Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

er ist mir zu wenig einfühlsam.. oder bin ich nur pingelig?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mintpraline, 27 November 2007.

  1. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Verliebt
    Hey ihr Lieben,

    Ich habe seit 3 Monaten meine erste Beziehung. Ich hatte mir meine erste Beziehung immer sehr schön vorgestellt und konnte es kaum erwarten, auch endlich einen Freund zu haben. Jetzt habe ich einen, und irgendwie ist nichts besser :geknickt: Also was heißt nichts, klar gab es auch schöne Momente und so und ich habe auch sehr viele Erfahrungen sammeln können die ich nicht mehr missen will, aber gerade stören mich sehr viele Dinge und ich fühle mich kein Stück verliebt.
    Und ich möchte mal behaupten dass das zum Teil an ihm liegt.
    Er interessiert sich quasi überhaupt nicht für mein Leben, fragt mich nie nac meinen Hobbys oder irgendwas. Ich war neulich eine Woche auf einem Austausch, er hat mich einmal angerufen und eine einzige SMS geschrieben. Er hat mir noch nie gesagt wie gern er mich eigentlich hat, oder dass ich hübsch bin oder irgendwas. Wenn ich ihn Frage wie seine Klausur heute gelaufen ist, kommt nie eine Gegenfrage wie es denn bei mir lief. Gerade sowas Kleinliches stört mich sehr, ist so eine kleine kurze Gegenfrage denn zuviel verlangt?
    Manchmal habe ich auch das Gefühl dass er mich zum "Druck ablassen" ausnutzt, abends will er sehr oft noch kommen. ich sage ihm dass ich müde bin und schlafen will, dann nervt er ewig lange weiter, er nimmt mich da gar nicht richtig ernst wenn ich nein sage.
    Meine Mutter ist sehr gastfreundlich und gibt ihm öfters mal was mit oder so, neulich hat er über so ein kleines Geschenk von ihr indirekt hergezogen, da hab ich mir auch nur gedacht, ja ok dann bekommt er halt in Zukunft nichts mehr geschenkt..
    Er hat mir noch nie eine Rose mitgebracht, hat mich noch nie zum Essen ausgeführt, hat noch nie irgendwas richtig romantisches gesagt. Auch nach dem Sex war er noch nie richtig romantisch. Der Akt an sich ist schon schön, aber das drumherum und vor allem danach nicht so. Vllt benutzt er mich ja echt nur, denne diese Verbundenheit die man beim Sex ja eigentlich haben sollte fehlt. Uns unterhalten können wir auch nicht richtig. Ich versuch zwar öfters ein Gespräch aber irgendwie klappt das nie richtig, ich kann mit ihm nicht reden.
    Ich vermisse ihn auch schon gar nicht mehr wenn ich ihn ein paar Tage nicht sehe, ich freue mich gar nicht mehr wenn wir uns treffen, die Luft ist raus, ich fühle nichts mehr, das kann doch nicht nach 3 Monaten schon sein????

    Ich bin eben ein Mensch der gerne mehr Zuneigung hätte. Also nicht in dem Sinne dass wir uns jede freie minute sehen, im Gegenteil, ich brauch viel Freiheiten. Aber ab und zu mal ne SMS wo drin steht dass er mich sehr gerne hat oder irgendwas liebes..

    Oder kann das ganze auch an mir liegen? Wegen diesen ganzen Sachen die mich stören, bin ich jetzt auch nie so super anhänglich und so wenn wir zusammen sind, vielleicht komme ich bei ihm auch eher abweisend rüber, keine Ahnung..

    Bin ich zu sensibel und pingelig oder stimmt mir vielleicht jemand zu?
    Ihr werdet mir sicher raten, dass ich mit ihm darüber reden soll. Nur ist das wie gesagt 1. mit ihm etwas schwierig, vor allem wenns um Gefühle geht und 2. wie sagt man das? "Hey du ich hätte gerne mal etwas mehr Zuneigung!", das ist dann ja auch komisch, ich wüsste nicht wie ich mich verhalten sollte wenn sowas jemand zu mir sagt.
    Manchmal glaub ich, dass wir einfach nicht zusammen passen. Ich mein sowas gibts doch, ich bin sensibel und kompliziert, er ist in solchen Sachen eher "primitiv" sag ich mal, zu wenig einfühlsam. :geknickt:
    Hab auc schon ans Schluss machen gedacht.. Aber so kurz vor Weihnachten?? Nach nur 3 Monaten? Meine allererste Beziehung zerstören? Lohnt es sich zu kämpfen?

