Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Glücklich, aber doch unglücklich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ArneUndLaura, 21 März 2010.

  1. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem, aber ich fang am besten erstmal gaaanz vorne an.
    Ich bin Arne und 15 Jahre alt, meine Freundin ist momentan noch 14 aber nächste Woche auch 15. Wir haben uns im Januar beim Tanzkurs kennen gelernt. Ich habe sie einmal gesehen, sie aber nicht aufgefordert, doch in der zweiten Stunde habe ich sie zum tanzen aufgefordert und ich habe mich direkt in sie verliebt, von mal zu mal wurde dieses Gefühl immer stärker. Und mitte Februar sind wir dann zusammengekommen. Wir waren von Anfang an ein total glückliches Pärchen. Das einzige Problem ist, das wir uns nur zweimal die Woche sehen können, da sie etwas weiter weg wohnt und ich drei mal in der Woche bis 16:00 uhr in der schule bin. Aber das ist das geringste übel.
    Doch als ich heute morgen aufgewacht bin hatte ich voll das komische gefühl in der magengegend. Und das kommt daher: Wir hatten gestern Mittelball vom Tanzkurs, zu dem Zeitpunkt waren wir ein Monat und zwei Tage zusammen. Wir haben eine ziemlich zärtliche Beziehung sodass wir in der Zeit in der wir uns sehen nicht loslassen können und immer zusammen sind. :smile: Irgendwann sind wir dann an einen ruhigen Ort gegangen. Dort haben wir ziemlich wild geknutscht und gestreichelt und so. mit der Zeit wurde man eben mutiger und ich habe ihr Kleid nach oben geschoben, sodass an ihrem Hintern nur noch die Strumpfhose war. Irgendwann habe ich dann auch ihren Busen angefasst. Zu dem Zeitpunkt hatte ich nicht das Gefühl das sie das nicht will. Doch als ich heute Morgen aufgewacht bin habe ich mich gefragt ob das alles so richtig war. weil wir sind ja noch nicht so lange zusammen und so. Ich will sie nicht verlieren, dafür liebe ich sie zu sehr.
    Könnt ihr mir vielleicht sagen was das für ein Gefühl ist und wie ich den Gedanken loswerde das ich nicht gut genug für sie bin?
    Kennt jemand dieses Gefühl eventuell zu weit gegangen zu sein?
     
    #1
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  2. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Wenn du zu weit gegangen wärst, hättest du es sehr wahrscheinlich an ihren Reaktionen gemerkt. Es läuft gut bei euch, ihr scheint euch zu vertrauen - dann wird sie dir doch sicher sagen, wenn du etwas tust, was sie nicht möchte? Oder sie würde deine Hand einfach beiseite schieben, aufstehen, das Thema wechseln, was auch immer, Möglichkeiten gibt es genug.

    Falls du dir jetzt immer noch unsicher bist, red doch mit ihr. Das sollte man in einer Beziehung immer als erstes tun. Klar ist das manchmal nicht einfach, aber damit bekommst du am schnellsten Klarheit. "Sag mal, gestern auf der Bank beim Tanzen, war dir das eigentlich zu viel?" So oder in der Art könntest du anfangen, dann wird sie dir mitteilen, wie sie sich gefühlt hat.

    Ich glaube, die Gedanken, man sei nicht gut genug für den Partner, kennt jeder. Der andere erscheint einem so wunderbar, so toll, so unglaublich in der ersten Zeit, dass man selbst daneben wie ein kleiner Pimpf wirkt. Aber wenn sie genau so verknallt in dich ist wie du in sie (was ja sein dürfte, wenn ihr bisher eine so schöne Zeit hattet), wird sie dich ebenso "vergöttern" (entschuldige für die Übertreibung :zwinker: ) und sich vielleicht auch fragen, ob sie dich verdient hat.
     
    #2
    darkangel001, 21 März 2010
  3. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Danke erstmal für die schnelle Antwort. ich habe sie auch gefragt ob sie das stören würde wenn ich sie da anfasse, darauf hat sie gesagt nein.
    Ich denke mal das sie genauso in mich verknallt ist, weil als sie das erste mal bei mir zu Hause war, hat meine Mutter hinterher zu mir gesagt: Die guckt dich die ganze Zeit total verliebt an.
    Und auch meine und ihre Freunde sagen uns auch wie süß wir zusammen sind.

    Hast du vielleicht auch noch ne Erklärung für das komische Gefühl in der Magengegend?
     
    #3
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  4. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Denk, das is irgendwie auch ganz normal, dass man da unsicher is, wenn man frisch verliebt is und noch recht kurz mit jemandem zusammen ist. Grad weil dir deine Freundin viel bedeutet, willst du sie nich mit irgendwas überrumpeln. aber da sie dir ja gesagt hat, dass sie nichts gegen deine berührungen hat u du sicher auch gespürt hast, dass es ihr gefallen hat, sei beruhigt. find, wichtig is, dass man miteinander redet über seine gedanken, sorgen u gefühle und sich so imme rbesser kennenlernt u weiß, was der andere will bzw. ob ihm irgendwas zu schnell geht.
     
    #4
    Lenii, 21 März 2010
  5. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Naja ich war dabei auch ziemlich erregt und was ist wenn es bei ihr nicht so war?
    Sorgen über Sorgen und Fragen über Fragen.
    Sie ist das Mädchen in das ich das erste mal verliebt bin, wenn ihr das Gefühl kennt, dann wisst ihr ja auch wie wichtig die person einem ist und das man sich nicht vorstellen kann ohne sie auszukommen.
    Ich will sie ja mit nichts überrumpeln. Nicht das sie sich dann von mir fern hält.
     
    #5
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  6. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    ICh denk, sie hätte dir sicher irgendwie zu verstehen gegeben durch ihr verhalten in der situation oder im gespräch später, wnen es ihr nich gefallen hätte ! oder? :smile: warum sollte sie dir sagen, dass es sie nicht gestört hat dass du sie berpührt hast wenn es nicht auch so war?! :smile: denk, dass man auch nciht so selbstbewusst drüber reden kann wenn es viielleich die erste liebe is und die ersten erfahrungen sind..da is man bisschen schüchtern noch.
     
    #6
    Lenii, 21 März 2010
  7. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Ich werde eure tipps aufjedenfall beherziegen und mit ihr reden.
    eine frage habe ich aber noch:
    ihr vater weiß nichts von der Beziehung, nur ihre Mutter, weil der Vater wohl total streng ist und was dagegen hat wenn seine Tochter einen Freund hat. Er sagt mit 16 kann sie so langsam damit anfangen.
    Ich habe ihren Vater auch noch nie gesehen, aber mir würde es besser gehen wenn er es wüsste, weil irgendwan kommt es sowieso raus und dann verbietet er vielleicht jeglich kontakt.
    Sie reagiert auch ziemlich sensiebel auf das thema und will aufkeinenfall was ihrem Vater von uns erzählen.
    Was kann ich da tun. ich will sie auf keinen fall unter druck setzten.
     
    #7
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  8. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Hey du,
    ich denke das komische Gefühl in deiner Magengegend kommt einfach daher, dass du (wahrscheinlich) jetzt noch nciht so viel Erfahrung auf dem Gebiet hast und dir vielleicht noch nen bisschen unsicher ist was ein Mädel mag und wie weit du gehen kannst bzw darfst.
    Ich finds gut, dass du deine Freundin gefragt hast, ob es okay ist wie du sie angefasst hast und ich denke, dass wenn sie dir sagt es ist in Ordnung dann kannst du dich da auch drauf verlassen :smile:

    Also mach dir keine Gedanken und genieße deine Beziehung!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:28 -----------

    Wenn ihre Mutter darüber bescheid weiß finde ich das in Ordnung. Ich denke es ist die Sache der beiden, wie sie damit umgehen und die Mutter wird wahrscheinlich am Besten wissen wie und wann sie ihrem Mann davon erzählt, dass die Tochter nen Freund hat.
    An deiner Stelle würde ich ihr zwar sagen, dass du es schön fändest, wenn sie es ihrem Vater sagen würde aber mich ansonsten auch incht weiter einmischen.
     
