Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fortfahren oder abbrechen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jackliveshere., 8 November 2009.

  1. jackliveshere.
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich stehe im Moment in regem Kontakt mit einem Mädchen von einer Nachbarschule. Sie schreibt mir desöfteren, dass sie mich sehr mag und mir vertraut und ich der einzige bin der sie versteht. Jedoch kennen wir uns nicht richtig - ja wir haben uns noch nichtmal bewusst gesehen.
    Ich finde sie auch sehr nett und generell einfach ansprechend.
    Ein Problem ist, dass ich in der Oberstufe eines Gymnasiums und sie in der Mittelstufe einer Haupschule ist. Bisher bin ich nie in den Konflikt gekommen, jedoch sieht es ja so aus als wäre es mal an der Zeit.

    Ich bin recht sicher, dass viele meiner Freunde und Stufenkameraden doch recht überrascht darauf reagieren würden, vor allem gilt ja bei den Leuten grundsätzlich, dass die Leute aus der Hauptschule dumm sind und man mit denen nichts zu tun hat. Ich lege recht großen Wert auf eine gewisse Intelligenz und auf Auffassungsgabe. Ich möchte mich mit meiner Freundin unterhalten können - und zwar richtig.
    Bisher sieht es aber so aus, als würde sie diesen Anforderungen doch recht locker genügen.

    Jetzt ist meine Angst, dass das alles im schriftl. Verkehr gut klappt, ich aber vielleicht später merke, dass sie doch nicht so emin Typ ist, sie vielleicht dochnicht so klug ist oder sie mir generell nicht gefällt.

    Sie ist psychisch nicht die gefestigste und ich würde es nur ungern soweit kommen lassen, dass ich ihr nur um sie näher kennenzulernen weh tue, weil es von meiner seite aus nicht klappt.

    Wart ihr schonmal in einer ähnlichen Situation? Habt ihr Tips?

    Liebe Grüße

    jack
     
    #1
    jackliveshere., 8 November 2009
  2. luckychain
    Sorgt für Gesprächsstoff
    127
    43
    5
    Single
    Ich hatte einmal ein ähnliches Verhältnis und es ist in einem totalen Drama ausgeartet. Wie du habe ich auch auf gewisse Intelligenz etc. gesetzt, das war jedoch nicht das Problem. Sie war ebenfalls physisch nicht so stark gefestigt und im Nachhinein, da ich mit ihr nicht zusammen sein wollte, hat sie angefangen sich zu ritzen oder fürchterlich zu weinen etc. Triff dich erst einmal ganz normal mit ihr und mach ihr keine falschen Hoffnungen o.ä. Du solltest schon abschätzen können, in wie fern sie reif und physisch gefestigt genug ist.
     
    #2
    luckychain, 8 November 2009
  3. aiks
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich glaub du meinst psychisch gefestigt ^^ bei dir klingt das so als hätte sie Lepra
     
    #3
    aiks, 8 November 2009
  4. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    in welchem zusammenhang hat sie dir das gesagt? hört sich für mich eher nach kumpelschiene an, dem sie ihre probleme mit anderen typen anvertrauen kann.

    wie habt ihr denn bisher kontakt? schreibt ihr euch nur?
     
    #4
    User 18780, 8 November 2009
  5. Liebguck
    Sorgt für Gesprächsstoff
    87
    33
    3
    vergeben und glücklich
    Also meine Erfahrung mit einem Partner aus einer "niedrigeren Bildungsschicht" waren ziemlich kompliziert. Mich hätte es ansich nicht gestört, dass er "nur" Realschulabschluss hatte und zunächst fallen die Unterschiede auch nicht auf. Was mich aber auf lange Sicht dann doch gestört hat, war seine etwas plumpe und undifferenzierte Art zu diskutieren. Darauf wollte ich mich dann irgendwann nicht mehr einlassen, was dazu führte, dass wir uns kaum noch über ernsthafte Dinge unterhielten.
    Das eigentliche Problem war aber sein Verhältnis zu diesem "Bildungsunterschied". Erst bewuderte er mich sehr, aber irgendwann nahm dann die Eifersucht überhand. Dann ist es ja oft so, dass man sich einredet, man sei eigentlich viel schlauer und habe eine bessere Schulempfehlung verdient, ect. Letztlich artete es darin aus, dass er mich bei jeder Gelegenheit als "dumm" bezeichnete um hervor zu heben, dass er ja so schlau sei.
    Ich will dir auf keinen diese Beziehung ausreden, ich wollte nur ein paar mögliche Probleme ansprechen, auf die man achten muss, um sie eventuell zu vermeiden.
     
