Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin wird immer dicker....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chalmers, 17 Mai 2008.

  1. chalmers
    chalmers (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    ich habe mich hier mal angemeldet, weil ich in letzter Zeit ein kleines Problem mit meiner Freundin habe. Wir sind seit Juli 2005 zusammen, und bisher gab es eigentlich nie Probleme zwischen uns beiden. Aber es ist so, dass meine Freundin in der letzten Zeit deutlich zugenommen hat.
    Als ich sie kennenlernte, war sie noch sehr schlank und auch sportlich. Sie ist auch relativ groß (1,79 m). Irgendwann kurz vor Weihnachten 2006 muß es dann angefangen haben, dass sie langsam aber sicher zunahm. Anfangs ist mir das noch gar nicht so aufgefallen. Inzwischen bringt sie es allerdings schon auf 90 kg, vor 2 Jahren waren es noch 58 kg :kopfschue
    Ich habe sie schon so oft darauf angesprochen, weil ich immer glaubte, dass sie vllt. irgendwelchen Kummer hat, und deswegen so viel isst. Früher hat sie sich sehr bewußt ernährt, aber mittlerweile futtert sie mich locker unter den Tisch. Sie meint dann immer, dass sie halt ihren Appetit entdeckt hätte, und das sie doch kaum zugenommen hat. Auch von unseren Freunden wird sie vermehrt darauf angesprochen, aber es scheint ihr nur wenig auszumachen.
    Ich weiß langsam gar nicht mehr, was ich noch machen soll. Wenn sie weiter in dem Tempo zunimmt, wird es ja irgendwann noch gefährlich. Irgendwie habe ich das gefühl, dass sie mir etwas wichtiges verschweigt, und ihre Sorgen darüber verdrängt. Und ich muß auch sagen, dass ich mich körperlich nicht mehr so zu ihr hingezogen fühle wie noch vor einem oder zwei Jahren.
    Habt ihr vllt. schonmal ähnliches mit eurer Partnerin/eurem Partner erlebt?
     
    #1
    chalmers, 17 Mai 2008
  2. fou
    fou (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey,

    sagt sie denn, sie fühlt sich wohl in ihrem Körper?
    Macht sie Sport?
    Was isst sie denn so? Bist du da dabei?

    Klar, es könnte eine ernsthafte Essstörung dahinter sein, aber vielleicht isst sie ja wirklich gerne und ohne schlechtes Gewissen.
    Nur wird sie bald Übergewicht erreichen, wenn sie so weiter macht.

    Liebe Grüße
     
    #2
    fou, 17 Mai 2008
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    mehr als intensives reden mit ihr wird da wohl net helfen!

    und auch wenn sicherlich bald die moralapostel kommen werden kann ich dich schon verstehen das du deine freundin inzwischen sexuell net mehr attraktiv findest!der unterschied zwischen 60 und 90 kilo is ja net ohne!
     
    #3
    User 12216, 17 Mai 2008
  4. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Also von 5x KG auf 9x KG ist schon ein gewaltiger Sprung. Wenn sie dann behauptet sie habe "kaum" zugenommen, hat sie ein echtes Problem. Ich denke sie hat irgendein "Geheimnis", was sie dir nicht sagen kann/will. Mehr als reden kannst du nur leider nicht tun.

    Ein Freund von mir war mal in einer änlichen Lage. Seine Freundin wurde auch immer dicker in der Zeit, wo sie zusammen waren. Irgendwann hat mein Freund sie dann verlassen, weil er sie nicht mehr attraktiv fand.
    Das hört sich hart an, ist aber die beste Entscheidung die er machen konnte. Das empfehle ich auch dir. Wenn du sie irgendwann nicht mehr attraktiv findest, die Lust an ihr verlierst und sie nicht mehr anschauen magst, ist es das beste, wenn ihr getrennte Wege geht. Was bringt das, wenn du auch noch unglücklich wirst?

    Wichtig: Sei ganz ehrlich zu ihr. Sag ihr, dass du sie zu dick findest. Das ist gar nichts schlimmes! Vielleicht erkennt sie irgendwann, dass du durch ihr Verhalten auch immer unglücklicher wirst und sie erzählt was mit ihr los ist.
     
    #4
    func`, 17 Mai 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Manchmal hilft eben nur eins: Schocktherapie !!

    Zeig ihr Fotos von damals und vergleiche sie mit heute, sag ihr meinetwegen wie schön du die Klamotten auf den früheren Bildern findest (heute wird sie ja kaum mehr sowas anziehen können) und vorallem unternehme etwas mit ihr, was sie früher locker geschafft hat, wo sie aber heute nach ein paar Minuten außer Atem ist.

    Gehe besonders viel mit ihr spazieren, koche mit ihr zusammen etwas gesundes und schenke ihr einfach Aufmerksamkeit. :smile:
     
    #5
    xoxo, 17 Mai 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :eek: Deine minus Punkte wundern mich nicht bei solchen Aussagen. So wie du das beschreibst, müsste jeder Mann seine Freundin verlassen denn ich jeder nimmt irgendwann im Laufe der Jahre zu.

    Ich genauso in den letzten Wochen verstärkt, mein Freund lässt mich aber deßwegen nicht sitzen weil er mich liebt egal wie ich aussehe. :jaa:
     
    #6
    capricorn84, 17 Mai 2008
  7. chalmers
    chalmers (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hm ja, es ist alles so verdammt schwer......
    Ich liebe sie natürlich sehr, nud darum möchte ich ihr ja auch nicht unnötig wehtun, und sie dauernd auf ihr Gewicht ansprechen.
    Als wir uns kennengelernt haben, war sie halt noch sehr schlank und hat auch viel Sport gemacht (Jogging). Da war es ihr noch sehr wichtig, dass sie schlank und fit ist.
    Aber seit etwa 1 1/2 Jahren scheint ihr das ja zunehmend gleichgültig zu sein, nur verstehe ich diesen Sinneswandel nicht. Denn gute 30 kg mehr sind ja doch recht viel. Sie ist zwar nicht besonders dick, aber eben doch schon recht moppelig geworden. Und obwohl ich sie schon so oft darauf angesprochen habe, weil es ja auch gesundheitlich nicht ganz unbedenklich ist, meint sie nach wie vor es wäre doch gar nicht so schlimm und es würde sich schon alles wieder einrenken. Sie selbst meint auch, dass sie sich momentan mit ihrem Körper wohlfühlt. Ob das allerdings so stimmt? :ratlos:
    Sie isst eigentlich ganz normal, also keine extrem ungesuden Sachen oder so, aber von der Menge her halt ziemlich viel. Und sie bewegt sich eben auch nicht mehr sehr viel.
    Manchmal denke ich halt, dass ich selbst vllt. zu oberflächlich bin, denn schließlich liebt sie mich ja, und ich sie auch. Aber an anderen Tagen denke ich dann auch wieder, dass irgendetwas mit hir vllt. nicht stimmt, etwas das sie mir und auch sonst keinem sagen möchte.......und wenn ich mir unsere Bilder von vor zwei Jahren ansehe, dann wünsche ich mir so sehr, dass sie wieder so wie früher wird :herz:
     
    #7
    chalmers, 17 Mai 2008
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Genau!

    Und wenn deine nächste Freundin irgendwann mal ein Kind kriegt und die Babypfunde nicht ruck zuck wieder runter hat - weg mit ihr! Du sollst dich schließlich nicht ekeln!

    Und wenn sie aus Stressgründen Haarausfall kriegt und aussieht wie ne Vogelscheuche - aber ruck zuck Schluss gemacht! Wie kann man erwarten dass du sie noch sexuell attraktiv findest!

    Bein gebrochen und humpelt seit dem? Raus damit, wer will schon ne hinkende Freundin neben sich in der Disse?

    Hängebusen und Falten mit zunehmendem Alter? Fort mit der Alten, wer will denn sowas Hässliches in der Kiste?

    'func, du bist noch oberflächlicher und leerer, als ich ohnehin schon dachte. Die Frau an deinewr Seite ist ja mächtig zu beneiden.

    ------------------------------------------------------


    @TS:
    Du kannst damit rechnen, dass deine Freundin das selber sehr wohl weiss, wie sie aussieht. Vielleicht weiss sie einfach nur nicht, wie sie abnehmen soll. Essen kann süchtig machen, es beruhigt und täuscht über Probleme wunderbar hinweg (kurz).

    Auf jeden Fall hilft Drängeln und Quengeln gar nichts. Sie muss es selber wirklich wollen. Gib ihr Zeit und warte bis sie allein auf den Trichter kommt. Und wenn nicht, solltest du dir überlegen, was genau du an ihr liebst.

    Mein Freund hat wunderschöne lange hellblonde Haare, ein echter Traum (er ist ein Metaler). Vielleicht verliert er sie irgendwann, ein Schicksal, das ja viele Männer trifft. Soll ich ihn dann verlassen, wenn er seine größte Zierde verloren hat?

    Klar, er kann nichts dafür, aber sein Äußeres würde sich gravierend von dem unterscheiden wie ich ihn kennengelernt habe. Und jetzt Überraschung: ich liebe ihn ja nicht wegen der Haare! Liebst du deine Freundin wegen ihrer schlanken Figur?
     
    #8
    Piratin, 17 Mai 2008
  9. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Aus eigener Erfahrung weiss ich ,dass du sie besser nicht bösartig wegen ihres Gewichtes kritisieren solltest.Denn das kann durchaus dazu führen,dass sie dann dicht macht und sich die ganze Situation noch verschlimmert.
    Sage ihr einfach,dass dir und auch anderen aufgefallen ist,dass sie in letzter Zeit sehr zugenommen hat.Frage sie,ob sie sich so wohfühlt und ob es irgendwelche Gründe für diese Gewichtszunahme gibt.
    Ich weiss,dass es schwer ist,aber bemühe dich so einfühlsam wie möglich vorzugehen.
    Wenn du deine Freundin wirklich liebst,biete ihr deine Unterstützung an.Du könntest ihr vorschlagen gemeinsam Sport zu treiben,oder mit ihr einen Ernährungsberater aufsuchen.
     
    #9
    Sarah-Joe, 17 Mai 2008
  10. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Hast du ihr denn schon mal gesagt, dass du dir wünschen würdest, dass sie an dem Gewicht was ändert? Natürlich nur, wenn du sie mit solchen Aussagen nicht total kränken würdest. Ich weiß ja nicht, wie sie auf sowas reagiert. Viele Frauen würden da ja eher negativ reagieren, aber eben nicht alle.

    Sie muss ja nicht die kompletten 30 Kilo wieder abnehmen, sondern vielleicht einfach mal 10 Kilo?

    Bist du den bereit, sie dabei zu unterstützen? Gemeimsam Sport machen oder so?

    Mein Freund und ich wollen jetzt gemeinsam abnehmen, da wir beide keine Leichtgewichte sind. Er selbst hat ja sogar 40 Kilo Übergewicht. Mein Freund weiß auch, dass er mir so super gut gefällt, hab ihn ja auch so kennen gelernt. Mir gehts einfach darum, dass es für ihn gesundheitlich besser ist und ich gerne selber auch abnehmen möchte und das gemeinsam eine tolle Sache wäre.
     
    #10
    User 48753, 17 Mai 2008
  11. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    du zweifelst daran, wenn sie sagt, sie fühle sich wohl in ihrem körper. ich denke, ich würde das an deiner stelle auch tun!

    wie ist sie denn jetzt zum thema sport eingestellt? gäbe es die möglichkeit dass ihr zusammen da was macht?

    du musst denke ich sehr einfühlsam sein. und mit ihr viel, viel reden. auch wenn es scheint, als hinge das thema zum halse raus. ich glaube hier ist geduld gefragt.

    ich sehe kein problem, wenn du immer wieder betonst dass du dir sorgen machst und das auf die rapide gewichtszunahme zurückführst.
    ich glaube, es wird nur dann brenzlig, wenn sie der meinung wäre es ginge dir nur um ihr aussehen und nicht um die probleme die innerlich bei ihr ablaufen.
    "ich habe meinen appetit wiederentdeckt" halte ich nur für eingeschränkt glaubhaft.
    ich denke, das würde eine gewisse gewichtszunahme rechtfertigen ABER nicht eine um über 30 kg.

    lg
     
    #11
    User 70315, 17 Mai 2008
  12. chalmers
    chalmers (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sehe das ja genauso.
    Ich liebe sie ja, schließlich sind wir jetzt seit fast 3 Jahren zusammen, und wenn es nach mir geht, dann können ruhig noch ein paar weitere Jahre folgen. Und natürlich liebe ich meine Freundin nicht nur wegen ihrer schlanken Figur :zwinker:
    Aber ich mache mir halt auch begründete Sorgen um sie. Mir scheint halt, dass sie sich mehr gehen läßt als sonst, aus welchem Grund auch immer. Und mich halt halt auch diese relativ schnelle Gewichtszunahme etwas schockiert. Seit Weihnachten hat sie etwa 10 kg zugenommen.
    Andererseits möchte ich sie ja nicht dauernd mit dem Thema belegen, denn unsere Beziehung verläuft sehr gut. Sie wirkt auch sehr ausgeglichen und zufrieden mit sich selbst, aber manchmal beschleicht mich trotzdem das Gefühl, das da noch etwas ist. ich mache mir irgendwie Sorgen um sie, aber sie meint immer, es wäre alles in Ordnung. Und wenn sie mir das dann sagt und mich zärtlich umarmt bzw. mich küsst, dann denke ich halt auch wieder, dass der Fehler wohl doch bei mir liegen muss, dass ich da etwas sehe, was gar nicht existiert :ratlos:
     
    #12
    chalmers, 17 Mai 2008
  13. Katarn2005
    Katarn2005 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    103
    21
    Single
    Ähm, jetzt mal sorry an paar von den Frauen hier aber.. erstens nimmt nicht JEDE Frau im Alter dermaßen zu, ich kenne sehr viele Frauen um die 60 oder sogar 80 die immer noch ne sehr schöne schlanke Figur haben. Meine Mutter beispielsweise mit etwa 60. Also solche Vergleiche sind echt dämlich.

    Weiterhin.. wenn man eine Frau die sich scheinbar mit Anfang 20 von paar 50 kilo auf monströse 90kilo hochfrisst mit einer Frau die schwanger wird vergleicht.. ähm.. sorry.. der vergleich ist einfach nur dämlich.
    Ich würde meine Freundin da früher oder später auch verlassen sorry. Seine Freundin mit Anfang 20 wird scheinbar nicht altersbedingt dick oder wegen Krankheit oder schwangerschaft (wie man einen schwangerschaftsbauch mit fett sein vergleichen kann verstehen auch nur Frauen scheinbar) sondern weil sie sich scheinbar total gehen lässt. (Falls Krankheit der grund sein sollte, darauf geh ich noch ein).
    Er dürfte sich wohl durchaus auch (nicht nur) in seine Freundin verliebt haben weil er sie sexy und begehrenswert fand.. wenn diese sexy Frau nun aussieht im vergleich wie ein Wal (sorry, aber 90 kilo ist selbst bei ihrer Körpergröße schon über mollig hinaus), dann ist mir klar dass er das sexuelle Interesse an ihr verliert und das hat mit oberflächlich nichts zu tun.
    Er ist nunmal ein Mann der auf schlanke Frauen steht und ist deshalb auch mit seiner Freundin zusammen gekommen.

    Sie sofort zu verlassen ist sicherlich ein schlechter Ratschlag, aber dies, wenn es so weitergeht, in betracht zu ziehen ist denke ich völlig normal.

    Weiterhin hat er seine Freundin noch nicht verlassen sondern ist hierher gekommen um Rat zu finden wie er seine Beziehung retten kann. Seine Freundin gefährdet ihre Beziehung mit ihrem Zunehmen, nicht er. Er kann nichts dafür wenn er sie nicht mehr attraktiv findet wenn sie 40 Kilo zunimmt. Aber trotz dieser 40 kilo (wo manch anderer Mann schon lange weg wäre), versucht er die Sache zu retten und Wege zu finden wie er ihr helfen kann wieder abzunehmen und ihn nicht zu verlieren.

    Warum Frauen immer wild aufschreien wenn Männer Probleme mit dem Aussehen ihrer Freundinnen haben ist mir nicht so ganz klar. Soll er lügen, sich damit abfinden dass seine Freundin plötzlich 0 attraktiv für ihn ist und einfach resignieren und weiter seiner "Beziehungspflicht" im Bett nachkommen oder wie?
    Nicht nur Frauen dürfen sich darüber beschweren wenn sich der Partner in der Beziehung gehen lässt, und jetzt komm keine Frau daher und behaupte, sie habe kein Problem damit wenn ihr Mann, den sie sportlich und sexy kennengelern hat, nach 3 Jahren plötzlich nur noch fett aussieht, kaum noch sport macht und im Bett überall die Fettrollen zu sehen sind und er obendrein dadurch wahrscheinlich auch noch sehr viel schwitzt.

    Und wir reden hier nicht von nem kleinen Bierbauch den er halt mit 40 bekommt aber trotzdem noch sportlich ist, wir reden von fett sein in jungem alter und in 2 Jahren fast das doppelte Gewicht erreichen! Also bitte.


