Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Kasandra252
    Sorgt für Gesprächsstoff
    0
    25
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2010
    #1

    Frauen Saunaclub! Ja? oder Nein?

    Hallo an alle Forenleserinnen,

    Aufgepasst!!!

    Hier könnt ihr euch eine ganz neue Zukunft für die autonome Frauenwelt schaffen
    Dieser Bericht soll eine Art "Marktanalyse" sein, um zwei Geschäftspartnern zu zeigen, dass mein Konzept anschlagen wird. Und ich bin mir sicher dass Ihr Frauen da draußen mich nicht enttäuschen werdet.

    also vielleicht erstmal eine kurze Einleitung um die Intension besser zu verstehen:

    Mein Name ist Karin, ich bin 25 Jahre alt und bin mit einem Tantramassagesalon selbständig. Vor kurzem kamen zwei Bekannte mit einer Bitte zu mir. Und zwar ob ich nicht Lust hätte ein Bordell mit ihnen zusammen zu eröffnen. Zuerst habe ich meinen Part in dieser Geschichte nicht finden können, da ich mit dieser Schiene eigentlich nichts zutun haben möchte. Aber ein paar Gedankengänge später, ist mir eine alte Geschichte wieder eingefallen.......

    Und jetzt, liebe Frauen, lasst euch das "Konzept" auf der Zunge zergehen, und gibt mir dann soviel Pro und Contras wie es nur geht:

    Stellt euch vor.... eine Wellnessanlage alla Mediterana. Mit Schwimmbad, Saunen, Restaurant..... Ein Hauseigener Fiseur/in und ein/e spitzen Kosmetiker/in. Vielleicht noch eine kleine Boutique (aufjedenfall mit Schuhen)... so und jetzt kommt der Clou....
    Nette, gepflegte, professionelle Männer oder auch homosexuelle Frauen schwirren auf dieser Anlage rum, und Frau darf sich nach Gusto frei bedienen ;-) egal ob "nur" eine Massage oder das volle Programm. Kein Wunsch soll offen bleiben. Und zwar nicht auf Männer Art und Weise, sondern auf Frauen Art. Sehr schöne und stilvoll eingerichtete Themenzimmer wie z.B. ein offener Kamin mit Lammfell und Kerzenlicht. Keine
    Billigpuff -Atmosphäre, so wie es den Männern oftmals geboten wird. Diese Anlage ist ausschließlich für Frauen
    gedacht und gemacht.

    So und jetzt seit ihr dran!!!!
    Stimmt ab und vielleicht kann ich schon bald so ein Frauenparadies verwirklichen.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal für eure Stimmen

    Liebe Grüße
    Karin
     
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2010
    #2
    Klar, warum nicht. Klingt doch seriös und stilvoll. Wenn ich single wäre, würde ich sogar vorbeikommen :grin:.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 Mai 2010
    #3
    Ich würde sicher kein Stammgast werden, aber ich würde (werde! in den USA ist das Konzept ja verwirklicht) einmal im Leben hingehen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    27 Mai 2010
    #4
    Aus Frauen mach ich mir nichts und auf unverbindlichen Sex bin ich normalerweise nicht aus, und zwar nicht nur weil ich vergeben bin.
    Aber grundsätzlich finde ich das Konzept nicht schlecht und es hat sicher seine Zielgruppe.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.467
    Verliebt
    27 Mai 2010
    #5
    Das Konzept geht (über den Wellnessbereich) hinaus aber meist deswegen nicht auf, weil Frauen meist keinen unverbindlichen spontanen Fick mit Fremden suchen und die die es doch tun das ganze auch kostenlos und auf Wunsch auch im gleichen Ambiente jederzeit und überall bekommen.

    Frauenbordelle gab es schon eine Menge, sind nur alle Pleite gegangen.:zwinker:
    Als finanzierende Bank würde ich euer Konzept zerlegen.:grin:

    Wie sollen die Callboys und bigirls den abgerechnet werden, all inclusiv?
    Wie bezahlt ihr das den Jungs und Mädels denn dann?

    Also in Swingerclubs wird das ja zum Teil schon so verwirklicht, da sind längst nicht alles zahlende Gäste sondern gerade bei den Frauen udn z.T sogar bei den Männern reine Dienstleister zum anlocken udn halten der Kundschaft und als Solofrau zahlste da nix.:grin::zwinker:
     
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.524
    198
    871
    Single
    27 Mai 2010
    #6
    Off-Topic:
    "Autonome Frauenwelt" war doch auch mal ein Begriff der Frauenbewegung...wobei man damals sicher nicht an Saunaclubs gedacht haben dürfte :zwinker:


    Es gab in einem englischsprachigen Forum vor kurzem mal eine Diskussion darüber, ob Frauen weniger dazu bereit sind, für sexuelle (Dienst-)Leistungen zu zahlen...und danach sieht es nach Meinung vieler eben aus. Es gibt natürlich gut betuchte (Geschäfts-)Frauen, die sich nach ´nem Messebesuch ´nen Callboy oder Escort-Mann auf's Zimmer bestellen...dies aber wohl nur, da es diskret abgewickelt wird. Genau dies würde so ein Saunaclub eben nicht bieten, wo man von Kolleginnen, Nachbarinnen oder entfernten Bekannten gesehen werden kann. Viele junge Frauen, die wissen, dass sie beim anderen Geschlecht ankommen, dürften sich denken: Warum soll ich für Sex zahlen, den ich auch umsonst bekommen kann?
    Von daher dürften wohl wirklich nur wenige so einen Saunaclub aufsuchen...und da kommt das Kostenproblem: Für das oben beschriebene Projekt wird man ein größeres Anwesen mieten müssen, was richtig viel Geld kostet. Insgesamt wird ein enormer Block an Fixkosten da sein, den man nicht decken kann, wenn man nur eine kleine Zielgruppe anspricht.
    Es klingt für manchen Frauen sicher gut...dürfte sich finanziell aber nicht machen lassen. Zumindestens nicht so, wie es im Eingangspost beschrieben wurde. Zwei Nummern kleiner könnte es anders aussehen.

    Edit: Immer ist jemand schneller...menno... *g*
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.021
    248
    671
    Single
    28 Mai 2010
    #7
    Wenn ich eine Frau wäre, würde ich doch für Sex kein Geld ausgeben. Wenn man als Frau einigermaßen normal aussieht, kann man bei jeder Party, Disco und an anderen Orten einen Kerl zum Sex abkriegen. Ich sehe doch, wie Frauen ständig angebaggert werden.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2010
    #8
    hmm, ich denke, wenn du es schaffst, das Konzept so zu verwirklichen, dass die Kunden, die nur an Wellness interessiert sind, nicht vergrault werden, dann könnte das ganze schon funktionieren. Ansonsten wird dich das zusätzliche erotische Angebot und vor allem die Kosten für die Räumlichkeiten wohl mehr kosten als es dir einbringen wird.
    Ich denke ein Problem wäre bei dem Projekt auch, dass bei einem großen Teil der Frauen, die sich sowas wirklich vorstellen könnten, immernoch die soziale Hemmschwelle ein nicht zu überwindendes Hindernis sein könnte.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 Mai 2010
    #9
    für mich hat paradies auf jeden fall mit meinem freund zu tun, und wenn ich diesem ort beiwohnen wollen würde, müsste er mit und ich würde nur mit ihm sex haben wollen.
    ansonsten is die idee nicht schlecht, gibt bestimmt einige, denen das zusagt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste