Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin so stur, bekloppt, idiotisch und *<#+++#''''+

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Cinnamon, 9 Dezember 2005.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute!
    Ich bräuchte mal dringend euren Rat!

    Meine Freundin ist seit 2 Jahren mit nem Freund von meinem Freund zusammen, mit dem ich mittlerweile 11 Monate zusammen bin.
    Ich hab mich bis zum 1.8. diesen Jahres supergut mit ihr verstanden, aber seit sie ihr Praktikum in einer Werbeagentur macht und ich mein FSJ geht alles gewaltig den Bach runter.

    Wir können uns nicht mehr so oft sehen, was sie mir ständig vorhält - dabei mache ich mein Bestes, um so oft wie möglich bei meinem Freundeskreis dabei zu sein - und wenn ich mal nicht arbeite und dabei bin, hatte sie keine Lust und war zu hause geblieben.

    Bei ihr und ihrem Freund kriselt es ständig im Moment (weil sie so zickig und dickköpfig ist, laut Aussage ihres Freundes), während ich mich mit meinem Freund total gut verstehe. Das passt ihr scheinbar nicht so ganz und setzt so Sprüche in die Welt, dass ich mit meinem Freundeskreis gar nichts mehr zu tun haben möchte und lieber bei meinem Freund bin (dabei bin ich oft gar nicht bei meinem Freund, sondern hab Spätdienst oder Wochenenddienst und kann deswegen nicht mit in eine Kneipe oder auf Party kommen).

    Mir tun solche Sprüche sehr weh und ich sehe mich immer den Druck ausgesetzt, ihr erklären zu müssen, warum ich nicht mehr so oft kommen kann, aber sie sieht es einfach nicht ein. Irgendwann kams dann zum Knall und ich bin sauer geworden, nachdem sie wieder so einen Spruch gebracht hat und sie hat mir einfach die Hand vors Gesicht gehalten bzw. ihr Handy rausgeholt und SMS gelesen. Da hab ich ihr dann mal richtig die Meinung gesagt.

    Danach haben wir uns 2 Wochen nicht gesehen und für mich war das Thema eigentlich gegessen, aber sie hört mir nicht zu, redet nicht mit mir etc. Ist einfach dickköpfig und will nicht über das Thema reden, weil ich sie ja angeschrien habe und ich die Schuld hab.

    Hab ihr jetzt Mails geschrieben, in einem sachlichen Ton, während sie wieder total launisch und zickig ist (kann auf Wunsch gern die Mails von ihr reinstellen) und ich das Gefühl hab, sie will sich gar nicht mit mir versöhnen.

    Was also tun? Wir sind doch in einer Clique....
     
    #1
    Cinnamon, 9 Dezember 2005
  2. büschel
    Gast
    0
    mobbing..

    lass sie reden und, solange du mit den anderen klarkommst, weiss jeder wie es tatsächlich ist..
     
    #2
    büschel, 9 Dezember 2005
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    klingt nach einer egoistischen zicke.

    neid. am besten ignorieren. sie ist stur und bockig und wohl mit sich selbst unzufrieden und lässt das an anderen aus. eben auch an dir. du weißt doch, wie es wirklich ist, und andere freunde wissen doch auch, dass du gern bei ihnen sein willst und es eben nicht immer geht.

    nimm das gezicke dieser "freundin" nicht zu ernst. ich weiß, dein perfektionismus...aber aktuell geht wohl nur: lass sie. entweder beruhigt sie sich auch wieder oder eure freundschaft ist halt erstmal aufs eis gelegt.

    wie wichtig ist sie denn für dich früher gewesen? beste freundin? oder eben einfach eine aus der clique?

    erklär es nicht mehr. sie rafft es eben nicht. bzw. WILL es nicht verstehen. dass du gründe hast, warum du nicht so oft teilnehmen kannst, weißt du und wissen andere. sie kapiert es eben nicht.

    da kannste ihr dienstpläne hinlegen oder sonstwas, aber: wozu? wenn eine freundin so verbohrt ist und nicht akzeptiert, dass sich im leben anderer was ändert und ihre zeiteinteilung anders ist als früher, sind sie unflexibel und dumm. du gibst dir mühe und bist eh zu sehr unter druck und gestresst, alles richtig machen zu wollen.

    gut so.

    manche leute machen sie die welt ja wirklich sehr einfach...

    dann versöhnt euch eben erst einmal nicht. sie ist verbohrt und stur. offensichtlich nicht zufrieden. sie hat sich da reingesteigert. in der clique sind ja auch andere, wie kommen die denn mit ihr klar?

    am besten weitgehend neutral verhalten und nicht rechtfertigen, wenn sie sprüche macht. du machst gar nix falsch, wenn du mal zeit mit deinem freund willst und dich wegen fsj und anderen gründen mal ausklinkst aus der clique. sie hat kein verständnis dafür, wie du deinen weg gehst - tja, das ist halt so.

    sie scheint ja auch anderen gegenüber launisch zu sein, z.b. ihrem freund. warum ist sie denn so furchtbar unzufrieden? ist das praktikum nicht so der bringer?

    vermutlich hätte ich einfach mal gefragt: "sag mal, warum meckerst du mich immer wieder an? warum bist du so unzufrieden mit deinem leben, dass du mit deinem freund und auch mit mir immer streit suchst? warum geht es dir so mies?"

    momentan ist es am besten, wenn du dich von ihr eher distanzierst. weil du IHREN kummer sonst zu DEINEM problem machst. und für ihre unzufriedenheit mit sich selbst bist du nicht zuständig. du hast ja versucht, mit ihr zu reden, aber sie bockt. also lass sie.
     
    #3
    User 20976, 9 Dezember 2005
  4. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich



    Das ist mir grad auch klar geworden! Alles was ich gerade im Moment mache bzw. sage, will sie einfach nur falsch auslegen. Sie denkt halt momentan sie hätte Oberwasser, weil es vor kurzer Zeit mal nen kleinen Streit gab wegen ner Kegelparty und ob ich mitfahren kann wegen Arbeiten und so und alle waren quasi gegen mich bzw. haben meine Einstellung nicht verstanden und ich glaube, dass sie nun denkt, sie wäre mächtiger als ich und im Recht.... Obwohl das sie im Unrecht ist, kann sie eigentlich nie zugeben.

    Wie wichtig sie für mich ist? Wir haben seit dem Kindergarten immer viel gemeinsam gemacht und zwischenzeitlich aus den Augen verloren und dann wurd es wieder mehr... Sie hat mich auch "unterstützt", dass ich mit nem Freund von ihrem Freund zusammenkomme, aber das hat unserer Freundschaft wohl nicht gutgetan. Seitdem geht es zumindest langsam bergab... Aber im August waren wir mit unseren Freunden noch zusammen im Urlaub - da war noch alles okay.



    Naja, jeder aus unserer Qlique kennt ihre üblen Launen und Macken, die sie auch offenkundig rauslässt und gar nicht einsieht, dass sie was falsch macht -weil es alles ihr recht machen wollen. Keiner kann es so recht haben, wenn sie schlechte Laune hat und kümmert sich um sie, wenn sie mal schlecht drauf ist.

    Warum sie so unzufrieden ist? Weil sie sich das Leben einfach zu schwer macht. Sie muss in ihrem Praktikum ne Std. Zug fahren und regt sich auch, weil "immer ihr Zug verspätet ist". Sie regt sich auf, wenn jemand außer ausgewählten Leuten erfährt, dass sie nen Einstellungstest hat, weil man sie ja auslachen könnte, wenn sie durchfällt etc. pp. Alles Dinge, die sie sich zu Problemen macht - mir dann aber vorwirft, dass ich mir Gedanken mache, wenn ich die Freundschaft zwischen uns aufrecht erhalten will.

    Aber du hast recht - am besten neutral verhalten, vielleicht bessert es sich ja mit der Zeit. Mehr kann ich eh nicht tun, sie will mir ja nicht zuhören.

    Zitat: "Ich hab dir so oft zugehört, wenn du über deine Probleme reden wolltest. Im Auto hab ich nur nicht zugehört, weil ich dein Gemaule nicht ertragen konnte!"

    Ich dachte in einer Freundschaft kann man über Probleme reden, auch dann wenn sie zum x-ten mal auf den Tisch kommen... Aber da hab ich mich wohl getäuscht.
     
    #4
    Cinnamon, 9 Dezember 2005
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    klingt nach verwöhnter und egoistischer zicke. sie soll mal erwachsen werden. oberwasser haben usw....ihr seid doch nicht mehr im kindergarten. wenn man nicht mehr in der schule ist, sondern arbeitet oder praktikum macht oder fsj, dann kann man die freizeit eben nicht mehr so frei gestalten. und eine kegelparty mehr oder weniger....

    nun, wer sich das leben schwer machen will, der macht es halt. ich würde ihr wohl mal klar sagen, dass ihre launen enorm nervig sind. aber vermutlich bringt das eh nix. daher würde ich mich eher distanzieren. tut mir leid, aber auch wenn ihr euch seit dem kindergarten kennt - manchmal sind freundschaften eben vorbei. man muss sich ja nicht hassen. aber nicht alles ist für die ewigkeit. ihr kennt euch durch kindergarten und schule, hattet gemeinsamkeiten, auch gemeinsame bekannte und freunde, diese kegelclique, aber nun seid ihr eben erwachsen und habt bestimmte dinge vor. wenn man außer einem gemeinsamem umfeld wie der kegelclique nix mehr gemeinsam hat, dann muss man doch nicht unbedingt dran festhalten. "loslassen" - ist besser als streit und gezanke.

    denn "stur, bekloppt, idiotisch" usw. würde ich FREUNDE nie nennen...ist wohl eher cliquenbekannte und aus gewohnheit "freundin" als wirkliche FREUNDIN.

    also lass sie und halt dich an andere leute.
     
    #5
    User 20976, 9 Dezember 2005
  6. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Stimmt, wenn ich es mir recht überlege, gehen bzw. gingen mir ihre Launen echt schon lange auf die Nerven, ich hab aber nie was gesagt. Die Wahrheit kann sie wohl nicht vertragen....
    Mit Gewohnheits-Freundin hast du wohl echt voll ins Schwarze getroffen.
     
    #6
    Cinnamon, 9 Dezember 2005
  7. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Achtung Erfahrungsbericht, Köpfe einziehen!

    Die meisten Freunde kommen und gehen die Einen bleiben länger mit den Anderen versteht man sich scheinbar ewig. Ein paar Leute hat man immer die man echte Freunde nennen kann mit denen man sich mitunter sein ganzes Leben versteht -> Freunde haben eben "Seltenheitswert".

    Die Leute die in der gleichen "Clique" sind treffen nunmal auf einander auch wenn die Chemie garnicht stimmt. Man ist dann solange gut Freund wie es eben gutgeht. Aber gerade in deinem Alter verändert man sich noch und da ist es eben auch möglich das sich ehem. "Freunde" auseinanderentwickeln. Intressenskonflikte führen dazu das man keinen gemeinsamen Nenner mehr findet und wer dann die Veranlagung hat fängt eben an üble Nachreden zu erfinden wenn er merkt das diese "Freundschaft" nicht mehr das ist was sie mal war.

    Und sorry wenn ich das so sage, aber dagegen kannst du nicht viel machen. Wenn du Sie drauf ansprichst kannst du sie evtl noch provozieren und dann eskaliert das völlig. Wer in der "Clique" (wie ich dieses Wort hasse :angryfire ) wirklich dein Freund ist wird sich zeigen wenn die Leute sich von dem Gerede deiner ehem. Freundin unbeeindruckt zeigen oder voll drauf anspringen,
     
    #7
    DerKeks, 10 Dezember 2005
  8. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn sich jemand so verändert würd ich nicht den kopf hinhalten, nur weil man in der selben "clique" ist ... warte bis die wellen der aufregung zuende sind ... was sagt eigentlich ihr (noch-nicht-ex) freund dazu?
     
    #8
    Wüstensand, 10 Dezember 2005
  9. Salvavida
    Gast
    0
    Also ich finde es echt komisch, dass es deine Freundin ist, die so rumzickt, eigentlich sollte sie dich doch unterstützen, wenn du soviel arbeitest...und ich hätte erwartet, dass dein Freund sagt, dass es ihn stört...

    Vielleicht hat deine Freundin immoment irgendwelche Probleme, von denen sie nichts sagt??? War sie früheer denn auch so zickig?
     
    #9
    Salvavida, 12 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin stur bekloppt
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
Glückskätzchen
Kummerkasten Forum
19 Mai 2006
31 Antworten