Kopf rumspuken und du wirst nie Abstand gewinnen und dich neutralisieren können.

    Du solltest ihr nicht so in den Arsch kriechen, wo ist denn dein Stolz??? Sie hat sich sofort einen neuen gesucht, was ja wohl mehr als deutlich macht dass sie mit dir abgeschlossen hat und das schon länger.... Klingt hart, ist aber so. Du solltest die Geschichte wirklich versuchen abzuhaken und dich wieder auf dich und dein individuelles Leben zu konzentrieren. Das ist natürlich nicht nach 1 Woche der Fall, aber lass noch etwas Zeit vergehen und dir wird es langsam immer besser gehen, versprochen.

    Alles gute für dich und entscheide dich für dich und nicht für sie (diese Idee mit der offenen Beziehung vergiss mal GANZ SCHNELL wieder!!)
     
    #15
    LaPerla, 24 Januar 2007
  16. toshin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Oh, danke für euren weisen Worte!..

    Also gut, ich werde den Ring behalten und in die Kiste tun.

    Dass sie schon länger mit mir abgeschlossen hat, trifft ziemlich zu glaube ich. Sie hatte schon vor ein paar Monaten in einem Forum gepostet, dass sie dieses Jahr ihre Beziehung "klären" will. Das hat sie jetzt getan. Für mich immer noch unfassbar, da wir uns wirklich eine Zukunft aufbauen wollten (Famlilie gründen, zusammen ausziehen, etc etc). Hatten auch ein eigenes Sparkonto und all das. Es war immer so schön mit ihr.. ich kann's alles einfach nicht glauben.

    In den letzten Tagen schwimme ich irgendwo zwischen Ungewissheit und Selbstmitleid. Unser letztes Gespräch ging wieder über unsere Beziehung, was wir falsch gemacht haben und was wir hätten ändern sollen. Sie antwortet nichts mehr, als ich sagte, dass ja jetzt eine Änderung durch ihren Auszug stattgefunden hat...

    Sie braucht anscheinend echt einfach was Neues. :frown: Ich dachte, aus dieser Phase wäre sie raus, aber dem ist wohl doch nicht so.

    Ich hoffe, sie wird glücklich mit ihrem Neuen. Dann brauch ich wenigstens nicht befürchten, dass sie evtl. doch wieder zurückkommt und ich Idiot sie auch noch zurücknehmen würde :cry:
     
    #16
    toshin, 24 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben Freundin
Lappen123
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2015
47 Antworten
WulfricD
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2014
683 Antworten
kc90
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Januar 2012
8 Antworten