Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hab ein Problem mit meiner Digital Kamera

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Nadia, 27 Dezember 2005.

  1. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nabend,

    also wie im Betreff schon angedeutet habe ich ein kleines Problem mit meiner neuen Digital Kamera die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe daher bin ich im Umgang mit ihr auch etwas unerfahren was das missgeschick erklärt.

    Die Baterien die in der Packung beilagen waren heute also leer und so bin ich hingegangen und habe neue Baterien gekauft ohne zu wissen dass meine Kamera diese nicht annimmt. Nun, jetzt stecken die Baterien im Baterienfach und das Baterienfach lässt sich auc sicherheitsgründen nicht mehr öffnen damit ich die falschen Baterien rausnehmen kann.

    Meine Frage nun:

    Gibt es eine möglichkeit die Baterien aus dem Fach zu holen ohne die Kamera zu beschädigen oder muss ich tatsächlich in den Laden gehen und mir hilfe bei einem experten holen??

    Danke schonmal für eure Antworten

    LG Nadia
     
    #1
    Nadia, 27 Dezember 2005
  2. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Warum genau lässt sich das Batteriefach nicht öffnen? Ist das nicht einfach mechanisch verriegelt?
     
    #2
    Trogdor, 27 Dezember 2005
  3. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, mechanisch verriegelt schon. nur eben nicht einfach. Keine Ahnung. In der gebrauchsanweiseung haben die was von sicherheitsmechanismus geschrieben. was davon mich schützen soll ist mir auch nicht klar ^^

    LG Nadia
     
    #3
    Nadia, 27 Dezember 2005
  4. pinepeak
    pinepeak (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Single
    Was ist es denn für eine Kamera? Vielleicht hat ja jemand hier die gleiche und kann dir weiter helfen :smile:
     
    #4
    pinepeak, 27 Dezember 2005
  5. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist ne Exilim von Casio EX-Z 110

    LG Nadia
     
    #5
    Nadia, 28 Dezember 2005
  6. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Hmm, also ich hab eben die Bedienungsanleitung zu der Kamera auf der Casio-Homepage gefunden. Da steht aber nichts von diesem Sicherheitsmechanismus, also eigentlich solltest du das Batteriefach ganz normal aufkriegen. Welche Batterien hast du denn eingelegt? Bei der Mignon-Bauform kann man doch eigentlich nichts falsch machen...
     
    #6
    Tobi1982, 28 Dezember 2005
  7. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab da gelesen dass wenn beim ausschalten der Kamera das lämpchen grün blinkt sollte man die baterien nicht wechseln daher schließ ich mal auf nen sicherheitsmechanismus.

    Ja, habe mir auch gedacht dass ich die Baterien da einfach rauskriegen würde aber die Kappe lässt sich nicht öffnen.

    Habe jetzt Baterien von Panasonic Special Power Zinc Carbon drin.
    Die Baterien die dabei lagen waren Panasonic LR6.AA Industrial Alkaline.

    :ratlos:

    LG Nadia

    edit: Ich hab jetzt mal ein Foto des Verschlusses gemacht evtl. hilft das ja.

    [​IMG]

    Hoffe man sieht es da ich hab da versucht die Kappe aufzukriegen aber weiter als so geht es nicht.
    Rechts ist die Kappe für die Baterien.
     
    #7
    Nadia, 28 Dezember 2005
  8. Tobi1982
    Tobi1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Hmm, vielleicht hast du die Batterien falsch herum eingelegt oder so... obwohl, dann sollte man das Batteriefach immernoch aufkriegen.

    Also, die Kamera funktioniert mit den so eingelegten Batterien auf jeden Fall nicht und der Deckel lässt sich nicht öffnen, richtig? Da würde ich mal zum Fotohändler meines Vertrauens gehen, die können dir bestimmt weiterhelfen. Bevor noch irgendwas abbricht oder sonst irgendwas kaputtgeht. Falls du nicht weißt, wo die Kamera gekauft wurde, probiers einfach mal beim nächstbesten Fachhändler oder Elektronikmarkt, der die Kamera hat. Musst ja nicht sagen, dass sie woanders gekauft wurde.
     
    #8
    Tobi1982, 28 Dezember 2005
  9. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Also ich hab folgendes gefunden:




    Folgende Batterietypen werden zur Stromversorgung der Kamera empfohlen:

    * Zwei Mignon-Alkalibatterien: LR6 (im Lieferumfang der Kamera enthalten)
    * Zwei aufladbare Mignon-Nickel-Metallhydrid-Batterien
    (SANYO Electric Co., Ltd.):
    HR-3UA (Nennkapazität: 2100 mAh)
    HR-3UB (Nennkapazität: 2300 mAh)
    HR-3UF (Nennkapazität: 2500 mAh)
    * Zwei Mignon-Lihiumbatterien: FR6

    Richtiger Betrieb kann nicht gewährleistet werden, wenn Sie andere als oben aufgeführte Batterietypen verwenden.
    Wenn zwei Mignon-Alkalibatterien (LR6) zur Stromversorgung verwendet werden, kann die Kamera bei Temperaturen von unter 5°C unter Umständen nicht funktionieren.

    Bei Stromversorgung der Kamera über wieder aufladbare Nickel-Metallhydrid-Batterien wird empfohlen, Typ HR-3UA, HR-3UB oder HR-3UF von SANYP Electric Co., Ltd. zu verwenden. Für das Aufladen der Batterien dürfen Sie nur das speziell für die Batterien HR-3UA, HR-3UB oder HR-3UF empfohlene Ladegerät verwenden.


    Wichtig: Bitte beachten Sie dazu die Hinweise in der Anleitung (Kamera-Manual PDF-Datei auf der mitgelieferten Casio Kamera CD) Seite 38-44.

    * einwandfreier Kamerabetrieb ist nicht gewährleistet, wenn die Einstellung (Kameramenü > Einstellung > Batterietyp) mit dem zur Stromversorgung der Kamera verwendeten Batterie/Akkutyp nicht übereinstimmt.

    Bei falsch eingestellten Batterie/Akkutyp ist z.b. möglich, dass die Kamera sich plötzlich ausschaltet ohne das Objektiev einzufahren, oder dass der Ladezustand der Batterien/Akkus falsch angezeigt wird.


    So wie ich das verstehe musst du manuell die Btterie irgendwo im Menu angeben auswählen. Die Frage ist ob du sie überhaupt noch starten kannst?!
    Weitere Frage: Sicherheitsmechanismus? Noch nie gehört bei einer Digitalkamera... evtl. gibts einen besonderen Trick das aufzumachen... wenn du dich nicht wagst, du hast sicher jemand im Haushalt der nicht zwei Linke Hände besitzt oder? Den irgendwie muss das aufgehen
     
    #9
    zasa, 28 Dezember 2005
  10. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich

    Bei mir habens im Haushalt schon alle probiert. Ich kann die Kamera starten die geht aber nach ein paar sekunden/minuten wieder aus weil da steht dass die Baterien schwach währen (obwohl sie gerade neu sind) Ich werd dann morgen direckt mal zum einem Laden gehen und versuchen da noch etwas zu retten. Danke auf jeden Fall für eure hilfe :smile:

    LG Nadia
     
    #10
    Nadia, 28 Dezember 2005
  11. hemmerling
    hemmerling (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    0
    Single
    Was an den Batterien falsch sein könnte

    Es gibt Batterien ( 1.5 Volt )
    und es gibt "billige" Akku-Batterien, die WENIGER als 1.5 Volt liefern,
    und "spezielle" Akku-Batterien, die TATSÄCHLICH 1.5 Volt liefern.

    Die Akkus mit den weniger als 1.5 Volt erscheinen "ständig" nicht-aufgeladen in Geräten, die 1.5 Volt erwarten.

    Für die Akku-Batterien brauchst Du ein Ladegerät, in jedem Fall.

    Das mit dem Batteriefach nicht öffnen,
    wenn im Versand gekauft,
    da hat kein Photohändler Lust zu.
    Du müssstest also schon zu dem Laden Kontakt aufnehmen,
    der sie verkauft hat.

    Viel Glück
    Rolf
     
    #11
    hemmerling, 28 Dezember 2005
  12. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    hab auch ne casio und keine probleme mit 1,2 V akkus.

    aber wenn ich billigbattarien verwende, hab ich das gleiche problem.

    ich denke mal du musst in den sauren apfel beissen und dir markenbattarien besorgen, oder eben markenakkus.

    selbst mit markenbattarien kann ich aber auch nur so um die 80 bilder schiessen. mit den akkus aber bis zu 120. kommt halt immer drauf an, wieviel geblitzt wird.

    also ich würde dir raten ein vernünftiges ladegerät mit markenakkus zu kaufen.

    ich hab das ansmann energy 16 und akkus auch von ansmann 2000 mAh, NiMH, aber mittlerweile gibts auch akkus mit mehr mAh.

    achsoja, wegen dem battariedeckel.

    also meiner ist nochmal gesichert. guck mal ob du da lock findest ... erst entriegeln, dann das fach aufmachen.
     
    #12
    User 38494, 28 Dezember 2005
  13. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich

    Also lock hab ich da jetzt auf die schnelle nicht gefunden. Gucke heute abend nochmal gründlich nach.

    Du hast geschrieben, dass Du wenn Du billigbaterien verwendest dasgleiche Problem hattest. Musstest Du dann auch in den Laden gehen oder hast Du die klappe nachher alleine aufbekommen?

    LG Nadia

    -----

    Ich hab jetzt nochmal in die Gebrauchsanweisung geschaut und gefunden was ich die ganze Zeit gemeint hab von wegen Sicherheitsmechanismus:

    Vorsichtsmaßregeln hinsichtlich von Datenfehlern

    Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, die immer zutreffen, wenn die grüne Betriebslampe unmittelbar nach dem Ausschalten der Stromversorgung der Kamera blinkt.

    - Entfernen sie niemals die Speicherkarte
    - Entfernen Sie niemals die Batterien aus der Kamera
    - Führen Sie niemals eine abnormale Operation aus.


    Hatte jetzt den Verdacht dass sie das irgendwie verriegelt hat. Keine Ahnung. :ratlos:
     
    #13
    Nadia, 28 Dezember 2005
  14. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    nö, das hab ich schon selber hin bekommen. :zwinker:
    aber meine cam ist auch was älter.

    hm. hab grad gelesen, das du panasonic batterien verwendest.... müsste eigentlich funzen.

    ich google mal ein bisschen vielleicht find ich dein problem. [​IMG]

    so, da bin ich wieder ...


    also auf seite 38 in der bedienungsanleitung steht:

    1. schalten sie die kamera aus
    2. schieben sie den riegel am kameraboden in pfeilrichtung und schieben sie dann den batteriefachdeckel in pfeilrichtung.

    das ist also denke ich das gleiche wie ich bei meiner casio hab. eben so ein sicherungsriegel, das nicht einfach so das batteriefach aufgeht.


    die bedienungsanleitung ... falls du wider erwarten keine hast gibts hier:

    Bedienungsanleitung ex-z110 als pdf

    das ist also denke ich das gleiche wie ich bei meiner casio hab. eben so ein sicherungsriegel, das nicht einfach so das batteriefach aufgeht.

    hoffe das wars. kannst dich ja dann nochmal melden. :zwinker:
     
    #14
    User 38494, 28 Dezember 2005
  15. Nadia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das wusste ich auch. Ich hab das Baterien Fach vorher ja auch aufbekommen. Konnte ja auch die Baterien wechseln. Nur jetzt lässt sich der Baterienfachdeckel nicht weiter in Pfeilrichtung schieben als du auf dem Foto etwas unscharf erkennen kannst.

    LG Nadia
     
    #15
    Nadia, 28 Dezember 2005
  16. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    tja, dann kann ich dir glaub ich auch nicht weiterhelfen.
    da hat das ding vielleicht nen fehler und du musst da doch mit los. :grrr:

    hast denn den deckel (ganz) geschlossen und die verriegelung mal hin und her gemacht und dann nochmal probiert?
    kann mir das so nicht erklären.

    warscheinlich ists das beste du gehst in den laden, wo das gute stück gekauft wurde. [​IMG]
     
    #16
    User 38494, 28 Dezember 2005
  17. hemmerling
    hemmerling (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    0
    Single
    Nein, nein, die "billigen" 1.2 V Akkus sind Nickel-Cadmium, AFAIK, die *sind* halt recht preiswert, egal ob NoName oder Markenware,
    und dann gibts da noch die eben speziellen 1.5 Volt Akkus.

    Ansonsten bei 1xBatterien, Alkali-Mangan Batterien sind o.k. egal ob Marke oder Noname ( beachte die Lebensmittelläden - die haben GÜNSTIGE Angebote, Baumärkte wie Obi z.B. nur überteuerte Markenware ).

    Liebe Grüße
    Rolf
     
    #17
    hemmerling, 30 Dezember 2005
  18. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    hi hemmerling.

    das problem liegt wohl eher daran, das sie den batteriedeckel nicht aufkriegt.

    muss wohl ein mechanischer fehler sein, würd ich von hier aus tippen. :zwinker:
     
    #18
    User 38494, 30 Dezember 2005
  19. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Sehe ich auch so, glaube nicht, dass das irgendetwas mit den Batterien zu tun hat, an einen elektrischen Verriegelungsmechanismus glaube ich nicht. Der Deckel vom Batteriefach klemmt einfach, eventuell hat er sich verkeilt oder so.
     
    #19
    Trogdor, 30 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hab Problem meiner
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 November 2016
3 Antworten
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Oktober 2016
12 Antworten
huhngesicht
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Juni 2015
19 Antworten
Test