Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühle mich immer noch so zu ihm hingezogen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von may, 12 Dezember 2005.

  1. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    vor nun mehr fast 4 Monaten ist die Beziehung zwischen mir und meinem Freund auseinander gegangen. Auch wenn ich das nun mittlerweile schon in meinen Kopf gekriegt hab denke ich noch so oft an ihn und hab das Gefühl das da immer noch was ist was uns in irgendeiner Form verbindet. Ich weiß gar nicht so richtig wie ich dieses Gefühl beschreiben soll. Es ist irgendwie ein warmes Gefühl, wenn ich an ihn bzw. gemeinsame Erlebnisse denke muss ich lächeln, ich fühl mich dann wohl und es geht mir gut. Gleichzeitig vermiss ich dann wieder diese gemeinsamen, vertrauten Sachen.

    Es ist jetzt auch nicht so, das ich jeden Tag und ständig an ihn denke aber es kommt halt doch noch vor und dann ist da dieses Gefühl das da immernoch sowas wie ein Band zwischen uns ist, das noch nicht so ganz abreißen soll. Klingt n bissel komisch ich weiß, aber ich weiß jetzt nicht wie ich es anders ausdrücken soll :schuechte Vielleicht kennt es ja jemand ?

    Unsere Beziehung war ne Fernbeziehung und ist eigentlich aufgrund mangelnder Möglichkeit sich sehen zu können auseinandergegangen. Und das wiederum hatte mit seinem Job zu tun, da er oft "spontan" von seinem Chef irgendwelche Dienstreisen übers WE aufs Auge gedrückt bekam. So konnten wir nie wirklich fest planen. Das geht natürlich dann auf Dauer schon an die Nieren bis es dann irgendwann mehr oder weniger eskaliert ist und er die Beziehung beendet hat.

    Was mir aber so zu schaffen macht ist, das er mir nie gesagt hat, das er keine Gefühle mehr für mich hätte. Ich vermute dass er einfach vor der Arbeit kapituliert hat, seine eigenen Bedürfnisse dafür in den Hintergrund gestellt hat und mir mehr oder weniger damit den Weg für eine neue Beziehung frei machen wollte. Jedenfalls hat er mir diese Vermutung weder bestätigt noch sie verneint.

    Hatten nach der Trennung bisher kaum Kontakt. Da ich letztens in der Nähe war wollten wir uns eigentlich mal auf einen Kaffee treffen, aber das hat er dann 2 Tage vorher mal wieder wegen einer Dienstreise absagen müssen :rolleyes2 :

    Es hat sich also immer noch nichts geändert :traurig:

    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll mit diesem Gefühl, das er doch irgendwie noch "zu mir gehört". Wäre es lohnenswert nochmal mit ihm zu reden? Aber das ist so schwer bei ihm, da er sich nicht gern öffnet und zeigt wie es in ihm aussieht. Ich denke er würde gern anders kann aber da irgendwie nicht aus seiner Haut was die Arbeit angeht, traut sich also nicht seinem Chef auch mal ein "Nein" zu geben. Da stellt er lieber sich selbst zurück.
    Ich hab irgendwie Angst das da mal sowas kommt wie ein "Burn-Out-Syndrom" Da ist es ja auch so das die Leute nie zugeben das sie eigentlich total fertig und nicht einsehen das sie nur noch für die Arbeit leben und das eigene Leben total in den Hintergrund stellen.

    Naja der Beitrag ist jetzt etwas länger geworden, und eigentlich wollte ich mir das einfach auch mal nur von der Seele schreiben. Sicher ist es auch ein bissel wirr geschrieben, deshalb danke fürs bis hierher durchwurschteln :zwinker:
    Vielleicht mag der ein oder andere ja was dazu sagen, sonst Danke fürs lesen. Es tut doch gut zu wissen, das sich vielleicht jemand doch kurz Gedanken über einen macht, wenn er hier auch nicht antwortet :zwinker:
     
    #1
    may, 12 Dezember 2005
  2. Only Love
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Single
    Ich weiss nich ob das mit Beziehung nochmal klappen würde, aber kannst ja ma mit ihm telen undso. Bisschen Kontakt halten etc., aber ich denke wenn das zwischen Euch so ein Problem war mit seiner Arbeit, und er das immernoch nicht gelöst hat, kannst du nich viel erwarten...Das mit dem Schwelgen in schönen Erinnerungen gehört dazu in gewisser Weise Abstand zu kriegen, aber sich irgendwo auch von derjenigen Person zu lösen. :cry:
    Hoffe konnte Dir bisschen helfen, greetz, 0nLY
     
    #2
    Only Love, 13 Dezember 2005
  3. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hmn jaaa - ich steck da genau in einer ähnlichen Situation, may.

    Auch ich denke noch soo oft an sie, sehe sie aber vielleicht auch alle zwei Wochen einmal. Wir waren knapp zwei Jahre zusammen, doch eine lange Zeit wenn man zurückschaut - getrennt seit bald einem halben Jahr. Auch mir kommt da und dort mal nen Gedanke hoch, in letzter Zeit sogar immer öfter.

    Sie zeigt mir das teilweise auch, dass es ihr genau gleich geht, vielleicht noch derber als mir. Sie gräbt wieder. Mir fällts jeweils echt schwer, weil sie mich doch ziemlich enttäuscht hat damals. So gern würd ich einfach sagen JA, komm - wir versuchen's noch mal. Aber das wär die einfachste Lösung.

    Ich hab inzwischen gelernt, damit umzugehen. Wenn mir sowas in den Sinn kommt, dann geniess ich den Moment einfach. In alten Zeiten schwelgen roolz von Zeit zu Zeit :smile: ... aber ob deine Gefühle taugen, wieder was mit ihm anzubandeln - never! Versuch's gar nicht erst :smile2:
     
    #3
    XhoShamaN, 13 Dezember 2005
  4. Snegge
    Verbringt hier viel Zeit
    368
    101
    0
    nicht angegeben
    Was XhoShamaN sagt,ist meiner Meinung nach genau richtig..Meine Beziehung ist genau heute inne Brüche gegangen wegen Entfernung und was weiß ich warum noch,naja :cry:
    Auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle diese Erinnerungen genießen,aber du solltest dich langsam von ihm "trennen",seelisch...denn was würde sich ändern wenn ihr wieder zusammen wärd? Würde er auf einmal seine Arbeit hinten anstellen und du stehst dann im Vordergrund? Sorry,ich glaube aber eher nicht und deshalb seh ich wenig Sinn in dem Ganzen...Die Probleme würden wieder von vorne anfangen...Alles Gute für die Zukunft:smile:
     
    #4
    Snegge, 13 Dezember 2005
  5. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    danke erstmal für eure antworten ihr beiden....hätte nicht gedacht das da noch was kommt :zwinker:

    ja ihr habt ja eigentlich schon recht, ich denke auch auf alle fälle solang sich an seiner arbeitssituation nichts ändert würde sich auch in einem erneuten beziehungsversuch nichts ändern.

    aber sein schweigen bezüglich all meiner fragen an ihn nach der beziehung quält mich einfach irgendwie und macht mir mehr oder weniger unbewußt immer noch hoffnung, es sind halt doch noch gefühle da obwohl ich eigentlich dachte ich hätte das soweit schon im griff. :schuechte

    naja anfang nächsten jahres geh ich eh erstmal in ausland und bis dahin was neues anzufangen hätte eh keinen zweck. ich denk in der zeit schaff ich es auf alle fälle endgültig über ihn hinwegzukommen *hoff* und *starksei* :zwinker:

    euch beiden und besonders dir snegge (da es ja noch so ganz frisch ist) auch viel Glück und Kraft. :knuddel:
     
    #5
    may, 13 Dezember 2005
  6. Snegge
    Verbringt hier viel Zeit
    368
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke,kann ich gebrauchen...ich bin ja eigentlich zufrieden mit der Einstellung,da er sagt,bei ihm sind die Gefühle nicht mehr so vorhanden,aber es gibt so Momente,da kommt es einfach wieder hoch,aber wir beide schaffen das schon :engel:
     
    #6
    Snegge, 14 Dezember 2005
  7. Pinaco
    Pinaco (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    537
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir geht es momentan ähnlich.
    Mein Freund hat auch vor fast 4 Monaten mit mir Schluss gemacht. Alles kam total plötzlich für mich, weil er am Abend vorher noch gesagt hat, er würde mich lieben. Und am nächsten Morgen macht er per Email Schluss :angryfire !
    Bis heute kenne ich den wahren Grund nicht. Er meinte halt, er würde nicht mehr so viel für mich empfinden.
    Das könnte ich ja vielleicht noch akzeptieren, aber das schlimmste für mich ist, dass er direkt eine neue hatte.
    Ich weiß nicht ob die beiden fest zusammen sind, aber ich weiß, dass er was mit ihr hatte. Und ich befürchte, dass da schon während der Beziehung was zwischen den beiden gelaufen ist.