    Wär schön wenn jemand seine Gedanken dazu schreiben würde. :cry:
     
    #1
    Mintpraline, 27 November 2007
  2. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, dass dir die meisten hier zustimmen werden.
    Man muss üben/lernen über seine Gefühle und Bedürfnisse zu reden. Sag es einfach, so wie es ist.
    Das Gefühl habe ich allerdings auch. :smile:
    In meinen Augen hast du genau 2 Möglichkeiten:

    1. Du sagst ihm, was Sache ist und dass du eine Veränderung erwartest (natürlich etwas netter formuliert, aber doch deutlich).
    (a) Er schafft es und ihr bleibt zusammen.
    (b) Trennung

    2. Trennung.

    Ich weiß nicht wirklich, wofür du überhaupt kämpfen willst. Was bringt es dir, auf Biegen und Brechen alles verändern zu wollen, wenn es viel einfacher wäre, das ganze als erste Erfahrung zu verbuchen und das nächste Mal jemanden zu nehmen, bei dem es besser passt? Erstens dauert das wahrscheinlich ziemlich lange und zweitens lassen sich Männer nicht gerne von ihren Frauen verändern, sondern nur für sich selbst.

    Meine bescheidene Meinung.
     
    #2
    der_yata, 27 November 2007
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Eigentlich rate ich dazu so gut wie nie aber ich denke, du solltest Schluss machen. Du schreibst selbst, dass du überhaupt nicht verliebt bist, ihr nicht miteinander sprechen könnt und du überhaupt keine verbundenheit fühlst. Da frage ich mich schon, wieso du dann mit ihm zusammen bist?! Gerade miteinander sprechen ist in einer Beziehung sehr wichtig, man muss sich doch austauschen können, gemeinsam lachen können... das scheint bei euch nicht der Fall zu sein, tut mir leid :geknickt:

    Im übrigen könntest du zwar auch erst mit ihm reden aber bei solch grundlegenden Dingen kann man nichts ändern, wieso sollte jetzt plötzlich die Kommunikation eher stattfinden als vorher?
     
    #3
    User 37284, 27 November 2007
  4. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Warum willst du mit ihm zusammen bleiben, wenn du ihn nicht mal vermisst und du dich nicht freust wenn er zu dir kommt?

    Nur weil bald weihnachten ist, wäre das für mich kein Grund die Beziehung aufrecht zu erhalten, damit tust du dir und ihm keinen gefallen.

    Das du dir das alles schöner und besser vorgestellt hast, kann ich gut verstehen aber man kann nun mal nicht mit allen Menschen gleich gut, du findest mit sicherheit jemanden, mit dem du dich gut unterhalten kannst. Irgendwelche kleinen Fehler hat jeder, das lässt sich nicht vermeiden.

    Wenn du noch weiterhin mit ihm zusammen sein willst, dann musst du mit ihm reden und ihm sagen wie du dich fühlst!
     
    #4
    -succubus-, 27 November 2007
  5. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    Danke für eure Antworten.

    @der yata:
    Das spricht mir glaube ich irgendwie aus der Seele. Wahrscheinlich hast du Recht und ich klammer nur irgendwie noch an dem bisschen was ich noch für ihn empfinde, weil es ja meine erste Beziehung ist. Aber ich kann ihn nicht ändern! Ich habe halt einfach nach diesen 3 Monaten gemerkt das es nicht passt und basta! Es als erste Erfahrung abstempeln und gut sein lassen ist wohl wirklich das beste. Das schwierige wird nur sein, dass wir uns täglich in der Schule sehen :geknickt:

    @Hyperbolikuss: Wieso ich noch mit ihm zusammen bin?
    Weil ich Angst vor dem Danach habe. Ich kenne mich, was ich nicht habe möchte ich haben, wenn ichs dann habe will ichs nicht mehr. So wird es bei ihm hundert pro sein. Ich werde ihn schrecklich vermissen, aber wenn ich dann wieder mit ihm zusammen wäre, würden diese ganzen Dinge mich von neuem stören :geknickt: Ich hass mich selber für meine Unentschlossenheit :geknickt:
    Es gibt noch wenige MOmente die schön sind, wenn wir uns zärtlich küssen, das ist noch schön. Aber mehr eigentlich nicht.. :ratlos:

    @succubus: Vielleicht waren auch nur meine Erwartungen in die erste Beziehung zu hoch. Bin ich zu anspruchsvoll? Nehm ich das mit der Zuneigung zu eng?
     
    #5
    Mintpraline, 27 November 2007
  6. User 44476
    User 44476 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    2
    Single
    So etwas kommt mir bekannt vor. Reden ist nicht jedermanns Sache, vor allem nicht wenn man da keine Lust zu hat.
    Ich versuche mal deine ruhig und vor allem objektive Art bei zu behalten. Denn prinzipiell hast du jede Frage die du hast schon selber beantwortet. Find ich sehr gut.