    @TS: Du solltest wirklich mit ihr reden woran das liegt. Und ich wäre da auch durchaus offen und würde nicht um den heißen Brei rum reden. Du solltest taktvoll bleiben aber ihr durchaus klar machen dass sie ihre Attraktivität verloren hat und eure Beziehung gefährdet. Und dann versuch rauszufinden was das für einen Grund hat.
    50 auf 90kg ist mehr als nur extrem. Da muss es ja einen Grund für geben. Wenn das einfach nur ein gehen lassen ist, dann mach ihr klar dass sie dich so verliert. Dich wird sie ja wohl noch sexy finden, frag sie mal wie sie das finden würde wenn du das machen würdest.
    Sollte sie Probleme haben, dann wirds höchste Zeit dass die zur Sprache kommen, und das erreichst auch am ehesten mit direktem Gespräch. Wenn sie realisiert dass ein Scheitern der Beziehung droht wird sie wohl die Hemmungen überwinden und drüber reden.
    Falls da auch nichts sein sollte und du auch in ihrem Ess oder Sportverhalten nichts gravierendes an Änderungen feststellen kannst dann schnellstens ab zum Arzt. Da kann eine Fehlfunktion eines Organs vorliegen, Bauchspeicheldrüse oder was weiß ich, irgendein Enzym wird nicht mehr genug ausgeschüttet oder so. Denn ohne was gravierendes geändert zu haben nimmt man nicht plötzlich so extrem zu. EIne ehemalige Freundin von mir hatte mal so einen Gewichtsschub und das hatte mit einer Krankheit zu tun.

    Nochmal grob zusammengefasst: Finde raus woran es liegt. Ist es ein Problem oder eine Krankheit, hilf ihr da durch, ist es ein pures gehen lassen mach ihr absolut deutlich klar dass sie dich so verliert. Da brauchst du kein schlechtes gewissen zu haben, den Partner attraktiv zu finden gehört AUCH zu einer Bezeihung dazu, und du bist noch keine 80, du bist anfang 20.
     
    #13
    Katarn2005, 17 Mai 2008
  14. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Falls Du sie in den Wind schiesst -- ich stehe schon in der Warteschlange... :grin:
     
    #14
    whitewolf, 17 Mai 2008
  15. Katarn2005
    Katarn2005 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    103
    21
    Single
    Zu dem Kommentar kurz, auch wenn der nur humoristisch gemeint war... Ich denke es geht hier ja nicht drum ob man auch übergewichtige Frauen attraktiv finden kann.
    Ihm gehts ja wohl eher um die Tatsache dass seine von Natur aus sehr schlanke Freundin, deren Figur er auch so mochte, plötzlich ihr Gewicht fast verdoppelt.
    Da stimmt doch dann irgendwas nicht, und das müsste auch jemanden nachdenklich stimmen der normalerweise eher auf fülligere Frauen abfährt.
    Sie ist ja nicht von Natur aus übergewichtig scheinbar, sondern hat innerhalb kürzester Zeit so extrem zugenommen und das hat ja Ursachen.
     
    #15
    Katarn2005, 17 Mai 2008
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    @Katarn: 90 Kilo monströs? Sie ist ziemlich groß - klar ist 90 kg auch bei 1,79 Übergewicht, aber das Gewicht ist nicht monströs. Und von 58 auf 90 kg sind es nicht 40 kg Zunahme, sondern 32.


    Bei einer Größe von 1,79 war sie mit 58 kg vorher schon arg schlank - BMI 18,1. Das ist eher Untergewicht als Normalgewicht. 90 kg entsprechen einem BMI von 28,1. Das ist Übergewicht. 32 kg zuzunehmen ist schon nicht ohne.

    Woher kennst Du denn ihr aktuelles Gewicht? Schätzt Du das nur oder hast Du das auf der Waage angezeigt gesehen?
    Wenn sie wirklich noch sagt, dass sie doch "kaum" zugenommen habe bei einer Differenz von 32 kg, dann ist das verwunderlich. Was war denn in ihrem Leben los, irgendwelche gravierenden Änderungen, Stress, Familienprobleme, Ärger bei der Arbeit? Es wäre nicht verkehrt, beim Arzt prüfen zu lassen, ob was nicht in Ordnung ist (Schilddrüsenwerte etc).
    Wirkt sie denn glücklich? Oder ist es nur scheinbares Glücklichsein? Was ist mit ihrer Familie, sprechen auch Geschwister oder Eltern sie auf ihr Gewicht an? Ist doch typisch Mutter, da was zu sagen :zwinker:. So eine Zunahme kann auch gesundheitlich bedingt sein, das wär durchaus abzuklären.

    Aber natürlich kann man sie nicht zwingen, zum Arzt zu gehen.
    Wie verhütet Deine Freundin? Hat sich da was geändert seit Herbst 2006?
     
    #16
    User 20976, 17 Mai 2008
  17. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ich werde mich jetzt mal nicht zum Thema äussern, weil ich schon einmal was zum dem gleichen Thema geschrieben habe....

    Ich wollte nur einmal anmerken, dass das Wort "monströs" ein wenig übertrieben ist...der TS sagt selbst sie wäre "nicht besonders dick, aber eben doch schon recht moppelig geworden"
     
    #17
    Fluffy24, 17 Mai 2008
  18. Katarn2005
    Katarn2005 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    103
    21
    Single
    Wobei das bei manchen Menschen durchaus trotzdem der Normalzustand sein kann und nicht Krankhaft sein muss. 19 wäre normal also wäre dieses UNtergewicht noch nicht soo gravierend, gerade bei einer Frau. Weiterhin ist BMI eh mit Vorsicht zu genießen. Der sagt nur sehr grob irgendwas aus.

    Jap.. sollte es Krankheitsbedingt sein würde ich da auch auf Schilddrüse tippen, die kann sowas nämlich recht fix hervorrufen, das kenne ich aus dem Freundeskreis. Und das kann durchaus auch bei sehr jungen Menschen vorkommen. Die schon erwähnte ehemalige Freundin hatte das schon mit etwa 19/20 und nahm dadurch 50 kilo zu innerhalb von 3 Jahren.
     
    #18
    Katarn2005, 17 Mai 2008
  19. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Meine Mutter auch, aber es gibt durchaus Leutre, die im Alter ansetzen, v.a. da sich der Kalorienbedarf bei Frauen mit der Zeit fast halbiert.

    Es geht aber nicht um das Zunehmen an sich, sondern welchen Stellenwert das Aussehen in der Beziehung hat. Aussehen verändert sich nunmal, kaum ein Mensch bleibt über die Jahre durchweg gleich.

    Die Frauen die ihren Partner weniger lieben weil er zugelegt hat kann ich genausowenig verstehen. Ich habe hier mal einen Thread von einer Frau gefunden, die ihren Freund praktisch hungern lässt (er darf nur ne halb TK Pizza essen etc.) und ihm das Essen quasi verbietet, weil sie ihn zu dick findet. Wäre ich der Mann, würde diese FRAU irgendwann rausfliegen!


    Jetzt stell dich mal nicht dümmer als die Polizei erlaubt. Viele Frauen wiegen nach der Entbindung 10-20 Kilo mehr, weil sie sich das in der Schwangerschaft angefressen haben. Und die sind hinterher nicht unbedingt für jede Frau leicht wieder loszuwerden.

    Eine Frau darf offensichtlich nicht mal 10 Kilo zu viel wiegen, ohne gleich zum Arzt geschickt zu werden. Wenn alle Männer, die 10 Kilo über Normalgewicht drauf haben zum Arzt müssten, würden die gar nicht mehr zum Praktizieren kommen. *augenroll*
     
    #19
    Piratin, 17 Mai 2008
  20. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    genau das dachte ich mir auch und eben aus dieser Tatsache heraus finde ich 32 kg schon extrem viel.

    Ich denke da hilft nur miteinander offen und ehrlich reden. Teil ihr deine Sorgen mit und versuch sie nach Kräften zu unterstützen.

    Allerdings ist das wohl nicht so einfach wenn sie selbst kein Problem in ihrem Verhalten sieht.

    Hat sie sich z.B. schonmal ärztlich durchchecken lassen bzw. beraten lassen. Ich halte das für wichtig aufgrund der m.M. nach doch immensen Gewichtszunahme innerhalb so kurzer Zeit.
    V.a. seh ich die Gefahr das diese Zunahme eben so weitergeht wie bisher.
     
    #20
    brainforce, 17 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin immer dicker
Carry20
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2016
8 Antworten
Suey
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
8 Antworten
dreader
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2014
10 Antworten