Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mitofreak
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #1

    freundin hat schmerzen beim rausziehen?bin verwirrt

    hallo..ich weiß hier gibt es zahlreiche threats zu schmerzen beim sex etc.. vorab: meine freundin und ich sind seit einem jahr zusammen und schlafen seit ca 7mons miteinander. sie ist verdammt zierlich und ich nich gerade schlecht bestückt.sie ist TOTAL feucht,weill wir uns immer total zeit lassen und verkrampft ist sie laut ihrer aussage auch nich,gerade weills bei uns eig so toll ist.sie hatte von anfang an immer scmerzen beim sex. also speziell beim eindringen und rausziehen?! wenn ich ersteinmal tief in ihr drinne bin,dann gefaellts ihr total und sie ist am stöhnen und seuftzen(also im positiven sinne).also dann geht sie halt total ab(wies ja auch sen sollte,wenns ihr gefaellt)..nur beim eindringen ises problmatisch,weil ich kaum in sie reinkomme.aber wenn sie dann erstmal "gedehnt ist" issesvoll toll..was kann man dagegen machen?sie is echt sooo eng das ich gerade mit mühe und not 2finger reinbekomme...und wenn ich noch hart bin und nich in ihr gekommen bin,kann ich mich nicht rausziehen ohne das sie extreme schmerzen hat.allso die schmerzen sind am eingang...immer wenn ich bissl zu weit rausgehe um dann sanft zuzustoßen,dann tuts ihr weh.beim rausziehen dann natürlich auch..dieser schmerz der leider ab und an passiert(stellungswechsel etc) haelt auch lange nachdem sex an.was kann man machen?
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    4
    Single
    24 November 2008
    #2
    Hat sie dieses Problem nur bei dir oder hatte sie dieses schon vorher gehabt?

    Vielleicht sollte es mal beim Frauenarzt abgeklärt werden. Auf Dauer belastet sowas eine Beziehung gewaltig und wenn der Sex mit dir immer mit Schmerzen verbunden ist wird so über kurz oder lang die Freude daran verlieren.

    Vielleicht gibt´s ja Frauen die da genaueres dazu sagen können.
     
  • mitofreak
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #3
    sie hatte mit mir ihr erstes mal:zwinker: also mal sehen...BEIM sex isses ja total geil..ihr gefaellts auch richtig gut und wir haben eig oft sex...so 2-3mal die woche..ich finds ok und sie auch.es geht nur beim eindringen und beim rausziehen nich wirklich gut
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    24 November 2008
    #4
    War sie denn schon mal beim Frauenarzt?

    Eine Meinung diesbezüglich wäre sicher nicht verkehrt.

    Wie lange habt ihr denn Sex? Oder wie oft?
    Könnte sie vielleicht am Scheideneingang eine kleine Verletzung oder eine wunde Stelle haben, die dann brennt?
    Hat sie z.B. auf der Toilette auch Schmerzen oder wirklich nur beim Rein und Raus beim Sex?
     
  • mitofreak
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #5
    ne NUR beim rein und raus...beim REIN kann ich es mir ja durch die echt zierliche figur von ihr erklaeren...wir haben relativ oft sx...nur ne wunde stelle würde ich ausschließen,weil sie schon 3wochen im urlaub war und unsere erfarhung war,je laenger wir dazwischen zeit lassen,desto mehr tuts ihr weh,also ob sie mit der zeit immer enger wird...naja nur was hat das rausziehen mit ihrer figur zutun?ich meine sie is dann ja schon weiter gedehnt...ne auf toilette is alles super..naja aber be ihren tampons hat sie auch so ihre probs..kann nur die zweitklinsten nehmen etc...wieso is das so?bevor ich mit ihr das erste mal geschlafen habe,gings gar nich mit tampons
     
  • evita
    evita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    25 November 2008
    #6
    Das hört sich ja echt gar nicht so einfach an... Aber mir geht das auch manchmal so, dass es am Anfang wehtut. Aber es ist wirklich so, dass wen der Mann es ganz vorsichtig macht, so mit langsamen, kreisenden Bewegungen beim Eindringen, ist es echt viel einfacher und unkomplizierter.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    25 November 2008
    #7
    ich nehm an sie war noch jungfrau als sie dich kennengelernt hat? kann es sein, dass es daher kommt? nach meiner entjungferung hatte ich die male danach auch noch schmerzen. möglicherweise ist ihr jungfernhäutchen noch nicht ganz durch? :hmm:
    oder ist deine eichel evtl sehr groß? das würde erklären, warum es nur beim ein- und ausdringen passiert.
     
  • schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 November 2008
    #8
    Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber dass es am Eingang ein kleines bischen weh tut, kenne ich. Ich denke mal, da reißt irgendwas ganz leicht und dass tut dann weh, wenn es gedehnt wird. Die Eichel ist ja ein wenig großer. Oder bist du besser bestückt als der Durchschnitt?
    Innen drin kann sich die Vagina auch besser dehnen, als die Haut am Eingang, denke ich mal.

    Das es irgendwie "enger" wird, wenn man lange nicht hatte, stimmt, ist bei mir auch so. Genauso tut es bei 2x hintereinander leicht weh, s.o.

    Was auch immer es ist, wenn die Schmerzen grüßer sind, wie du schreibst, sollte sie es am besten beim Arzt abklären lassen. Es gibt ja auch Salben, die helfen können. Oder vielleicht ist ja wirklich noch ein Teil des JFH da, wenn das besonders fest war.
     
  • lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    25 November 2008
    #9
    Ich hatte als junges Mädchen ähnliche Probleme. Bei mir war es Vaginismus und hat sich im Laufe der Jahre zum Glück komplett verflüchtigt. Mein Eindruck ist daher: es fehlt ihr an (Tiefen-)Entspannung. Das zu lösen ist allerdings sicher ein bisschen komplex. Vor allem, wenn sie schon so eine "Erwartungsangst" vor dem unangenehmen Gefühl hat und übersensibel dadurch ist.
    Empfehle viel Verständnis, Geduld und Spucke (vielleicht im wahrsten Sinne... :drool: :zwinker: ).

    Toi toi toi!
     
  • mitofreak
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    25 November 2008
    #10
    danke für die vielen antowrten:smile: also naja.ich denke sie is sehr entspannt:zwinker: also ich aergere sie gerne,solange bis sie förmlich schreit das sie mich spüren will..also ihr wisst was ich meine...mhm ich denke schon das ich gut bestückt bin...also denke mal schon das es 18cm sind.und bei ihrer zierlichen person sehe ich da auch das hauptprob.wie gesagt der sex is der hammer..nur tuts halt anfangs sehr weh und halt so 1-2mins danach...dann is alles toll...enn ich in ihr kome und kleiner werde,tut das rausziehen nich weh.nur is halt bissl doof weil das die stellungswechsel echt schwierig macht bzw enschraenkt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste