Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Schlüssel - Zwei Waschmaschinen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Guzi, 12 Dezember 2008.

  1. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Aaaargh! Ich reg mich gerade sooo auf.
    Ich bin ja momentan mit meinem Freundim Auslandssemester in Slowenien. Wohnen im Studentenwohnheim. Bisher gab es immer eine Waschmaschine und ein Buch, wo man sich einträgt. Lief also total problemlos.

    Seit heute wissen wir, dass es jetzt zwei Waschmaschinen gibt und die in einem anderen Raum stehen. Soweit kein Problem. Zu dem Raum gibt es aber nur einen Schlüssel und es waschen, wegen den zwei Waschmaschinen, zwei Personen.

    Gibt es zwei Schlüssel? Nein, nur einen. Waren vorhin unten und, man kann es sich denken, der Schlüssel war weg.
    Haben jetzt eine Stunde gewartet und dachten, dass die 2. Person den Schlüssel hat. Aber die hat den auch nicht! :eek:

    Ich sitz hier jetzt, unsere Sachen sind in der Waschmaschine, unser Spülmittel etc ... und wir kommen da nicht ran!

    Ich bin sowas von pissed und gleichzeitig könnt ich heulen ...
     
    #1
    Guzi, 12 Dezember 2008
  2. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Morgen früh mal die Zuständigen anrufen? Vermieter, Verwalter, wen auch immer.
     
    #2
    User 12616, 12 Dezember 2008
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Gute Idee ... aber die sprechen nur schlecht englisch. Und naja, ich kann mich zwar auf slowenisch vorstellen, aber das wird denen auch nichts bringen.

    Das Mädchen wartet ja auch auf ihre Sachen. Sie kommt übrigens aus Rumänien und kann auch kein slowenisch. Super.

    Theoretisch muss bald wieder ein Rezeptionist da sein; aber der hat auch keinen Schlüssel, der passt eigentlich nur auf. Deswegen haben wir ja das Problem. Ich will unsere Sachen nicht bis morgen da drin lassen ... sobald jemand kommt um zu waschen, trau ich es denen zu, meine Sachen rauszunehmen.
     
    #3
    Guzi, 12 Dezember 2008
  4. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    Mìa Culpa, 12 Dezember 2008
  5. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Hach, das Problemchen kenne ich noch aus den alten Internatszeiten! :grin:

    2 Waschmaschinen, 1 Schlüssel.
    Wusch jemand parallel zu mir, dann kam es schon mal vor, dass ich keinen Schlüssel mehr bekam.

    Aber bei dir ist das ja, wenn ich das richti verstehe so:
    2 Waschmaschinen, 1 Schlüssel.
    1. Waschmaschine du, 2. Waschmaschine die Rumänerin.
    1. du hast keinen Schlüssel, und 2. die Rumänerin auch nicht?

    Das heißt, dass die, die den Schlüssel haben sollten, keines haben?
    Also quasi jemand ganz anderes, der jetzt momentan keinen Zugriff haben sollte, den Schlüssel hat?

    Gibt es bei euch nur diese zwei Waschmaschinen? Oder sind da auch noch andere Geräte drin? Bei uns waren noch zwei Trockner drin, weswegen es schon mal vorkam, dass der Schlüssel noch bei der vorvorletzten Person war, da diese zu langsam war mit dem waschen...

    Habt ihr eine Liste, in der ihr euch eintragen müsst? Wenn ja - dann schau doch mal da rein und lies dir die letzten drei Namen durch und lauf dann durch die Bude und klopf an deren Türen. Vielleicht findet ihr so den Schlüssel wieder....

    Ansonstens müsste der Rezeptionist noch einen Generalschlüssel haben, oder aber ER hat den Schlüssel? Und passt darauf auf?

    Es gibt viele Möglichkeiten...
    Ich wünsch dir viel Erfolg.
    Und: Keep cool!

    LG
     
    #5
    Drachengirlie, 12 Dezember 2008
  6. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Also. Kurz mal vorweg: Wir haben unsere Wäsche *puh*

    Richtig, keiner von uns hatte den Schlüssel.

    Ja, sind auch noch zwei Trockner drin. Ist mir auch als Lösung eingefallen, als die Rumänin dann auch nicht den Schlüssel hatte. Nur: Da war kein Trockner an. Wenn also jemand den benutzt hat, dann war der zusammen mit den Waschmaschinen fertig.

    Das war ja das Problem. Wir haben ein Buch und da standen wir von 20-23 Uhr drin. Nur, das Buch war nicht da. Hat die Studentenwohnheimpräsidentin gehabt und die war nicht in ihrer Wohnung. Hätte uns aber auch nichts gebracht, weil wir ja zu dem Zeitpunkt drin standen und wir hatten den Schlüssel ja nicht.

    Es war ja 1. kein Rezeptionist mehr da. Die zuerst da war, hatte nur einen Schlüssel zu dem alten Raum. Und der passte nicht für den neuen Raum. Sie wusste auch nicht, wie man an den Schlüssel rankommen könnte.

    Am besten war ja dann im Endeffekt die Lösung:
    Es war, tatsächlich, jemand der den Trockner benutzt hat. Eine Slowenin! Ich hab schon Probleme mit meinen Nachbarn und dann muss ich auch noch 1,5h auf meine Wäsche warten wegen einer Slowenin. :hmm:
    Sie hat den Schlüssel mitgenommen, weil sie den da nicht alleine liegen lassen wollte. In dem Moment war keiner in der Rezeption (-> vielleicht müssen Leute auch mal auf Toilette? :rolleyes: )
    Sie hat nicht eine Sekunde daran gedacht, 1. mal runterzugehen, weil ihre Wäsche schon ewig fertig war und 2. mal ihr Gehirn einzuschalten und daran zu denken: "Hey, da sind 2 Waschmaschinen drin, ich habe meine Wäsche reingetan, als beide Waschmaschinen liefen. Was könnte ich daraus schlussfolgern? Mensch, da müssen ja Leute waschen und die wollen ihre Wäsche rausholen."

    Sie kann nicht mal sagen, dass sie nicht wusste, wann die Waschmaschinen fertig sind. Die eine, in der unsere Wäsche drin war, zeigt nämlich an, wie lange die Wäsche noch brauchen wird.
    Sie hat sich zwar entschuldigt, aber sie meinte trotz allem, dass sie richtig gehandelt hätte.:kopfschue
    Das beste kam aber noch zum Schluss: Die wohnt genau neben der Rumänin! Hätte sie das gewusst, hätten wir nicht so ewig warten müssen.

    Jetzt stellt sich die Frage für nächste Woche:
    Bleibt jemand unten beim Waschen? Ich hätte zwar keine Lust, da da 2-3 Wäschen unten sitzen zu müssen, aber wenn es sein muss.
    Oder hängt man einen Zettel ran, dass der Schlüssel unten zu lassen ist? Was eigentlich der normale Menschenverstand einem sagen sollte, aber dass der nicht bei allen gleich funktioniert, haben wir ja gesehen
    Oder müssen wir es schaffen, dass es davon mind. 2 Schlüssel gibt, damit wir wenigstens einen hätten?

    Auf jeden Fall muss es einen Generalschlüssel dafür geben. Aber die hören bestimmt eh nicht auf mich bzw vergessen es wieder. Naja, und der Hausmeister ... der spricht kaum Englisch. Ich bin froh, dass ich mich mit wenig slowenisch und englisch mit ihm verständigen kann.

    Danke für die aufmunternden Worte. :smile: Immerhin hab ich jetzt ja meine Wäsche und für das nächste Mal müssen wir uns was ausdenken. Ansonsten eröffne ich wieder einen Thread bzw. führ den hier fort. :zwinker:
     
    #6
    Guzi, 12 Dezember 2008
  7. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Off-Topic:
    :ratlos: AUA !!!
     
    #7
    User 76250, 13 Dezember 2008
  8. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ja, das übliche Problem halt.
    Das war bei uns im Internat auch so ziemlich jedes Mal der Grund. Der Vorgänger hat den Schlüssel bei sich gehabt, anstatt es an der Pforte abzugeben und dann halt vergessen, dass es noch andere gibt, die den Raum nutzen und nicht er/sie allein.

    Ja... wie könnte man dieses Problem lösen?

    1. Man muss einen Pfand bei der Rezeption abgeben. Zum Beispiel seinen eigenen Zimmerschlüssel. So wird die Person quasi gezwungen, dass sie den Waschschlüssel NICHT mit ins Zimmer nimmt, sondern an der Rezeption abgibt, damit sie ja noch mit ihrem eigenen Schlüssel ins Zimmer kann.

    2. Oder aber man hängt eine Liste an die Tür und man trägt halt ein, dass man momentan den Schlüssel besitzt. So können die anderen Nutzer sehen, wer den Schlüssel möglicherweise hat.

    Wir im Internat haben es sehr lange so gehandhabt, dass man sich erst mal darauf verlassen hat, dass der Schlüssel wieder abgegeben wird. Aber als die Schlüssel immer mehr und mehr nur noch in den Privat-Zimmern waren und nicht mehr auffindbar waren, hat man sich zu der von mir erstgenannten Variante entschieden. Also immer Pfand abgeben, ehe man den Waschraum-Schlüssel erhält.


    (sollte ich wieder mal etliche "Aua"-Fehler haben, bitte ich das einfach für sich zu behalten!! :kopfschue )
     
    #8
    Drachengirlie, 13 Dezember 2008
  9. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Die Ideen sind nicht schlecht. Nur: Wie erklär ich denen das hier? :zwinker:
    Ich werd mal sehen, wie es nächste Woche läuft. Wobei das nicht wirklich repräsentativ ist, da nächste Woche sowieso fast ausschließlich ausländische Studenten hier sein werden, die slowenischen fahren nach Hause. Aber ansonsten find ich die Idee mit dem Zimmerschlüssel ziemlich gut. :zwinker: Dafür müsste aber ständig jemand an der Rezeption sitzen, was leider nicht immer der Fall ist. Die kann schon mal eine Stunde leer sein.:geknickt:

    Zur Not kenn ich ja einen slowenischen Studenten, der mir ja bei der Erklärung helfen kann. Kann ja mit dem dann zur Verwaltung oder so gehen und denen das Problem schildern.

    Danke für die Ideen! :smile:
     
    #9
    Guzi, 13 Dezember 2008
  10. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Das ist ja nen richtiges Drama wenn das so kompliziert ist. Bei uns ist es so, dass man mit dem Zimmerschlüssel in den Waschraum kommt. Und mit in ein Buch eintragen und nur dann waschen können ist auch nichts. Man kann jederzeit runtergehen, eine der vier Waschmaschinen ist so gut wie immer frei.

    Wenn es bei euch regelmäßig Probleme geben sollte könntest du die Lösung vielleicht mal der Präsidentin vorschlagen. Die Durchführung könnte dann evtl. von ihr geregelt werden?
     
    #10
    User 53463, 13 Dezember 2008
  11. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Bei meinem Freund im Studentenwohnheim ist der Waschraum sogar offen. Allerdings muss man auch irgendeinen bestimmten Preis bezahlen um sie nutzen zu können (Münzautomat)...

    Hmmm... tjoa, dann solltest du mal mit der Chefin über dieses Problem sprechen und vielleicht findet ihr ja auch ne Lösung, dass der Rezeptionist nicht eine Stunde weg ist, sondern durchwegs da ist. (Lohnaufstockung, Personalaufstockung oder was weiß ich?) Oder ihr sucht euch freiwillige Studis, die für einen kleinen Lohn in den fehlenden Phasen dort sitzen und über alles wachen.
     
    #11
    Drachengirlie, 13 Dezember 2008
  12. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ideen sind alle gut.
    Das Problem ist jetzt ja zum ersten Mal aufgetreten, weil wir jetzt 2 Waschmaschinen und 2 Trockner haben, aber nur einen Schlüssel. Normalerweise hat immer nur einer gewaschen und das war in Ordnung. Es soll jetzt zwei Bücher geben, wo man sich einträgt, aber das bringt ja auch nichts, wenn dann einfach eine dritte Person kommt, den Trockner nutzt (obwohl sie nicht im Buch eingetragen ist) und den Schlüssel mitnimmt.

    Auf jeden Fall müssen 2 Schlüssel her und ein Generalschlüssel. Wir müssen mal sehen, wie es nächste Woche aussieht. Freitag ist ja wieder Waschtag. :zwinker: Wir haben eben sonst schon überlegt, dass einer eben unten bleiben muss. Zur Not. :zwinker:

    Das Problem ist ja eben auch, dass wir nicht in Deutschland sind. Ich werd mir auf jeden Fall überlegen, ob ich mich an die Verwaltung wende, nur werden die sich auch denken: Nur weil das mal passiert ist etc.
    Zudem sind es, glaub ich, Studis, die da sitzen.

    In Deutschland ist die Tür auch immer offen, bzw. da passt unser Schlüssel rein. Haben dort auch einen Münzautomaten, müssen uns aber trotzdem eintragen. Immerhin gibt's da aber keine Probleme mit dem Schlüssel.:engel:
     
    #12
    Guzi, 13 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlüssel Zwei Waschmaschinen
schuichi
Off-Topic-Location Forum
7 September 2015
61 Antworten
Tokala
Off-Topic-Location Forum
20 August 2014
14 Antworten
rainbowgirl
Off-Topic-Location Forum
10 Februar 2009
6 Antworten