Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frage bezüglich Pille und Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Pierrot, 31 August 2007.

  1. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich der Pille und Antibiotika.

    Folgendes habe ich bereits hier im Forum gefunden:

    Nehmt ihr eines dieser Medikamente, gilt die Pille als vergessen, d.h. der Schutz für den KOMPLETTEN PILLENMONAT ist weg. Zusätzlich aufpassen bei Antibiotika: Erst bis zu 10 Tage nach der Einnahme kann die Pille wieder komplett verstoffwechselt werden - und erst zu Beginn der neuen Pillenpackung NACH diesen 10 Tagen ist der Schutz wieder vollständig gegeben.

    Meine Freundin nimmt die Pille namens Leios.
    Sie musste aufgrund einer starken Blasenentzündung vom 06.08. bis einschließlich dem 09.08. Antibiotika nehmen.
    Da das Antibiotikum die Wirkung der Pille 10 Tage lang schwächt und die Pille 7 Tage braucht um die Wirkung wieder aufzubauen, wäre sie also 17 Tage ungeschützt. Außerdem für den gesamten Pillenmonat, da die geschwächte Pille ja als vergessene Pille gerechnet wird.

    Das sie das Antibiotikum genommen hat, ist nun jedoch bereits 21 Tage her. Die 17 Tage sind also vorbei. Der Pillenmonat in dem sie das Antibiotikum genommen hat ist auch zuende.
    Die Pillenpause war vom 22.08. bis einschließlich 29.08.. Der neue Pillenmonat hat gestern begonnen.

    Mich interessiert nun, ob sie bereits jetzt (1 Tag nachdem sie die Pille eingenommen hat) vollkommen geschützt ist (also Geschlechtsverkehr ohne Kondom geschützt ist), oder ob sie erst wieder vollkommen geschützt ist, wenn sie die Pille 7 Tage am Stück genommen hat, weil die Pille ja erst nach einer Woche wieder ihre Wirkung aufbaut.

    Gilt diese Regelung, dass es eine Woche braucht bis die Pille die Wirkung wieder aufgebaut hat in diesem Fall auch, oder ist das irrelevant, da ein neuen Pillenmonat begonnen hat?

    Ich hoffe ich habe das ganze nicht zu kompliziert geschildert und ihr konntet mir folgen.

    Danke schonmal für jede Antwort!
     
    #1
    Pierrot, 31 August 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Das mit den 17 Tagen wir mittlerweile sogar von den Herstellern auf "Für die Dauer der AB-Einnahme und die 7 folgenden Tage" korrigiert.
    Kannst du hier nachlesen, die Seite ist zwar von der Pille Valette, aber betrifft die Mikropille im Allgemeinen: Klick.
    Einzige Ausnahme: In der eigenen Packungsbeilage wird Anderes empfohlen.
    Demnach ist der Schutz längst wieder da :smile:
     
    #2
    Numina, 31 August 2007
  3. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, als demnach wäre der Schutz in unserem Fall nach 9 Tagen bereits wieder da, richtig?

    Aber da die außer Kraft gesetzten Pillen (in unserem Fall 2) ja als vergessen berechnet werden war der gesamte letze Pillenmonat ungeschützt, richtig?

    Demnach wäre erst seit gestern wieder Geschlechtsverkehr ohne Kondom geschützt, oder?
     
    #3
    Pierrot, 31 August 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Mit vergessenen Pillen wird in diesem Fall nicht gerechnet, beziehungsweise nicht so wie oben beschrieben. Das Zitat aus dem Forum oben ist nicht ganz korrekt. Es ilt, dass nach vergessenen Pillen ebenfalls nach 7 korrekten Pillen alles vergessen ist.
    Für die Dauer der AB-Einnahme und 7 Tage danach ist eine davon unabhängige Aussage. :smile:
    Bis zum 9. hat sie die Antibiotika genommen, plus 7 Tage zusätzlich macht den 17. als ersten geschützten Tag.
     
    #4
    Numina, 31 August 2007
  5. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ok, die Antwort war eindeutig genug. Vielen Dank für die Auskunft. :smile:

    Wäre es denn nicht ratsam, die überholten Informationen (die sind ja immerhin bereits 2 Jahre alt) entsprechend zu korrigieren?
     
    #5
    Pierrot, 31 August 2007
  6. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Steht in ihrer Packungsbeilage etwas über den ganzen Monat?
    Hersteller sind erfahrungsgemäß ziemlich langsam. Bis vor wenigen Jahren stand bei einem Pillenvergesser unabhängig von der Woche, dass den ganzen Monat zusätzlich verhütet werden sollte. Die Pillenzusammensetzung hat sich nicht geändert, aber nun gelten in den Packungsbeilagen die neuen Regeln. Hätten also auch vor der Änderung schon funktioniert. :grin:
    Dauert aber n bisschen, bis es sich rumspricht, vor allem in Foren.
    Ich selbst halte mich immer an die 7 Tage nach Ende der AB-Einnahme....
     
    #6
    Numina, 31 August 2007
  7. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    *g* Nein, ich meinte die Informationen hier aus dem Forum.
     
    #7
    Pierrot, 31 August 2007
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Stimmt, bevor die Seite der Valette hier ein Stück weit zum Maßstab wurde (meine FA sagt auch schon ebenfalls +7 Tage :zwinker:) war das mit den 17 Tagen hier ebenfalls sehr verbreitet.
    Es wurde davon ausgegangen, dass Antibiotika tatsächlich noch 10 Tage im Körper bleiben, tatsächlich setzen sich nur sehr wenige Antibiotika im Gewebe fest und dann auch nur für sehr wenige Tage, ich las von höchstens 2-3. Darum sind nur 7 Pillen zum Schutzaufbau nötig, bzw. weil man annimmt, dass der Schutz beeinträchtigt war obwohl in vielen AB-Beitagen "in seltenen Fällen" steht. :grin:
    Vorsicht ist eben besser als Nachsicht und wer sich nur dann sicher fühlt, wenns mehr Tage sind, die zusätzlich verhütet wird ist das natürlich auch ok.
     
    #8
    Numina, 31 August 2007
  9. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Stimmt. Ich persönlich bin in solchen Sachen sehr, sehr vorsichtig. Ich würde schon fast sagen paranoid. Daher warte ich lieber ein paar Tage zu viel, als ein paar Tage zu wenig.
     
    #9
    Pierrot, 31 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frage bezüglich Pille
2 sisters
Aufklärung & Verhütung Forum
12 September 2013
5 Antworten
Venja1995
Aufklärung & Verhütung Forum
21 März 2013
14 Antworten
dickerliebhaber53
Aufklärung & Verhütung Forum
23 April 2011
6 Antworten