    #8
    dollface, 21 März 2010
  9. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Ich finds echt super das ihr hier alle so schnell antwortet.
    ich werde das alles befolgen wie ihr das hier beschrieben habt.
    ich könnte noch soo viele fragen stellen aber ich will nicht nerven :smile:
     
    #9
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Frag doch ruhig, dafür ist das Forum doch da :smile:
     
    #10
    dollface, 21 März 2010
  11. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    ICh denk, du nervst hier sicher keinen :smile: N Forum is ja dazu da, sich auszutauschen. und es wird sicher keiner antworten, der sich grad genervt fühlt ^^ also keien Sorge :smile:
     
    #11
    Lenii, 21 März 2010
  12. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    ich habe ihr zu unserem ein monatigen auf einem parkhaus dach neben der tanzschule ein riesen herz aus kerzen gelegt um ihr zu zeigen wie sehr ich sie liebe. weil die drei wörter ich liebe dich werden in der heutigen welt viel zu sehr misbraucht und man hört sie viel zu oft. klar hab ich ihr das auch schon gesagt aber es gibt eben viele leute die das nicht ernst meinen und sie soll merken das es mir ernst ist. kennt ihr noch andere wege die liebe auszudrücken?
     
    #12
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  13. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Hallo!

    Ich würde sagen, das Gefühl in deiner Magengegend ist einfach Unsicherheit und Angst. Etwas völlig normales, habe ich auch schonmal gespürt.

    Ich gehe davon aus, dass du vorher noch nie ein Mädchen am Busen berührt hast. Typischerweise darf man das auch nur, wenns die eigene Freundin ist, sonst gibt es Ärger! :tongue:
    Jeder, mit guter Kinderstube weiß das und deswegen bist du wohl auch so verunsichert: du weißt halt nicht, ob du das wirklich durftest, ob du damit nicht ein gesellschaftliches "Tabu" gebrochen hast. Aber da du sogar explizit von ihr bestätigt bekommen hast, dass es für sie okay war, musst du dich nicht wie ein Verbrecher fühlen. Ich würde sogar drauf wetten, es hat ihr gefallen. Von daher sei da einfach etwas zuversichtlicher: du hast dich von deinen Gefühlen lenken lassen und das war in dem Moment auch gut so! :smile:

    Was die Sache mit dem Vater anbelangt: Klar würdest du gerne anerkannt werden, aber bedenke, dass ihr gerade erst einmal einen Monat zusammen seid. Überstürze das nicht - besonders wenn sie da Befürchtungen hat, werden diese nicht ganz unbegründet sein. Sie kennt immerhin ihren Vater besser als du, nicht?

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie viel Eltern in solchen Geschichten kaputt machen können und von daher hier besser vorsichtig handeln und gut überlegen, was man macht. Wenn ihre Mutter schon um die Sache weiß, würde ich mich an deiner Stelle versuchen, mit ihr ein bisschen anzufreunden. Die wird sicher zunächst skeptisch auf dich schauen, aber auch mitbekommen, dass du ihrer Tochter gut tust. Wenn du sie auf "deiner Seite" hast und es kommt irgendwann mal dazu, dass der Vater Wind von der Sache bekommt, ist das denke ich vorteilhaft. Ansonsten muss man sehen, wie sich das entwickelt. Solange es für dich nicht unaushaltbar ist und nicht auffliegt, würde ich sie jedenfalls nicht unter Druck setzen, die Sache mit ihrem Vater zu klären sondern mich lieber auf meine Verliebtheit konzentrieren. Ich wünsche dir viel Spaß! :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:43 -----------

    Schreib ihr doch Briefe! Das freut meistens, weil die kann sie dann alleine immer wieder lesen, wenn ihr keinen Kontakt habt, was ja leider recht häufig ist. :zwinker:
     
    #13
    Fuchs, 21 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  14. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Das war das erste mal das ich ein mädchen am busen berührt habe ja.
    Ich möchte von ihrem vater auch nicht anerkannt werden, das will ich von niemandem, weil ich gelernt habe, das Leute sich zu schnell die Meinung über andere bilden, deshlab ist es mir auch ziemlich egal was andere über mich denken, vorallem wenn sie mich nicht richtig kennen.
    Ihre beste Freundin sagt das ich sie total glücklich machen würde und das ich gut auf sie aufpassen würde.

    Liebe ist schon kompliziert :smile:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:46 -----------

    Das mit den Briefen ist eine gute Idee. Ich habe ihr schonmal einen Brief geschrieben, das war am Valentienstag, vier tage bevor wir zusammen gekommen sind.
    sie hat mir erzählt das sie geweint hat als sie den Brief gelesen hat weil sie ihn so gut fand.
     
    #14
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  15. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    hm, also allgemeine rezepte gibts da ja nicht *g* kommt ja ganz stark drauf an, was den anderen anspricht, was er mag, was bei ihm dieses grundgefühl "das is liebe" erzeugt. das sind ja meist ganz viele dinge, die das ausmachen. ihr einfach immer wieder durch worte u verhalten zeigen, dass sie dir seehr wichtig is u du sie vermisst wnen sie nich bei dir is usw.?
    Vielleich ne süße sms? sie mit ner schönen unternehmung überraschen?
     
    #15
    Lenii, 21 März 2010
  16. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Naja, um mal ehrlich zu sein: Ich glaube kaum, dass man bei fünf Wochen in der ersten Beziehung schon von Liebe sprechen kann. Klar, du bist verknallt, verliebt, aber ich würde das nicht damit gleichsetzen, dass du sie liebst. Aber das ist ein Thema, über das man endlos diskutieren kann.

    Ich bin mit meinem Freund jetzt vier Monate zusammen und wir haben uns immer noch nicht die "berühmten drei Worte" gesagt. Nicht, weil ich nicht so fühlen würde, sondern weil ich mir sicher sein will, dass es nicht nur die rosarote Brille ist, die da spricht. Und das kann man erst nach mehreren Monaten beurteilen, wenn man wieder einigermaßen klar denken kann. :zwinker:

    Ich finde, die beste und wichtigste Art, deine Zuneigung zu zeigen, ist, ihr ein gutes, geborgenes Gefühl zu geben. Ihr zu zeigen, dass sie dir vertrauen kann, dass du sie magst, wie sie ist, dass du gerne Zeit mit ihr verbringst. Dass du aufmerksam bist und ihr zuhörst. Sie einfach mal in den Arm nehmen, ihr einen Kuss geben, wenn sie nicht damit rechnet, ihr in die Augen schauen, sie anlachen. Weniger mit Worten, mehr mit Körpersprache.

    Klar sind auch Komplimente wichtig und fördernd. Aber nur, wenn du sie auch ernst meinst und wenn du es nicht übertreibst. Ihr jeden Tag eine lange Liste aufzählen, was du an ihr toll findest, ist glaube ich eher hinderlich, das wirkt dann klammernd und abhängig. Aber immer wieder zwischendurch mal sagen, was dir gerade jetzt, in diesem Moment an ihr gefällt. Und wenn es nur die Art ist, wie sie sich einen Krümel von der Bluse wischt. :zwinker:
     
    #16
    darkangel001, 21 März 2010
  17. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    was haltet ihr davon wenn ich ihr zum geburtstag einen tag mir schenke. wo man erst was zusammen unternimmt, spätnachmittag dann ins kino oder so geht und wenn ich dann noch für sie was koche?
     
    #17
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  18. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Würde mir gefallen. Besonders kochen ist super! Ich würde sie aber nicht bekochen, sondern zusammen mit ihr was leckeres zubereiten. Das macht ne' Menge Spaß! :smile:
     
    #18
    Fuchs, 21 März 2010
  19. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Okay. Dann werde ich das mal vorbereiten :smile:

    Es ist doch ganz normal das der Blutdruck und der Herzschlag steigt wenn wir uns küssen oder?
     
    #19
    ArneUndLaura, 21 März 2010
  20. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Ja, das ist normal. Das kickt heftiger als jede Achterbahn... :zwinker:

    Tipp: Genieße es! Solange man noch verliebt ist, ist das alles sehr intensiv. Es bleibt natürlich auch später eine phänomenal tolle Sache, aber du "gewöhnst" dich irgendwann soweit da dran, dass du nicht mehr das Gefühl hast, dein Kreislauf kollabiert gleich und Männer in weiß müssen dich wiederbeleben... :tongue:
     
    #20
    Fuchs, 21 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Glücklich unglücklich
Nymeria
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 April 2013
8 Antworten
dumkema
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2013
27 Antworten
Rick90
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2008
4 Antworten
Test