Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Erst vor kurzem getrennt - kann mann so umschalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ina11, 29 November 2007.

  1. Ina11
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Single
    Hallo,
    ich bin ziemlich verunsichert. Am letzten Wochenende habe ich einen netten Mann kennengelernt. Alles prima, passt gut, wir haben viel Spaß, können gut zusammen lachen usw.,
    aber ich komme nicht richtig klar damit, dass er erst seit zwei Monaten von seiner Familie getrennt lebt.
    Er sagt zwar, dass es vorher auch nur eine Ehe auf dem Papier war und er nur gewartet hat, bis seine Kinder groß genug sind (10 und 7 :ratlos: ), aber für mich klingt das irgendwie so gleichgültig. Soll ich dranbleiben oder von dem Kerl lieber die Finger lassen? Was meint Ihr?
    LG
    Ina
     
    #1
    Ina11, 29 November 2007
  2. Speedy_28
    Speedy_28 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Ina,

    ich denke mal, darauf kann dir hier keiner eine definitive Antwort geben. Denn das ist ja absolut Situationsabhängig:

    - Falls er die Wahrheit gesagt hat, und er in der letzten Zeit, sagen wir mal die letzten 2-3 Jahre, eine Scheinehe geführt hat und jetzt den Absprung wagen will, spricht meines Erachtens nichts dagegen, sich weiter mit ihm zu treffen und eine Beziehung mit ihm enzugehen.

    - Falls er gelogen hat, laß bloß die Finger weg, wenn du nicht selbst auf eine Affaire aus bist.

    Aber beides musst du alleine heraus finden, denn das kann dir wohl hier keiner sagen. Und dieses zu Erkundschaften braucht wohl einfach seine Zeit.

    Allgemein spricht ja nichts dagegen, daß du dich mit ihm triffst, auch mal was trinken geht und euch einfach unterhaltet. An seinem Verhalten wirst du wohl früher oder später merken, was Masse ist!

    Liebe Grüße, Speedy
     
    #2
    Speedy_28, 29 November 2007
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hmm, ich denke, du bist zu Recht vorsichtig., Es kann absolut sein, dass man schon sehr kurze Zeit nach einer Trennung etwas neues beginnt und da dann auch eine neue Beziehung draus wird - aber eigenltihc ist es besser, man nimmt sich erst mal längere Zeit für sichselbst, sonst macht man in der neuen Beziehung viele Fehler, die man in der alten auch gemacht hat.

    Im Moment habe ich eine Affäre mit einem MAnn, der sich genau wie ich im letzten Sommer nach einer längeren beziehung getrennt hat.Beide sind wir eignetlich noch nicht bereit, sich wieder emotional auf eine Beziehugn einzulassen (ich, weil ich Angst habe, wieder verletzt zu werden), aber wir haben im Gespräch die fronten geklärt.

    Normalerweise bin ich halt schon ziemlich dagegen, wenn man behauptet, so kurze Zeit später schon wieder verliebt zu sein. Meistens ist es mehr ein "Ich ertrage die Einsamkeit nicht und die Trennung tut weh, also such ich mir jkemanden, damit ich nicht alleine bin und ich das Prickeln von Verliebtheit genießen kann" (auch wenn man sich das nicht eingesteht), und daraus werden nur sehr selten gute Beziehungen.
     
    #3
    Shiny Flame, 29 November 2007
  4. Ina11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    Single
    Danke, irgendwie habt ihr beide recht. Was mich aber noch viel mehr irritiert als die zu kurze Zeit zwischen zwei Beziehungen
    (er war immerhin 12 Jahre verheiratet!), ist, dass er ja offenbar jahrelang neben seiner Frau hergelebt hat, ohne groß was zu ändern. Er hat gemeint, er wollte in seiner Ehe so lange warten, bis die Kinder groß genug sind. So, aus Vernunftgründen. Und jetzt hätte er nun den Absprung geschafft nach dem Motto "lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende....". :eek:
    Was ist DAS denn??
     
    #4
    Ina11, 29 November 2007
  5. Speedy_28
    Speedy_28 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Lass dir einfach ein bißchen Zeit und lerne ihn besser kennen. Eventuell kannst du ja dann auch seinen Hintergrund ein bißchen besser einschätzen.
     
    #5
    Speedy_28, 29 November 2007
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Andere Frage: Hat er noch Kontakt zu seiner Ex-Frau und seinen Kindern? Ich für meinen Teil bin mir da keineswegs sicher, ob er wirklich mit allem abgeschlossen hat. Für mich sieht es in der Tat eher so aus, als seist Du höchstens dafür gut, ihn abzulenken, damit er die Trennung verarbeitet. Wie alt ist er denn? Strebst Du eine Langzeitbeziehung an oder nur eine Affäre?
     
    #6
    User 48403, 30 November 2007
  7. Ina11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    Single
    Hi, natürlich hat er noch Kontakt zu seiner Ex und zu den Kindern. Ich fände es auch schlimm, wenn das nicht so wäre. Er bleibt doch Vater, das kann man nicht einfach so abschütteln, oder? Affairen reizen mich nicht, das weiß er auch, da würde ich nicht mitmachen. Aber ich frage mich eben, ob ich ihn überhaupt weiter sehen soll, so wie die Dinge liegen. Nachher verliebe ich mich ernsthaft - und dann wirds schwer. :geknickt:
    Liebe Grüße
    Ina
     
    #7
    Ina11, 30 November 2007
  8. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ich würd die Finger von ihm lassen..
    Ausserdem ist er hundert Prozent noch nicht über seine Family hinweg, du bist höchstens eine Ablenkung..ist ja so frisch alles
     
    #8
    laura19at, 30 November 2007
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also, wenn ich an Deiner Stelle wäre - ich würd's lassen.
     
    #9
    User 48403, 30 November 2007
  10. Ina11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    Single
    Hallo,
    danke für Eure Tips und Gedanken, Ihr werdet wohl recht haben. Ich werde den Kontakt erst mal abbrechen, auch wenns schwer fällt. Würde ich ihn weiterhin treffen, schaff ich den Absprung später gar nicht mehr.:geknickt:
    Wenn er mir in einem Jahr wieder begegnet und immer noch solo ist, können wir`s ja noch mal versuchen.
    Lieben Gruß an Euch,
    Ina
     
    #10
    Ina11, 30 November 2007
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Hm. Ich stimm da jetzt mal nicht ein mit "Ich würd es lassen". Als Vater fühlte er sich in der Pflicht und wollte für die Kinder da sein - ob das GUT ist, so lange nebeneinander herzuleben nur aus Pflichtgefühl, ist eine andere Frage. (Hat seine Frau das all die Jahre auch so gesehen und von seiner Ansicht gewusst?)

    Ich hab in einem anderen Thread eben die Formulierung benutzt, dass man in einer Beziehung manchmal schon einige Zeit vor der echten Trennung "innerlich kündigt". Vielleicht ist das bei ihm auch so gewesen. Die innere "Trennung" von seiner Frau als Partnerin ist schon länger geschehen, aber sie lebten eben zusammen.

    Zwei Monate sind nun auch nicht sooo kurz - warum sollte er nicht jetzt wieder aufleben und sich auch verlieben können? Oder einfach die Freude genießen am Flirten?

    Die Skepsis kann ich verstehen - KANN sein, dass er nur ein bisschen Ablenkung will. Kann aber auch sein, dass er jetzt den Start in sein Leben als "freier" Mann (bezogen auf Ehe) sucht und wirklich einfach so Gefühle für Dich entwickelt. Wie lange kennst Du ihn denn schon?

    Wenn Du ihn sehr magst, dann könntest Du ihn weitersehen, aber eben bremsen.

    Es wäre doch schade, wenn Du - nur weil er aus der Ehe erst seit kurzem "raus" ist - auf weiteren Kontakt und möglicherweise großes Glück mit ihm verzichtest. Verpasste Gelegenheit und so. Dass Du Angst hast, Dich intensiv zu verlieben, wohingegen er vielleicht dann sich abseilt, weil er eben nur ein bisschen Spaß wollte, versteh ich. Aber andererseits weißt Du doch nie, ob jemand über alte Beziehungen schon hinweg ist, wenn er Single ist und flirtet; Du weißt nie, ob er wirklich bereit ist und es wirklich dauerhaft klappt.

    Auch jemand, der schon Jahre solo ist, kann Dich nach zwei Monaten Beziehung verlassen...

    --
    Dein Handeln à la "jetzt Kontakt abbrechen, ggf. in einem Jahr" halte ich für sehr rational, ich glaub, ich funktioniere anders :zwinker:. Aber wenn Du es für Dich für richtig hältst, ist es die passende Entscheidung.
     
    #11
    User 20976, 1 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erst kurzem getrennt
lOVESTONED_
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2012
6 Antworten
Serrator
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2010
11 Antworten
Test