Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin ist unzufrieden, da sie keinen Orgasmus hat

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Bekstar, 28 Dezember 2009.

  1. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ich habe jetzt mal ein eigenes Thema eröffnet da es mir ans Herz gelegt wurde.

    Mit meiner Freundin bin ich etwas über 5 Jahre zusammen. Über Sex haben wir von Anfang an sehr offen gesprochen. Daher wussten wir von einander bescheid. Für mich war es am Anfang kein Problem das sie nicht kommt. Wäre es auch heute noch nicht, wenn nicht alles viel schlimmer geworden wäre. Ich habe ihr immer Mut gemacht und ihr gesagt das es mir nicht so wichtig ist. Wobei ich mich aber immer auf sie eingestellt habe und auch gerne etwas neues probierte. Ich sagte ihr auch das sie an sich experimentieren soll und mir so dann zeigen kann, was ihr gefällt. Bis dahin hatte sie das noch nicht wirklich gemacht. Hatte ihr sogar einen Vibrator gekauft. Dieser half ihr natürlich zum Glück... Irgendwann war es dann soweit, dass sie zu ihrem ersten Orgasmus, durch mich kam. Dies ist mir oral gegklückt. Damals war ich mega happy und war mir auch sicher das es geklappt hatte. Ich freute mich einfach für sie. Nach einigen Monaten war sie sich der Sache nicht mehr so sicher. Leider. Als Grund gibt sie an das der Orgasmus mit dem Vibrator ein ganz anderer ist. Kann das sein??.... Leider ist mir es auch nie wieder geglückt sie zu einem Orgasmus zu führen. Nach und nach verlor sie dann die Lust an Sex. Sie meint das es ihr nichts bringt, wenn sie nicht kommt :-( Dies nahm so weiter seinen Lauf, so das ich sagen kann, dass wir heute maximal 3 mal im Jahr Sex haben. Leider ist dieser dann nicht einmal gut!

    Kann mir jemand vielleicht sagen, wie ich aus dieser Sackgasse wieder rauskomme? Inzwischen habe ich das Gefühl, dass es die Beziehung sehr belastet und alles am seidenen Faden hängt. Ich kann mich noch daran erinnern, dass für sie der Geschlechtsverkehr sehr schön war. Sie hat auch etwas gemerkt. Aber entweder war es nicht mehr aushaltbar oder sie hatte das Gefühl als müsse sie auf Toilette oder es dauerte alles so lange das es schon weh tat. Kann mir jemand sagen ob das ein gutes oder eher schlechtes Zeichen ist?

    Ich weiß das es für Sex kein Rezept gibt, aber dennoch kann mir ja vielleicht eine Person (vielleicht auch eine weibliche) mir genauer erklären was wie schön, bei welcher Technik ist. Für euren Rat wäre ich euch wirklich dankbar!!!
     
    #1
    Bekstar, 28 Dezember 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin ein bisschen verwirrt und verstehe nicht ganz wie sie wann zum Orgasmus kommt ? Also durch Selbstbefriedigung ohne Vibrator kommt sie nicht, durch Fingern deinerseits kommt sie nicht ? Durch SB mit Vibrator und mit Lecken kommt sie ? Wenn sie durch lecken kommt, dann kannst du ihr ja immer vor dem eigentlichen Geschlechtsverkehr einen Orgasmus besorgen. Du kannst einen Penisring mit Klitorisvibrator (z.B. von Durex) ausprobieren, Spaßkondome mit Noppen & Co., du kannst G-Punkt Rütteln versuchen:
    Durch Rütteln am G-Punkt zum Orgasmus kommen

    Außerdem solltest du dir das Buch "Der perfekte Liebhaber" von Lou Paget kaufen.

    Zum Gefühl auf's Klo zu müssen:

    "Wissenschaftliche Studien berichten von einer größeren Zahl von Frauen, die während des Sexualverkehrs plötzlich auch einen vermeintlichen oder tatsächlichen Harndrang verspüren und diesen dann „verklemmen“. MRT-Untersuchungen haben gezeigt, dass sich während des Geschlechtsaktes die zuvor entleerte weibliche Blase erneut füllen kann.[8] Die Frage ist bislang nicht endgültig beantwortet, ob die Frauen einen stärkeren Orgasmus erleben würden, wenn sie dieser Ankündigung nachgäben. Grund für dieses „Verklemmen“ ist die Angst vor einem plötzlichen Wasserlassen während des Verkehrs."

    Also in der Dusche vögeln oder Handtuch unterlegen und dann sollte sie dem Gefühl nachgeben, könnte ein Orgasmus sein.
     
    #2
    xoxo, 28 Dezember 2009
  3. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Sie kommt nur wenn sie SB mit und ohne Vibrator macht. Früher ging es nur mit dem Vibrator. Seit kurzen auch ohne. Ich selber habe es nur einmal durch lecken bei ihr geschafft. Das ist schon sehr lange her und hat seit dem auch nicht geklappt.

    Das habe ich wirklich :grin: Ich finde dieses Buch zwar nicht schlecht, doch finde das da viel allgemeines bla bla drin steht
     
    #3
    Bekstar, 28 Dezember 2009
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Nicht zum Orgasmus durch den Partner zu gelangen ist eine Sache, aber daraufhin überhaupt keine Lust mehr auf Sex und intime Nähe zu haben, eine ganz andere.
    Erstens könnte sie sich zum Beispiel beim Geschlechtsverkehr zusätzlich stimulieren, wenn sie schon weiß, wie es bei der SB klappt und zweitens sind da auch noch deine Bedürfnisse da, die deine Partnerin scheinbar überhaupt nicht mehr interessiert.

    Ehrlich: Ich bin mir nicht so sicher, ob sie bei dem besagten einen Mal Lecken überhaupt einen Höhepunkt hatte, denn irgendwie klingt für mich das Ganze doch etwas merkwürdig.
    Da kommt deine Partnerin Monate später an und behauptet, dass der Orgasmus mit dem Vibrator ein ganz anderer sei...

    Nein, da liegt irgendetwas anderes im Argen - was genau, erschließt sich mir aus deinem Text leider nicht.
     
    #4
    munich-lion, 28 Dezember 2009
  5. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Naja. Damals war ich mir schon sicher, da sie auch die körperliche Reaktion gezeigt hatte. ( zittern, farbe im Gesicht usw. (da gibt es ein paar)) Diese Dinge sind zwar kein Beweis, aber schon anzeichen.
    Ich habe schon öfter gelsesen das Frauen unterschiedliche Orgasmen haben können. Daher fand ich das nicht so beunruhigend. Aber irgendwie ist die Situation inzwischen echt ein bißschen verfahren....
     
    #5
    Bekstar, 28 Dezember 2009
  6. David85
    David85 (31)
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Habt ihr mal über das Thema Partnertausch oder Dreier geredet? Falls sowas für euch in Frage kommt, dann wäre das eine Möglichkeit wieder Schwung in die Beziehung zu bringen. Oder aber ihr macht mal Rollenspiele oder irgendetwas das für euch beide ganz neu ist, das kann so sehr reizen, dass sie auch wieder zum Orgasmus kommt
     
    #6
    David85, 28 Dezember 2009
  7. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    So im Spaß wurde schon öfters über Partnertausch oder Dreier gesprochen. Doch ich bin mir sicher das ich das von meiner Seite aus nicht könnte. Bei mir wär die Angst zu groß das sie daran Gefallen findet. Anders wäre die Situation wenn das Sexleben stimmen würde. Dann wäre ich solchen Sachen offener gegenüber.
     
    #7
    Bekstar, 28 Dezember 2009
  8. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Ich sehe keine Basis für die Beziehung. Sie will keinen sex weil er ihr nichts bringt wenn sie keinen orgasmus hat.

    Eine Sexfreie Beziehung ist aber kein zustand. Ihr müsst rausfinden wie der sex wieder schön für sie wird(da ist vor allem sie im zugzwang-sie kennt ja ihren körper). wenn das auch nichts hilft, oder aber du auf ihre vorschläge nicht eingehst ist die beziehung halt zuende.

    Ich glaube sowieso, das die sexuelle anziehung deutlich nachgelassen hat. Sie kann doch nicht im ernst glauben, dass die beziehung funktionieren kann wenn ihr nur dreimal im jahr sex habt. Ich glaube die beziehung ist für sie vorbei, sie will dich halt nicht verletzen oder wartet auf passenden ersatz.

    Sorry wenn das zu hart klingt, aber normalerweise heißt kein sex mehr(wenn es vorher sex gab, wenn beidseitiges verständnis herscht das es keinen sex gibt-also so ne christliche kein sex vor der ehe nummer z.b ist das was anderes)
    = Beziehung am ende
     
    #8
    diskuswerfer85, 28 Dezember 2009
  9. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Glaubst du das sie sich eventuell etwas vor macht und gar nicht mehr die wahren Gefühle da sind? Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht vorstellen, das man sich so lange etwas vor machen kann. Du hast sicherlich Recht, das etwas von ihr kommen muss. Ich sehe mich aber auch in der Pflicht, sie wieder in der passenden Stimmung zu bringen. Leider weiß ich nur nicht wie. Bei passender Situation versuche ich durch die richtige Stimmung und z.b. zärtliches sie in Stimmung zu bringen.
     
    #9
    Bekstar, 28 Dezember 2009
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ehrlich gesagt würde ich deiner Freundin empfehlen, scih selbst zu stimulieren, wenn sie das so viel besser kann als du. Und ehrlich gesagt finde ich es auch sehr verletzend von ihr, dich so einfach abzuweisen, es dabei zu belassen und dir zu sagen: Du bist halt nicht gut genug!

    Diese Frau macht mich richtig ein bisschen wütend, wenn sie so gleichgültig mit deinen Gefühlen umgeht!
     
    #10
    Shiny Flame, 28 Dezember 2009
  11. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Genau. Sie soll ihm entweder sagen was er tun muss um sie geil zu machen(oder selbst hand anlegen) oder wenn sie ihm das nicht zutraut halt schluss machen.

    Aber ihm einfach zu sagen das bringt mir nichts also hab ich keine lust und dann einfach so weiter leben ist für mich unter aller sau.

    Also wenn sie mir so gekommen wäre...
     
    #11
    diskuswerfer85, 28 Dezember 2009
  12. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Erstmal danke an die vielen Antworten. Etwas überrascht bin ich von der (für mich positiven) Meinung der Frauen. :smile: Sie hat ja nicht gesagt das ich schlecht bin und der Sex schlecht ist. Ihr Fehlt einfach der Höhepunkt. Wobei sie den bei ihrem Ex auch nicht hatte. Aber da ist der Sex auch weniger geworden. Wobei sie mir aber auch sagte, dass sie mit ihm trotzdem mehr Sex hatte. Das lag aber daran das er nach kurzer Zeit fertig war. Was für mich heißt schlechter schneller Sex wird belohnt. Das klingt für mich völlig unlogisch.
     
    #12
    Bekstar, 29 Dezember 2009
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Es wäre mal nett, wenn du nicht immer das Gleiche von dir zu geben würdest, (ggf. unter neuen Fakten) sondern auf unsere Fragen eingehst, sonst drehen wir uns hier im Kreis.
    Also:

    - WIESO streichelt sich deine Partnerin beim Sex nicht zusätzlich selber oder bedient den Vibrator, wenn ihr der Höhepunkt dabei fehlt?
    - WAS ist mit dir? Nur weil ihr der Höhepunkt fehlt, (was einigen Frauen ja so geht) kann sie doch nicht sämtliche sexuellen Tätigkeiten einstellen?

    Sorry, aber deine Freundin macht es sich verdammt leicht und du lässt es anstandslos auch noch durchgehen. Und dann noch mit dem Ex ankommen und sagen "ach Schatzi, da ist es auch weniger geworden, aber doch nicht ganz so selten. Also mach' dir nix draus."
    Leider muss ich etwas schreiben, was in deinen Augen sehr unschön sein kann, aber meiner Meinung nach belügt dich deine Freundin, denn ich glaube stark daran, dass sie den Sex mit dir sehr wohl schlecht findet.
     
    #13
    munich-lion, 29 Dezember 2009
  14. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Will deine Freundin an der aktuellen Situation überhaupt etwas ändern? Warum verabredet ihr euch dann nicht zu "Übungsstunden"? Sie kann dir bspw. zeigen, wie sie es sich macht. Dabei kannst du sie beobachten, mitmachen, deine Hand auf ihre legen und dich führen lassen etc.
    Da sie sowohl mit als auch ohne Vibrator zum Höhepunkt kommt, kann es kein Ding der Unmöglichkeit sein. Vorausgesetzt, sie will überhaupt noch Sex/Nähe/Zärtlichkeiten mit dir.
     
    #14
    Zwergenfrau, 29 Dezember 2009
  15. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Es war ein schleichender Prozess und ist keine Situation die von heute auf morgen eingetreten ist. Im Punkt das sie den Sex schlecht findet gebe ich dir nicht recht. Meine Freundin ist sehr ehrlich und hat mir noch nie etwas vorgespielt.
    Sie hat sich während des Sex's schon einmal gestreichelt. Hat ihr aber nichts gebracht. Den Vibrator hat sie dabei noch nicht getestet.
    Sie Befriedigt mich heute noch. Wobei ich es doof finde da es immer nur einseitig ist. Daher sage ich öfters schon nein.
     
    #15
    Bekstar, 29 Dezember 2009
  16. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Warum habt ihr das nicht weiter verfolgt? Und warum habt ihr den Vibrator noch nie eingesetzt?
    Ich kann verstehen, wenn es ihr am Anfang unangenehm ist, in deinem Beisein selbst Hand anzulegen. Viel Vertrauen und ein bisschen Mut - schließlich werdet ihr beide dafür belohnt.
     
    #16
    Zwergenfrau, 29 Dezember 2009
  17. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Ja.. ich denke ihr solltet mal reden und du musst ihr klar machen, dass eine Beziehung ohne Sex für dich auf Dauer nichts ist.. du ihr aber auch keinen Zeitdruck machen willst, oder Zeitvorgaben. Sag ihr, dass du nur merken willst, das sich etwas ändert. Das du es auch nicht gut findest, wenn sie nicht kommt... (mich als Partnerin würde das zumindest sehr stören, wenn mein Partner gar nicht durch mich kommt.. )
    Wieviel habt ihr denn sonst noch so ausprobiert? Auch mal Kombination lecken UND fingern? Oder Lecken und Finger sanft in den Po stecken und mitbewegen?
    Auch wenns am Anfang komisch wirkt aber zum einen muss sie sich entspannen können UND dir am besten anfangs sagen was ihr gefällt und was nicht. Entweder durch stöhnen oder vereinbarte Zeichen oder in dem sie dir einfach sagt "ja das ist gut" oder "langsamer" , "nicht so doll" etc... dann leitet sie dich zu ihrem Höhepunkt. Das kann sehr gut funktionieren..
    aber aus deinem Text erfährt man leider kaum was darüber ob sie sich bewusst ist das der fehlende Sex ein problem für dich ist und wieviel sie wirklich an der Situation ändern will..
     
    #17
    User 53748, 29 Dezember 2009
  18. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Und ob Eure Beziehung im Rest intakt ist oder es wirklich nur am Sex liegt
     
    #18
    Orgasmusmaus, 29 Dezember 2009
  19. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Gespräche haben wir geführt und uns ist auch beiden klar das es ein Problem in unserer Beziehung ist. Wir sind uns darüber einig, dass sich etwas ändern muss. Das geht zwar nicht von heute auf morgen. Doch man muss es merken, so wie es *Biene* richtig gesagt hat. Das Gespräch ist auch noch nicht lange her. Im allgemeinen kann man sagen, dass sich die Beziehung in einem Tief befand, wo sie sich aber langsam rausbewegt. Das ist zu merken.
    Ich schilder das Problem hier nur noch zusätzlich. Um mir Tipps und Anregungen zu holen!

