Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin bläst ungern :(

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von MarsimotoCrew, 4 Juli 2008.

  1. MarsimotoCrew
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,
    also ich hab eigentlich ne Art "Luxus-Problem",weil ich bin echt glücklich mit meiner Freundin und es passt bisher auch wirklich alles...bis auf diese eine Sache eben.Nämlich sie bläst nich so gern und wenn dann nimmt sie nur die "Spitze" in den Mund und leckt dran und macht den Rest mit der Hand.
    Und ich muss zugeben,dass ich wirklich SEHR auf blasen stehe,deshalb find ich das bisschen schade.
    Also meine Frage ist,wie kann ich ihr das Blasen schmackhaft bzw. angenehm machen,damit sie auch Spaß dran hat??
    Und mit dem Argument "ich leck dich auch dafür" kann ich net wirklich kommen,weil ich das ja machen würd,aber sie allgemein garnich so arg darauf steht!
    Oder hab ich da zu hohe Ansprüche?
    Sie darum gebittet hab ich noch net wirklich,ich weiß auch nich wie ich das Thema anschneiden soll ohne mir "fordernd" vorzukommen.

    Danke schonmal für eure Ratschläge!
     
    #1
    MarsimotoCrew, 4 Juli 2008
  2. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht weiß sie ja nicht genau was sie machen soll... du könntest es ja vorsichtig mit den Worten "ich fände es gut/ ich würd mir wünschen..." anfangen.

    Zwingen würd ich sie aber nicht :smile:
     
    #2
    Kiya_17, 4 Juli 2008
  3. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Da hilft wohl nur reden.
     
    #3
    squibs, 4 Juli 2008
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Du,

    um nicht weiter in Spekulationen und Vermutungen zu versinken und konkretere Hilfestellung leisten zu können, wäre es von Vorteil, wenn du uns vielleicht folgende Fragen beantwortest:


    • Wie alt ist deine Freundin?
    • Wie lange seid ihr zusammen?
    • Wie viele Sexpartner hatte sie bereits?
    • Wie offen könnt ihr über den Sex allgemein und generell sprechen?
    • Wie oft bläst sie dir einen und wie sind deine Vorstellungen bezüglich der Häufigkeit?
    • Was konkret wünscht du dir beim Blasen? (mehr Initiative und Spontanität, grundsätzlich mehr Abwechslung, weniger Handarbeit, tiefer in den Mund nehmen, mehr "Saugleistung", intensiveres Zungenspiel u.s.w.)
    • Lässt sie sich in den Mund spritzen?


    Da sie ja eigentlich nicht komplett abgeneigt ist, deinen Schwanz in den Mund zu nehmen, könnte man tatsächlich annehmen, sie fühlt sich unsicher dabei und weiß eventuell nicht genau, was und wie sie es anstellen soll.
    Du könntest durchaus mal versuchen, dass du ihr beim Oralverkehr mit Worten "Hilfestellung" leistest...ein "es wäre schön, wenn du ihn ein bisschen tiefer aufnimmst" oder "saug bitte ein wenig fester" (ggf. zeigst du ihr anhand eines Fingers, den sie dir in den Mund schiebst, was du dir so vorstellst) dürfte doch machbar sein - ohne gleich "fordernd" rüberzukommen...

    Sonst hilft immer noch die gute alte Kommunikation außerhalb vom Bett und in entspannter Atmosphäre weiter - nur trauen muss
    man(n) es sich und nicht vorher schon Panik schieben, dass sie es missverstehen kann.
    "Lobe" sie erstmal, indem du ihr sagst, wie toll es sich anfühlt, wenn sie sich um deinen Schwanz kümmert, aber du das Gefühl hast, dass sie nicht wirklich Spaß daran hat...um diese Aussage nicht im luftleeren Raum stehen zu lassen, solltest du ehrlich, aber konkret Beispiele nennen, die deine Vermutung untermauern, denn nur so kommt man auch weiter und erfährt vielleicht Sachen, die einem nicht bewusst waren und dann durchaus auf Verständnis stoßen.
    Aber gar nichts sagen, nur damit sie eventuell nicht verletzt wird, bringt natürlich auch nichts (vielleicht ist ihr gar nicht bewusst, wie sehr du dir gewisse Dinge wünscht)...außer Unzufriedenheit und irgendwann Frust, da man sich unverstanden fühlt, weil die wahren Gründe nicht bekannt sind. (und die können echt vielfältig sein: Von Unsicherheit, fehlendes Vertrauen, sexuelle Einstellung, Erziehung, Hygiene, Abneigung gegen Lusttropfen/Sperma bishin zu schlechten Erfahrungen)
     
    #4
    munich-lion, 4 Juli 2008
  5. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Off-Topic:
    Bei manchen Dingen wünscht man sich, man könnte Textbausteine speichern, was? :zwinker:
     
    #5
    User 76250, 4 Juli 2008
  6. crossroad
    crossroad (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    :ROFLMAO:
     
    #6
    crossroad, 4 Juli 2008
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also ich kenn das von mir. ich mag weder lusttropfen noch sperma und nehm nicht gern die öffnung in den mund, wenn da diese sachen rauskommen. :zwinker: aber blasen tu ich trotzdem, eben so, dass es mir taugt. und ihm gefällts auch! einfach bisschen am bändchen saugen, knabbern, die eichel küssen, lecken, gibt so viele möglichkeiten! :zwinker:
     
    #7
    CCFly, 4 Juli 2008
  8. MarsimotoCrew
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @munich-lion

    hier zu deinem fragebogen:

    Wie alt ist deine Freundin?
    -19

    Wie lange seid ihr zusammen?
    -noch ganz frisch,1 Monat,hatten aber schon früh sex(nach 2 tagen)

    Wie viele Sexpartner hatte sie bereits?
    -einen über 1 1/2 jahre

    Wie offen könnt ihr über den Sex allgemein und generell sprechen?
    -sehr offen,nur dieses eine thema wurd eben noch nich angeschnitten

    Wie oft bläst sie dir einen und wie sind deine Vorstellungen bezüglich der Häufigkeit?
    -also bisher hat sies erst 1 mal gemacht.es muss ja net immer sein,aber schon oft als vorspiel und ich würd mir wünschen wenn sie auch mal zu ende bläst.

    Was konkret wünscht du dir beim Blasen? (mehr Initiative und Spontanität, grundsätzlich mehr Abwechslung, weniger Handarbeit, tiefer in den Mund nehmen, mehr "Saugleistung", intensiveres Zungenspiel u.s.w.)
    -vor allem,dass sie es häufiger macht und selbst auch spaß daran entwickelt,weil ich ja nix verlangen will,was sie total ablehnt.und dass sie nicht nur die spitze reinnimmt,aber das würd sich ja denk ich entwickeln.

    Lässt sie sich in den Mund spritzen?
    -keine ahnung,kam noch nicht dazu,weils bisher nur als vorspiel war.

    danke schonmal für deine gesprächs-anfangs-Tipps!werd das mal versuchen.
     
    #8
    MarsimotoCrew, 4 Juli 2008
  9. Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jungejunge, und DU sagst, du hättest ein Problem ;-)

    Meine Freundin hat ein paar JAHRE gebraucht, bis sie ihn mal in den Mund nahm, und auch das nur halbherzig.
    Sie meint, sie möge den Geschmack/Geruch einfach nicht. Da kann ich wohl nicht viel machen.

    Als Tipp kann ich dir auch nur geben, daß ihr drüber reden sollt. Das hilft eigentlich bei so manchem.
    Oder geht für den Anfang gemeinsam duschen, da eröffnen sich zuweilen ungeahnte Möglichkeiten.
     
    #9
    Nachtschatten, 4 Juli 2008
  10. evita
    evita (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    Was auf jeden Fall hilft ist wenn du sagst, dass sie es erstmal nicht bis zum Ende machen "muss". Klar fändest du es toll- aber gerade wenn sie noch einige Hemmungen hat kann ich mir vorstellen, dass sie gerade der Schluss son bisschen einschüchtert. (ging mir auf jeden Fall so.) Wenn dieses Problem weg ist, ist es sicher schonmal einfacher für sie, und der Rest kann sich dann ja irgendwann mal ergeben. :smile: Viel Glück!
     
    #10
    evita, 4 Juli 2008
  11. Black X Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    103
    1
    in einer Beziehung
    Ihr seid ja wohl noch ziemlich am Anfang der Beziehung. Vielleicht geht es ihr ja alles ein bissl zu schnell. Man weiß es nicht. Einfach mal ansprechen, dann wirst du ja sehen, wie sie reagiert.

    Und sonst würde ich sie nicht umbedingt zu etwas zwingen, was sie nicht will.
     
    #11
    Black X Angel, 4 Juli 2008
  12. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Sie hat erst einmal geblasen und du machst dir schon sorgen? *nixversteh*

    Bei mir besteht das "Problem" schon seit vielen Jahren und ich kann damit leben. :tongue:

    Sag ihr, was du magst und überlasse ihr erstmal die Entscheidung, das auch umzusetzen. Wenn über einen längeren Zeitraum nichts passiert, DANN kannst du mal ein "Problemgespräch" führen.

    Mann im M :zwinker: nd
     
    #12
    User 18780, 4 Juli 2008
  13. MarsimotoCrew
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    so richtig sorgen mach ich mir ja nich:smile:
    wollt nur vorbeugen :zwinker:

    bin wohl auch in der sache ziemlich verwöhnt,weil meine letzten beziehungen das alle ziemlich gern gemacht haben^^
     
    #13
    MarsimotoCrew, 4 Juli 2008
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich kann nur von mir selbst ausgehen, weil ich in anderen Frauen - auch in deine Freundin - nicht hinein schauen kann.

    Nach einem Monat Beziehung wäre ich nie auf die Idee gekommen, meinem Freund einen zu blasen. Sex hatten wir nach einem Monat, aber Blasen ist (zumindest für mich) wesentlich intimer. Ich glaub, es waren 2,5 Jahre bis ich das zum ersten Mal gemacht hab. Klar kanns auch schneller gehen, aber um 100% Vertrauen aufzubauen, braucht es einfach Zeit.
    Andererseits ist es eben im wahrsten Sinne des Wortes auch Geschmackssache. Ich bin jetzt seit 7,5 Jahren mit meinem Freund zusammen und er leckt mich auch nicht. Am Vertrauen liegts nicht, aber er mags einfach nicht und das akzeptier ich auch.

    Lass deiner Freundin einfach Zeit und rechtfertige ihr Vertrauen lange genug. Dann kommt es entweder von alleine oder eben nicht. Wenn du immer wieder mit dem Thema ankommst, wird sie wohl eher genervt sein, also überlass ihr die Entscheidung, ob und wann sie blasen möchte.
     
    #14
    krava, 4 Juli 2008
  15. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Du hast echt ein Luxusproblem... Ihr seid ja noch nicht sooo lang zusammen...
    Aber drüber reden ohne fordernd zu wirken sollte schon gehen. Kannst ja auch dazu sagen, dass es kein "Muss" ist aber du es einfach schön findest/dich freuen würdest.

    Woher nimmst du, dass sie es nicht mag, wenn ihr noch nicht drüber geredet habt? Das ist mir ein bisschen schleierhaft... Ich finde OV ist das persönlichste was es gibt, andere Mädels sehen das anders, aber vielleicht ist es bei ihr auch so...

    Egal wie es ist, Reden ist auf jeden Fall gut, dann weißt du, woran du bist. Beim Küssen oder so lässt sich ja leichter "zeigen" was man will, aber ihren Kopf in die Richtung zu schieben find ich nicht so ne tolle Idee :zwinker: Lieber reden... Ganz zwanglos... Über Vorlieben und Abneigungen, fragen, was sie vom Blasen hält.
    Ach ja: Trinkst du Bier? Sperma/Lusttropfen können dann bitter sein... Bei Spargel ist es auch eklig...
     
    #15
    Schattenflamme, 4 Juli 2008
  16. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Das ominöse "Blasen" gehört doch gar nicht zum Standardprogramm!
    Meine Freundin muss auch nicht unbedingt meinen Penis in den Mund nehmen, wo er ja gar nicht unbedingt hingehört!

    Bitte versteh mich nicht falsch: Man darf ALLES tun, was Freunde bereitet und niemandem schadet. Aber man sollte niemand überreden müssen.

    Wenn meine Freundin mal "blasen" möchte, dann darf sie das gerne tun, ich würde es bestimmt geniessen. Aber ich sage absichtlich nicht: "wenn sie soweit ist", denn als Fortschritt zu einer höheren Stufe der Entwicklung würde ich das nicht ansehen.
     
    #16
    BABY_TARZAN_90, 4 Juli 2008
  17. alex-b-roxx
    0
    Womit wir wieder mal bei meinem Lieblingsaufreger werden. Aber bevor ich anfange, mich zu echauffieren hab ich auch mal ne Frage. Lässt sich deine Freundin von dir oral befriedigen?
     
    #17
    alex-b-roxx, 5 Juli 2008
  18. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    @alex-b-roxx: hast du den ersten post auch ganz gelesen ?? :

    ...
     
    #18
    User 18780, 5 Juli 2008
  19. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    Das sehe ich anders. Blasen gehört nicht nur für mich bei Aufnahme der sexuellen Beziehung durchaus zum Standardprogramm. Oft springt ein Pferd durch einen leichten Gertenschlag über einen Zaun zum grünen Gras, den es sonst meilenweit entlang gelaufen wäre. Es ist der feine Unterschied zwischen Ablehnung und Unsicherheit, der über die Frage des Drucks entscheidet. Und in diesem Falle sollte der TS gerade auch weil die Beziehung sich jetzt formt, den Mund aufmachen und nicht warten, bis es ihm irgendwann in den Schoß fällt oder alles monatelang so hergelaufen ist, dass die Freundin zu Recht sich fragen wird, woher die Unzufriedenheit denn auf einmal herkomme.
    Und nur weil manche Frauen sehr viel mehr Zeit für die Intimtiät dieser Praxis brauchen als andere, heißt das noch lange nicht, dass die Freundin des TS das auch so sieht. Geh geradlinig darauf hin, dann weisst du es.
     
    #19
    User 29206, 5 Juli 2008
  20. Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau! Erstmal die Stute richtig einreiten!
    :zwinker:
     
    #20
    Nachtschatten, 5 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin bläst ungern
Kev1n
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 April 2015
4 Antworten
curlie
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 April 2013
50 Antworten
kchema42
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 Juli 2012
8 Antworten