    Trotzdem kann ich die Trennung irgendwie nicht richtig verarbeiten. Immer wenn ich denke, dass es mir gut geht, und ich gut damit klar komme, dass wir nicht mehr zusammen sind, erinnert mich irgendetwas an ihn oder ich muss wieder an ihn denken.
    Und dann werd ich total traurig und fange an, mich richtig einsam zu fühlen und ihn wahnsinnig zu vermissen.
    Ich dachte dieses Gefühl würde schnell vorbei sein, aber jetzt ist die Trennung fast vier Monate her, und mir geht es zwischendurch immer noch relativ schlecht.
    Und dann kann ich mich auch ablenken so viel ich will - ich bekomm ihn in diesen Momenten einfach nicht aus meinem Kopf.

    Neulich hab ich von ihm geträumt - in meinem Traum waren wir total glücklich miteinander, hatten viel Spaß usw.! Und als ich aufwachte, hab ich ihn total vermisst, weil der Traum irgendwie so real wirkte.

    Und gerade jetzt vor Weihnachten vermisse ich ihn oft. Wir hatten so viel geplant. Weihnachten wollten wir zwei ganz alleine feiern, und weg fahren. Hatten schon alles gebucht :cry: !
    Und jetzt darf ich hier mit meiner Family feiern, und fühle mich wie das 5. Rad am Wagen, weil meine Geschwister alle Freund oder Freundin mitbringen, und ich alleine kommen werde :geknickt: .

    Ich hoffe das hört bald auf, und ich komm endlich über ihn hinweg...
     
    #7
    Pinaco, 14 Dezember 2005
  8. Jou
    Jou (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.039
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat mich Ende Juni verlassen.
    Und ich denk jetzt immer noch sehr häufig an ihn.
    Ich vermisse ihn irgendwie total.
    Auch wenn ich an etwas denke, dass wir gemeinsam erlebt haben,
    muss ich darüber lachen und dann merke ich, wie glücklich
    ich damals war.

    Hab mich letztens einfach mal mit ihm getrofen, um
    über alles einwenig zu reden. Was er nun so treibt, etc.!
    Das tat richtig gut. Konnte ihn einfach wieder mal sehen
    und mit ihm lange über vieles reden...
    Da ging es mir wenigstens eine Zeitlang gut..

    Aber mometan fehlt er mir einfach.
    Irgendwie hab ich das Gefühl,
    etwas verbindet uns noch. Aber ich glaub das kommt nur von
    mir aus... Ok, vieleicht versteht das jetzt auch niemand,
    aber bilde mir immer wieder Sachen ein.. :geknickt:

    Auf jedenfall hab ich mich immer versucht abzulenken,
    ihn einfach zu vergessen, auf neue Leute zuzugehen.
    Hab mich auch immer abgelenkt, bei mir gabs in
    letzter Zeit kaum eine freie Minute..
    und ich bin auch auf neue Leite zugegangen.
    Aber genau er fehlt mir...
    Ich weiss nach einer so langen Beziehung ist das nicht einfach
     
    #8
    Jou, 14 Dezember 2005
  9. Pinaco
    Pinaco (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    537
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ich hab mich seit der Trennung auch noch 2x mit ihm getroffen. Es war wunderschön. Es war so eine vertraute Atmosphäre, und es war so toll, mit ihm spazieren zu gehen und einfach nur zu reden.

    Und danach hatte ich auch das Gefühl, dass uns noch eine Menge verbindet, aber er sieht das wohl anders :geknickt: .

    Aber trotzdem habe ich noch immer irgendwie die Hoffnung, mit ihm zusammen zu kommen. egal wann... Aber das wird wohl nie passieren.
    Aber ich bin mir so sicher, dass er der Richtige ist.
    Und darum WILL ich ihn auch irgendwie nicht vergessen. Auch wenn sich das jetzt blöd anhört... :cry:
     
    #9
    Pinaco, 14 Dezember 2005
  10. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hach Mädels.....

    Frauen sind da wohl irgendwie wirklich anders als Männer ich kann euch in jeder Klitzekleinigkeit, die ihr hier geschrieben habt verstehn.

    Es geht mir 100%ig genauso, bin auch auf neue Leute zugegangen und hab versucht meine Zeit auszufüllen. Hab mich auch mit anderen Männern aufn Kaffee getroffen oder so. Und obwohl es einerseits ein gutes Gefühl war hatte ich andererseits ein schlechtes Gewissen. :rolleyes2

    Ob es nun der Mann fürs Leben gewesen wär könnte ich noch nicht so genau sagen, waren noch nicht so lang zusammen, aber er hat mir einfach durch seine Anwesenheit einfach ein sehr schönes Gefühl vermittelt, das Jahr war so schön durch unsere gemeinsamen Erlebnisse und das fehlt mir so sehr. Gerade jetzt wo es aufs Jahresende zugeht und man eh nochmal so zurückblickt was war.....

    Und außerdem hab ich im Moment das Gefühl wirklich ALLE Leute die ich treffe haben einen Partner nur ich nicht :mad: ..... und das nervt :flennen:

    Deswegen auch schön euch hier zu treffen :zwinker:

    Naja erstmal gute Nacht.....wir können das ja hier zu unserem Ausheulthread ernennen *gg*

    Tschau Tschau
     
    #10
    may, 14 Dezember 2005
  11. Jou
    Jou (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.039
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Geht mir genau so..
    Dann bin ich wenigstens nicht die einizige auf diesem Planet, die sich so fühlt.
     
    #11
    Jou, 15 Dezember 2005
  12. Only Love
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Single
    Jetz ma halblang ;-) uns gehts auch so, ich glaub manchmal werden die Männer von den Frauen ziemlich unterschätzt :cry: , auch mir gings so mit meiner Ex...Ich dachte echt ich wäre am Ende, weil eigentlich hätte nur sie passen können, also auch in eventuellem Bezug auf "Später" (hatte ich gedacht), aber jetz vor 2 Monaten hab ich meine Freundin kennen gelernt. (Vorher hatte ich auch gedacht, dass ich keine kennen lerne/kennen lernen will, weil ich immernoch zu hundertprozent auf meine Ex fixiert war). Aber mit der Zeit legt sich das so oder so, das Blöde ist halt nur die "Trauerzeit"...Greetz, 0nLY
    Und nu zu hunderprozent glücklich :herz: , Kopf Hoch Mädelz (und Jungs ^^), das legt sich
     
    #12
    Only Love, 15 Dezember 2005
  13. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja sorry is schon klar das man das nicht so pauschalisieren kann....wollte hier niemanden angreifen und damit nicht sagen das es nicht einen Mann gibt der sensibel ist :tongue:

    Will halt eigentlich auch nur das dieses Gefühl endlich vorbeigeht, ich will wieder normal damit umgehn können, das andere glücklich sind und nicht neidisch darauf sein ..... das dauert mir alles viel zu lang :tongue:


    So long.....
     
    #13
    may, 15 Dezember 2005
  14. Snegge
    Verbringt hier viel Zeit
    368
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja so geht es mir auch,nur dass es bei mir ja auch erst drei tage her ist:frown:
    Ich hoffe,ich kann bald einfach glücklich lächeln,wenn ich an unsere Zeit denke und nicht mehr jedes Mal weine... :cry:
     
    #14
    Snegge, 15 Dezember 2005
  15. Pinaco
    Pinaco (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    537
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das möchte ich auch. Im Moment ist es so, dass ich total neidisch auf alle bin, die mit ihrem Freund/ihrer Freundin glücklich sind.
    Irgendwie denk ic h dann, jeder hat eine Partner und ist glücklich, und ich bin die Einzige, die alleine ist. Auch wenn ich weiß, dass es nicht so ist...
     
    #15
    Pinaco, 15 Dezember 2005
  16. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Kenn ich, kenn ich, bloß die Geschlechter sind vertauscht. Aber naja, ich hab mich mittlerweile damit abgefunden. :geknickt:
     
    #16
    Batrick, 15 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühle mich immer
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten