Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fremdgegangen? :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 81102, 5 Mai 2009.

  1. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Liebes Forum...

    im moment weiß ich einfach nicht mehr, wo mir der Kopf steht :frown: :frown:
    Ich bin mit meinem Freund jetzt ein halbes Jahr zusammen...wir hatten an Karneval ne ziemliche Krise, weil wir beide Mist gebaut haben. Das haben wir überwunden und es läuft einfach wunderbar, wunderschön und toll, beide hatten wir das Gefühl, in der Beziehung "angekommen" zu sein.

    Nun musste ich aber gestern erfahren, dass er an karneval unter Alkoholeinfluss fremdgeknutscht hat :frown:
    Ich hab ihn darauf angesprochen, er hats erst abgestritten und dann doch zugegeben. Er war am heulen, ist sich sogar einmal übergeben gegangen und meinte, dass es der Fehler seines Lebens war und er sowas nie nie nie wieder tun würde. Er hätte es mir nicht gesagt weil er mich nicht verlieren wollte.
    Soweit sogut...irgendwie konnte ich das mehr oder weniger abhaken und wollte versuchen, es zu verzeihen.
    Jedoch hab ich dann auch noch erfahren, dass die zwei sich im März noch öfter getroffen haben.

    Und jetzt kommts:
    ER meint, sie hätten sich zweimal getroffen und er wollte damit eigentlich nur bezwecken, mit ihr über das Geschehene zu reden. Außerdem hat er sich bei ihr auch einen Rat gesucht, wie er mit mir umgehen soll, ob er mir das sagen sollte oder nicht...weil sonst niemand davon wusste und er mit niemandem sonst drüber reden konnte/wollte. Er meinte, dass für ihn die ganze Zeit klar war, dass er mit MIR zusammen ist und dass er es von Anfang an bereut hat, was an Karneval passierte.
    Als sie dann aber immer aufdringlicher wurde (hat sich voll in ihn verknallt, wollte dass er mit mir Schluss macht usw) hat er den Kontakt abgebrochen und ihr definitiv gesagt,dass er mich nicht verlassen wird.
    SEINE Version.

    SIE sagt allerdings (wir schrieben miteinander), dass sie sich über einen Zeitraum von 2 Wochen mehrere male getroffen hätten Ende März, dass es nicht nur von ihr ausging und dass sie....jetzt kommts.....sogar miteinander geschlafen hätten und es auch nicht bei dem Kuss an karneval geblieben sei :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: Er habe sich aber letztendlich doch gegen sie entschieden und habe dann den Kontakt abgebrochen.

    Ich weiß einfach nciht was ich jetzt denken soll :cry:
    Er streitet alles total ab.

    Ich weiß, wenn er mit der geschlafen hätte, während wir zwei dabei waren um die Beziehung zu kämpfen, wenn er wirklich so abgebrüht und kalt wäre, dann würde ich auf keinen Fall noch die Beziehung weiterführen!!!!!
    Ich weiß aber auch, dass ich nicht Schluss machen will, wenn SIE das letztendlich einfach nur behauptet (was auch immer sie damit bezwecken will...), ich will ihn nicht zu Unrecht verurteilen.

    Ich bin so hilflos. Ich kann nicht mehr :cry: :cry: Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er sowas tatsächlich getan hat. Ich kanns einfach nicht und will es nicht.
    Aber ich will die Augen auch nicht verschließen. Ich will ihm auch nicht verzeihen und dann wars doch so, wie SIE sagt. Weil dann wäre er für mich einfach nur absolut gestorben!!!

    Was soll ich tun :wuerg: :flennen:
    Ich weiß definitiv,dass er egal was er getan hat total bereut, er kämpft um mich und ist fix und fertig. Wenn es nur dieser eine Kuss war, kann ich drüber wegsehen. Weil ich nicht glaube dass ihm sowas nochmal passieren würd. Aber wenn es sogar der Sex war und sich 2 Wochen lang noch mit der treffen...dann ist das für mich einfach was anderes, über das ich NICHT hinwegsehen könnte. Auch wenn er es jetzt total bereut und das nie wieder tun würde. Ich will dennoch nicht mit jemandem zusammen sein der sowas überhaupt schonmal getan hat :wuerg:

    Und es lief alles wieder so wunderbar und toll zwischen uns in der letzten Zeit:flennen: :flennen:

    Ich weiß nicht was ich tun soll. Wie gesagt er streitet das total ab und meinte, sowas würde er nie tun und dass sie lügt und dass er hilflos ist weil er nicht weiß wie er mich überzeugen kann, weil ja alles irgendwie gegen ihn sprechen würde und dass ich ihm ja eh nciht glauben könnte, weil Aussage gegen Aussage stehen würde.
    Aber ich weiß nicht, ob er mir die Wahrheit sagt oder ob er einfach nur n verdammt guter Schauspieler ist :flennen:
    Ich weiß es nicht.

    Mir ist so kotzübel :wuerg:
     
    #1
    User 81102, 5 Mai 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meiner Meinung nach ist es zu gut wie zu spät, wenn du schon so am grübeln bist, ob du ihm überhaupt glauben schenken kannst. An deiner Stelle würde ich ihn abschießen, weil er dir nicht von alleine erzählt hat, dass er fremdgeknutscht hat; dann ist es auch egal, ob er oder sie Recht hat.

    Hat das Mädchen Beweise? Messenger histories, studivz Nachrichten oder SMS?
     
    #2
    xoxo, 5 Mai 2009
  3. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Mit "glauben" alleine kommst Du aus Deiner Misere jetzt nicht mehr heraus. Du kannst zwar beschliessen, dass Du ihm glaubst und ihr nicht - aber Du wirst trotzdem daran knabbern.

    Ich denke, dass ist wirklich das, was Du jetzt brauchst. Wenn sie ihn ihn verliebt ist, dann wird sie vermutlich jede Nachricht von ihm abgespeichert haben. Schreib ihr doch einfach, dass Du ihr nicht glaubst. Sie könnte viel sagen, aber nichts beweisen.

    Vielleicht rückt sie dann damit raus.

    Aber wenn Du Deinen Freund nicht verlieren möchtest, dann mach ihr klar, dass Du ihm vertraust und nicht ihr. Denn wenn er rausbekommt, dass Du nach Beweisen suchst (also sie forderst), dann ist wohl auch für ihn der Ofen aus.
     
    #3
    User 67627, 5 Mai 2009
  4. Lynette
    Lynette (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    33
    4
    Verlobt
    Puhhhh.... schwierige Sache. Vor allem bin ich mir wie rihanna70 sicher, dass du noch sehr sehr lange daran knabbern und immer wieder darüber nachdenken wirst.

    Würde auch sagen: verlange Beweise von ihr, denn sollten die Beiden zwei Wochen lang hinter deinem Rücken eine Affäre gehabt haben, dann hat sie garantiert irgendeinen Beweis dafür, irgendwie müssen sie in der Zeit kommuniziert haben.

    Das sehe ich anders. Ihr Freund hat großen Mist gebaut, selbst wenn es nur der eine Kuss war und er sich danach aus seiner Sicht wirklich nur zum Reden mit der anderen Frau getroffen hat. Das würde mich extrem stören! Nichtmal so sehr der Kuss (den könnte ich verzeihen), aber dass er sich danach nochmal mit dieser Frau getroffen hat, das geht gar nicht! Wobei es kein Trennungsgrund für mich wäre, wenn sich herausstellen würde, dass wenigstens diese Treffen harmlos gewesen sind.

    Ich finde aber, dass ihr Freund nicht in der Position ist, sich darüber zu beschweren, wenn sie nach Beweisen für die Wahrheit sucht!
    Es ist doch logisch, dass die TS nicht weiß, was sie glauben soll und dass sie ihrem Freund nicht mehr wirklich vertrauen kann, daran ist er selbst Schuld.

    Sollte die TS ihrem Freund letztenendes verzeihen, so wird es lange dauern, bis sie wieder richtig vertrauen können wird und das hat sich der Freund selbst zuzuschreiben.

    Lynette
     
    #4
    Lynette, 5 Mai 2009
  5. User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    wer ist dieses Mädchen und kannst du ihr wirklich vertrauen? waswenn sie euch versucht auseinander zu bringen um IHN haben zu können? Und deswegen die weiteren Treffen und den Sex erfindet?

    Deswegen: ich würd auch nach Beweisen verlangen. Beide können dich anlügen.
     
    #5
    User 53095, 5 Mai 2009
  6. User 81102
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Sie ist eine ziemliche Bitch. Hat diverse Männerbekanntschaften gleichzeitig, hat ihren Exfreund mit dessen besten Freund betrogen...die ist wirklich nicht ohne.
    Was aber nicht heißt dass sie nicht vielleicht doch Recht haben könnte :geknickt:

    Beweise habe ich in sofern, dass ich bei Schülervz und Studivz die Nachrichten gelesen hab, die sie sich geschickt haben. Da stand absolut garnix von vielen Treffen drin oder gar dass sie miteinander geschlafen haben. Das ist es ja gerade.

    Dann habe ich von meinem Freund verlangt, die SMS sehen zu können (da sie halt über VZ und SMS kontakt hatten)..er meinte, er hätte sie gelöscht weil er mit dieser Person ein für alle mal abschließen wollte. Haben dann aber noch 3 oder so gefunden und die haben eigtl auch nix wirklich ausgesagt.

    Dass er fremdgeknutscht hat, kann ich ihm wiegesagt verzeihen.
    Dass er es mir nicht gesagt hat kann ich insofern nachvollziehen, dass er genau wusste, dass ich wahrscheinlich Schluss machen würde (weil ich ihm gegenüber das immer gesagt hab) und weil er es mir einfach nicht sagen konnte weil er mich nicht verlieren wollte. Ich kann das nachvollziehen. Finde es scheiße aber irgendwo verständlich. Vor allem weil wir in der Zeit in ner echtenm krise gesteckt haben und wenn er mir das da gesagt hätte wärs echt aus gewesen.

    Es ist auch nicht so, dass ich ihm nie wieder würde glauben oder vertrauen können...weil dass ich zurzeit so zweifel ist wohl normal, wenn man sowas erfährt. Aber ich MÖCHTE ihm glauben und ich kann mir auch eigtl einfach nicht vorstellen, dass er so kalt wäre, wirklich mit ihr Sex zu haben und alles.
    Das kann sich niemand vorstellen.
    Aber vielleicht täusche ich mich auch einfach total in ihm?

    Naja ich werd dran bleiben und versuchen irgendwie meinen Weg zu finden. Mich an irgendwelchen Dingen festhalten, die mich zum Schlussmachen oder Weitermachen bringen.

    Ach, das hab ich vergessen zu erwähnen:

    Nicht sie selbst hat behauptet, dass sie miteinander geschlafen hätten. Sie hat lediglich gesagt dass es nicht nur 2 harmlose Treffen waren wie er sagt, sondern dass sie sich an die 7 mal getroffen haben und sogar halt nochmal "ganz kurz geküsst" (was auch immer das heißt). Das sagt sie.

    Ihre beste Freundin meinte halt, dass sie ihr erzählt hätte, dass sie auch miteinander geschlafen haben.
    Ob die beste Freundin da irgendwas falsch verstanden hat oder dergleichen weiß ich halt einfach nicht.
    Es kam nicht von ihr selbst.

    Hab ihr aber nochmal geschrieben und sie gefragt. Mal sehen was sie antwortet.
     
    #6
    User 81102, 5 Mai 2009
  7. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    na, wenn die dame schon so redseelig ist, frag halt, welche unterwäsche er trägt, wie sein bestes stück ungefähr aussieht, was weis ich... dinge die man eben nur wissen kann, wenn man so nah an dem kerl dran war...

    oh jeh, brautprinzessin, nach so kurzer zeit schon solche dilemmata...
     
    #7
    SandraChristina, 5 Mai 2009
  8. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo Brautprinzessin,

    zuersteinmal bewundere ich dich für den Kontakt, den du mit einer Frau aufbauen kannst, die dir deinen Freund wegschnappen will.
    Augenauskratzen hätte ich eher erwartet. Und von daher erstaunt es mich auch, dass du überlegst, inwiefern du ihr glauben kannst.

    Was war Karneval eigentlich bei euch los? Ihr habt beide Mist gebaut. Was war dein Mist? Vielleicht habt ihr beide euch etwas zu verzeihen und vielleicht habt ihr auch beide durch dies Krise gemerkt, wieviel ihr einander bedeutet. Du sagst selber, dass eure Beziehung sich verbessert hat. Ich würde an deiner Stelle einen Schlussstrich ziehen (nicht bei der Beziehung, sonder bei der Angelegenheit) und nicht weiter nachforschen. Er hat geknutscht (darf man ja am Karneval) und bereut das - und Schluss ist. Du solltest dir, wenn du zweifelst, deutlich machen, dass die andere Frau in massiv angegraben hat und er sich für dich entschieden hat. Daraus soltest du soviel Selbstbewusstsein entwickeln, der Sache nicht weiter nachzugehen. lernt daraus und genießt eure Beziehung.
     
    #8
    Dandy77, 5 Mai 2009
  9. User 81102
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Ja leider. Ich weiß auch absolut nicht wo mir der Kopf steht. Ich bin einfach fix und fertig.

    Allein bei der Vorstellung, sie könnte Recht haben, würde ich am liebsten kotzen :wuerg: :flennen:
    Naja bzw SIE hat ja garnicht gesagt sie hätten miteinander geschlafen. Das behauptet ja nur eine ihrer besseren Freundinnen...

    Mensch ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
    Früher oder später muss ich mich entscheiden, ob ich vertraue oder es sein lasse.
    Da Aussage gegen Aussage steht hab ich einfach ein tierisches Problem.

    Sie ist nicht unbedarft und auch nicht vertrauenswürdig.
    Er hat verdammt viel zu verlieren und hat nunmal an karneval mit ihr rumgeknutscht.

    Ich weiß auch, dass es verdammt hart wird, wenn wir es weiter versuchen sollten. Das kommt auch noch auf mich zu, falls ich mich für das Weitermachen entscheide. Und es wird garantiert seine Zeit dauern bis ich das verkraftet habe, weil ich ja nie mit Gewissheit sagen kann, er hat es TATSÄCHLICH nicht gemacht.
    Weil es mir bestimmt im Kopf herumspuken würde.

    Wenn es nur irgendetwas gäbe, woran ich mich festhalten könnte...dann könnte ich das auch verarbeiten und es weiter versuchen..

    Wisst ihr, ich KANN einfach nicht glauben, dass er zu sowas fähig wäre...ich KANN einfach nicht glauben, dass ich mich die 6 Monate so sehr in dem menschen getäuscht hab, den ich liebe.
    Das ist so unglaublich.
    Und doch kommt es ja auch woanders vor oder ist auch in anderen beziehungen vorgekommen.

    Meine Güte ich brauch echt Hilfe :flennen:

    @Dandy:

    Wir haben uns an Karneval ziemlich gestritten. Ich wollte Weiberfastnacht zu ihm nach Köln, aber ich hab ihn nicht gefunden und nciht erreicht obwohls abgesprochen war.
    Ich habe bei ihm im Studivz bzw Schülervz rumgeschnüffelt. Da hab ich eine Nachricht gefunden, die er an ein Mädel geschrieben hat...er hat sich bei ihr darüber ausgelassen, dass wir im moment so einen Stress hätten und dass er im moment keinen Bock auf mich hätte.
    Als ich ihm das vorgehalten habe (zusammen mit der Sache von Weiberfastnacht) war er total geschockt und wir haben lange geredet und uns beide entschuldigt (ich hab eigtl auch kein recht dazu in seinen Sachen rumzuschnüffeln und ich hatte ihn wegen Karneval auch extrem angezickt).
    Den Tag danach wollten wir abends zusammen weg. Ich dachte er kommt danach noch mit zu mir (er wohnt in Köln und das ist von meinem Wohnort ne Stunde weg und da die Party bei mir in der Gegend war, bin ich davon ausgegangen, dass er zu mir kommt...zumal ich das auch angemessen fand weil wir gerade so Stress hatten), aber er verneinte dies (erst am Ende des Abends) und meinte er habe nem Freund versprochen sich mit ihm zu treffen. Ich war enttäuscht weil wir den Zug in Köln am nächsten Tag zusammen ansehen wollten und habe aufgrund der aufgestauten Frustration und Enttäuschung ziemlich harte Sachen gesagt.
    Hab gesagt wenn er nicht mit zu mir fährt wäre es aus. Das war schon hammerhart.

    Naja das war halt die Krise (ich wusste ja nich dass er an KArneval was mit ner anderen hatte zu dem zeitpunkt) und wir haben erstmal 2-3 Tage Abstand gehabt, damit wir beide drüber nachdenken konnten. Dann haben wir uns dafür entschieden, für die Beziehung zu kämpfen und es zu versuchen...erst nach 3-4 Wochen oder so waren wir dann wieder richtig glücklich miteinander, diese Geschehnisse mussten wir halt beide erst verarbeiten. Es war auch ne harte Zeit weil ich immer so misstrauisch war und dachte er hat was mit irgendwem.

    Naja wir haben beide viel gekämpft und uns reingehangen und seit nem Monat ungefähr ist es einfach nur wunderschön gewesen und er meinte auch zu mir, dass er so froh ist dass wir das versucht haben und dass er mich liebt und mich nicht verlieren will.

    Das mit diesem Mädel wäre also genau in die Zeit gefallen, wo wir diesen "Neuanfang" gestartet haben...:cry:
    Und ich kann mir nciht vorstellen, dass er das fertig gebracht hat, parallel was mit ihr anzufangen, wenn er doch so viel gekämpft hat dass wir unsere Beziehung wieder hinbekommen...:cry: Ich meine, dass ist einfach paradox :cry:

    Den Kontakt habe ich mit ihr aufgebaut, um die Geschehnisse aus ihrer Sicht zu hören. Ja, ich würde sie am liebsten vermöbeln und mir ist auch schlecht, wenn ich sehe, dass ich wieder eine Nachricht von ihr hab. Und ja, mir ist bewusst dass ich nicht so viel darauf geben kann, was sie sagt. Aber immerhin ist sie neben meinem Freund die einzige, die was zu den Vorfällen sagen kann.
    Die hat sogar die Coolness besessen, mir anzubieten,dass wir uns treffen :ratlos: :wuerg: :wuerg:

    Du hast auf jeden Fall Recht damit...wir HABEN erst durch die Krise gemerkt, wieviel wir uns bedeuten und sind einfach total zusammengewachsen, weil wir das zusammen durchgestanden haben.Vor allem er meinte letztens ncoh zu mir, dass es irgendwie auch eine gute Erfahrung war, weil uns das halt für die Beziehung soviel gebracht hätte.
    Nunja, aber dieser neue Wissensstand den ich jetzt habe...der verändert natürlich einiges.
    Die Knutscherei kann ich wegstecken, weil es eben genau in diese beschissene Zeit viel und ich weiß, dass sich sowohl meine als AUCH SEINE EInstellung zu unserer Beziehung geändert hat.
    Aber wenn er es halt tatsächlich fertig gebracht hat, in dieser Zeit des Neuaufbaus, der für uns beide schwierig und stressig war, jedoch auch gezeigt hat, was wir aneinander haben...wenn ich mir vorstelle, dass er in dieser Zeit mit ner anderen gevögelt hat und mit der was "am laufen" hatte (wenn auch nur ne Woche, weil er danach ja den Kontakt abbrechen wollte), wird mir kotzübel und ich frage mich, woher er dann die Energie gehabt haben soll, die ganzen Krisensituationen, die folgten (Streitereien, Misstrauen...es war halt schwer, alles wieder aufzubauen) so zu durchstehen, wie er es gemacht hat!
    Er stand immer hinter mir und hat nie Zweifel daran gelassen, dass er es mit mir versuchen will!!

    Und ich kann vielleicht einen Schlussstrich ziehen, wenn das alles um Karneval rum war...weil sich das ja wirklich erledigt hat! Aber ich könnte keinen Schlussstrich ziehen, wenn er bis vor nem MONAT!!! noch mit ihr SO einen Kontakt hatte. Denn dann wäre dieses ganze Gerede von Neuanfang und kämpfen für uns und die Beziehung einfach scheiß Gelaber gewesen...demnach hätte er erst vor einem Monat (als er sie abgeschossen hat) gemerkt, was er an mir hat. Er hätte erst mit einer anderen vögeln müssen, um das zu merken :cry:
    Ich weiß nicht so recht, was daran mein Selbstbewusstsein hochhalten soll. Klar, er HAT sich für mich entschieden und jeden Kontakt zu ihr abgebrochen und bereut es. Das ist definitiv so.
    Aber wenn er vorher SO weit gegangen ist, dann ist scheiß egal, was jetzt ist. Denn dann ist er ein Mensch, der ne andere ficken kann, während er am nächsten Tag sich mit seiner Freundin trifft und einen auf verliebten und kämpfenden Freund macht.
    Ehrlich ich fänd das so asozial und unmoralisch, über sowas KANN ich nicht hinwegsehen, WENN es so war..

    Und ja, die andere hat ihn auf massivste Weise angegraben und er hat ihr "widerstanden". Die Frage ist halt eben nur, wie ich eben sagte, ob er erst auf sie eingegangen ist (wie sie behauptet)...weil dann könnte ich auf das spätere "Widerstehen" und sich "für mich entscheiden" echt scheißen. Tut mir Leid für die Ausdrucksweise :wuerg:
     
    #9
    User 81102, 5 Mai 2009
  10. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich würd den Aussagen dieser " Bitch " ohne irgendwelche Beweise keinen Glauben schenken! Behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist und man ein Paar in der Krise auseinander bringen will.

    Ohne sie jetzt vorverurteilen zu wollen, würd ich jetzt mal sagen, daß ihr Gefasel allein für mich weder Wert noch Inhalt hat. Was von ihr zu halten ist, kann jeder selbst entscheiden nach so einer Aktion...:wuerg:
     
    #10
    kingofchaos, 5 Mai 2009
  11. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Die Wahrheit ist eine Sache des Standpunktes, oder in deinem Fall des Nutzens.

    Wenn du die Beziehung weiterführen willst, sagt er die Wahrheit, wenn du es nicht willst, sagt sie die Wahrheit.
    Entscheide was du willst, unabhängig davon was sein könnte.
     
    #11
    Reliant, 5 Mai 2009
  12. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    @ kingofchaos:

    nur weil die frau eine fragwürdige moralität an den tag legt, heißt das noch nicht, dass alles, was sie sagt falsch ist, bzw. nur weil sie eine "bitch" ist, wird seine weste nicht automatisch weißer....
     
    #12
    SandraChristina, 5 Mai 2009
  13. User 81102
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Natürlich möchte ich die Beziehung weiterführen. Weil ich ihm das mit dem Kuss an Karneval verzeihen kann. Und weil wir die Krise, die wir hatten so toll gemeistert haben und die Beziehung in der letzten Zeit einfach sehr innig und intensiv geworden ist. Dadurch, DASS wir eben schon für etwas gemeinsam gekämpft haben.
    Das Problem an der Sache ist: wenn er mit ihr geschlafen hat (bewusst und nüchtern hat er mich damit betrogen), dann möchte ich diesen Kerl auf den Mond schießen! Weil sowas für mich ABSOLUT nicht gehen würde!!
    Und das ist mein Problem! Ich weiß, ich würd Schluss machen, wenn er es tatsächlich getan hätte und das auch "bewiesen" ist.
    Und ich würd mit ihm zusammen bleiben, wenn es eben nicht dazu gekommen ist. Wenn sie sich nicht mehr geküsst haben oder anderen körperlichen Kontakt hatten.

    Natürlich ist das Mädchen absolut hart drauf. Die hat wirklich schon einiges hinter sich und ich weiß auch von anderen, dass sie meinem Freund total nachgelaufen ist und ihn unbedingt wollte. Und unbedingt wollte, dass er sich von mir trennt.
    Aber DENNOCH kann es sein, dass sie Recht hat!
    Denn meinem Freund kann ich zurzeit auch nicht wirklich Glauben schenken...denn er hat ja kapiert, dass er mich will und keine andere und dass er es bereut. Er kämpft hart um mich und er weiß genau, würde er es zugeben, wäre es aus.
    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass er wirklich so widerwärtig wäre, aber immerhin hat er auch mit ihr an Karneval rumgeknutscht. Und immerhin hat er sich noch mit ihr getroffen. Und immerhin konnte er mir in die Augen schauen und sagen, dass er nie was mit anderen Mädchen haben würde. Konnte mir in die Augen schauen und sagen, dass an Karneval nichts war.
    Warum? Weil er mich nicht mehr verlieren will.

    Die Frage ist, ob sie uns wirklich auseinander bringen will.
    Sie ist ihm hinterhergelaufen...ja. Und sie hat auch gehofft, er würde sich von mir trennen...ja. Aber Fakt ist, dass sie, nachdem er den Kontakt abbrach und ein für alle mal klare Sicht geschaffen hat, sich nicht mehr bei ihm gemeldet hat.
    Sie hat sich auch nicht bei mir gemeldet!
    Den Schritt hab ich auf sie zugemacht.
    Und sie hat mir auch nicht erzählt, dass sie miteinander geschlafen haben. Das hat ihre Freundin behauptet.
    Aber sie hat mir erzählt, dass sie was miteinander hatten und dass diese Treffen auch nicht harmlos waren. Und sie hat mir erzählt, dass sie das niemals getan hätte, wenn sie von mir gewusst hätte (sie wusste aber spätestens nach dem Kuss von mir und wollte mich und meinen Freund ja auch auseinander bringen)...

    Ich WEIß ES NICHT!:flennen:
     
    #13
    User 81102, 5 Mai 2009
  14. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Der Gedanke ist mir ebenfalls gekommen, auch wenn´s etwas schwammig ist^^ Hat dein Freund irgendwelche markanten Körpermerkmale die auffallen? ´Ne dritte Brustwarze, Blinddarmnarbe, Tattoos, ´nen krummen Penis :schuechte .....halt irgendwas das einem in´s Auge springt? So was ist aber natürlich auch nicht immer ein Garant auf den du dich verlassen kannst. Immerhin weißt du nicht über was die beiden sich unterhalten haben, und ob solche Dinge wie Tattoos und Co. nicht eventuell zur Sprache kamen!? Aber einen Versuch wäre es zumindest wert. Sprich sie doch mal darauf an.
     
    #14
    Cariat, 5 Mai 2009
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Also ganz ehrlich, wie es aussieht, wirst du nie den ultimativen Beweis finden, dass er nicht mit ihr im Bett war, oder?

    Ich könnte so keine Beziehung weiterführen, das Vertrauen wäre einfach weg. Und du schreibst ja, dass du schon nach der Krise an Karneval immer dachtest, er hätte was mit irgendeiner anderen. Wie soll das denn jetzt weitergehen?

    Ich würde Schluss machen.

    Sollte er irgendwie beweisen können, dass er nichts weiter mit ihr hatte, wird er dir diesen Beweis ja vielleicht dann bringen - ich glaube es aber nicht.
     
    #15
    User 12900, 5 Mai 2009
  16. chess
    chess (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Wenn du die Geschichte vergessen kannst, dann gib euch eine neue Chance!
    Wenn du aber denkst es wird immer wieder in deinem Hinterkopf oder in Diskussionen auftauchen, lass es lieber sofort.

    Ich spreche da aus meiner persönlichen Erfahrung (Muss ja nicht auf andere zutreffen) weil ich schon zweimal versucht habe soetwas zu kitten, einmal war ich der Übeltäter (fremdgeknutscht) einmal meine Partnerin(weiss nicht genau was die alles gemacht hat). Beide Beziehungen sind später daran zerbrochen das man sich immer wieder fragte warum ist das passiert und kann es wieder passieren, zudem kommen bedenken dazu wie "wieso mach ich das eigentlich mit" "der hat mich nicht verdient" zudem noch bei kleinen Streitereien immer wieder das Thema auf den Tisch kam.

    Ich möchte dir das nicht ausreden, weiss ja nicht inwieweit dir das ans Gemüt schlägt (vor allem da du nicht weisst was wahr ist) aber sei vorsichtig und überlege es dir gut.
     
    #16
    chess, 5 Mai 2009
  17. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Du wirst die Wahrheit wohl nie erfahren, denn Beweise lassen sich schwer finden. Die Freundin der "Bitch" wird natürlich helfen euch auseinanderbringen, damit ihre Freundin in bekommt. Deshalb kannst du ihr auch nicht trauen.

    Entscheide selbst, was du als Wahrheit annehmen willst. Wie Reliant schon schrieb "Wahr ist das, was du glauben willst"
     
    #17
    Dandy77, 5 Mai 2009
  18. fornix
    fornix (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    16
    nicht angegeben
    Bei dir klingt es so, als würdest du wirklich dem Alkoholeinfluss die größte Schuld geben.
    Alkohol beeinflusst die Koordination, hat eine enthemmende Wirkung und beeinflusst die Wahrnehmung. Ich bezweifle allerdings das er so betrunken war, dass er sie mit dir verwechselt hat.
    An dem Abend ist was mit ihm passiert, was in seinem Kopf bereits vorhanden war. Alkohol bewirkt keine komplette Charakter- oder Verhaltensänderung. Aber selbst wenn ich wüßte, dass ich unter Alkoholeinfluss zum notgeilen Gigolo werde, würde ich das aus Rücksicht auf meine Beziehung unterlassen.
    Ich würde mich weniger auf das Hörensagen verlassen und mehr auf die Fakten die da sind. Ich an deiner Stelle würde ihn und jeden der Alkohol für ein solches Verhalten als Entschuldigung nimmt in den Wind schießen.
     
    #18
    fornix, 5 Mai 2009
  19. User 81102
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Ja er hat ne sehr markante Narbe am Bauch, weil er mal an der Milz operiert wurde. Könnte sie natürlich fragen(sobald sie mir antwortet ob die überhaupt miteinander geschlafen haben :zwinker: ) ob sie mir denn irgendnen Merkmal an ihm nennen kann, was mir das bestätigt.
    Wenn die Narbe kommt, hat sie zumindest seinen Bauch gesehen ...

    Mir gehts darum:
    Wenn mein Freund mich soweit überzeugen kann, dass da nicht mehr war, dann werde ich versuchen ihm zu glauben und ich denke, dann kann ich das auch abhaken als dummes "Gerücht".
    Es wird zwar noch ab und zu hochkochen wenn wir uns zB streiten und ich werd auch sicherlich erstmal ein Vertrauensproblem haben. Aber darauf würde ich es ankommen lassen. Wenns dann nicht funktioniert, könnte ich immernoch Schluss machen.
    Aber zurzeit weiß ich halt einfach nicht, wie es war. Deswegen habe ich auch noch keinen Entschluss gefasst!!

    Es kann sein, dass das mit dem Sex ein Gerücht ist und dass die Tussi Müll erzählt...
    Es kann aber auch sein, dass es so war und mein Freund vehement dagegen ankämpft es zuzugeben, weil er mich ja nicht verlieren will, nachdem er das mit ihr beendet hatte.

    Ich weiß nur dass ich Schluss mache, sobald es zu eindeutig wird mit dem Sex. Und ich würde auch Schluss machen, wenn sie sich tatsächlich öfter als die 2mal getroffen haben (sie behauptet ja 7 mal, er sagt 2mal), weil ich das einfach nicht nachvollziehen könnte! Und ich würde auch Schluss machen, wenn da noch was lief, zB wenn die sich nochmal geküsst hätten!

    Aber zurzeit weiß ich das nicht und hab meine Infos nur über dritte und über sie, die ja nicht unvoreingenommen ist und über ihn, der es ebenfalls nicht ist. Aber immernoch mein Freund, dem ich so was Krasses eigentlich nicht zutrauen würde :cry:

    Also abwarten :cry:
     
    #19
    User 81102, 5 Mai 2009
  20. chess
    chess (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Also ich verstehe das jetzt so das dein Einziges Problem ist das du nicht weisst was wahr ist... das drumherum scheint ja momentan zweitrangig zu sein.

    Dann musst du halt wirklich zu solchen Methoden greifen wie das mit der "Narbe". Andere Möglichkeiten gibt es da kaum, wie will man sonst ohne Fakten die Wahrheit herausbekommen. Aussage gegen Aussage, keine Beweise, das ist schwierig.

    Was könnte man sonst machen?
    - SMS mit deinem Freund zusammen zu ihr schicken
    - ein treffen mit beiden wo ihr mal zu dritt drüber redet, das könnte aufklären, ist aber ne heikele Sache, aber macht dich vermutlich schlauer.
    - evntl später noch was dazu
     
    #20
    chess, 5 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fremdgegangen
keshya
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
149 Antworten
lustmolch94o.O
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2015
25 Antworten
StaySo
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Januar 2015
23 Antworten