Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund wohnt mit 29 noch bei Mama

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DowneyJR, 20 April 2017.

  1. DowneyJR
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    93
    5
    in einer Beziehung
    Hallo Leute,
    Ich hab mal eine Frage an euch. Ich habe vor ca. 9 Monaten einen Mann kennengelernt. Er ist genau wie ich und für mich ein absolut angenehmer Mensch. Mein einziges Problem ist, dass er noch Zuhause wohnt. Ich weiß jetzt nicht ob ich da pingelig bin weil ich mit 21 von zuhause ausgezogen bin aber für mich ist das ein NO GO in dem Alter noch zuhause zu wohnen und sich dan. Auch noch ein Zimmer
    My seinem Bruder zu teilen. Ich habe ihm das auch schon gesagt und er meinte er versteht es. Dass seine Eltern nicht wollen dass er auszieht. Dass sie meinen es wäre Geldverschwendung. Seine Mutter meinte sogar zu ihm als er gesagt hat er will jetzt ausziehen dass sie dann mit ihm umzieht in die neue Wohnung. Ich erinnere mich dass mei. Vater damals auch nicht wollte dass ich ausziehe und dass das für mich noch mehr Grund war auszuziehen. Ein erwähnenswerter Punkt wäre auch noch, dass er absolut genug Geld hat um alleine zu leben. Er hat einen festen Job als Informatiker.
    Findet ihr ich reagiere über oder ist das für euch auch ein NO GO?
     
    #1
    DowneyJR, 20 April 2017
  2. CaptainPhilipps
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    12
    nicht angegeben
    Das kommt ein bisschen darauf an wie alt er ist...oder hab ich das nur übersehen?:confused:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 20 April 2017 ---
    Alles klar steht im Titel!:kopfwand:
     
    #2
    CaptainPhilipps, 20 April 2017
    • Witzig Witzig x 3
    • Lieb Lieb x 1
  3. User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.505
    398
    3.038
    Verheiratet
    Na noch größer kann es nicht im Threadtitel drin stehen :grin:
     
    #3
    User 66223, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  4. User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.109
    548
    5.657
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    jaja das steht auch nur gaaaanz dezent im titel :grin: :grin: kann man schonmal übersehen :tongue:

    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 20 April 2017 ---
    ich denke es kommt jeweils ganz auf die umstände an.
    hätte er da zb ne etage für sich, wärs mmn ok.
    sich aber in dem alter noch nen zimmer mit dem bruder teilen zu müssen und das auch so ok zu finden, find ich allerdings auch ziemlich strange^^
     
    #4
    User 122781, 20 April 2017
    • Witzig Witzig x 2
    • Heiß Heiß x 1
  5. CaptainPhilipps
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    12
    nicht angegeben
    Sorry für meine Blödheit...:ROFLMAO:
    Reset und Neustart... also in diesem Fall finde ich es persönlich doch etwas merkwürdig, vor allem da mir es so vorkommt, dass er eigtl gerne selber ausziehen würde. Aber wenn seine Mama ihm sagt, es ist zu teuer, dann:" Ok, Mama hat gesagt es ist zu teuer, dann gehts leider nicht..." Gibt es noch mehr Situationen in denen du merkst, dass er sehr stark darauf hört, was seine Eltern oder ggf andere Leute sagen?
     
    #5
    CaptainPhilipps, 20 April 2017
  6. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.094
    248
    1.682
    Verheiratet
    Finde ich auch sehr befremflich - vor allem, dass er das Zimmer mit seinem Bruder teilt :ratlos:. Warum zieht er denn nicht aus? Und was hat seine Mutter ihm da reinzureden, er ist doch erwachsen?
     
    #6
    User 15352, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  7. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.929
    348
    4.075
    vergeben und glücklich
    Na ja, ich kann mir nicht vorstellen in dem Alter meinen Freund zB über ein Wochenende zu besuchen mit Übernachtung und allem drum und dran (*vööögeln* *naggisch rumlaufen* usw.) und seine Mama liegt im Zimmer nebenan und sitzt morgens am Frühstückstisch ... begegnet mir im Bad usw. oder sein Bruder oder wer auch immer ...