    Wir haben früher an verschiedenen Orten Sex gehabt.
    Einmal habe ich beim Sex meinen Finger in ihrem Po bewegt. Es war zwar nicht schlecht, doch toll fand sie es auch nicht. Es ist nicht so ihr Ding, meinte sie dazu. Beim lecken und Fingern bin ich ihren Anweisungen auch gefolgt. Was so viel Erfolg brach, dass sie es nicht mehr aushielt. Aber auch keine Erlösung kam. Es war manchmal schon unerträglich für sie. Das ist auch ein Grund warum sie das immer weniger mochte. Wenn ich sie z.B. eine halbe Stunde oder länger lecke, bricht sie irgendwann ab. Entweder ist es so wie gerade beschrieben, oder es steigert sich nicht mehr oder sie will nicht das ich noch länger probiere. Wobei mich das nicht stört. Beim lecken selber habe ich auch schon etwas mit dem Finger in ihr gespielt. Da merkt sie aber wohl nichts und empfindet sie auch nicht als so toll. Selbst mit dem Vibrator habe ich versucht sie zu befriedigen. Was ich als sehr schwer empfinde. Da muss ich mich ganz schön führen lassen. Komischer Weise muss der Vibrator genau an der richtigen Stelle mit dem richtigen Druck sein und mit der perfekten Bewegung bewegt werden. Schon wenn das ein Millimeter abweicht, gehts nicht mehr. Das hört sich zwar übertrieben an. Ist aber leider so! Daher finde ich es so schwierig, da ich damit schon etwas weniger Gefühl habe als mit den Fingern oder Zunge. Vielleicht habt ihr ja genaue Anreize oder Techniken wie ich es schöner machen könnte. (auch wenn jede Frau verschieden ist) Doch wenn es mal wieder dazu kommt, möchte ich die Lust in ihr neu entflammen!
     
    #19
    Bekstar, 29 Dezember 2009
  20. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung

    Das klingt aber doch positiv! Das klingt so, als habe es ihr schöne Gefühle bereitet! Entweder kann sie sich also nicht richtig "fallen" lassen oder sie verwechselt oder verpasst den Punkt von Entspannung zu "Übereiztheit". Wenn man zu lange leckt/fingert kann es schlagartig unangenehm werden und kribbeln etc.. Wie atmet sie denn dabei? Ich hab festgestellt, das die richtige Atmung dabei sehr wichtig ist. Mir kann helfen viel die Luft anzuhalten, richtig arg zu stöhnen, oder eben tief einatmen, Luft anhalten, ausatmen etc. Auch die richtigen Gedanken helfen.
    Wenn sie die ganze Zeit auf den Orgasmus "wartet" setzt sie sich unter Druck und dann wird es nichts! Vielleicht hilft es ihr, wenn sie sich ernsthaft innerlich (!) sagt, das es egal ist ob sie kommt und das sie nur das Gefühl genießt. Das baut den Druck ab. Oder aber es kann auch anregend sein, wenn sie sich sagt dass du mit ihr gerade machst was dir gefällt.. und nicht ihr. Das das eben auch heißt das das Gefühl was du ihr vermittelst vielleicht nicht zu 1000% das ist wie sie es dann hätte, aber sie der Gedanke scharf macht, das du sie in gewisser Hinsicht benutzt. (muss man aber mögen!)
    Aber überfordert euch nicht. Versucht erstmal wieder Intimitäten langsam anzugehen, zu steigern und nicht auf das EINE mal zu warten, wann es endlich nach Monaten mal wieder passiert und dann MUSS alles klappen. Das setzt sie und dich unter Druck. Ihr müsst drüber reden :zwinker:. Vielleicht hat sie irgendwelche anderen unerfüllten Wünsche oder Fantasien, die du ihr im Zuge der Intimität erfüllen kannst und die ihr wieder Lust bereiten zumindest annähernd wieder intim zu werden.
     
    #20
    User 53748, 29 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin unzufrieden keinen
wheely93
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
21 Mai 2014
34 Antworten
Sinner
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 November 2013
16 Antworten
nooom
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 März 2008
25 Antworten