    #5
    Liebguck, 8 November 2009
  6. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Hier vielleicht mal ein positives Beispiel:

    Ich hab Fachabitur, mein letzter Freund war auch "nur" auf der Hauptschule und hat mit ach und krach seinen Hauptschulabschluss bekommen. Nicht weil er "dumm" war, sondern durch viele verschiedene Umstände.

    Die Beziehung hielt drei Jahre. Es gab nie Probleme. Wir konnten uns wunderbar über die verschiedensten Sachen unterhalten. Ich muss sogar zugeben, das ich sehr viel von ihm mitnehmen konnte :smile:

    Vielleicht lag es daran, das wir schon beide etwas älter waren, als ihr es jetzt seid. Sprich, er schon in der Ausbildung, ich im letzten Jahr der Schule, oder wir einfach eine andere Einstellung dazu haben.

    Aber, alles im allem, kann es sehr gut klappen :smile:
     
    #6
    User 88035, 8 November 2009
  7. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Nicht so viel denken - einfach mal machen.....

    Off-Topic:
    Alles kann - nichts muss. Mal ehrlich, dein Gerede spricht (auch wenn es vllt. in manchen Fällen stimmen mag) nicht für deine Schulart und irgendwie fühle ich mich gerade an den Liga-Thread erinnert.

    Ich selbst hab mit ´nem Hauptschulabschluss angefangen und mich nach und nach immer weiter hoch gearbeitet - bis ich dann schließlich bei ´nem Studium war (was ich aber nicht weiter machen wollte). Ich kenne viele Studenten, die so dumm sind wie Brot und auch Leute mit Hauptschul - oder gar keinem Abschluss, mit denen man aber weitaus besser über Sachen diskutieren kann.

    Ich denke da macht die Lebenserfahrung im Laufe der Zeit doch einiges wett.
     
    #7
    Fluxo, 8 November 2009
  8. jackliveshere.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.

    Mal vorraus, in einigen Beiträgen kam raus, dass es oftmals auch Fälle gibt, in denen Hauptschüler "schlauer" sind als Gymnasiasten. Dem muss ich auf jeden Fall zustimmen, allein ein paar Leute die ich in der Oberstufe in meinem Jahrgang kenne, beweisen das schon.

    Wir haben bisher nur geschrieben. Eben über ICQ. Das Ding ist ja, dass wir erst seit 5,6 mal geschrieben haben - dafür dann aber mindestens 4 Stunden. Bisher ist es immer bei Andeutungen geblieben, gestern hat sie mir jedoch ein paar Mal solche DInge geschrieben. Ich hab dich sehr lieb gewonnen; du bist irgendwie der einzige der mich versteht, niemand sonst tut das; du bringst mich immer zum lachen, egal wie traurig ich bisher war..

    Wias mich etwas von der Freundestheorie abhält ist, dass wir auch über Themen gesprochen haben, die ich mit "normalen Freundinnen" nicht führe. Sie trägt Lippenpiercings, worauf ich absolut abfahre. Dann kam eben eine kurze Unterhaltung über Küssen, Küssen mit Piercings ect. Wir sind dann übereingekommen, dass wir beide auf Beißen stehen :zwinker:

    Mein Problem ist, dass die Sachen von ihr so urplötzlich kamen. Ich habe eben Angst, dass sie sich da vielleicht reinsteigert. Wenn wir uns bei einem Treffen näher kommen wäre es doch besser, wenn ich die Fronten abkläre oder? Im Sinne á la "Hey warte mal 'nen Moment. Ich weiß nicht ob das gut ist, ich bin mir nicht aicher was ich will und was daraus werden kann. Ich will dich nicht verletzen. Ich kann dir nichts garantieren." Wenn sie damit übereinstimmt kann man ja trotz zerstörter Romantik weitermachen. Wenn nicht, wäre die Unterbrechung wahrschienlich sehr gut gewesen oder?

    Liebe Grüße

    jack.

    PS: Inwiefern stimmt mein Gerede nicht mit meiner Schulart überein? Ich bin mir nicht sicher und möchte ein Mädchen nicht verletzen. Was hat das mit meiner Bildung zu tun?
    Und was ist der Liga-Thread?
     
    #8
    jackliveshere., 8 November 2009
  9. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Du kannst dir ja nicht sicher sein und sie nicht verletzten wollen das ist ja auch sehr gut. DAs hat nichts mit der Bildung zu tun.

    Aber eben folgendes: "
    Nur weil sie auf der Hauptschule ist heißt das nicht das man sich nicht mit ihr unterhalten kann... Und das spricht nicht gerade für deine Bildung die denk weise.

    Man sollte wissen das Schularten nie was mit dem Wesen und der Reife eines Menschen zu tun haben.

    Tirff dich doch einfach mit ihr und warte ab was passiert.
    Oder frage sie doch einfach Direkt was sie von dir will. dann wirst du sehen was sie antwortet.
    Und kannst dann immer noch sagen, das es dir zu schnell etc. geht.

    LG ViolaAnn
     
    #9
    ViolaAnn, 8 November 2009
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Hi!

    Das mit den unterschiedlichen Schulen ist kein so großes Problem (das kann man überwinden). Was mir an deiner Stelle eher Angst machen würde, sind solche Aussagen wie:

    "du bist der einzige der mich versteht, niemand sonst tut das..." - etc.

    Bei sowas beginnen meine Alarmglocken langsam zu schellen. Zudem sprichst du von psychischer Labilität. Wie äußert sich das? Eventuell kann das sehr anstrengend und schmerzhaft werden, dich mit ihr auseinanderzusetzen.

    Natürlich kann es sein, dass sie einfach einen guten Freund braucht und sich das alles recht schnell richtet. Letztlich deuten solche Aussagen aber mindestens auf ein geringes Selbstbewusstsein und können im schlimmsten Fall Vorboten von stärkeren psychischen Problemen sein.

    Das ist keine Sache, die einen unbedingt abhalten muss, mit ihr was anzufangen, aber darüber würde ich mir eher ein paar Gedanken machen.

    Nein - das passt schon. Du machst dir halt deine Gedanken drüber. Habe ich in deinem Alter auch gemacht und war da wesentlich restriktiver, will meinen: ich hätte NIE auch nur das Gespräch mit einer Hauptschülerin gesucht... :zwinker:

    Man lernt dann mit zunehmender Reife irgendwann, dass das deutsche Bildungssystem nicht unbedingt die geistigen Fähigkeiten von Menschen wiederspiegelt, geschweigedenn fördert.

    Das ist der Ligathread: Spielt ihr in einer Liga?
     
    #10
    Fuchs, 8 November 2009
  11. Liebguck
    Sorgt für Gesprächsstoff
    87
    33
    3
    vergeben und glücklich
    Ich möchte nochmal betonen, dass meiner Meinung nach nicht der Bildungsunterschied zum Problem werden kann, sondern wie man dazu steht. Wenn man sich deshalb überheblich oder minderwertig dem anderen gegenüber fühlt oder wenn man meint, deswegen etwas kompensieren zu müssen, dann kann es zum Problem werden.
     
    #11
    Liebguck, 8 November 2009
  12. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    bei onlinekontakten ist man für gewöhnlich viel schneller in viel privateren bereichen des lebens am reden.
    kein wunder also, dass sie sich schnell mit dir versteht und glaubt dir mehr anvertrauen zu können als sonstwem.

    leite da mal nicht alzuviel davon ab. triff sie und schau was draus wird. alles weitere zeigt sich mit der zeit. mach dir da mal jetzt nicht so den kopf.

    übrigens: ein niederer schulabschluss sagt nicht unbedingt was darüber aus, was man in der birne hat. besonders der erste schulabschluss legt sich eben durch die empfehlung der lehrer nach der grundschule fest. und die entspricht oft eher sozialen aspekten oder gutdünken, als objektiven maßstäben. mal ganz davon zu schweigen dass man die spätere entwicklung eines menschen nicht immer schon in diesem Alter vorhersehen kann
     
    #12
    User 18780, 8 November 2009
  13. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    @Threadstarter:
    wenn du das Mädel nett findest was du offenbar machst wenn du dich intensiv über ICQ mit ihr unterhälst dann schlag ich dir vor sie einfach mal persönlich kennenzulernen...

    Du machst dir im Vorfeld Gedanken die dir niemand pauschal beantworten kann - jede Person ist ein Individuum!

    Es gibt in jeder "angehenden Partnerschaft" Sachen in denen die Partner nicht übereinstimmen... ob sich das vereinbaren lässt kann man meist im Vorfeld abklären - aber dazu müsstest du sie zumindest "richtig" kennenlernen...
     
    #13
    brainforce, 8 November 2009
  14. jackliveshere.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nochmal vielen Dank für die Antworten.

    Ich habe mich fürs weitermachen entschieden. Nachdem ich mit ihr über Filme geschrieben habe, und sie sich plötzlich so dafür interessiert hat was ich für Filme mag und was ich noch so vor habe (hat da leider nicht geklappt), war für mich auf jeden Fall eindeutig, dass sie sich mit mir treffen will. Ich habe sie dann gefragt, was sie davon halten würde, sie war begeistert. Jetzt geht ihr Internet nicht und wir schreiben SMS. Als ich sie grade gefragt habe, was sie so macht hat sie geschrieben, dass sie sich nur freut wenn eine SMS von mir kommt, sonst nichts.

    Jetzt mal die nächsten Tage abwarten, ich werde euch auf dem Laufenden halten.

    PS: Ich werde übrigens immer mehr in der Ansicht gefestigt, dass sie was auf dem Kasten hat. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich noch nie wirklich mit Hauptschülern an sich auseinandergesetzt habe. Mir wurde von klein auf eine Schablone aufs Auge gedrückt - unnötige Pöbeleien und Prügeleien mit Leuten von der Schule taten dann im pubertären Kopf dann noch den Rest. Danke dafür, wieder ein wenig mehr über den Tellerrand hinausgeschaut.
     
    #14
    jackliveshere., 9 November 2009
  15. jackliveshere.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So, wie versprochen hier mal der Stand der Dinge:
    Wir haben uns heute zum 6 mal getroffen und es ist jedes Mal wunderschön. Ich bin über beide Ohren verliebt, ihr geht es genau so.

    Wir küssen uns und hatten bisher nicht wirklich Körperkontakt im Sinne von Petting. Heute hat sich das jedoch geändert. Wir haben auch über unser erstes Mal (ich bin keine Jungfrau mehr, im Gegensatz zu ihr) gesprochen. Sie hat Angst davor, da sie doch recht (total) eng ist und ich vor allem vom Umfang her doch recht großzügig bemessen bin. Ich habe bisher noch nie ein Mädchen entjungfert, aber ich habe ihr gesagt dass ich probieren werde, es so schön wie möglich zu machen. Jetzt die Frage an euch, wie mache ich das? Gibt es Tips von eurer Seite? Sollte man auf etwas achten? Zwischenmenschliche Dinge habe ich mehr als nur im Griff - die stellen kein Problem dar. Jedoch die praktischen... Sie wäre dafür, es langsam und vorsichtig zu probieren. Ist das die bessere Methode? Wie lange tut ihr Sex dann weh?


    Vielen Dank fürs Lesen.
     
    #15
    jackliveshere., 21 November 2009
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich mag nicht behaupten wollen das du sie unter Druck setzt aber offenbar kam es dir noch nicht in den Sinn das sie evtl. nicht plötzlich und sofort Sex haben möchte... zumal sie scheinbar noch kaum Erfahrungen gesammelt hat.

    Du bist noch nicht lange mit ihr zusammen, hast dich gerade sechs Mal mit ihr getroffen, sie ist Jungfrau und ich denke mal du solltest ihr Zeit lassen bzw. akzeptieren das sie nach so kurzer Zeit noch keinen Sex will bzw. sich unsicher ist.

    Es spricht nichts dagegen es "langsam" anzugehen so gewinnt ihr beide und insbesondere sie Sicherheit und Vertrauen - und dann denke ich wird es sich von alleine einrenken.

    Ob sie überhaupt bzw. wie lange sie Schmerzen hat steht in den Sternen - diese Frage wird dir niemand beantworten können. Deshalb gewinnt erstmal ein wenig Sicherheit und festigt eure Beziehung.
     
    #16
    brainforce, 21 November 2009
  17. jackliveshere.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das hat hier (glücklicherweise) nichts mit Deutungen, Interpretationen oder Wunschdenken zu tun. Sie hat mir ins Gesicht gesagt, dass sie von mir entjungfert werden möchte und (das ist nun eine Schlussfolgerung) dass in nicht allzuferner Zeit. Sie meinte, dass sie es kaum abwarten kann und dass sie sich in einer geiwssen Weise sehr darauf freut, auch wenn sie Angst hat. Sie meinte, sie wäre so neugierig darauf wie schon lange auf etwas nicht mehr.

    Mit ihr ist es wie mit keiner anderen Freundin bisher. Ich "kann" mit ihr Sachen machen, die ich sonst niemals konnte. Wie zB einfach mal kuscheln und 7 Stunden am Stück zusammen im Bett liegen und sich küssen. Das war bei keiner bisher auch nur eine Stunde möglich, irgendetwas in mir trieb mich dann immer dazu, wegzugehen, aufzustehen oder sonstwas zu machen. Ich kann mich mit ihr sehr lange unterhalten, ohne dass auch nur ein Gedanke an Langeweile oder Monotonie aufkommt. Das ging vorher nie. Ihre Art spricht mich einfach total unglaublich an.
    Das mag sich zwar alles recht kitschig und unüberlegt anhören, aber so ist es nunmal.

    Mal an die Damenwelt:
    Hättet ihr euch im Nachhinein gewünscht, dass irgendetwas bei eurem ersten Mal anders gelaufen wäre? Worauf sollte ein Mann spezifisch achten?
     
    #17
    jackliveshere., 22 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fortfahren abbrechen
MichiZlm
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2014
8 Antworten
Luca1997
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2014
16 Antworten
Smeggy
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2013
1 Antworten
Test