Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gibt es ein Happy End?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marie82, 7 Februar 2010.

  1. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Nach einer seeeehr langen Pause, melde ich mich wieder zurück und bitte Euch um Euren Rat.

    Ich gehe seit mehr als einem halben Jahr einem ehemaligen Studienkollegen aus, den ich schon 7 Jahre lang kenne. Er hat mich dann immer wieder mal besucht zuhaue während des Studiums und als er fertig war, verloren wir uns entwas aus den Augen.

    Diesen Sommer kam er wieder, und als ich ihn sah war ich Hin und Weg! Seit diesem Tag gehen wir regelmässig aus - er führt mich aus zum Essen oder wir machen einen Spaziergang. Oft kommt er sogar noch spät abends nach der Arbeit vorbei. Dennoch, es ist bis jetzt nichts gelaufen, gar nichts, ausser einem Wangenkuss, wenn wir uns begrüßen oder verabschieden. Als er letzten Sonntag da war, und wir spazieren gingen, gab ich ihm die Hand und er hat sie zumindestens nicht abgelehnt.

    Sein Job ist sehr Zeitaufwendig und er ist die ganze Woche in den Bundesländern Österreichs unterwegs. Dh. Wir sehen uns oft erst alle 2 Wochen. Und weil ich es nicht mehr aushalte, habe ich natürlich gefragt, ob er mich denn mag, wo das hinführen soll. Er sagte, natürlich mag ich dich, wäre ich sonst heute hier, und würde dich jeden Tag anrufen? Außerdem meinte er auf die Frage, ob denn da eine andere Frau im Spiel ist, dass ich da keine Angst haben muss, weil er hat nicht die Zeit noch 46 andere Frauen zu besuchen. Der Grund, warum er noch nichts unternommen hat ist, weil er sein Timemanagement noch nicht im Griff hat und Angst hat wenn er mit mir zusammen ist, dass ich nach 3 Wochen genug habe, weil er wenig bei mir sein kann. Er möchte zuerst seine Zeit in den Griff bekommen. Und ich bin die erste bei der er sich solange Zeit lässt. Auch besitzt er drei verschiedene Wohnsitze und er möchte erst einen Lebensmittelpunkt haben.

    Zur Zeit ist er in der Schweiz skifahren und schreibt mir zumindestens sms. Er ist dort mit Bruder und Eltern. Ich versinke zuhause in Gedanken wie: Warum will er es nicht probieren? Bin ich eine 2. Wahl? Das sind die Fragen die mich quälen... Wie soll ich mich verhalten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Viele Grüße,
    Marie
     
    #1
    Marie82, 7 Februar 2010
  2. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich süß, daß er so rücksichtsvoll ist - natürlich vorrausgesetzt, daß das stimmt, was er gesagt hat. Aber wenn Du ihm glaubst und vertraust, dann lass ihm die Zeit, denn er hat schon recht. Lieber erst mal eine Freundschaft und dann mehr, wenn er mehr Zeit hast als daß ihr zusammen seid und Du dauernd traurig bist, weil er so wenig Zeit für Dich hat :smile:
     
    #2
    Darlene, 7 Februar 2010
  3. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Ich bin bei solchen Ansagen grundsätzlich misstrauisch - tut mir Leid. Aber ich musste mir schon die geschichten mehrerer Freundinnen anhören, dessen "Fast-Freunde" nach vielen Dates gesagt haben: "Ich würde es ja gern versuchen - aber die Umstände sind so schwierig und ich möchte dich nicht belasten. Ich muss mir erst über XY klar werden." - Und wirklich JEDES Mal wurde nichts daraus.

    Kein Mann lässt seine Traumfrau gehen, weil er sich noch über XY klar werden muss. Und je länger jemand "überlegen muss", desto unsicherer ist er sich offensichtlich. Und kann man sich "unsicher" sein, ob man auf jemanden steht und verliebt ist?!

    Etwas anderes könnte ich mir nur dann vorstellen, wenn er sagt, dass er mit dir zusammen sein will und nur noch 2 Monate Zeit braucht um seinen Wohnsitz zu verlegen.

    Wenn du in ihn verliebt bist, würde ich ihm sagen, dass du das ganze nicht mehr als Freundschaft weiter führen kannst - entweder ihr macht eine "Pause", bis ihr beide wieder für eine Freundschaft bereit sind, oder ihr fangt eine Beziehung an...
     
    #3
    Schattenflamme, 7 Februar 2010
  4. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Schattenflamme: ich bin eingentlich voll deiner Meinung und habe ihm schon mehrmals aufgefordert mich in Ruhe zu lassen weil ich nicht mehr kann und nicht mehr will. Doch jedes Mal wenn ich ihn bitte mich gehen zu lassen ignoriert er es und ruft an und tut so als wäre nichts gewesen. Das einzige was er sagte als ich es ansprach, dass ich es so nicht mehr aushalten war "Mach dich nicht fertig".

    Wie kann ich das beenden? Muss ich jetzt 2 Wochen warten?
     
    #4
    Marie82, 7 Februar 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Generell halte ich nichts davon, ihn vor die Wahl zu stellen. Aber ihr kennt euch seit 7 Jahren und geht seit einem halben Jahr aus. Es wäre nur fair, wenn er nicht länger mit deinen Gefühlen spielt, sondern dir miteilt, was sein Plan ist. Wenn du da derzeit nicht reinpasst, weil er erst irgendwann sesshaft werden will ... geh! Ignoriere seine SMS, Anrufe und E-Mails. Das ist schwer, aber auf Dauer wirst du glücklicher werden, weil du endlich deine Zukunft (ohne ihn) planen kannst.
     
    #5
    xoxo, 7 Februar 2010
  6. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @xoxo: die sms, emails und Anrufe zu ignorieren hatte ich schon des öfteren ins Auge gefasst und werde es jetzt wohl wirklich durchziehen, weil ich mit der derzeitigen Situation absolut nicht klar komme. Er ignoriert einfach alle emails und sms die irgendwie meine Gefühle beschreiben, oder in denen ich fordere, dass er mir sagt, was er will. Er ließ mich nur wissen, dass sich bis März sicherlich nichts ändert.

    Na ich werd jetzt mal einfach nicht reagieren wenn er sich meldet - auf gar nichts.
     
    #6
    Marie82, 7 Februar 2010
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Es wäre klug ihm zu sagen, dass du es vorziehst, den Kontakt abzubrechen, weil du andere Vorstellungen als er hast und dann alles von ihm Kommende ignorierst. Schließlich soll er ja wissen, warum du dich nicht mehr meldest.
     
    #7
    xoxo, 7 Februar 2010
  8. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    genau das habe ich gerade getan.
    Ich schrieb eine email wo ich ihm nochmal sagte, dass ich so nicht mehr kann. Und falls er weiter schweigt, werde ich das auch tun. Diesmal meine ich es auch ernst. Ich sagte ihm, dass ich der Meinung bin er müsste nach mehr als einem halben Jahr schon wissen was er will. Wenn nicht, dann ist eh alles gesagt.
     
    #8
    Marie82, 7 Februar 2010
  9. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Ja, genau das würde ich dir auch raten. Setz dir bzw. euch eine Frist (z. B. 2 oder 3 Monate), in der es keinen Kontakt gibt.
    Das könnte euch beiden helfen, weil du dann einfach weißt, dass es in diesen 3 Monaten für dich gar nicht die Möglichkeit gibt, sich zu melden. Danach geht es wieder, aber 3 Monate sind schon genug Zeit um Abstand zu gewinnen. Und ihr habt beide einen Ausblick, dass es mit der Freundschaft irgendwann wieder klappen kann.
     
    #9
    Schattenflamme, 7 Februar 2010
  10. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    vielen Dank Euch allen! Dann bin ich ja jetzt hoffenltich am richtigen Weg!
     
    #10
    Marie82, 7 Februar 2010
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wieviel Vorurteil und persönlich schlechte Erfahrung muss in so einer unreflektierten Verallgemeinerung stecken .... ^^


    Zunächst einmal hat er sie nicht gehen lassen, sondern sucht weiterhin Kontakt zu ihr.

    Dann ist es sehr wohl öfter der Fall, dass man nicht gleich blind seiner ersten Verliebtheit hinterher springt, ohne vorher darüber nachzudenken (ja, auch Männer können das), ob das denn auch in der momentanen Situation das Beste - für beide - ist.

    Tja, die Pistole auf die Brust setzen ("wenn ich es dir Wert bin, musst du alles dafür tun, dass ....ansonsten will ich nicht mehr") ist mit Sicherheit ein gutes Mittel, um herauszufinden, was in ihm vorgeht .... :schuettel:

    Ich würde z.B. auch erst einmal mein Leben ordnen wollen, bevor ich eine Beziehung ersthaft in Betracht ziehen würde. Bei aller Zuneigung - wem nützt den eine Beziehung, wenn alles noch recht chaotisch verläuft ?

    Und wir sind hier ja nicht in dem Zustand einer schon bestehenden Beziehung, sondern günstigstenfalls einer beginnenden, so ich denn die TS richtig verstanden habe.

    Das ist ja jetzt wohl mehr das Weglaufen vor Problemen, als die rationale Betrachtung der Situation. Da stellt sich doch mir doch auch die Frage, wie sehr es um die Tiefe der Zuneigung und die Ernsthaftigkeit des Willens der TS bestellt ist.

    Ich kann natürlich wie immer hier die Situation nicht konkret beurteilen, aber die Möglichkeit einer zumindest vorsichtigen Verhaltens seinerseits bei gleichzeitigem Interesse komplett auszuschließen, halte ich für äußerst borniert.

    Wenn die TS ihr verhalten beibehält, würde ich das unter der Kathegorie "Selbst verbockt" einordnen, wenn es sich irgendwann mal herausstellen sollte, dass es nicht die fehlende Zuneigung, sondern die ungünstigen Umstände waren.
     
    #11
    waschbär2, 7 Februar 2010
  12. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    Naja bis März ist es ja nicht mehr wirklich lange hin, vor allem wenn, wie du sagst, ihr euch derzeit eh nur alle 2 Wochen sehen könnt! Ich würde einfach abwarten und vielleicht etwas distanzierter sein. Du hast deinen Standpunkt eh schon klargestellt, indem du ihm öfters gesagt hast, du kannst so nicht weiter machen. Du musst ihn ja nicht unbedingt komplett ignorieren...aber ich würde ihm schon zeigen, dass er das nicht einfach übergehen kann. Lenke dich halt einfach ab und unternimm statt mit ihm etwas mit deinen Freunden! Ihm nicht das Gefühl geben du würdest daheim auf ihn warten.
     
    #12
    willy_coyote, 7 Februar 2010
  13. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir versichern, dass es mir sehr ernst ist, denn wenn ich so eine Frau wäre, die gleich davon läuft, wäre ich schon vor Monaten gegangen.


    Dieses Gefühl möchte ich ihm keinesfalls geben. Ich habe mich die letzten Monate immer sehr zurückgehalten. Aber irgendwann kommt der Punkt, wo man vor Sehnsucht explodiert.

    Ich verlange ja nicht, dass er jetzt sagt: ja, ich möchte jetzt gleich eine Beziehung, aber er sollte zumindest fähig sein, mir zu sagen, dass er mich sehr mag, und dass er mit mir eine Beziehung anstrebt. Dies hat er mir bis jetzt noch nicht zugesagt. Dh. auch wenn ich jetzt weiterhin "brav" bleibe und ihm noch Monate Zeit gebe, kann es sein, dass ich im Endeffekt allein dastehe und nichts daraus wird.
    Wenn er jetzt schon weiß, dass er sich nicht vorstellen kann mit mir eine Beziehung einzugehen, dann soll er es gleich sagen, denn es wird in ein paar Monaten noch mehr weh tun, als es jetzt schon der Fall ist.
     
    #13
    Marie82, 7 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gibt Happy End
Snax
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
4 Antworten
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
10 Antworten
justwow
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juli 2016
11 Antworten
Test