    Ganz salob sehe ich, genau wie du, keinen Grund daran etwas ändern zu wollen. Es kann sein das jemand nicht so enthusiastisch und sich nur langsam an diese neue Situation anpassen kann, aber das sehe ich hier nicht. Einzig ein Egoisten sehe ich, der vielleicht gut im Bett ist, aber das auch schon seine ganzen Qualitäten waren, abgesehen von Ignoranz und Manierlosigkeit, insofern das Qualitäten sind.

    Du hast ihn schon sehr gut durchleuchtet, was du sicher zugeben musst, nicht schwer war :tongue:
    Jetzt brauchst du nur noch handeln. Denn du bist weder zu penibel noch hast du zu hohe Erwartungen und, das find ich persönlich sehr gut, du stehst darüber.
     
    #6
    User 44476, 27 November 2007
  7. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Zu Anspruchsvoll denk ich mal nicht, das was du haben möchtest, sind eigentlich Grundsteine einer Beziehung, darauf baut eine partnerschaft meistens auf.

    Man kann nun mal nicht immer nur das haben, was man grade will. Entweder du probierst es aus, wie es ohne ihn ist oder du machst so weiter und lebst damit, das er dir nicht die zuneigung zeigt, so wie du sie haben möchtest.
     
    #7
    -succubus-, 27 November 2007
  8. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    @JP: Ignoranz und Manierlosigkeit triffts irgendwie ganz gut :geknickt:
    Wobei ich nicht weiß ob er das mit Absicht macht, oder unwissend und unbewusst, dass er mir vielleicht nur nicht zeigen kann, wieviel ich ihm bedeute..

    @succubus: Stimmt diese beide Möglichkeiten habe ich wohl nur. Ich versuch aber auf jeden Fall ihn vorher darauf anzusprechen. Und wenn dieses Gespräch mal wieder nicht klappen sollte dann wars das wohl einfach.
    Das wird ja sicher nicht die allererste Beziehung zweier Teenager auf der Welt sein, die gescheitert ist :zwinker:
     
    #8
    Mintpraline, 27 November 2007
  9. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Das wird auch nicht die letzte Beziehung zweier Teenager auf der Welt sein, die scheitern wird :zwinker: Und ich kann dir hoch und heilig versprechen, das noch viele kommen werden :smile:
     
    #9
    -succubus-, 27 November 2007
  10. User 44476
    User 44476 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    2
    Single
    Manche Menschen sind ganz einfach so. Vielleicht irgendwo tief in der Psyche begründet, aber vielleicht ist es einfach so.
    Und, entschuldige bitte meine direkte Art, vielleicht kann er es auch aus dem Grund nicht, weil du ihm nichts bedeutest.
    Dieses ganze Wesen was du da beschreibst, da passiert gar nichts mehr.

    Manchmal ist die Einfachheit einer Sache erschreckend einfach.
     
    #10
    User 44476, 27 November 2007
  11. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    du bist nicht verliebt, du bist genervt von ihm, es ist nicht so wie dus dir vorgestellt hast...!?!?

    na sei froh, dass du schon nach 3 monaten draufgekommen bist :zwinker: und zu der jahreszeit schluss zu machen ist gar nicht so schlimm wie immer alle tun, siehs so, du kannst frei und mit einem guten start ins neue jahr gehen :smile2:!
     
    #11
    keenacat, 27 November 2007
  12. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    Ich hab nur Angst dass es vielleicht doch an mir liegt!?
    Ich habe Angst dass ich unfähig bin mich richtig zu verlieben und unfähig bin eine Beziehung zu führen :ratlos:
    Was ist wenn mich jeder Mann den ich haben werde nach 3 Monaten nervt und ich nichts mehr empfinde? :geknickt:
     
    #12
    Mintpraline, 27 November 2007
  13. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    Haben uns eben getroffen.

    Es ist total verwirrend, ich befinde mich in so einer Art Gefühlschaos.. Er war total lieb, hat mich auch nach meinem Tag gefragt und so, war sehr anhänglich. Immer wenn er mich zärtlich geküsst hat hats leicht gekribbelt (mehr Richtung unten wenn ihr versteht was ich meine, war leicht rallig :tongue: Aber immerhin hats gekribbelt!).
    Nur jetzt das Problem, ich konnte es nicht genießen, weil ich irgednwie innerlich ja fast schon abgeschlossen habe. Ich konnte diese Gefühle nicht zulassen, die eigentlich da waren. In mir war eine Art Mauer :geknickt:
    Aber das Problem dass ständig dumme Pausen entstanden und wir nicht richtig reden konnten war wie immer natürlich da! Und ansprechen konnte ich es einfach nicht :ratlos:

    Was ist los mit mir? Wie kann ich meine Gefühle zulassen? Viellecith will ich sie gar nicht zulassen? Oder könnte alles so schön sein wenn ich mich nicht so versperren würde??
     
