Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LpMikeGirl
    LpMikeGirl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    103
    3
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #1

    Pille Freund will sich nicht beteiligen an den Kosten

    Moin,

    einmal zur Vorgeschichte: Mein Freund und Ich sind jetzt ein halbes Jahr zusammen und waren früher schon einmal 1 1/2 Jahre zusammen.

    Mein Problem ist das ich ab nächsten Monat die Pille selber bezahlen und ich mein Freund gefragt habe ob er die Hälfte bezahlen würde aber er ist der festen Überzeugung, das er das nicht braucht. Er meint das er schon die Kondome bezahlt und das würde reichen, nur das die Pille zehnmal so teuer ist wie die Kondome.
    Wir brauchen die Kondome eigentlich auch nicht oft nur jetzt will er sie noch zusätzlich Benutzen weil er es anderes zu unsicher findet.

    Ich weiß nicht was ich machen soll weil ich will auch nicht nachgeben und die Pille einfach bezahlen.

    Noch zur Info: Ich bin Schülerin und er seit nächsten Monat fest beim Bund.

    Was meinst Ihr? Ich hoffe Ihr könnt mir helfen
    ps: Sorry für die Rechtschreibung.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    14 Juni 2010
    #2
    Welche Pille nimmst du denn?
    Bei den teuersten Präparaten betragen die monatlichen Kosten 10 Euro und das kann man auch als Schülerin aufbringen. Hab ich auch gemacht, sogar während meiner arbeitslosen Zeiten.
    Ist meine Verhütung und ich will die auch alleine finanzieren.
    Wenns dir zu teuer ist, dann steigt eben ganz auf Kondome um. Ich würde da nicht ewig rumnörgeln bzw. das Thema totreden. Es ist ja keine Pflicht, die Pille zu nehmen.
    Es geht hier ja wirklcih nicht um ein Vermögen an Geld.
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.046
    Verheiratet
    14 Juni 2010
    #3
    Ich hab die Pille bisher immer selber bezahlt, einfach auch aus dem Grund weil ICH mich für die Pille entschieden habe und nicht mein Partner oder Ex. Wenn er mitzahlen will, soll er das machen, wenn nicht, auch recht.
     
  • SchwarzeFee
    0
    14 Juni 2010
    #4
    Wenn dir die Kosten zu hoch sind, steig auf Kondome um.
    Das mach ich auch seit 7 Jahren und es klappt super :zwinker:
     
  • LpMikeGirl
    LpMikeGirl (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    103
    3
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #5
    Ich denke es so: Er will sich nicht beteiligen aber trotzdem will er das ich Verhüten. I-wie widersprüchlich.
    Ich muss den Betrag sofort bezahlen und nicht pro Monat und ich finde das von Ihm ziemlich unfair.

    Er meint auch das es nicht reichen würde nur mit Pille und auch nur ohne Kondome will er auch nicht Sex haben.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    14 Juni 2010
    #6
    Aber du kannst doch jeden Monat 10 Euro zurücklegen oder nicht? Du weißt ja, wann du wieder eine neue Packung brauchst.

    Und ich weiß immer noch nicht welche Pille du nimmst. Vielleicht kostet die nicht mal 10 Euro im Monat.

    Mir wäre es ehrlich gesagt peinlich, wenn ich meinen Freund um Geld für die Pille anbetteln müsste. :ratlos:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #7
    Klingt ja fast so, als würdet ihr in der Beziehung alles haarklein finanziell aufteilen und aufrechnen...das führt dann natürlich oftmals zu Streitpunkten.
    Wenn sich dein Freund sonst nicht als kompletter Geizhals zeigt, hätte ich überhaupt keine Probleme, meine Pille komplett selbst zu bezahlen und so habe ich das auch immer gehalten.

    Um was geht es dir jetzt genau?
    Hast du überhaupt kein Geld übrig? Geht es dir darum, dass man(n) mit einer kleinen Spende und Quasi-Geste zeigt, dass ihm die Verhütung auch wichtig ist?
     
  • User 87573
    Sehr bekannt hier
    2.071
    168
    441
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #8
    Ich finde grundsätzlich schon, dass der Kerl sich durchaus an der Verhütung beteiligen darf.
    Wenn ihr sowieso Kondome benutzt kann man ja auch einfach auf die umsteigen, da ne größere Packung mit 100 Stk oder so kaufen und den Preis aufteilen. Kommt sicher billiger als die Pille wenns dir nur um den Preis geht.
     
  • LpMikeGirl
    LpMikeGirl (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    103
    3
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #9
    Also wie du gelesen hast muss die schon nächsten Monat bezahlen und ja ich könnte sie bezahlen aber ich sehe es nicht ein alles zu bezahlen. Ich habe die Pille Valette.
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.046
    Verheiratet
    14 Juni 2010
    #10
    Wenn du es nicht einsiehst die Pille alleine zu zahlen dann nehmt ihr entweder Kondome oder ihr habt gar keinen Sex! Du kannst doch nicht immer verlangen dass dein Partner einen Teil der Kosten übernimmt!
     
  • SchwarzeFee
    0
    14 Juni 2010
    #11
    Joa, verstehen kann ich dich schon... aber ich würde nur wollen, dass er sich beteiligt, wenn ihr nur mit Pille verhüten würdet. Da er aber schon die Kondome bezahlt (und je nach dem, welche man da kauft, können die ja auch ins Geld gehen), find ich das jetzt gar nicht so schlimm, wenn du die Pille bezahlst.... zumal du sie dir ja anscheinend finanziell leisten kannst.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    14 Juni 2010
    #12
    Du kannst doch mitrechnen, dann deine Packung zu Ende ist.
    Wie teuer eine Packung ist, weißt du doch auch, also hättest du vorausdenken können.
    Ist doch nicht dein Freund schuld, wenn du das nicht machst.
    Ich finds irgendwie doof, wenn du erst ewig nichts sagst und jetzt kurz vorher sagst du "Gib mir mal Geld". Würde mein Freund auch nicht machen bzw. ich würde ihn gar nicht fragen.

    Und die Möglichkeit, die Pille einfach nicht mehr zu nehmen, hast du ja auch.
     
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.975
    348
    4.097
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #13
    Warum noch Kondome benutzen, wenn Du die Pille nimmst?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    14 Juni 2010
    #14
    Siehe Ausgangspost:
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.046
    Verheiratet
    14 Juni 2010
    #15
    Hat sie doch geschrieben :zwinker: Weil er die Pille alleine für zu unsicher hält... Er sollte sich mal genauer informieren...

    Off-Topic:
    Krava, du warst eindeutig schneller :grin:
     
  • SchwarzeFee
    0
    14 Juni 2010
    #16
    Hat sie oben schon geschrieben: Ihrem Freund ist ein Verhütungsmittel zu wenig.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #17
    Bisher verursachte die Pille keine Kosten, aber du hast dich -so wie ich es verstanden habe- bisher auch nicht an den Kondomkosten beteiligt.
    Scheinbar geht es bei euch auch ein wenig Prinzipienreiterei.

    Vielleicht solltest du das Thema erst einmal sein lassen und ihn ein ander Mal ruhig und vernünftig darauf ansprechen, um für beide eine zufriedenstellende Lösung zu finden.
    Oder wollt ihr wirklich auf die kostengünstigste Methode, die "No Sex" lautet, umsteigen?
    Das dürfte wohl nicht in eurem Sinne sein, oder?
     
  • hennahlein
    hennahlein (36)
    Öfters im Forum
    730
    68
    122
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #18
    hat er auch recht mit. wie viele angebliche tropi-kinder gibt es denn? und danach ist zahlemann und söhne für die nächsten minimum 20 jahre, da überlegt man sich dreimal, ob man(n) das wirklich will....
     
  • *Sawya*
    *Sawya* (26)
    Meistens hier zu finden
    314
    128
    238
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #19
    Ich kann dich schon verstehen. Es geht doch auch darum, gemeinsam zu verhüten, denn schliesslich ist es ja für beide wichtig! Vor allem, wenn er auf der Pille besteht. Als Frau hat man auch so mit der Pille viel Verantwortung, man nimmt Veränderungen am Körper in Kauf und muss immer dran denken. Da kann der Partner doch auch ein wenig "Mitverantwortung" zeigen. Immerhin bezahlt er die Kondome. Aber das wirkt so getrennt: Wird "am Mann" verhütet, zahlt der Mann, wird "an der Frau" verhütet, die Frau. Aber Sex hat man auch gemeinsam?

    Von daher finde ich, der Mann könnte selbst auf die Idee kommen, etwas beizusteuern. Mein Freund hat das auch angeboten, und wenn ich mal knapp dran bin, nehme ich das auch gerne an. (Aber meistens zahle ich es dann auch selber). Dass er sich nach deiner Nachfrage noch weigert, würde mir schon etwas zu denken geben...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #20
    :eek::eek::eek:
    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser oder wie? Die Pille ist recht sicher und solange sie richtig angewendet wird, wird man auch nicht davon schwanger....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste