Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freund mit bester freundin/Ex teilen... was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Puckie, 2 Februar 2009.

  1. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    Single
    hallo ihr Lieben,

    ich hab ein großes vertrauensproblem gegenüber meinem freund, weil ich ständig das gefühl habe ich bin nichts wirklich besonderes für ihn.
    ich denke die ganz zeit über (jetzt seit ca. mai 08), dass ich ihn mit einem anderem mädchen teilen muss. was ja auch so ist!

    das andere mädchen ist halt erstmal seine beste freundin, was ja auch nicht weiter schlimm ist...
    aber dieses mädchen ist auch seine ex, mit der er sehr lange zusammen war... und hier fängt halt das problem an.

    kurz bevor wir zusammen kahmen, hat er auf partys vor mir öfters mit ihr rumgeknutscht, eigentlich sehr respektlos, da ich was mít ihm hatte und wir abgemacht haben, dass man nicht vor dem anderem mit jemand anderes rummacht...

    dazu muss ich sagen, das sie sehr hübsch ist und auch öfter gerne mal fremd geht... aber das is ja ihre sache..

    vor ein paar monaten so im november circa, hat sie ihm immer irgendwelche szenen gemacht mit ihrem damaligem freund, der sie "bedroht" etc.
    das war sehr nervig, da sie sich immer zusäuft auf partys und sich selbst in probleme reinreitet...

    hab nur ständig angst, die beiden könnten wieder was miteinander haben wenn sie bock hätten, ... mein freund meint auch immer wenn er sie wollte könnte er sie sich sofort nehmen... das hat mich sehr verletzt

    am wochenende aht er mich sogar wegen ner party mit ihr wo er war angelogen, das ich nicht mitkommen könnte usw.

    das festigt einfach nur immer wieder alles diesen ... vll. sogar schon kranken eindruck den ich von den beiden habe..

    ... hab schon viel mit ihm darüber gerdet und er sagt auch immer das er mich sehr gern hat etc.

    aber ich weiss irgendwie nicht mehr was ich machen soll... weil sich meine gedanken immer nurnoch darumm drehen...
     
    #1
    Puckie, 2 Februar 2009
  2. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Hallo Puckie,

    ja, beste Freundinnen sollte man aktzeptieren. Dass sie jetzt allerdings auch noch die Ex sein muss, ist natürlich ein Störfaktor. Aber normalerweise finde ich sowas persönlich okay, immerhin hat einen ja was verbunden und ich verstehe mich auch noch mit meinen Ex-Freunden.
    Ich finde aber auch, dass man die Fronten dann klären muss, eine Freundschaft geht ja nur, wenn keiner mehr an dem anderen Interesse hat. Hat sie Interesse? Oder hast du nur so Befürchtungen?

    Wie gesagt, ich könnte diese Konstellation so eigentlich akzeptieren, allerdings wäre es bei mir auch vorbei, sobald er wegen ihr anfängt zu lügen, wie mit der Party eben. Da würde ich mir auch Sorgen machen. Ganz gleich, ob da jetzt tatsächlich was läuft/laufen sollte. Indem Moment wo du dir doch die Mühe gibst, mit allem zurecht zu kommen und er auch noch der Meinung ist, er müsste lügen, weil das einfacher ist und er so seine Ruhe hat, finde ich, dass sie die Beziehung negativ beeinflusst.

    Ich würd echt nochmal mit ihm drüber reden, dass du ihr nicht so ganz vertraust, dass du immer die Wahrheit hören möchtest, wieviel sie ihm noch bedeutet, was sie empfindet, wie wichtig die Freundschaft ist und das Sätze wie "Ich könnte sie jederzeit haben" alles andere als förderlich für eure Beziehung sind. :rolleyes:
     
    #2
    Karry87, 2 Februar 2009
  3. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Hey,

    mal abgesehen, dass ich die Aussage von deinem Freund von wegen einer anderen haben extrem ******* finde....

    Du scheinst mit der Situation im Moment nicht glücklich zu sein. Geredet hast du auch schon mit ihm... Hast du ihm konkret gesagt, was dich unglücklich macht? Wenn ja, dann würde ich an deiner Stelle handeln - sprich ihn vor eine Entscheidung stellen. Entweder er nimmt Rücksicht auf dich & zeigt auch mal das er dich liebt, oder er behält sein Verhalten bei & muss mit Konsequenzen rechnen...

    Ich glaub nicht, dass dich sein jetziges auf lange Zeit glücklich machen wird...?

    Ok die Ex mag zwar äußerlich hübsch sein, aber die Tatsache, dass sie fremdgeht ist in meinen Augen ein eher häßlicher Charackterzug - und das sollte auch deinem Freund bewusst sein (wenn ihr da auf der gleichen Wellenlänge seit).

    LG Fluxo
     
    #3
    Fluxo, 2 Februar 2009
  4. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    76
    31
    0
    Single
    vor ein paar monaten, musste ich quasie richtig um ihn kämpfen, weil sie halt auch mehr als nur fremdgehen an schlechten charakterzügenhat. sie hat versucht uns auseinander zu bringen, aber auf eine sehr billige und naive art...

    ich fand das ziemlich krass... weil er auch ständig zu ihr hält, egal was sie anstellt..sagt etc.
    die kann quasie machen was sie will mit ihm...

    das nervt mich halt auch ziemlich... weil diese angst immer da ist, das ich ihn nie richtig "als fetsen freund gewinnen kann", weil sie ständig ihre finger im spiel hat... wie gesagt ich muss ihn mit ihr teilen...:geknickt:
     
    #4
    Puckie, 2 Februar 2009
  5. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich geh davon aus, das Dein Freund " zweigleisig " fährt und Dich mit seiner Ex betrügt. Wenn man das so liest, hat man das gefühl, er verbringt mehr Zeit mit ihr als mit Dir und dann lügt er Dich auch noch an.

    Sorry, aber Du wirst mal ernsthaft Tacheles mit ihm reden müssen und wenn sich da nichts ändert, solltest du Schluß machen.
     
    #5
    kingofchaos, 2 Februar 2009
  6. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Du meintest zwar, dass du schon oft mit ihm drüber geredet hättest, aber ich bin der Meinung, dass es anscheinend noch nicht oft, bzw. noch nicht direkt genug war...

    Es ist nicht nur dein "Problem", mit dem du dich alleine herumquälen musst - es ist auch sein Problem, da er mit seinem Verhalten veranlasst, dass du ihm "misstraust" (resultiert aus seinen Lügen zB und aus der Vorgeschichte).
    Du bist unglücklich und ich denke nicht, dass ihr eine gesunde, stabile Beziehung führt, wenn die Wogen so aufgewühlt sind.

    Ich würde an deiner Stelle noch einmal ein Gespräch suchen, aber diesmal offen auf den Tisch packen,
    - was dich stört
    - was du dir wünschst für eure Beziehung
    - dass du ihm nicht mehr vertrauen kannst, wenn sich nichts ändert.
    Er sollte klar vor Augen haben, was sein Verhalten für dich bedeutet (ich spreche nicht davon, dass er eine beste Freundin hat, die seine Ex ist - das finde ich in Ordnung, solange er damit richtig umgeht :zwinker: Tut er aber nicht, denn er belügt dich, nimmt dich nicht mit wenn sie dabei ist und und und...)
    Und als nächsten Punkt würde ich ihn auch direkt mit Fragen konfrontieren, die dich belasten (zB wie interessant er seine beste Freundin findet, ob er sie über dich stellt...).
    Er wird vielleicht auf vieles keine richtige Antwort wissen aber es bringt ihn zum Nachdenken und zeigt ihm auf, was du dir für Gedanken machst :zwinker:
     
    #6
    User 81102, 2 Februar 2009
  7. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    76
    31
    0
    Single
    mmh nein, ich denke nicht das er mir fremdgeht, damit hat er in seiner früheren Beziehung mit ihr schlechte erfahrungen gemacht, weil sie ihn betrogen hat.

    sie ist eher wie ne mutter für ihn, eine sehr dominante...

    ich hab immer so das blöde gefühl, das er irgendwie noch an ihr hängt...

    die beiden unternehmen auch recht wenig, für beste freunde... einmal in der woche treffen sie sich zum kaffe... was auch sehr gezwungen rüberkommt... über was redet man denn bitte den ganzen nachmittag, wenn man nichts mehr zusammen erlebt?

    ja oke, warscheinlich redet er dann über mich mit ihr, was mich dann wieder auf die palme bringt, da sie mitlerweile ziemlich viel über mich wissen sollte, was mich für sie angreiflich macht
     
    #7
    Puckie, 2 Februar 2009
  8. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Wenn ich das so höre vermute ich, dass es weniger am Vertrauen zu ihm liegt und mehr am Vertrauen zu ihr...
    du kannst sie nicht einschätzen wie man merkt und siehst sie aufgrund ihres Verhaltens als klare Konkurrentin...

    Vielleicht solltest du mal ein Gespräch zu ihr suchen?
    Denn ich sehe es so:
    Natürlich ist es absolut daneben, dass dein Freund dich anlügt, aber eventuell hat er das "nur" getan, weil ihr schon oft wegen eben jener Freundin Streit hattet...für ihn vielleicht aus unnötigen Gründen. Du solltest das Problem, was du mit ihr hast, nicht zu dem eurer Beziehung machen...

    Allerdings ist das natürlich anders, wenn dich konkret das Verhalten deines Freundes stört...
     
    #8
    User 81102, 2 Februar 2009
  9. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    76
    31
    0
    Single
    ja das stimmt, ich hab mitlerweile schon eine menge angst vor ihrem verhalten, warum ich dann im endeffeckt auch nicht mehr das gespräch mit ihr gesucht habe... sie ist halt nie wirklich erhlich zu mir gewesen...
     
    #9
    Puckie, 2 Februar 2009
  10. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Dann kannst du meiner Meinung nach nur eines tun:
    Dir in Ruhe überlegen, was dein Freund konkret ändern sollte in seinem Verhalten (zB die Lügen) und alles andere mit ihr persönlich selbst klären...denn sonst überforderst du deinen Freund mit Dingen, mit denen er selbst vielleicht nichts zu tun hat und an denen er nichts ändern kann/die er nicht so empfindet, weil sie ja seine beste Freundin ist.
    Rede mit ihr, wäre mein Vorschlag, wie schon gesagt...

    Ist natürlich eine ziemlich vertrackte Situation, wenn die beste Freundin des Freundes so unsympathisch für einen selber ist...dann ist klar, dass man dem ganzen Misstrauen entgegen bringt! Nur solltest du dir auch genau anschauen, ob es mehr so ein vorurteilsgeprägter Argwohn der Freundin gegenüber ist, ob es an deiner Angst liegt, dass du sie als Konkurrentin siehst oder ob sie wirklich konkrete Anlässe gegeben hat.
    Wenn die da waren, dann würde ich sie auch genau auf eben jene ansprechen.

    Aber parallel würd ich an deiner Stelle deinem Freund auch sagen, was du vorhast...ihm muss klar werden, dass die Situation so, wie sie im moment ist, belastend für dich ist (egal an wem es nun liegen mag) und das du da etwas verändern möchtest.
    Vielleicht würde er sich ja an einem Gespräch beteiligen?
     
    #10
    User 81102, 2 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund bester freundin
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
Itsmarkus99
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
4 Antworten
KamiBang
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2016
16 Antworten
Test