    #13
    Mintpraline, 27 November 2007
  14. User 44476
    User 44476 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    2
    Single
    So von jetzt auf gleich? Ich meine, deiner Beschreibung nach, hat er so was vorher noch nie getan. Oder irre ich?
     
    #14
    User 44476, 27 November 2007
  15. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    Naja was heißt von jetzt auf gleich, dass er nie zärtlich küsst oder mich auch mal ab und zu nach meinem Tag fragt oder so hab ich ja nicht gesagt. Ich mein nur dass er es viel zu wenig macht. Anhänglich ist er auch öfters wenn wir uns so allein treffen. Also die Küsse gehen dann meistens von ihm aus.
    Aber die lieben Worte fehlen halt, die Komplimente, tagsüber wenn wir uns mal nicht sehen die romantischen SMS..
     
    #15
    Mintpraline, 27 November 2007
  16. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich würde dir auf jeden Fall raten, mit ihm zu sprechen! Ich kann zwar verstehen, dass es nicht so einfach ist (ist bei mir genauso), aber das muss nun mal sein.
    Vielleicht weiß er ja gar nicht, dass dich das stört, merkt aber, dass du irgendwie zurückweisend bist und traut sich deshalb nicht, dir emotional näher zu kommen. Oder er ist nun mal so wie er ist.

    Wie auch immer, du solltest ihm mal sagen, was dich an der Beziehung stört. Danach wirds dir bestimmt besser gehen.
    Und dass du jetzt noch Gefühle für ihn verspürst, find ich auch ganz in Ordnung. Vielleicht kann es ja doch noch mit euch klappen. Dafür muss er aber erfahren, was los ist!
     
    #16
    Schätzchen84, 27 November 2007
  17. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    Danke @Schätzchen, ja ich denke ich werds einfach mal in eine rpassenden Situation ansprechen müssen. Ich weiß dass da noch Gefühle sind, nur leider sind die halt nicht immer da, weiß auch nicht wieso.
    Eigentlich ist es doch so wenn man richtig verknallt ist, dass man auch nur wenn man an ihn denkt Schmetterlinge hat, dass man ihn immer sehen will, dass man aufgeregt ist bevor man sich trifft, also dass halt immer GEfühle da sind, und nicht nur in ganz romantischen Situationen wenn man sich zärtlich küsst :geknickt:
     
    #17
    Mintpraline, 27 November 2007
  18. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich kann mir schon denken, warum du nicht die ganze zeit dieses schöne Gefühl für ihn empfindest, wenn du an ihn denkst. Zu viele negative Gedanken blockieren dich.
    Wenn du ständig unzufrieden bist, wie sollen denn da positive Gefühle aufkommen? Das kenne ich auch aus meiner Beziehung.
    Die Probleme anzusprechen kann wirklich helfen.
     
    #18
    Schätzchen84, 27 November 2007
  19. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    ich stimmte schätzchen84 zu: sprich es auf jeden fall noch mal an (auch wenns dir noch so schwer fällt). vielleicht merkt er wirklich nicht, dass dir was fehlt oder so. dass du ihm zumindest die chance gibst, sich zu ändern und nicht "aus heiterem himmel" verlassen wird.

    was du im eingangspost geschrieben hast klingt auch nicht sonderlich prickelnd, finde ich. vor allen dingen dass ihr nicht miteinander reden könnt und dass er dich nie was fragt usw.. wenn man so kurz zusammen ist, will man doch eigentlich alles vom anderen erfahren, so funktioniert kennenlernen schließlich.

    andererseits würd ich auch nicht erwarten, wenn ihr euch eh jeden tag in der schule sieht, dass er dir, wenn ihr euch ausnahmsweise mal nicht sehr, gleich ne 'romantische sms' schreibt. und was das rose-schenken betrifft, kann ich dich vielleicht auch beruhigen: ich bin mit meinem freund 15 monate zusammen und er hat mir erst ein einziges blumen geschenkt. und das war genau eine rose zum valentinstag. ich würd mir zwar ab und zu auch mehr wünschen, einfach ohne grund mal einen strauß blumen oder so etwas, aber er hat wenig geld und da kuschel ich lieber gratis mti ihm rum, anstatt blumen zu kriegen, die nach der woche oder so eh in den müll müssen:zwinker:
     
    #19
    MarSara, 27 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir wenig einfühlsam
Cherrinax3
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
10 Antworten
Snowrabbit007
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2016
32 Antworten
Test