Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 April 2007
    #1

    Frau stößt beim Blasen mit den Zähnen an

    Hi,
    meine Freundin hat mir heute einen geblasen (es versucht) aber sie berührt sehr oft bis fast immer bei jeder auf-ab bewegung meine eichel mit den Zähnen.
    Habe ihr das gesagt, das es sehr unangenehm ist und nahezu schon wehtut, aber als sie meinte sie macht es nicht mehr und passt dabei auf, da ging es genauso weiter. 3 weitere male habe ich ihr es gesagt, aber sie scheint es nicht zu kapieren.
    Oder kann es sein, das es nicht anders geht?
    Jede meiner Freundinnen haben immer ihre Zähne im Weg bzw. stoßen dabei an oder "ratschen" förmlich an der Eichel.
    Was sagt ihr dazu?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 April 2007
    #2
    es ist als frau schwer, das was da ist (zähne eben), aus dem weg zu räumen. ich hab da kein problem mit, weil ich die zähne mitbenutze, zum "knabbern" quasi. das hat effekt bei ihm, aber man muss es halt sanft machen.
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #3
    xxxx
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    12 April 2007
    #4
    na du bist aber sehr nett! :wuerg:

    das hat nix mit nicht kapieren zu tun,.,......hast du schon mal nen schwanz im mund gehabt? damit muss man erst mal zurechtkommen!
    ich denke nicht dass sie es absichtlich macht, sie versucht ja was sie kann, nur wenn sies nicht schafft dann ist es besser sie lässt es komplett weg. is für sie besser (dann bleibt ich das gefühl erspart angemotzt zu werden, sie würde es nicht "kapieren") und für dich (dann kann sich dein kleiner freund erholen).
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #5
    Also mir fällts manches Mal auch sehr schwer, die Zähne ganz wegzukriegen, vorallem wenn er anfängt meinen Kopf zu halten und ein bisschen zu stoßen. Dann hat meine keine 100 prozentige Kontrolle mehr über das Geschehen. Aber auch so ist es bei mir öfters so, dass ich mal mit den Zähnen dran komm wenns was schneller zur Sache geht, lässt sich wohl kaum vermeiden, denn den Kiefer kannste ja nich bis unendlich ausrenken.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 April 2007
    #6
    eher am bändchen. aber ich komm mit den zähnen schon an die eichel dran, streife sie manchmal, aber das scheint wohl nicht schlimm zu sein... :schuechte
     
  • PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 April 2007
    #7
    Nein, das mit dem "kapieren" war aus lauter verzweiflung gesagt.
    Sehr unhöflich von mir, tut mir leid.
    Habe ich natürlich nicht zu ihr gesagt! Nur eben hier im Forum benutzt.
    Zu Topic:
    Also besonders dick wird er nicht sein. Also (auch wenn es dämlich klingt) aber ein sehr guter vergleich ist eine leere kloopapierrolle.
    Dort passt er mit müh und not durch.
    Also ca. 4,5 - 5cm durchmesser würde ich sagen.
    Ich werde ihr einfach zeit und rat geben.
    Wenn es "normal" ist, das man es lernen muss die zähne und alles unter kontrolle zu haben, dann scheint mein Problem ja nicht langanhaltend zu sein :smile:

    Und "nein", ich hatte noch keinen schwanz im Mund :kopfschue
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #8
    xxxx
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    12 April 2007
    #9
    Off-Topic:
    na dann is ja gut, sollte aber trotzdem nicht so gesagt werden, auch nicht aus verzweiflung :smile:

    ja ich finde man muss sich a) erst mal dran gewöhnen und b) anfangen zu lernen wie man damit am besten klarkommt
     
  • Blume123
    Blume123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #10
    War es das erste Mal, dass sie das gemacht hat?

    Sie kann ja versuchen die Lippen so vor die Zähne zu tun und langsamer zu machen.
    (Und am besten nüchtern, angetrunken war das für mich auch ein kleines Problem. Aber ich denk das versteht sich fast von selbst)
    Macht einfach vorsichtig und dann wird sich das sicher geben, sowas ist halt doch erst ziemlich ungewohnt.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #11
    Das mit den Zähnen ist 'Übungssache' ;-) (war's zumindest bei mir).

    Inzwischen habe ich nur hin und wieder Probleme beim blasen, weil er ihn entweder tiefer in meinen Mund stecken will, oder ihn lange ohne Bewegung tief im Mund lassen will (da darf ich dann sehen wie ich atme und schlucke ;-)), oder auch schonmal, weil mein Kiefer nach längerer Zeit einfach weh tut (vom weiten aufmachen, damit keine Zähne stören, das kann echt anstrengend werden).
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 April 2007
    #12
    man muss ja das ding nicht ganz in den mund nehmen, besonders wenn er recht dick ist. ich mach das auch nicht, weil ich den geschmack der austretenden flüssigkeiten nicht mag. und man hat hinterher dann nen steifen kiefer... :kopfschue ich widme mich stattdessen dem bändchen, damit hab ich immer erfolg! :cool1:
     
  • PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 April 2007
    #13
    Hab ich ein Glück das ich ein Mann und keine Frau bin.
    Wenn Ihr Frauen im Bett aktiv werdet, dann habt ihr schon ganzschön zu kämpfen. Auch mit den oft verbundenen Schmerzen (z.B. erste mal).
    Wir Männer sind da anders in der Beziehung.
    Dafür hat die Frau nen längeren Orgasmus...
    Naja, kommt in etwa auf 50% 50% ^^

    Danke für die Antworten
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #14
    Es ist gar nicht so einfach auf Dauer die Zähne durch entsprechende Abpolsterung zu "verdecken" und artet oftmals in Schwerstarbeit aus. (vor allem, wenn frau lange lutschen darf)
    Ich denke aber, dass ich es ganz gut im Griff bzw. in den Lippen habe, in dem ich meinen Mund leicht gespitzt lasse, die Wangen "einsauge" und den Schwanz mit dem weichen Fleisch an der Innenseite der Lippen umschließe. Oftmals bin ich dann hinterher im Bereich des oberen Lippenbändchen ziemlich wund...aber was tut frau nicht alles, damit es dem Herrn gefällt und gutgeht.

    Natürlich lässt sich ein Kontakt mit den Zähnen nie ganz vermeiden, aber aufjaulen musste noch keiner. Und ich kenne Männer, die mögen es ganz gerne, wenn Bändchen oder Eichel ganz leicht und gezielt mit den Beißerchen "geschabt" werden. :zwinker:
     
  • nestea
    nestea (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    Verheiratet
    12 April 2007
    #15
    ich bin auch schon mal mit meinen zähnen "hängengeblieben". aber das passiert echt sehr sehr selten (von 10 mal vielleicht 0.5 mal). naja, vielleicht is dein ding ja echt ein klein wenig zu dick oder zu hattest bis jetzt nur partnerinnen, die den mund nicht weit aufbekommen haben (sorry....).
    ich mein, im eifer des gefechts oder wenn sies oft macht, kann das schon mal passieren.
     
  • lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #16
    Das erinnert mich an Samantha Jones, die mal in Sex and the City sagte:

    "They don't call it a JOB for nothin'!"

    :tongue: :-D
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 April 2007
    #17
    also das variiert doch sehr stark... außerdem sind meine generell kurz... :grrr_alt:
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #18
    Wenn sie denn einen hat :geknickt:
     
  • MarSara
    MarSara (35)
    Meistens hier zu finden
    961
    128
    112
    nicht angegeben
    12 April 2007
    #19
    also ich hab bisher erst dreimal geblasen und ich muss mich immer höllisch konzentrieren :ratlos: atmen und handbewegung und speichel runterschlucken und zunge und zähne und würgereflex und zwischendurch nicht ausversehen mit dem ellenbogen auf seinem oberschenkel abstützen, sonst stöhnt er auch, aber dann vor schmerzen... ;-) ja, man hat es nicht leicht als frau. :tongue:
    versuche mir immer vorzustellen ich hätte gar keine zähne, wie man als kind die lippen über die zähne gezogen hat, wenn man ne alte zahnlose omi spielen wollte... (sehr romantische vorstellung, ich weiß :tongue: ) noch ist die technik nicht ausgereift, aber ich arbeite dran :cool1:

    ich denk mal, übung macht den meister. und deine freundin macht das mit den zähnen bestimmt nicht absichtlich, um dich zu ärgern oder so, das ist halt ne menge arbeit und wenn man noch keine routine drin hat, fordert das auch ne menge konzentration. (und sag ihr das bloß nicht mit dem "nicht kapieren", denn dann wird sie erstmal gar nicht mehr üben wollen :zwinker: )
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    636
    in einer Beziehung
    13 April 2007
    #20
    Lass sie doch mal an nem Eis üben :-D - da beisst Frau garantiert nicht rein, bzw. vermeidet Zahnkontakt.
    Weil: zu kalt! :link:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste