Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

heute erstes Treffen mit dem Exfreund (seit 4 Wochen getrennt)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tigerlili, 30 Dezember 2005.

  1. Tigerlili
    Tigerlili (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    Single
    Hallo,
    ich weiß nicht genau, was meine frage ist, was ich von euch hören will, oder ob ich mir einfach nur alles von der seele schreiben will...
    mein freund und ich waren fast 3 jahre zusammen. vor ziemlich genau 4 wochen hat er schluß gemacht, weil er sich in den drei wochen, die wir uns nicht gesehen haben (fernbeziehung, studieren in unterschiedlichen städten), überlegt hat, dass er mich nicht mehr liebt.
    für mich kam das alles sehr überraschend, zumal er mir am selben tag noch am telefon gesagt hat, dass er mich liebt und sich auf mich freut. er hat mir 2 tage vorher noch alles liebe zu unserm monatstag gewünscht (von sichaus, ich hatte ihn vergessen *schäm*, weil ich an dem tag die für mich bisher wichtigste klausur an der uni geschrieben habe).
    er hat mir gesagt, dass er es schön fänd, wenn ich nicht über weihnachten mit meinen eltern skifahren gehen würde, sondern bei ihm bleiben und mit ihm weihnachten und silvester feiern würde, weil wir uns doch danach schon wieder nur selten sehen würden (=> habe im märz staatsexamen und mache im jan/feb einen vorbereitungskurs mit).
    tja. als ich dann an dem besagten freitag nach hause kam (= seine wohnung, in der wir aber zusammen wohnten, obwohl meine eltern nur ein paar km von ihm entfert wohnen; ich habe aber, in der zeit, in der wir zusammen waren, nur einmal zu hause geschlafen, sonst immer bei ihm) hat er mir dann gesagt, dass er sich in der letzten zeit viele gedanken über sich und sein leben gemacht hätte, und beschlossen hat was zu ändern. und zu den änderungen gehörte anscheinend auch ich. :-(
    ansich finde ich das auch gut, weil er ziemlich viel zeit einfach nur vergammelt hat. er hat sein studium im januar geschmissen und sich für einen ausbildungsplatz beworben, hatte aber bis dato (= november) keine zusage. mittlerweile hat er aber einen platz bekommen. *fürihnfreu*
    ich hatte immer gehoft, dass er sich aufraffen könnte und die wartezeit einfach mit nem job überbrückt, aber er fand es wohl ganz angenehm lange zu schlafen, nen bißchen zu jobben, pc zu spielen und fern zu sehen, zwischendurch mit seiner freundin zu telefonieren und am wochenende von ihr besucht zu werden. ich habe ihn gedrängt, dass er sich noch bei mehr stellen bewerben soll, auch in anderen städten, aber das wollte er nicht. er will in seiner heimatstadt bleiben. :-(
    auch, wenn es jetzt vielleicht abfällig klingt, wie ich das gerade beschrieben habe, aber es hat mich wirklich gestört, dass er einfach nur seine zeit vergammelt hat. das problem ist nicht, dass er dumm ist, er war einfach nur zu faul.
    ich habe gehofft, dass sich das alles ändern würde, wenn er endlich einen ausbildungsplatz hätte...
    ich weiß nicht, ob wir uns einfach auseinander gelebt haben, ob er sich zu sehr an mich gewöhnt hat, ob ich nicht für ihn da war, wenn er mich gebraucht hat... ne andere frau gibt/gab es aber angeblich nicht. ich weiß nur, dass ich ihn schrecklich vermisse, dass es mir weh tut, ihn verloren zu haben und, dass ich ihn immernoch liebe. ich habe das gefühl alles, was mir wichtig war verloren zu haben. er fehlt mir so sehr. ich weiß nicht, was ich tun soll und habe immer das gefühl, dass ich in der letzten zeit viel falsch gemacht habe und mich mehr um ihn hätte kümmern sollen. einfach für ihn da sein, als er mich gebraucht hat. und nicht nur immer nerven und sagen er soll sich noch woanders bewerben und noch nen 2. job suchen.
    aber ich konnte nicht weg. ich mußte lernen, die prüfung war einfach sehr wichtig für mich.
    ich weiß auch nicht, was ich von ihm erwarte, wenn ich ihn heute abend treffe. ich weiß nicht, ob ich ihm sagen soll, wie sehr ich ihn vermisse, wie sehr ich mir wünsche, dass er mich wieder in den arm nimmt und mir sagt "ach mausi, das schaffen wir schon. du weißt doch, ich bin immer für dich da!" aber ich weiß auch, dass er das nicht sagen wird. für ihn ist es endgültig. soweit ich das verstanden habe, ist er froh, dass er schluß gemacht hat. zwar nicht über die art und weise wie, aber schon, dass er schluß gemacht hat.
    er hat mir gesagt, dass er sich verändert hätte. ich weiß nicht wie, aber ich würde sein neues "ich" gerne kennenlernen. ich bin neugierig zu sehen wie es ihm geht, was er macht. ich möchte ihn einfach nochmal sehen. vielleicht hilft es mir, wenn wir nochmal reden besser über ihn hinwegzukommen. vielleicht macht es aber alles auch nur noch schlimmer...
    wie gesagt, ich weiß nicht, was ich von euch hören möchte, aber vielleicht hat ja trotzdem der ein oder andere ein paar tröstende, aufmunternde oder warnende worte für mich über!

    danke für's lesen und einen guten rutsch!
     
    #1
    Tigerlili, 30 Dezember 2005
  2. Priya
    Priya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    Weißt du,ich denke nicht das er seine Entscheidung so aus dem Bauch heraus getroffen hat.Als er dir am selben Tag sagte daser dich liebt,da hat er dich schon belogen.Nach drei Jahren,hab ich das rchtig gelesen,ist es nicht üblich das man von jetzt auf gleich entscheidet schluss zu machen.Gut das solls auch geben.


    Du solltest dir keine Vorwürfe machen und auch nicht sagen oder dir einreden das du für ihn hättest da sein sollen.Du warst doch für ihn da,du hast ihm den anstoß gegeben das er sich doch mal bemühen soll..........aber er hat es nicht wahr genommen oder so.

    Rede heut mit ihm,mach dir aber keine Hoffnung das es wieder was wird mit euch,sag ihm auch nicht das du ihn immernoch liebst und ihn vermisst.Rede einfach über normale sachen.

    Drück dir die Daumen.Guten Rutsch ins Jahr 2006.
     
    #2
    Priya, 30 Dezember 2005
  3. Tigerlili
    Tigerlili (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    142
    101
    0
    Single
    danke für deine lieben worte, aber jetzt ist es sowieso zu spät. er hat mir vorhin eine sms geschrieben in der stand, dass ich ne mail hätte. als die sms kam, wußte ich schon, dass er absagen würde... und das hat er dann auch.
    er sagt, dass es besser ist wenn wir uns erstmal nicht treffen. er weiß
    nicht wie er "mit dir umgehen" soll, er braucht noch zeit um
    wieder halbwegs normal mit mir reden zu können. ausserdem würde es im moment
    einfach nichts zu erzählen geben (und wieso konnten wir dann früher jeden tag 1-2 stunden miteinander telefonieren?) und bevor wenn uns nach einer viertelstunde anschweigen weil es nichts mehr zu sagen gibt, sollten wir dem ganzen lieber mehr zeit geben.
    er hat geschrieben, dass er mich erst nach meinem kurs treffen will und dann mich dann sogar in meinem studienort besuchen würde (300km entfernt). das wäre angeblich sinnnvoller...
    aber ich will ihn doch auch treffen in der hoffnung, dass ich für mich mit ihm abschließen kann! ich hatte gehofft antworten auf meine fragen zu bekommen und dann mit dem neuen jahr, mit dem vorbereitungskurs nicht nur mit ihm abschließen zu können, sondern mir auch einen neuen start zu ermöglichen. für ihn ist das so einfach. er hatte lange zeit sich seine gedanken zu machen, aber ich wurde aus all dem rausgehalten und dann vor 4 wochen vor vollendete tatsachen gestellt. ich wurde ohne vorwarnung ins kalte wasser geschmissen und er hat über meinen kopf hinweg mein leben komplett geändert.
    es ist nicht so, dass alles rosig lief vorher, er saß den ganzen tag zu hause rum und ich war 300km weit weg und hab viel gelernt. wir haben abends immer telefoniert und zwischendurch mal gesmst. klar, dass er sich vielleicht mehr gewünscht hätte. aber er hätte mich ja auch mal besuchen können. warum will er mich dann auf einmal im märz besuchen? das wird er sowieso nicht machen... ich habe ihn vor ein paar wochen auch mal gefragt, ob er sich von mir vernachlässigt fühlt, aber da hat er "nein" gesagt und dass es ihm wichtiger wäre, dass ich meine prüfungen bestehe.
    es verletzt mich so, dass er nach fast drei jahren so mit mir umgeht und mich wegwirft wie ein altes spielzeug, das langweilig geworden ist. mit seiner art, wie er jetzt mit mir umgeht, tut er mir noch mehr weh.
     
    #3
    Tigerlili, 30 Dezember 2005
  4. Priya
    Priya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    weißt du,wenn er nicht persöhnlich mit dir reden will,dann schreib ihm doch auch ne mail.Es geht nicht das er sich jetzt drückt.Er sollte dir schon sagen warum er sich getrennt hat.Sag ihm einfach was du denkst und das es nicht in ordnung ist was er macht.
     
    #4
    Priya, 30 Dezember 2005
  5. Tigerlili
    Tigerlili (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    142
    101
    0
    Single
    habe gerade mit meinem besten freund telefoniert. der hat mir geraten, dass ich meinen ex auf ein treffen festnageln soll. dieses treffen sollte noch in diesem jahr (also heute oder morgen ;-) ) stattfinden, damit ich wirklich die möglichkeit habe mit ihm abzuschließen und für mich mit dem neuen jahr und besagtem vorbereitungskurs auch einfach neu anzufangen. ich weiß ja, dass aus uns nichts mehr wird. das erhoffe ich mir auch gar nicht und erwarte es auch nicht von dem treffen. das einzige, was ich erwarte ist, dass er mir die chance gibt mit ihm abzuschließen. ich bin einfach kein mensch, der es durchhält sich jetzt erstmal 3 monate lang nicht bei ihm zu melden. dafür war unsere Beziehung zu intesiv und lange und ich habe ihn zu sehr geliebt...
    hoffentlich kommt mein neuer traummann schnell vorbei und zeigt mir, dass es auch noch jemanden gibt, der mich genauso zurückliebt, wie ich ihn liebe. aber dafür muß ich meinen ex erstmal vergessen können *grummel*

    off topic:
    @ priya: habe gerade gesehen, dass du verheiratet bist und einen kleinen sohn hast. Ich wünsche euch dreien einen guten rutsch und ein erfolgreiches, frohes, vor allen dingen aber glückliches neues jahr!
     
    #5
    Tigerlili, 30 Dezember 2005
  6. Tigerlili
    Tigerlili (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    142
    101
    0
    Single
    für die, die's interessiert:
    nachdem mein ex mir erst wieder abgesagt hatte, ich ihn dann angerufen habe und ihn gebeten habe mir die chance zu geben für mich mit ihm abzuschließen, das neue jahr und den damit beginnenden vorbereitungskurs auf meine prüfung als neuanfang für mich zu nutzen, ist er vorhin vorbegekommen und wir haben uns ca 2 stunden lang unterhalten. erst war es nur so oberflächliches geplänkel über weihnachten, unsere familien, das stufentreffen (auf dem ich nicht war, er aber schon; waren in einer stufe) und so weiter. irgendwann haben wir dann endlich auf unsere Beziehung umgeschwenkt und haben über alles geredet, was in der letzten zeit schief gelaufen ist. als ich dann weinen mußte, hat er mich in den arm genommen und getröstet. das tat mir sehr gut. ich weiß, dass er mich nicht mehr liebt, aber es ist schön zu wissen, dass ich ihm nicht ganz egal bin und er mich dennnoch lieb hat und wir es vielleicht irgendwann in ferner zukunft schaffen werden eine vernünftige freundschaftliche beziehung zueinander aufzubauen.
     
    #6
    Tigerlili, 30 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - heute erstes Treffen
zumbs
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 November 2011
14 Antworten
LoveFlames
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juni 2011
9 Antworten
-=*PolargurL*=-
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2006
1 Antworten