    Ich bin mit Ende 16 von zuhause ausgezogen ins Elternhaus meines damaligen Freundes. Aber wir hatten eine kleine Etage ganz für uns mit eigener Wohnugngstür, Bad, Klo und Schlafzimmer ... also was anderes wäre für mich nicht in die Tüte gekommen ... als ich 18 war, haben wir uns eine eigene Wohnung geholt - mein Freund war damals 20.
     
    #7
    User 95608, 20 April 2017
  8. wiler
    Meistens hier zu finden
    882
    148
    247
    Verheiratet
    Unter diesen Umständen für mich ein No Go. Ich kenne einige, die lange zu Hause gelebt haben, obwohl sie sich einen Auszug hätten leisten. Doch spätestens wenn die Partnerin damit ein Problem hätte bzw. allenfalls auch zusammen ziehen möchte, war für die klar, dass sie das in Angriff nehmen.
    Und mit 29 noch im Zimmer mit dem Bruder zu wohnen obwohl man Geld hätte für be eigene Wohnung hätte kann ich gar nicht verstehen..
     
    #8
    wiler, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  9. CaptainPhilipps
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    12
    nicht angegeben
    ich stell mir das eh schwierig vor, wenn sein Bruder im gleichen Zimmer wohnt, wie läuft das denn wenn du bei ihm bist?
     
    #9
    CaptainPhilipps, 20 April 2017
  10. User 114808
    Sehr bekannt hier
    731
    178
    723
    Verheiratet
    Und weshalb ist er nicht längst ausgezogen? Oder ist es so viel praktischer, wenn Mama die Wäsche macht und kocht?
    Unter den Umständen ein klares no-go.
     
    #10
    User 114808, 20 April 2017
  11. DowneyJR
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    93
    5
    in einer Beziehung
    Ja das mit dem Bruder finde ich fürchterlich. Ich habe es ihm schon so oft gesagt und langsam weiß ich nicht mehr wie ich ihm klar machen soll, dass das für mich so ein großer Abturn ist. Meistens wenn ich zu ihm gehe gehen wir zu seiner Tante weil wir da das Haus für uns alleine haben. Aber einmal war ich bei ihm und er war müde und wir lagen in seinem Bett und dann kam einfach der Bruder rein und hat sich in sein Bett gelegt. Das war mir so unangenehm!
     
    #11
    DowneyJR, 20 April 2017
  12. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.929
    348
    4.075
    vergeben und glücklich
    Oje oje oje ... hmmm. Na, was stellst Du Dir denn mit Euch beiden vor?
    Erstmal sollte er sich ein eigenes Nest suchen und dann mal schauen was die Zukunft für Euch bringt - oder magst Du gleich mit ihm zusammen ziehen?

    Also ich finde den Typen merkwürdig ... bestimmt schwer, wenn der mal auf eigenen Füßen stehen muss oder gar in einer richtigen Partnerschaft mit einer Frau in einer Wohnung lebt. Der ist ja nicht mal aus der Eierschale gekrabbelt mit seinen 29 Jahren. Würde mich aus heutiger Sicht, schon mächtig abschrecken ...
     
    #12
    User 95608, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  13. DowneyJR
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    93
    5
    in einer Beziehung
    Schreckt mich auch mächtig ab. Aber ich mag ihn halt sehr. Ich schäme mich auch meinen Freunden zu erzählen dass er noch zuhause wohnt. Also er macht schon seine eigene Wäsche dort, geht einkaufen usw. Trotzdem: wie kann man sich mit 29 noch das Zimmer mit dem Bruder teilen?! Ich will eig noch nicht mit ihm zusammen ziehen. Ich bin 23 und studiere. Will auch dass er erstmal die Erfahrung macht alleine oder in einer WG zu wohnen.
     
    #13
    DowneyJR, 20 April 2017
  14. HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.315
    598
    10.707
    in einer Beziehung
    Absolutes Ausschlusskriterium.
    Sich mit fast 30 (!) noch ein Zimmer mit dem Bruder zu teilen -vor allem wenn eine eigene Wohnung finanziell locker möglich wäre- fände ich so abschreckend, dass da keinerlei weiteres Interesse aufkommen würde.

    Mein Partner ist mit 20 von zu Hause ausgezogen und das fand ich schon spät. :grin:
     
    #14
    HarleyQuinn, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  15. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.530
    298
    1.152
    nicht angegeben
    Das mit dem gemeinsamen Zimmer finde ich auch absolut schräg und würde mich sehr abschrecken.

    Dass jemand aber beispielsweise eine eigene Haushälfte oder Etage bewohnt, alles grundsätzlich separat möglich ist, also Kochen, Badnutzung, Eingangsbereich getrennt etc., das wäre für mich was anderes und in Ordnung. Mir wäre wichtig, dass man unabhängig von den Eltern sein kann, gerade auch dann, wenn man als Paar Zeit miteinander verbringt.
     
    #15
    User 18889, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  16. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.847
    598
    8.416
    nicht angegeben
    Was will er denn? Seine Eltern haben da ja schließlich nichts mehr mitzureden. Er verdient sein eigenes Geld, kann damit machen, was er will. Oder empfindet er die Situation nicht als unangenehm? Und, wie alt ist eigentlich der Bruder?
     
    #16
    User 91095, 20 April 2017
  17. alycon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    43
    46
    Verheiratet
    Zahlt er da eigentlich Miete?
     
    #17
    alycon, 20 April 2017
  18. DowneyJR
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    93
    5
    in einer Beziehung
    Der Bruder ist 19! 19!!! So viel ich weiß zählt er keine Miete aber er zählt Lebensmittel und das Auto seiner Eltern... ja ich finde auch in dem Alter haben die Eltern einem nichts zu sagen. Aber wie kann ich ihm das klar machen ohne ihn zu beleidigen?
     
    #18
    DowneyJR, 20 April 2017
    • Heiß Heiß x 1
  19. User 163532
    Sorgt für Gesprächsstoff
    171
    43
    187
    Verheiratet
    In Italien ist es auch heute noch total üblich, dass Männer nicht ausziehen, wenn sie keinen Grund dazu haben und dieser Grund ist in der Regel "mit der Verlobten, bald Ehefrau, zusammenziehen". Bei Frauen kommt der Auszug in der Regel früher, vielleicht aber auch nur deshalb, weil sie oft jünger heiraten als Männer :hmm:.
    Ich für meinen Teil finde das auch ganz furchtbar, denn viele ältere Männer werden auf diese Weise nie richtig selbstständig, aber dort herrscht eben auch die Mentalität vor, es lohne sich finanziell nicht, sich was Eigenes zu suchen, wenn es nicht unbeingt sein muss, z.B. weil man eh bald eine eigene Familie gründen will. Und "mamma und papà" stehen dort eh über alles.

    Ohne diese Mentalität verteidigen zu wollen, vielleicht tickt seine Mutter ja genauso.
    Für mich wäre das allerdings kein Zustand, den ich hinnehmen könnte und ich würde ihm da schon gewissermaßen die Pistole auf die Brust setzen: Du ziehst aus oder ich bin weg. Wobei du dich darauf gefasst machen solltest, dass du es dir bei seiner Mutter wahrscheinlich verspielst, wenn er jetzt eine Freundin hat und plötzlich auf die Idee kommt, auszuziehen. Wahrscheinlich bist du dann die Böse, die ihn verdorben hat. Nicht, dass dir das was bedeuten muss, aber das wird eventuell halt passieren.
     
    #19
    User 163532, 20 April 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  20. DowneyJR
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    93
    5
    in einer Beziehung
    Und ja er ist Italiener!!!
     
    #20
    DowneyJR, 20 April 2017
    • Witzig Witzig x 2
    • Interessant Interessant x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten